Autor Thema: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...  (Gelesen 1769 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.319
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« am: Fr 03.07.2020, 14:07:51 »
Heute war mein gekauftes Mega STE Board mit einer 10MB Wevelsieb ST Ram Erweiterung in der Post. Der Einbau ist ziemlich schlecht und ich lasse das ganze erstmal ein paar Tage wirken um mir klar zu werden ob eine Inbetriebnahme lohnt. Es fehlen 12 Stück 1MBx4 Ziff Rambausteine. Die kosten mit etwas Glück 80,- Euro. Die Eerweiterung funktioniert so das sie fünf 2MB ST Rambänke der MMU zur Verfügung stellt was zusammen 10MB ausmacht. Die Grenze von 10MB wegen dem VME Bus im Atari Mega STE.

Da ist ein alter Thread zum Thema Wevelsieb reine ST Ram Erweiterungen.
->   https://forum.atari-home.de/index.php?topic=13517.0
« Letzte Änderung: Fr 03.07.2020, 14:11:35 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.319
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #1 am: Fr 03.07.2020, 14:25:36 »
Kopfschmerzen macht der Heißkleber und die Zahlreichen Fädeldrähte im Heißkleber und die MMU/GLUE Combo teilweise im Heißkleber ...

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.221
  • ...?
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #2 am: Fr 03.07.2020, 15:04:33 »
möchtest du den Heißkleber lösen und alles erneuern? dann nimm Isopropanol und tränke damit den Heißkleber ein. Das löst das den Kleber vollständig.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.319
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #3 am: Fr 03.07.2020, 15:08:44 »
Klasse ...

Wird der richtig flüssig und kann man den Kleber dann z.B. mit einem Wattestäbchen abtupfen?

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.331
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #4 am: Fr 03.07.2020, 15:30:21 »
Für die Archivsuche: „Martin Wevelsiep“ …
Wider dem Signaturspam!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.319
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #5 am: Fr 03.07.2020, 15:43:27 »
Martin hatte sich ja extra angemeldet in dem anderen Beitrag. Schade das er hier nicht mehr Aktiv ist. Eine Einbauanleitung wäre sehr, sehr Hilfreich. Wenn man genau wüsste auf was und wo man achten muss beim entfernen des Heißklebers. Oder wenn nichts funktioniert was man nachmessen kann ...

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 446
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #6 am: Fr 03.07.2020, 16:40:19 »
Martin hatte sich ja extra angemeldet in dem anderen Beitrag. Schade das er hier nicht mehr Aktiv ist. Eine Einbauanleitung wäre sehr, sehr Hilfreich. Wenn man genau wüsste auf was und wo man achten muss beim entfernen des Heißklebers. Oder wenn nichts funktioniert was man nachmessen kann ...

Kannst du mal versuchen die GALs auszulesen?
Und eventuell ein paar Leitungen durchpiepen?
Die Datenbits und die unteren paar Adressleitungen sollten relativ selbsterklärend sein, interessant wären die oberen Adressbits und andere Steuerleitungen.
Könnte es eventuell möglich sein, das auch mit einem 16 MB PS/2 SIMM umzusetzen?
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB, 2x CF-Cards, 2x HD-Floppy}
{Mega ST1 4MB, PAK68/2, µEiffel, VoFa ET4000}

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.319
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #7 am: Fr 03.07.2020, 17:33:15 »
Das sind alles 16V8 GALs (7 Stk.) und ein 20V8. Alle fest verlötet. Da gehe ich erstmal nicht ran. Denke auch das dass Kopierschutz Bit gesetzt ist. Ich vermute bei den Fädeldrähten auf der Lötseite vom Mainboard etliche Leiterbahn Unterbrechungen!?!

Ein 16MB Simm wird nicht gehen da der Speicher zu 5 Bänken 2MB 16bit breit sein sollte. Zwei 4MB PS/2 Simms sollten gehen bei dem die zweite Hälfte vom zweiten Simm ungenutzt bleibt. Muss mal messen ob RAS und CAS jeweils einzeln sein müssen je Bank, denke mal ja ...

ZIP Ram Bausteine wird schwer zu nehmen da Selten und Teuer bei 12 Stück ...
« Letzte Änderung: Fr 03.07.2020, 17:44:07 von Lukas Frank »

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.221
  • ...?
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #8 am: Fr 03.07.2020, 17:48:32 »
Klasse ...

Wird der richtig flüssig und kann man den Kleber dann z.B. mit einem Wattestäbchen abtupfen?

