Autor Thema: Greaseweazle V4.1  (Gelesen 1833 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DonQuichote

  • Benutzer
  • Beiträge: 341
Greaseweazle V4.1
« am: Do 25.04.2024, 14:00:49 »
Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit dem Greaseweazle 4.1 (violettes PCB), was momentan für knapp 29€ auf eBay verkauft wird?

https://www.ebay.de/itm/125031872848?itmmeta=01HWAENZFF26MN2C2PF63QZXSY&hash=item1d1c7af950:g:ISMAAOSwK11li-AW&itmprp=enc%3AAQAJAAAA4Oib3gktkYwQvS9L7mVyCyxX1t4Avd4FGBW2%2B%2Fb74Tq2v2p01bW2Juqfqwjmvi5A3ySRam%2FGIxGOOYUwfI3jo3BuiHrWrWx9l3ZcP01b3bby%2B7qF%2B48CuWRdsamOet0guTGXpD6rTlBu3NA%2FbQ0DQLWMuPztdxyWw5ugwj0Hy7kCky6lhQzOwBmZWGj9r%2Fxulf2BGeUvsoAScm6Zgg47vFCV0twSlg9%2FJamMwEhiOA0q1kn6nsYbHFvFEpj%2FiRBUwuA24%2Bl3C6pU0cSBMJ6VqLoI65wd3JDzAIQiTY5lyBnV%7Ctkp%3ABFBM6vfXzuJj

Mich würde interessieren, ob man mit einem Greaseweazle und mit der dafür verfügbaren Software auch KryoFlux oder SuperCard Images auf Disketten zurückschreiben kann.
Hintergrund:  Ich habe in meinem Sammelsurium einige original Disketten wie z.B. Xenon II oder R-Type II, die sich nicht mehr richtig lesen lassen, mal gehts, mal nicht, auch auf unterschiedlichen Laufwerken. Würde gerne mal versuchen, diese mit RAW-Images aus dem Internet zu refreshen, aber ein KryoFlux oder ein SuperCard sind mir dafür ein wenig zu teuer.

VG DQ

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.624
Re: Greaseweazle V4.1
« Antwort #1 am: Do 25.04.2024, 18:44:28 »
Ich habe einen Greaseweazle der ersten(?) Version, also Modell F1. Man kann damit, wie hier beschrieben, auch Images wieder auf Diskette schreiben: https://github.com/keirf/greaseweazle/wiki/Supported-Image-Types

Offline DonQuichote

  • Benutzer
  • Beiträge: 341
Re: Greaseweazle V4.1
« Antwort #2 am: Fr 26.04.2024, 00:35:36 »
Danke! Werde es mal riskieren und mir eins bestellen.