Autor Thema: Portfolio Upgrades  (Gelesen 2016 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 446
Portfolio Upgrades
« am: Mi 13.05.2020, 20:35:53 »
Hallo liebes Forum,

ich habe ein Angebot an alle Portfolio-Besitzer.
Ein User hier im Forum hat mich angeschrieben mit der Bitte, seinen Portfolio aufzumotzen.

Im einzelnen geht es um einen CF-Steckplatz, eine integrierte 128k Speicherkarte, RAM Erweiterung auf 512k und Übertaktung von 4,9 auf 6,5 MHz.

Nun bin ich bei der Vorbereitung auf ein kleines Problem gestoßen. Einen geeigneten CF-Sockel konnte ich nur bei Mouser finden, aber die sitzen in Texas und DHL Versang würde 28€ kosten für ca. 12€ an Bauteilen.

Aber: Ab 50€ Bestellwert ist der Versand kostenlos.
Daher jetzt die Frage:
Möchte noch jemand seinen Portfolio augerüstet haben?

Für die Arbeitszeit würde ich lediglich eine geringe Gebühr erheben, und natürlich kann jeder auswählen was er gerne gemacht haben will.

Würde mich wirklich freuen wenn sich noch 2, 3 oder 4 Interessenten finden würden. Alternativ zur Pofo-Aufrüstung wäre natürlich auch eine Sammelbestellung von Bauteilen möglich.

Bei Interesse bitte PN an mich.
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB, 2x CF-Cards, 2x HD-Floppy}
{Mega ST1 4MB, PAK68/2, µEiffel, VoFa ET4000}

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 446
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #1 am: Di 19.05.2020, 20:33:54 »
Update:

Es gibt inzwischen 4 Interessenten.
Ich werde bis Ende der Woche die endgültige Teileliste zusammenstellen und dann jedem die Details per Mail zukommen lassen.
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB, 2x CF-Cards, 2x HD-Floppy}
{Mega ST1 4MB, PAK68/2, µEiffel, VoFa ET4000}

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.236
  • ...?
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #2 am: Di 19.05.2020, 21:49:31 »
welchen CF Sockel brauchst du denn? den für die Printmontage, sprich beide Pinreihen auf eine Seite?

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 446
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #3 am: Mi 20.05.2020, 17:31:04 »
welchen CF Sockel brauchst du denn? den für die Printmontage, sprich beide Pinreihen auf eine Seite?

Die Pins sind eigentlich nicht so wichtig, ich verdrahte die sowieso von Hand.
Das wichtige ist, das sie ein "Abschirmblech" haben müssen. Ich kann bei reichelt/conrad nur einfache finden, die haben nur die Plastikschienen an der Seite.
Ich brauche aber das Blech am vorderen Rand für die Befestigung im Portfolio. Und solche konnte ich nur bei Mouser finden.

Mouser ist aber auch so eine ganz gute Wahl, weil da die Auswahl besonders an Speicherchips enorm ist im Vergleich zu allen anderen, und die Preise sind auch gut. Ich denke mit den Teilen für die bisher geplanten Aufrüstungen komme ich schon auf 40€, und den Rest bestelle ich dann selbst noch was.

Vor allem einen F-RAM zum experimentieren und ein paar Quarze, mal sehen ob ich meinen PoFo auf 10 oder gar 12 MHz bringe :)
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB, 2x CF-Cards, 2x HD-Floppy}
{Mega ST1 4MB, PAK68/2, µEiffel, VoFa ET4000}

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 446
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #4 am: Sa 23.05.2020, 21:40:22 »
Also ich habe heute die Bauteileliste komplettiert, und ich würde für jeden Komplettumbau 15€ berechnen. Darin enthalten sind 512 kB RAM, 128kB Laufwerk A:, CR2032 Batterie für letzteres, Compact Flash Steckplatz, sowie 6,5 MHz CPU Takt.
Wie ich bereits einzelnen per Mail geschrieben habe würde ich für jeden dieser Schritte jeweils 5€ für die Arbeitszeit berechnen, also 20€ für das Komplettpaket.

