Autor Thema: Das große GFA-BASIC 3.0 Buch als PDF  (Gelesen 469 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 254
Das große GFA-BASIC 3.0 Buch als PDF
« am: Mi 03.06.2020, 22:41:08 »
Und noch'n Buch.  ;D

Das große GFA-BASIC 3.0 Buch als PDF

Ich habe dieses Buch nur der Vollständigkeitshalber gescannt, denn es gibt ja von mir bereits den Scan vom Nachfolge-Buch zu GFA-BASIC 3.5. Die beiden Bücher unterscheiden sich im Großen und Ganzen ab Seite 700. Die Buchdiskette scheint auch den gleichen Inhalt zu haben. Die mir vom Autor bereitgestellte Diskette hat zwar einige Source-Codes mehr drauf, aber so wie ich das erkenne scheinen diese später auf die Diskette gekommen zu sein.

Wo es das zu holen gibt, dürfte mittlerweile bekannt sein:
http;//ebook.pixas.de

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.732
  • n/a
Re: Das große GFA-BASIC 3.0 Buch als PDF
« Antwort #1 am: Do 04.06.2020, 09:17:35 »
Schönen Dank für das Scannen dieser ganzen Bücher. Dein Beitrag zum Erhalt von Atari relevanter "Brainware" kann gar nicht hoch genug geschätzt werden. Bravo!

Ich bin gespannt, was Du sonst noch so ausgräbst.

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Re: Das große GFA-BASIC 3.0 Buch als PDF
« Antwort #2 am: Sa 06.06.2020, 00:33:23 »
Ja, echt klasse sowas!
Und Danke für die Verwendung meines Disketten-Scans. ;D

btw. der Link funktioniert nicht, erst wenn man''s manuell eintippert! :-\

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.214
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Das große GFA-BASIC 3.0 Buch als PDF
« Antwort #3 am: Sa 06.06.2020, 17:36:59 »
@X-Ray, in dem Link oben hat sich ein Semikolon breit gemacht... Danke für deine Mühe.

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 254
Re: Das große GFA-BASIC 3.0 Buch als PDF
« Antwort #4 am: Sa 06.06.2020, 23:37:32 »
Das Semikolon habe ich auch schon bemerkt, kann den Beitrag aber nicht mehr ändern.
Na ja, so schlimm ist das jetzt auch nicht.

@TPAU
Hatte auch noch vom Autor eine Diskette bekommen, sogar mit aufgedruckter S/N.
Aber dein Scan war doch schon gut wie er war und brauchte nur wenig Nachbearbeitung, deshalb hatte ich ihn auch genommen.