Autor Thema: PP IDE Interface  (Gelesen 1917 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.170
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.795
Re: PP IDE Interface
« Antwort #21 am: Fr 19.02.2021, 10:04:27 »
Zum Probieren hätte es auch CBHD getan ...
http://www.clausbrod.de/cgi-bin/view.pl/Atari/CBHD

Jein. Ich habe schon bewusst HDDRIVER empfohlen! CBHD (ebenso wie AHDI) würde am PC eingerichtete Partitionen auf der CF-Karte nicht erkennen.

Klar, man kann die Karte mit CBHD (oder AHDI) neu partitionieren (Atari-Style) und wenn sie dann funktioniert, hat man eine Karte, die zwar am PC nicht mehr lesbar ist, aber zumindest den Beleg, dass die IDE-Hardware in Ordnung ist.

Offline Megatari

  • Benutzer
  • Beiträge: 84
Re: PP IDE Interface
« Antwort #22 am: Fr 19.02.2021, 10:08:43 »
CBHD erkennt nichts, AHD auch nicht. Der HDDriver erkennt zumindest, dass eine IDE Schnittstelle vorhanden ist.
Langsam glaube ich, dass es am IDE to CF Adapter liegt.

Mit welchem Treiber kann ich ein CD oder DVD Rom an dem Adapter betreiben? ich habe mal MetaDos probiert, allerdings ist der nur für SCSI oder ACSI, nicht aber für IDE.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.795
Re: PP IDE Interface
« Antwort #23 am: Fr 19.02.2021, 10:20:57 »
Mit welchem Treiber kann ich ein CD oder DVD Rom an dem Adapter betreiben?

Der erste Schritt wäre, dass HDDRIVER (auch ohne weitere Zusatzprogramme) das CD/DVD-Laufwerk am IDE-Bus erkennt. Falls (und nur falls!) das gegeben ist, kannst Du auf CDs/DVDs mit ISO9660-Dateisystem dann mit ExtenDOS 4 zugreifen: http://www.anodynesoftware.com/e4/main.html

Offline Megatari

  • Benutzer
  • Beiträge: 84
Re: PP IDE Interface
« Antwort #24 am: Fr 19.02.2021, 12:17:30 »
Ich habe jetzt mal das IDE Kabel mit den gedrehten Adern Pin3 - Pin18 weggelassen. Nun funzt das mehr oder weniger gut. Starte ich Kobold, so meckert er, dass die Sektorenanzahl ungültig ist.
 
Welche Sektoren muss ich bei der FAT16 Formatierung angeben?

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.795
Re: PP IDE Interface
« Antwort #25 am: Fr 19.02.2021, 12:37:05 »
das IDE Kabel mit den gedrehten Adern Pin3 - Pin18 weggelassen

Das ist natürlich ein entscheidendes Detail, das Du bisher nicht erwähnt hattest! Hätte viel Fehlersuche und viel Zeitverschwendung erspart. Wie soll man Dir denn so helfen? Ein "Twisted"-IDE-Kabel wird von HDDRIVER, AHDI, CBHD, etc. schlicht nicht unterstützt! Es funktioniert mit einer Spezialversion von ppera's Treiber und mit EmuTOS.

Eine Partitionierung, die am Atari und am PC erkannt wird, bekommst Du mit HDDRIVER hin: Bei der Partitionierung mit HDDRUTIL TOS- & DOS/Windows-Kompatibilität auswählen. Bei IDE-Interfaces den Haken bei "Byte-Swap" nicht vergessen. Beachte, dass HDDRIVER von solch einem Medium dann nicht booten kann. (Die einzige Ausnahme ist die Lightning ST. Hier muss dank der Smartswap-Funktion der "Byte-Swap" in HDDRUTIL nicht ausgewählt werden. => Dann kann HDDRIVER davon booten.)


Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.170
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: PP IDE Interface
« Antwort #26 am: Fr 19.02.2021, 17:54:07 »
@Megatari ... läuft dein Interface denn jetzt Fehlerfrei?

Offline kernal

  • Benutzer
  • Beiträge: 41
Re: PP IDE Interface
« Antwort #27 am: Fr 19.02.2021, 19:23:28 »
Moin Moin,

ich möchte jetzt auch nochmal meinen Senf dazugeben. ;-)

Wie @Lukas Frank in Antwort #17 bereits geschrieben hat, wird auf den Atari's nicht (mehr) formatiert. Denn "formatieren" auf dem Atari entspricht einem "low level formatieren" auf dem PC und das wird mit SD-Karten nicht mehr benötigt. Was auf dem PC "formatieren" heisst nennt sich auf dem Atari "initialisieren" und wird normalerweise beim Partitionieren mit erledigt.

Ohne tiefer in die Details gehen zu wollen - der kleinste gemeinsame Nenner über alle TOS und DOS-/Windows-Versionen hinweg sind 32MB große Partitionen. Die genauen Details kannst du z.B. hier nachlesen:

Atari HD File Sytem Reference Guide (PDF)

Wenn Du Linux hast, kannst Du eine Atari kompatibel formatierte SD-Karte erzeugen:
  • Atari Partitionstabelle anlegen: sudo parted <device> mklabel atari
  • Partition mit 32MB anlegen, z.B. mit fdisk
  • Partition Atari-kompatibel formatieren bzw. initialisieren: mkdosfs -A <partition>
Die Karte ist dann zwar nur 32MB gross, aber du solltest sie dann zum Testen unter jeder beliebigen TOS-Version sogar mit dem originalen AHDI-Treiber ansprechen können.