Zusätzlich kann ich noch anbieten passende 128 MB CF Karten mit zu bestellen. Mouser hat die für knapp 20€ im Angebot, als Industrie-Version. Das wären dann 4 Partitionen zu je 32 MB, was für jegliche Portfolio Software dicke reichen dürfte. Diese würde ich dann schon vorformatiert und mit passenden Labeln versehen mitliefern. Beispielbilder dafür im Anhang.

Zusätzlich würde ich noch 5€ für den Rückversand berechnen.
Also pro Komplettpaket wären das 40€ inkl. Versand, bzw. 60€ mit CF-Karte.
« Letzte Änderung: Sa 23.05.2020, 21:42:13 von SolderGirl »
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB, 2x CF-Cards, 2x HD-Floppy}
{Mega ST1 4MB, PAK68/2, µEiffel, VoFa ET4000}

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 446
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #5 am: Mi 27.05.2020, 17:05:25 »
Update:

Teile sind bestellt, es geht voran.
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB, 2x CF-Cards, 2x HD-Floppy}
{Mega ST1 4MB, PAK68/2, µEiffel, VoFa ET4000}

Offline Lao Mu

  • Benutzer
  • Beiträge: 76
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #6 am: Mi 27.05.2020, 20:05:24 »
 :)   Top! Danke.

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 446
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #7 am: So 07.06.2020, 11:05:21 »
Es gibt ein kleines Problem:

Die CF-Sockel von Mouser sind ein bisschen länger als der,
den ich bei meinem ersten Umbau benutzt habe.

Das heißt, die CF-Karten werden nicht genau bündig
im Gehäuse sitzen, sondern etwas versenkt.

Wenn das nicht stört, kann ich nach Plan weiter machen.
Wenn aber jemand großen Wert darauf legt das es genau passt,
dann müsste ich nochmal auf die Suche nach anderen Sockeln gehen.

Die gute Nachricht:
Es geht voran. Der erste Portfolio hat inzwischen seine 512k RAM und 128k A:-Laufwerk bekommen und läuft auf 6,5 MHz.
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB, 2x CF-Cards, 2x HD-Floppy}
{Mega ST1 4MB, PAK68/2, µEiffel, VoFa ET4000}

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 446
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #8 am: So 07.06.2020, 22:30:19 »
Die erste Mod ist fast fertig.
Im Gegensatz zu meiner eigenen Mod damals hab ich jetzt beide RAM-Chips auf die Oberseite gepackt.
Dort ist mehr Platz, und man kann beide auf den Pads der original RAMs platzieren.
Das reduziert die manuelle Verdrahtung natürlich ganz erheblich.
Viel Platz nimmt die Batterie für das A-Laufwerk ein, die jetzt auch korrekt mit Dioden verschaltet ist.
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB, 2x CF-Cards, 2x HD-Floppy}
{Mega ST1 4MB, PAK68/2, µEiffel, VoFa ET4000}

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 446
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #9 am: Mo 08.06.2020, 21:38:49 »
So sieht die CF Karte mit dem Sockel von Mouser aus.
Man kann sie auf jeden Fall noch raus ziehen, aber mit Fingernagel
 ::)
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB, 2x CF-Cards, 2x HD-Floppy}
{Mega ST1 4MB, PAK68/2, µEiffel, VoFa ET4000}

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 446
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #10 am: Fr 12.06.2020, 11:12:01 »
Update:
Ich warte noch auf einen Zahlungseingang um die Backlights zu bestellen.
Inzwischen habe ich die komplette RAM/CF Mod bei den ersten zwei Portfolios fertig.