Es löst nur, aber löst nicht komplett auf. Bei dicken kleckern nimm einen Wattebausch und Tränke es mit Isopropanol ein und massiere das in den Heiss Kleber ein. Du wirst schon merken, wann sich der Heißkleber löst. Ist auf jedenfall besser und sauberer, als den Heißkleber zu erhitzen.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.319
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #9 am: Fr 03.07.2020, 18:21:32 »
Das mit dem Isoprop hilft mir nicht weiter. Habe mal ein Probestück mit Fädeldraht und Heißkleber gemacht. Der Alkohol löst zwar den Kleber von der Platine aber mein Problem ist das die Fädeldrähte mitten im Heißkleber liegen und beim lösen abreißen werden. Heißluft wird auch nicht gehen da sich da die Dinge auch wegen der Hitze ablösen werden.

Da hilft nur die Einbauanleitung weiter um zu Wissen was wie und wo ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.319
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #10 am: Fr 03.07.2020, 19:19:32 »
Mit Aceton löst es sich auch von der Platine aber die Fädeldrähte reißen ab ...

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.221
  • ...?
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #11 am: Fr 03.07.2020, 22:59:46 »
Ok, dass mit den Fädeldrähten habe ich nicht bedacht. vielleicht an den Stellen wo Fädeldraht ist den heißkleber mit einem Messer einritzen oder isopropanol/Aceton reinspritzen mit einer Kanüle?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.063
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #12 am: Fr 03.07.2020, 23:49:44 »
Echt spannend Frank was du immer so findest. So eine Erweiterung möchte sicherlich nicht nur ich haben... allerdings als moderne Variante und so klein wie technisch machbar...  :D

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.319
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #13 am: Sa 04.07.2020, 14:46:12 »
JP1 = gesteckt

P26-1
1 = U4-19 D15 (CPU Bus, keine Verbindung zum COMBO Baustein)
2 = U5-19 D7 (CPU Bus, keine Verbindung zum COMBO Baustein)
3 = U5-18 D6 (CPU Bus, keine Verbindung zum COMBO Baustein)
4 = U5-17 D5 (CPU Bus, keine Verbindung zum COMBO Baustein)
5 = U5-11 D0 (CPU Bus, keine Verbindung zum COMBO Baustein)
6 = U8-25 A9
7 = U8-24 A10
8 = U8-23 A12
9 = U8-21 A11
10 = U8-2 A13
11 = U8-3 A8
12 = U8-4 A7
13 = U8-5 A6
14 = U8-6 A5
15 = U8-7 A4
16 = U8-8 A3
17 = U8-9 A2
18 = U8-10 A1
19 = UA2-11 GAL C301901-002 A14
20 = U9-11 A23 (CPU Bus, keine Verbindung zum COMBO Baustein)
21 = U9-12 A22 (CPU Bus, keine Verbindung zum COMBO Baustein)
22 = U9-13 A21 (CPU Bus, keine Verbindung zum COMBO Baustein)
23 = U3-5 GAL C301906 DTACK - CPU
24 = U1-18 XAS
25 = U1-16 XLDS
26 = U1-12 RXW
« Letzte Änderung: So 05.07.2020, 17:28:38 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.319
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #14 am: Sa 04.07.2020, 14:49:59 »
Bräuchte etwas was den Heißkleber an oder besser auflöst. Die Spritze kann ich mal probieren, bringt aber nichts weil der Kleber nicht angelöst wird und der Kleber zu Hart ist für die Nadel.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.319
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #15 am: Sa 04.07.2020, 18:45:27 »
Martin Wevelsieb 10MB ST Ram Erweiterung

P26-2
1 = U502 Shifter 71 MData15
2 = U502-70 MD14
3 = U502-69 MD13
4 = U502-68 MD12
5 = U502-67 MD11
6 = U502-66 MD10
7 = U502-65 MD9
8 = U502-64 MD8
9 = U502-63 MD7
10 = U502-62 MD6
11 = U502-61 MD5
12 = U502-60 MD4
13 = U502-59 MD3
14 = U502-58 MD2
15 = U502-57 MD1
16 = U502 Shifter 56 MD0
17 = nc
18 = nc
19 = Mainboard Lötseite U501-3 Combo D15 (mit durchtrennungen auf dem Mainboard)
20 =   "   U501-12 D7 (mit durchtrennungen auf dem Mainboard) COMBO Seite, keine Verbindung zum CPU Bus
21 =   "   U501-13 D6   " COMBO Seite, keine Verbindung zum CPU Bus
22 =   "   U501-14 D5   " COMBO Seite, keine Verbindung zum CPU Bus
23 =   "   U501-19 D0   " COMBO Seite, keine Verbindung zum CPU Bus
24 =   "   U501-115 A21 COMBO Seite, keine Verbindung zum CPU Bus
25 =   "   ? U501 -114 ?            ? A22 ? COMBO Seite, keine Verbindung zum CPU Bus
26 =   "   U501-113 A23 COMBO Seite, keine Verbindung zum CPU Bus

