Autor Thema: Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...  (Gelesen 1096 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.405
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« am: Fr 01.05.2020, 15:28:16 »
Matrix M110 ECL Grafikkarte Umbau auf VGA. Die Karte hat neben dem ECL Video Ausgang auch einen 9pol VGA Ausgang. Ich habe die VGA 9pol Buchse entlötet und durch eine 15pol Buchse ersetzt. Die Karte bekommt normaleweise vom ECL Monitor über Pin9 -8,2V. Die Karte hat bei der negativen Spannungsregelung einen Fehler und deshalb hat die Karte einen Patch mit einer 1 Ampere Diode die vom Pin9 der ECL Videobuchse auf den Ausgang vom 7952 Spannungsregler geht. Die M110 zieht um die 400mA aus dem 9V Steckernetzteil. Die gesamte ECL Schaltung läuft ausschliesslich mit diesen minus 8,2V oder auch mit -8,2V und +5V. Ich benutze die ECL Wandlerschaltung von Alan aus dem atari-forum.com mit einem MC10ELT25. Da ich nur ein altes 9V/500mA Steckernetzteil gefunden habe hatte ich zu der Patch Diode noch zwei weitere 1N4007 eingefügt. Somit bin ich bei -7,9V. Der MC10ELT bekommt die +5V und über 3x 1N4148 begrenzt auf -5,3V gemessen. Ich bekomme auch ein Bild über die VGA Buchse aber recht matschig und unbrauchbar. Muss mal sehen ob ich das ganze noch besser hinbekomme ...

Ich hatte den MC10ET25 auch am Anfang an den -9V und das war ausserhalb der Specs und vielleicht ist der defekt jetzt. Hatte keinen neuen mehr, muss mal warten bis Nachschub kommt.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.405
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #1 am: Fr 01.05.2020, 15:32:18 »
Den originalen VGA Teil in Betrieb nehmen geht nicht weil man dazu neben dem RamDAC ein spezielles GAL von Matrix braucht. So ein GAL bekommt man natürlich nicht, selbst wenn jemand so ein GAL hat die sind kopiergeschützt. Die Firma gibt es zwar noch aber die wissen von nichts mehr und haben auch nichts mehr.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.405
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #2 am: Do 07.05.2020, 17:40:09 »
Die Karte scheint defekt zu sein. Ich dachte ja erst der ECL Wandler sei defekt. Um das zu überprüfen habe ich mir einen Adapter von Matrix ECL 9pol auf Atari TT ECL 15pol incl. Einspeisung der -9V für die Matrix M110 Grafikkarte gebaut und den Tenox ECL Wandler genutzt. Auf der Karte waren zwei Widerstandsarrys entlötet was ich behoben habe. Erst dachte ich der Fehler liege im ECL Teil mit fünf MC10Hxxx Bausteinen aber bin mir jetzt nicht mehr sicher und es könnte auch am Speicher der Karte liegen. Ich habe keine Ahnung ...

Da ich das Projekt gerne abschliessen will suche ich eine andere Matrix M110 für den Umbau ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.405
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #3 am: So 07.06.2020, 13:16:58 »
Habe jetzt eine zweite Matrix M110 bekommen und die Karte hat das gleiche Problem. An der Software kann es ja nicht liegen? Habe den Rechner auch zurück gebaut auf original TOS 1.04 und ausser HD Modul und HD Floppy ansonsten nichts. Was Seltsam ist das bei der Auswahl 640x400 über die Grafikkarte alles in Ordnung ist. Es gibt noch einen zweiten Matrix Treiber "GOLI", bei dem ist das Problem aber auch das gleiche.
« Letzte Änderung: So 07.06.2020, 13:25:21 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.405
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #4 am: So 07.06.2020, 13:26:21 »
Hat jemand eine Idee wo das Problem liegen könnte?

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 838
Re: Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #5 am: So 07.06.2020, 14:51:56 »
Könnte auch ein Software-Problem statt Hardware sein. Irgendwie sieht das für mich so aus, als ob die  meiste Zeit die untere Hälfte vom 8x16 Font abgeschnitten wird.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.405
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #6 am: So 07.06.2020, 15:07:55 »
Hatte auch mal NVDI 2.5 Installiert aber ohne Änderung ...