Ein sehr interessantes Phänomen ist gestern bzw. heute aufgetreten:

Als ich beim zweiten PoFo mit dem CF-Slot durch war, hatte ich einen Fehler beim Testen. Die CF-Karte wurde richtig erkannt, aber wann immer ich darauf zugreiffen wollte, hagelte es nur "Durch Null geteilt" bzw. "Divide Fault".
Hab alles mögliche probiert, aber kein Glück.
Also dachte ich, ich hab vielleicht einen Draht falsch angelötet oder so. Als ich aber keinen offensichtlichen Fehler finden konnte, hab ich den ersten Portfolio nochmal aufgemacht. Der hatte am Tag davor noch einwandfrei funktioniert, konnte die Karte formatieren, Dateien auf D: kopieren, Programme starten, alles.
Aber jetzt hatte ich da plötzlich genau den gleichen Fehler. Die CF Karte war nicht das Problem, sowohl in meinem PoFo als auch am PC konnte ich die problemlos lesen.

Dann war es aber schon relativ spät, und ich hab für den Tag aufgehört.
Heute morgen wollte ich dann nochmal alles genau überprüfen, um zu sehen ob ich irgendwas falsch gemacht habe. Aber siehe da: Bei beiden Portfolios ist der Fehler verschwunden, und beide CF-Karten funktionieren perfekt.

Und so ganz nebenbei hab ich auch eine kleine Tool-Sammlung zusammengestellt, inklusive Batches zur Installation vom PC aus. Unter anderem werden natürlich die Tools/Treiber für die CF-Karte vorinstalliert, ein Filemanager, ein Äquivalent zu DosKey, update.com/portdiv.com, lcd_test und ram_test von Klaus Peichl, mhz.com, und die shapes.exe Demo. Das meiste davon liegt auf D:, auf A: sind ca. 100k frei. Die AUTOEXEC.BAT ist so geschrieben, das bei fehlender config.sys auf C: selbige dorthin kopiert wird, und der Portfolio automatisch neu startet.
Solange A: nicht irgendwie korrumpiert wird, kann man also bedenkenlos einen Kaltstart machen und die CF-Karte steht automatisch wieder zur Verfügung. Und dank der CR2032 die das A: Laufwerk stützt, sollte das auch nach sehr langer "Liegezeit" noch funktionieren.
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB, 2x CF-Cards, 2x HD-Floppy}
{Mega ST1 4MB, PAK68/2, µEiffel, VoFa ET4000}

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.223
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #11 am: Fr 12.06.2020, 13:57:34 »
Sehr interessant.

Ich habe eine Frage zu U5 und U7. Was für Chips hast du da eingebaut? Ursprünglich war das wohl mal für (VRAM) SRAM geplant wenn ich mir den Portfolio Schaltplan dazu anschaue... ich hoffe ich hab das richtig gelesen.

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 446
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #12 am: Fr 12.06.2020, 14:10:46 »
Sehr interessant.

Ich habe eine Frage zu U5 und U7. Was für Chips hast du da eingebaut? Ursprünglich war das wohl mal für (VRAM) SRAM geplant wenn ich mir den Portfolio Schaltplan dazu anschaue... ich hoffe ich hab das richtig gelesen.

Also U5, U6, U7 & U8 sind ursprünglich die 4x32kB S-RAM die die 128kB des Portfolio ausmachen.
Nach dem Auslöten selbiger benutze ich die Pads auf der Rückseite, also U5 und U7 für zwei kleine Logikchips.
Das eine ist ein 74LS21, der ist dafür zuständig das Chip Select Signal für den 512kB SRAM Chip zu erzeugen. dafür werden Signale vom ASIC abgegriffen.
Das andere ist ein C4012, der fungiert als Adressdecoder für die CF-Karte und wird direkt mit der CPU verbunden.
Da beide Chips Signale von der CPU Seite des Mainboards brauchen, habe ich sie dort untergebracht.
Dabei laufen alle wirklich aktiven Signale über Fädeldraht. Die Chips sind lediglich mit GND und unbenutzten Eingängen auf die Pads gelötet. Das dient einzig der mechanischen Befestigung.
« Letzte Änderung: Fr 12.06.2020, 14:13:16 von SolderGirl »
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB, 2x CF-Cards, 2x HD-Floppy}
{Mega ST1 4MB, PAK68/2, µEiffel, VoFa ET4000}

