Autor Thema: Mega STE Tastatur defekt  (Gelesen 323 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 117
Mega STE Tastatur defekt
« am: Do 30.07.2020, 21:32:52 »
Ein neuer Patient: habe kürzlich einen weiteren Mega STE bekommen, ohne Tastatur. An diesen habe ich meine vorhandene Mega STE Tastatur angestöpselt und mich dann wundern müssen, dass der Rechner zwar lief, aber keine Eingaben annahm. Nach kurzer Suche musste ich feststellen, dass die die Kontakte in der RJ12 Buchse des Mainboards komplett verklebt und verbogen waren. Zudem war die entsprechende Sicherung auf dem Board auch tot.

Glücklicherweise habe ich dann erstmal getestet, ob die Tastatur an einem anderen Rechner noch geht -> Fehlanzeige. Habe dann erstmal die Sicherung getauscht und eine neue Buchse eingelötet und der Rechner läuft wieder und nimmt auch Eingaben an (wenn auch nur mit einer anderen Tastatur) -> Check!

Problem ist aber nun, dass ich Mega STE Tastatur gerne wieder in Gang bringen würde. Meine Vermutung ist, dass hoffentlich nur der Treiberbaustein 74LS244 defekt ist durch den Kurzschluss.

Hatte jemand schon einen ähnlichen Fall und kann mir hier weiterhelfen?

Und: was sind die Unterschiede der verschiedenen Treiber? Bei meinen Tastaturen habe ich drei verschiedene Varianten gefunden:
74LS244
74LS244N
74LS244P
Sind die untereinander einfach austauschbar oder gibt es da beachtenswerte Differenzen?

Vielen Dank schon mal für eure Unterstützung!
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 2x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 2x 520ST | 2x Mega STE

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.504
Re: Mega STE Tastatur defekt
« Antwort #1 am: Do 30.07.2020, 21:44:20 »
Das
Und: was sind die Unterschiede der verschiedenen Treiber? Bei meinen Tastaturen habe ich drei verschiedene Varianten gefunden:
74LS244
74LS244N
74LS244P
Sind die untereinander einfach austauschbar oder gibt es da beachtenswerte Differenzen?

Das sind bloß die Bezeichnungen verschiedener Hersteller. Alle austauschbar. Ich halte es aber für sehr unwahrscheinlich, dass es ausgerechnet den 74LS244 erwischt haben sollte.

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 117
Re: Mega STE Tastatur defekt
« Antwort #2 am: Do 30.07.2020, 21:51:47 »
Ich halte es aber für sehr unwahrscheinlich, dass es ausgerechnet den 74LS244 erwischt haben sollte.

Dann kommt ja fast nur noch der dicke Keyboard Controllerchip in Frage oder?
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 2x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 2x 520ST | 2x Mega STE

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.426
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE Tastatur defekt
« Antwort #3 am: Do 30.07.2020, 22:36:53 »
Schaue dir mal den Schaltplan einer Mega ST Tastatur an, ist das gleiche wie MSTE oder TT Tastatur. Messe auch mal nach ob alle vier Verbindungen vom Rechner zur Tastatur da sind ...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.504
Re: Mega STE Tastatur defekt
« Antwort #4 am: Fr 31.07.2020, 08:35:54 »
Dann kommt ja fast nur noch der dicke Keyboard Controllerchip in Frage oder?

Das wäre zumindest meine Theorie, was am wahrscheinlichsten kaputt geht bei Kurzschlüssen im Tastaturstecker.

Offline jeloneal

  • Benutzer
  • Beiträge: 117
Re: Mega STE Tastatur defekt
« Antwort #5 am: Sa 01.08.2020, 17:16:29 »
Auflösung: der Stecker der Tastatur war durch die vergammelte Buchse so in Mitleidenschaft gezogen worden, dass einer der schmalen Kanäle zugedrückt war. Das ist dummerweise nur beim durchmessen von Buchse zu Tastatur aufgefallen. Von Stecker zu Tastatur nicht  ::)

Schlauerweise hab ich aber vorher Keyboardcontroller und Treiber ausgetauscht  >:(

Schöne Entlöt- und Lötübung  8)

Entlötlitze ist ja soviel praktischer als diese dummen Saugpumpen  >:D

Danke nochmal an alle!
Meine Ataris:
Mega 1 | Mega 1 (3MB) | Mega 2 | 2x 1040 STE (4MB) | 1040 STF | 1040 STFM | 2x 520ST | 2x Mega STE