Offline Guus.Assmann

  • Benutzer
  • Beiträge: 156
Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #7 am: So 07.06.2020, 15:24:08 »
Oder schafft den Nec nicht diese Auflösung?
Kann auch Sync-Länge sein.
Mein Tennox / Nec (EA191M) hat beim Kaltstart auch ein Sync-problem das sich nach einige Secunden aufklärt. (TT-Hoch)
Und mit den Tennox dazwischen macht diesen Nec auch keine mittlere Auflösung.
Ohne Tennox geht's aber prima, also Sync ist hier Schuld.
Da hat den Tennox das Sync-signal. RGB geht über Schalter und Kabel direct nach den VGA-Buchse.
Ein anderer Nec (1990FXP) geht aber ganz ohne Probleme in mittlere Auflösung, hat mehr "Moiré" bei TT-Hoch. Beide 19" aber unterschiedlichen Specs.
BR/
Guus
« Letzte Änderung: So 07.06.2020, 15:30:40 von Guus.Assmann »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.405
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #8 am: So 07.06.2020, 15:31:16 »
Ich benutze zur Zeit zum Testen einen Zwischenstecker 9/15pol mit -8V Stromversorgung über ein Steckernetzteil und daran einen Tenox ECL Wandler. Kann auch einen CodeKiller ECL Wandler nutzen. Immer das gleiche. Der NEC funktioniert mit dem Tenox Wandler am Atari TT einwandfrei. Denke also am Monitor kann es nicht liegen.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.405
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #9 am: So 07.06.2020, 15:40:45 »
@Guus.Assmann ... vielen Dank genau richtig. Mit einem iiyama 16:9 Bildschirm läuft es einwandfrei. 

Offline Guus.Assmann

  • Benutzer
  • Beiträge: 156
Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #10 am: So 07.06.2020, 16:14:35 »
Hallo Frank,

Schon um dies zu erfahren.
Gibt es für den Treiber die möglichkeit um die Sync-einstellungen zu ändern?
Denn da liegt wahrscheinlich die Ursache.
Die Sync-pulse ist für den Nec wahrschinlich etwas zu kürtz. (Werde ich mit meinem Tennox auch versuchen.)
Bei den Tennox wird den Sync von einem LS123 verarbeitet. Da ist vielleicht der Condensatorwert nicht 100% ok.

Da gibt's einen Trick den Ich mal von einen Funkamateur gelernt habe.
Nehme ein Stück steifer Draht mit Isolierung. Mache einige Windungen Wickeldraht (Transformator) um diesen Draht. Löte diesen steifer Draht an einer seite vom Condensator, den Wickeldraht an die andere Seite vom Condensator. So hat mann ein Einstelbarer Condensator von einige Pico-Fahrad.
« Letzte Änderung: So 07.06.2020, 16:16:44 von Guus.Assmann »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.405
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #11 am: So 07.06.2020, 18:16:49 »
Gibt es für den Treiber die möglichkeit um die Sync-einstellungen zu ändern?

Nicht das ich wüsste. Ich vermute aber die Sync Zeiten sind eine feste Hardware Sache !?!

Den DAVI Treiber gibt es in 110, 111, 112 und 120. Vermute mal Mhz sind gemeint. Es gab damals die Festfrequenz Matrix ECL Monitore in verschiedenen Versionen. Die DAVI Versionen machen aber für mich keinen Unterschied. Da ist ja fest ein 110Mhz Quarz auf der Karte.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.405
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #12 am: Mo 08.06.2020, 14:53:58 »
An einem BENQ ist das Bild auch in Ordnung. Der NEC MultiSync 1970NX kann das nicht darstellen.

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 212
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Re: Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #13 am: Mo 08.06.2020, 20:00:44 »
Ich nehme an, du hast die "automatische Einstellung" (oder wie die heisst) am NEC schon probiert?
Hat bei mir oft schon Bildlage und auch Quali verbessert.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.405
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #14 am: Mo 08.06.2020, 20:08:11 »
Der NEC funktioniert bei der hohen Auflösung der M110 garnicht.

Bei einem Atari TT (128Mhz) oder über eine Matrix TC1208 bei 1280x1024 bei einem 135Mhz RamDAC funktioniert der NEC.