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.223
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #13 am: Fr 12.06.2020, 14:16:15 »
Also U5, U6, U7 & U8 sind ursprünglich die 4x32kB S-RAM die die 128kB des Portfolio ausmachen.
Nach dem Auslöten selbiger benutze ich die Pads auf der Rückseite, also U5 und U7 für zwei kleine Logikchips.
Das eine ist ein 74LS21, der ist dafür zuständig das Chip Select Signal für den 512kB SRAM Chip zu erzeugen. dafür werden Signale vom ASIC abgegriffen.
Das andere ist ein C4012, der fungiert als Adressdecoder für die CF-Karte und wird direkt mit der CPU verbunden.
Da beide Chips Signale von der CPU Seite des Mainboards brauchen, habe ich sie dort untergebracht.
Dabei laufen alle wirklich aktiven Signale über Fädeldraht. Die Chips sind lediglich mit GND und unbenutzten Eingängen auf die Pads gelötet. Das dient einzig der mechanischen Befestigung.

Alles klar, danke.

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 446
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #14 am: Sa 13.06.2020, 09:54:10 »
Während mir beim Testen (mal wieder) ein "unanständiges" Programm eine RAM-Disk zerschossen hat, kam mir eine Idee.

Es wäre vielleicht nicht schlecht, für die integrierte RAM-Disk einen Schreibschutz-Schalter einzubauen. Technisch wäre das relativ einfach, ich müsste nur den /WE Pin vom Mainboard trennen, und dann einen Umschalter verbauen, der selbigen Pin zwischen dem /WE Signal und +5V umschalten kann.

Auch mechanisch wäre es durchaus machbar. Die CF-Karte ist etwas schmäler als eine Bee-Card, so das neben der CF-Karte noch Platz wäre um dort einen Schiebeschalter unterzubringen.

Allerdings müsste ich natürlich erst passende Schalter raussuchen und bestellen, was das ganze Projekt noch etwas mehr verzögern würde.
Besteht daran Interesse?
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB, 2x CF-Cards, 2x HD-Floppy}
{Mega ST1 4MB, PAK68/2, µEiffel, VoFa ET4000}

Offline Lao Mu

  • Benutzer
  • Beiträge: 76
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #15 am: Sa 13.06.2020, 21:28:23 »
Hi,
also ich hätte an einem Schalter interesse. Will aber den Progress nicht zu sehr ausbremsen. :)

Lg Günther

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 446
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #16 am: Di 23.06.2020, 05:16:41 »
Update:

Backlights sind unterwegs. Die ersten Portfolios werden in absehbarer Zeit fertig werden.
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB, 2x CF-Cards, 2x HD-Floppy}
{Mega ST1 4MB, PAK68/2, µEiffel, VoFa ET4000}

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 446
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #17 am: Mi 24.06.2020, 06:11:16 »
Update:
Der Versand von Backlight4You war sehr schnell, die backlights sind gestern schon angekommen.
Also die ersten PoFos werden wohl bald fertig sein.
Leider habe ich unter der Woche nach der Arbeit kaum noch die Energie, daher muß ich das aufs Wochenende schieben.
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB, 2x CF-Cards, 2x HD-Floppy}
{Mega ST1 4MB, PAK68/2, µEiffel, VoFa ET4000}

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.223
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #18 am: Sa 27.06.2020, 20:22:05 »
Da hast du im Moment auch echt das heißeste Wetter erwischt...

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 446
Re: Portfolio Upgrades
« Antwort #19 am: Sa 27.06.2020, 21:09:39 »
Da hast du im Moment auch echt das heißeste Wetter erwischt...

Ja, deshlab mache ich auch zur Zeit keine Live Streams.
Ich kann es mit Mühe und Not in meiner Dachgeschosswohnung mit einem 24/7 Server aushalten, aber Kleidung ist da einfach unzumutbar.
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB, 2x CF-Cards, 2x HD-Floppy}
{Mega ST1 4MB, PAK68/2, µEiffel, VoFa ET4000}