Autor Thema: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?  (Gelesen 1413 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cyberish

  • Benutzer
  • Beiträge: 462
  • Ich liebe dieses Forum!
Moin

gibt es am Mac (am besten Intel Mac OS X) ein solches Programm?

 :o
« Letzte Änderung: Sa 28.03.2020, 00:45:24 von cyberish »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.696
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #1 am: Sa 28.03.2020, 08:59:46 »
Kenne da nichts aber man weiss ja nie. Ich selber mache das etwas umständlich mit Hatari. Image laden und die Daten auf das GEMDOS Laufwerk kopieren und dann von da an unter macOS auf die USB Floppy.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.580
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #2 am: Sa 28.03.2020, 09:11:54 »
Wenn es ein 720kB ST-Image ist und das Laufwerk generell 720k-Disketten unterstützt: macOS ist doch ein Unix. Also dd?

Das hier beschreibt, wie man ein Image auf eine SD-Karte schreibt, aber wenn Du den Device-Namen des USB-Floppy-Laufwerks weißt, sollte es doch analog funktionieren: https://www.raspberrypi.org/documentation/installation/installing-images/mac.md

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.456
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #3 am: Sa 28.03.2020, 09:45:55 »
dd funktioniert (und meist mache ich das auch so). Die USB-Floppy ist /dev/disk[0-9] (meist die größte Ziffer). Aber nicht mit einer Harddisk verwechseln, sonst gibt's Mus.

Für "Mausschubser" gibt's im Mac OS aber auch das "Festplattendienstprogramm", das mit .st-Dateien prima umgehen kann, wenn man sie in .img umbenennt:

dazu das Festplattendienstprogramm starten. Bei eingelegter Diskette sollte die dort schon erscheinen.
Dann auf "Bearbeiten -> Wiederherstellen", bei "Wiederherstellen von:" die USB-Floppy auswählen und unter "Image ..." die in .img umbenannte .st Datei. "Wiederherstellen" drücken.

Lean back and enjoy...
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline Meru

  • Benutzer
  • Beiträge: 48
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #4 am: Sa 28.03.2020, 17:07:08 »
Sofern macOS überhaupt noch Floppys unterstützt, bzw. du eines Findest das auch unter macOS überhaupt erkannt wird.

Mein USB Floppy (Was 720 Disk unterstützt) wird nur unter Windows erkannt.

Mfg Meru
"Menschen fürchten die Dunkelheit, vertreiben sie mit Feuer..."

Offline cyberish

  • Benutzer
  • Beiträge: 462
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #5 am: Sa 28.03.2020, 17:14:35 »
 mfro: super cool, dieses feature er Umwandlung von .st in .img war mir bisher völlig unbekannt bezüglich Atari "images" - Das erscheint mir der einfachste Weg zu sein... : sofort probieren!!
Das Floppy am Mac funzt jedenfalls (noch). Besten Dank für die sachdienlichen Hinweise!!

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.456
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #6 am: Sa 28.03.2020, 17:42:07 »
Sofern macOS überhaupt noch Floppys unterstützt, bzw. du eines Findest das auch unter macOS überhaupt erkannt wird.

Mein USB Floppy (Was 720 Disk unterstützt) wird nur unter Windows erkannt.

Mfg Meru

Meins ist ein MITSUMI-Laufwerk, das als "Datalux" verkauft wurde. Funzt prima mit Mac OS X (10.11.6). Mehr geht bei meinem (schon etwas älteren) PowerBook nicht. Ich sehe aber auch überhaupt nicht ein, warum ich mir ein neues kaufen soll...

Was mit "Festplattendienstprogramm" und Mac OS X geht, geht übrigens fast genau gleich auch mit dem Gnome-Programm "Laufwerke" auf einem Linux-Rechner. Nur daß die entsprechenden Menüpunkte dort eben "Laufwerksabbild erzeugen" bzw. "Laufwerksabbild wiederherstellen" lauten (und man sich das Umbenennen sparen kann, das Programm kann direkt mit .st-Dateien umgehen).
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.435
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #7 am: Sa 28.03.2020, 19:39:54 »
[…] Mac OS X (10.11.6). Mehr geht bei meinem (schon etwas älteren) PowerBook nicht. Ich sehe aber auch überhaupt nicht ein, warum ich mir ein neues kaufen soll...

Prüfe die Liste dort, schubs an Dosdude1 etwas Dankeschöngeld und nimm seinen Patcher für Catalina (10.15).

Gut wäre ein Update v.a. dann, wenn du mit dem Gerät online gehst. 10.11 hat dutzende ungestopfte Sicherheitslecks, das ist auf der Stufe von Windows XP …
Wider dem Signaturspam!

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.456
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #8 am: Sa 28.03.2020, 20:16:01 »
... Prüfe die Liste dort, schubs an Dosdude1 etwas Dankeschöngeld und nimm seinen Patcher für Catalina (10.15).