Die Fädeldrähte stellen andere Verbindungen auf der Lötseite her. Das ist ein großes Problem da es da noch anderes Durchtrennt sein kann?

Beim U501 ist es der Aufdruck auf dem Board. Bin mir jetzt nicht sicher ob das stimmt oder alles um 180 Grad gedreht werden muss?

Edit: Die Combo U501 Beschriftung stimmt und muss nicht gedreht werden !

Die Unterbrechungen am Combo U501 trennen einige Daten und Adressen vom CPU Bus !?!
« Letzte Änderung: So 05.07.2020, 17:27:48 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.319
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #16 am: So 05.07.2020, 15:08:35 »
P34
1 = nc
2 = nc
3 = nc
4 = nc
5 = nc
6 = nc
7 = nc
8 = R538 Shifterseite (Widerstand ausgelötet) RAS0
9 = R540 Shifterseite (Widerstand ausgelötet) CAS0H
10 = R541 Shifterseite (Widerstand ausgelötet) CAS0L
11 = R542 Shifterseite (Widerstand ausgelötet) RAS1
12 = R544 Shifterseite (Widerstand ausgelötet) CAS1H
13 = R545 Shifterseite (Widerstand ausgelötet) CAS1L
14 = R538 Ramseite (Widerstand ausgelötet) RAS0
15 = R540 Ramseite (Widerstand ausgelötet) CAS0H
16 = R541 Ramseite (Widerstand ausgelötet) CAS0L
17 = R542 Ramseite (Widerstand ausgelötet) RAS1
18 = R544 Ramseite (Widerstand ausgelötet) CAS1H
19 = R545 Ramseite (Widerstand ausgelötet) CAS1L
20 = R548 WE
21 = R563 MAD0
22 = R562 MAD1
23 = R561 MAD2
24 = R559 MAD3
25 = R558 MAD4
26 = R557 MAD5
27 = R555 MAD6
28 = R553 MAD7
29 = R550 MAD9
30 = R551 MAD8
31 = ?
32 = ?
33 = ?
34 = R531 Vsync Combo Seite

? = zwei gehen auf den Combo Baustein mit Fädeldraht auf die Seite 37 bis 72 und ein Signal geht auf den ?
« Letzte Änderung: So 05.07.2020, 15:16:48 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.319
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #17 am: So 05.07.2020, 15:22:29 »
Gab es denn mal eine Einbauanleitung ?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.063
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #18 am: So 05.07.2020, 15:59:13 »
Sollte es gegeben haben, da die Platinen auch zum Selbsteinbau zu kaufen waren... aber ob von den paar Käufern jemand die Anleitung ins Netz gepostet hat?

Mal eine Frage... das waren dynamische RAMs?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.319
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mega STE 10MB Wevelsieb reine ST Ram Erweiterung ...
« Antwort #19 am: So 05.07.2020, 17:08:33 »
Ja DRam 1MBx4 ZIP ganze 12Stk. für 6MB plus die zwei mal 2MB auf dem Board macht das echte 10MB ST Ram. Drei 2MB Bänke auf der Erweiterung plus zwei Bänke auf dem Mainboard.

Wenn da Signale mehrfach auf verschiedenen Steckern anliegen (Daten, Adressen) sind die aufgetrennt und es besteht keine Verbindung zwischen CPU Bus und COMBO MMU/GLUE Baustein.

Problem sind die drei unbekannten am Ende von P34. Die zwei die auf den Combo gehen. In dem Bereich sind drei ungenutzte Signale der MMU/GLUE z.B. /RAM und /DMA !?!  Und der dritte null Ahnung.

Der unbekannte (hat sich wohl gelöst) an Pin 25 kann eigentlich nur A22 Pin 114 vom Combo sein ohne Verbindung zum CPU Adressbus.

Problem sind die fünf Fädeldrähte im Bild "Combo_getrennt_Lötseite" ...
« Letzte Änderung: So 05.07.2020, 17:46:33 von Lukas Frank »