Offline Megatari

  • Benutzer
  • Beiträge: 84
Re: PP IDE Interface
« Antwort #28 am: Fr 19.02.2021, 19:33:50 »
@kernal
Danke für den Hinweis. Jede Info ist für mich wertvoll.

@Lukas Frank
Ja, mit dem aktuellen HD Driver (so ein Glück, Uwe hatte noch meine damalige Serial), kann ich nun 512MB große Partitionen ansprechen.

Ich habe die CF Karte auf dem PC in FAT16 formatiert und danach mit den HD Utilities partitioniert. Das einzige, was nun nicht funktioniert: HDDRIVER lässt sich nicht auf LW C installieren (LW C ist 100MB groß).

Da weiß ich noch nicht,warum.

Lesen und schreiben mit dem PC und Atari geht auf jeden Fall. PC ist sehr langsam, aber das reicht.

Edit: Mit dem PP Treiber geht nun auch Autostart von der CF Karte.
« Letzte Änderung: Fr 19.02.2021, 19:51:43 von Megatari »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.795
Re: PP IDE Interface
« Antwort #29 am: Fr 19.02.2021, 20:04:54 »
HDDRIVER lässt sich nicht auf LW C installieren (LW C ist 100MB groß).
Da weiß ich noch nicht,warum.

Siehe oben. Zitat: "Beachte, dass HDDRIVER von solch einem Medium dann nicht booten kann."

Offline Megatari

  • Benutzer
  • Beiträge: 84
Re: PP IDE Interface
« Antwort #30 am: Fr 19.02.2021, 20:24:37 »
Schande auf mein Haupt. Das hatte ich zwar gelesen, aber nicht mehr auf dem Schirm.
Kann ich auch Partitionen >512MB verwalten?

Sorry übrigens auch, dass ich nicht erwähnt hatte, dass ich dieses twisted IDE Kabel verwendete. Ich dachte, das wäre bei dem PP Interface so üblich.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.795
Re: PP IDE Interface
« Antwort #31 am: Fr 19.02.2021, 20:54:56 »
Schande auf mein Haupt. Das hatte ich zwar gelesen, aber nicht mehr auf dem Schirm.
Kann ich auch Partitionen >512MB verwalten?

Partitionen über 512 MB brauchen Big-DOS [1]. Somit sollte zumindest Deine C:-Partition kleiner sein, damit Du Big-DOS aus deren AUTO-Ordner laden kannst.

[1] Oder alternativ zu Big-DOS: EmuTOS als Betriebssystem.

Offline Megatari

  • Benutzer
  • Beiträge: 84
Re: PP IDE Interface
« Antwort #32 am: Fr 19.02.2021, 21:03:45 »
EmuTos könnte ich mir brennen. Gibt es diese Files dazu im Netz?

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.269
  • ...?
Re: PP IDE Interface
« Antwort #33 am: Fr 19.02.2021, 21:08:43 »
Schande auf mein Haupt. Das hatte ich zwar gelesen, aber nicht mehr auf dem Schirm.
Kann ich auch Partitionen >512MB verwalten?

Sorry übrigens auch, dass ich nicht erwähnt hatte, dass ich dieses twisted IDE Kabel verwendete. Ich dachte, das wäre bei dem PP Interface so üblich.

ja mit Fat16 und BigDOS bis 2GB möglich.

Twistet und Normales IDE Kabel funktioniert beides mit dem PPera Treiber, bei der Installation des Treibes erkennt er auch automatisch, was du für ein Kabel nutzt.

Offline Megatari

  • Benutzer
  • Beiträge: 84
Re: PP IDE Interface
« Antwort #34 am: Sa 20.02.2021, 09:37:30 »
Das EmuTOS habe ich nun gefunden.
Wie bekomme ich das 256k Abbild in zwei Teile, so dass ich es auf zwei Eproms brennen kann?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.170
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: PP IDE Interface
« Antwort #35 am: Sa 20.02.2021, 09:42:54 »
Ich nehme immer ROMMIX aus dem Pinatubo Paket. Der Prommer sollte das auch können, oder?

Offline Megatari

  • Benutzer
  • Beiträge: 84
Re: PP IDE Interface
« Antwort #36 am: Sa 20.02.2021, 09:48:19 »
Ich nehme immer ROMMIX aus dem Pinatubo Paket. Der Prommer sollte das auch können, oder?
Pinatubo habe ich. Brennen tue ich auf dem PC.
Sollte auch gehen, denke ich.

Jetzt baue ich erstmal einen 4MB PS/2 Riegel ein. Danach mache ich mich ans EmuTOS.

Offline Megatari

  • Benutzer
  • Beiträge: 84
Re: PP IDE Interface
« Antwort #37 am: Di 04.05.2021, 14:34:35 »
Das Interface löppt nun mit einem SD Karten Adapter. Den CF Adapter mag der HDDRIVER nicht. Keine Ahnung, warum.
 
Mit welchen Treibern bekomme ich ein CD Rom an der PP Karte zum Laufen? Bzw. was muss in den Treibern eingestellt werden und wie ist die Reihenfolge im Autoordner?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.170
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: PP IDE Interface
« Antwort #38 am: Di 04.05.2021, 18:28:43 »
Lade dir ExtenDOS herunter für CD Rom oder DVD ...

Die Software erklärt sich selber.