Liegt wohl wie Guus sagt an den Sync Signalen der Matrix M110.
« Letzte Änderung: Mo 08.06.2020, 20:15:15 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.405
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #15 am: Do 11.06.2020, 19:10:22 »
Also extern mit -8,2V Spannungsadapter 9/15pol. (Steckernetzteil 9V/500mA plus Diode) und Tenox oder auch CodeKiller ECL Wandler ist alles fein.

Das ganze auf der Karte aufgebaut funktioniert nicht so recht. Und zwar laufen da Horizontale Streifen durch das Bild. Ich weiß nicht wo das her kommt. Habe als erstes mal alle Kabel und die Bauteil anordnung so kurz als möglich gemacht. Dann einen DC/DC Wandler +/- 5V dazu gebaut. HAbe mal zwei 10uF Elkos an den DC Wandler gelötet aber das hat nichts genutzt. Ich bekomme die Streifen nicht weg. Je nach Monitor ist das auch unterschiedlich. Beim iiyama geht es so (Video) und bei einem BENQ ist es besonders schlimm und völlig unbrauchbar. Alle Masse/GND Kabel sind maximal 10mm lang. Habe mal ein Video gemacht um das zu zeigen ...
« Letzte Änderung: Do 11.06.2020, 19:12:14 von Lukas Frank »

Offline Guus.Assmann

  • Benutzer
  • Beiträge: 156
Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #16 am: Do 11.06.2020, 19:22:44 »
Es könnte helfen um eine Spule im Plus-zuleitung auf zu nehmen. 10uH bis 100uH
Und auch 22nF oder so als Entkuplung. Elko's sind zu träge für diese Frequenzen.
Abschirmung mit zuerst Isolireung und dann Alu-klebeband oder Küpfer-Folië.
Ferrit-perlen in eine Zuleitung ist auch mal abhilfe.
Oder dickere Minus-Zuleitung, wie Litze, grössere Oberflache.
Ist auch der Grund dass Ich bei Platinen so oft wie möglich viel Kupfer-fläche mit Masse verbinde.
Leider keine feste Receptur.

MFG/
Guus Assmann (PE1DZU Funkamateur)
« Letzte Änderung: Do 11.06.2020, 19:27:24 von Guus.Assmann »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.405
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #17 am: Do 11.06.2020, 19:47:53 »
@Guus.Assmann ... ich hatte am Anfang die +/-5V von der Matrixkarte genommen. Bei den -5V über 5 Stk. 1N4148 Dioden in Reihe von den -8,2V aus. Da hatte ich aber auch die Störungen meine ich.

Ist das so günstiger als einen DC/DC Wandler zu nutzen? Ich denke ja, oder?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.405
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #18 am: Fr 12.06.2020, 14:58:02 »
Habe jetzt was ich so hatte je 4,7nF an plus und minus Versorgung gegen GND gelötet und in die plus Leitung 10uH eingefügt. Nach dem ersten Einschalten war das Bild still ohne die durchlaufenden Streifen. Dieses durchlaufen fing  dann aber so langsam wieder an. Aber jetzt sind Geisterbilder zu sehen.

Mein nächster Versuch ist danach mal plus 5V von der M110 Stromversorgung zu nehmen und die minus 5V vom DC Wandler ...

Offline Guus.Assmann

  • Benutzer
  • Beiträge: 156
Umbau Matrix M110 ECL auf VGA ...
« Antwort #19 am: Fr 12.06.2020, 18:49:54 »
Hallo Frank,

So ein "laufender" Störung hat vielleicht mit einen Interrerenz oder auch mit "Brumm" zu tun.
Also wie bei Audio, wo eine Erdung nicht stimmt.
Ich hatte mal mit ein Netzteil mit ein LM7805K so ein Problem.
Die 5 Volt war nicht stabil. Drahte von etwa 1qmm sollte doch reichen bei max 3Ampére oder?
Als Ich dann die GND Leitung auf 4qmm vergrössert habe, war das beseitigt.
Viel Oberfläche ist da manchmal den richtigen Weg. (Also nicht nür dick aber grössere Oberfläche)

MFG/
Guus