Guter Tip, danke dafür!
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline cyberish

  • Benutzer
  • Beiträge: 462
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #9 am: Sa 28.03.2020, 22:23:02 »
jau, sorum hat es super funktioniert !  ;D

Jetzt versuch ich grad andres rum. Also eine .dmg Datei in .st umbenennen und in den Atari laden , um mit ST2Disk zu entfalten. ST2DISK kann die .st Datei lesen und schreiben. Leider ist dann deren Inhalt nicht lesbar .... (Unter Kobold 3.5 und TOS 2.06 zu lesen versucht...)

P.S: Welches Programm unter Atari kann mir den Inhalt einer .ST Datei direkt auf eine Festplatte wie z.B. Satandisk zaubern?
« Letzte Änderung: Sa 28.03.2020, 22:27:58 von cyberish »

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.456
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #10 am: So 29.03.2020, 08:07:47 »
...Jetzt versuch ich grad andres rum. Also eine .dmg Datei in .st umbenennen und in den Atari laden , um mit ST2Disk zu entfalten.

Wie kommst Du auf .dmg? Das .dmg-Format ist Apple-proprietär und keiner weiß ganz genau, was da wie drin steckt. Was man jedoch weiß ist, daß da jedenfalls ein Trailer mit Metadaten dranhängt, der in einer .st-Datei (die wie .img auf der Apple-Seite ein Raw Image darstellt) nichts verloren hat.

Bleib' bei .img, das ist das einzig geeignete Format.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline tkreutz

  • Benutzer
  • Beiträge: 96
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #11 am: So 29.03.2020, 10:29:09 »
Bei Virtualbox sind auch einige Werkzeuge mit dabei, um physische Laufwerke zu nutzen. Eine Anleitung dazu u.a.

https://superuser.com/questions/495025/use-physical-harddisk-in-virtual-box

Ich habe das jetzt selbst noch nicht mit ST Files probiert. Aber Linux und OS2 und Unix Boot Disketten konnte ich mit Virtualbox problemlos virtualisieren.

Zudem kann man weitere alternative Hostsysteme nutzen, die man dann auch mit physischen Devices verknüpfen kann z.B. ein entsprechendes älteres Windows als VM installieren oder ein Linux und dann mit den entsprechenden Tools unter dem OS weiter arbeiten. Wäre auch ein Versuch wert.

Mittels AranyM geht der Austausch unter Mac OS Catalina auch mit dem Hatari Emu ohne Probleme - ganze Festplatten sind möglich.

Um noch mal auf die Disketten zurück zu kommen. Bei 720k (also DD) müsste es mittels einem Windows XP und dem Programm Omniflop gehen.

http://www.shlock.co.uk/Utils/OmniFlop/OmniFlop.htm

Muss es selbst mal probieren. XP dann als VM mit physischem Laufwerk unter Virtualbox unter Mac OS.

« Letzte Änderung: So 29.03.2020, 10:35:40 von tkreutz »

Offline cyberish

  • Benutzer
  • Beiträge: 462
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #12 am: So 29.03.2020, 11:08:04 »
Ok, d.h. am Mac ein 720 KB image als .dmg machen und dieses dann mit DiskUtility als .cdr konvertieren und dann als .iso beschriften... mal versuchen.

Ansonsten zurück zu meiner Frage, ob ich direkt am Atari eine image - Datei anstatt auf Floppy direkt auf eine Festplatte extrahieren kann ?

...Jetzt versuch ich grad andres rum. Also eine .dmg Datei in .st umbenennen und in den Atari laden , um mit ST2Disk zu entfalten.

Wie kommst Du auf .dmg? Das .dmg-Format ist Apple-proprietär und keiner weiß ganz genau, was da wie drin steckt. Was man jedoch weiß ist, daß da jedenfalls ein Trailer mit Metadaten dranhängt, der in einer .st-Datei (die wie .img auf der Apple-Seite ein Raw Image darstellt) nichts verloren hat.

Bleib' bei .img, das ist das einzig geeignete Format.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.580
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #13 am: So 29.03.2020, 11:36:50 »
Ok, d.h. am Mac ein 720 KB image als .dmg machen und dieses dann mit DiskUtility als .cdr konvertieren und dann als .iso beschriften... mal versuchen.

Ich hoffe, das war nicht ernst gemeint. ISO und ST sind zwei vollkommen verschiedene Formate bzw. Dateisysteme.

Ansonsten zurück zu meiner Frage, ob ich direkt am Atari eine image - Datei anstatt auf Floppy direkt auf eine Festplatte extrahieren kann ?

JayMSA kann das: https://web.archive.org/web/20140812205258/http://phoenix.inf.upol.cz/~opichals/jay/stapps.htm. BTW, kennt jemand dessen aktuelle Webseite?

Offline cyberish

  • Benutzer
  • Beiträge: 462
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #14 am: So 29.03.2020, 14:56:17 »
Na ja , doch schon Ernst gemeint... (ist ja noch nicht 1. April  :P
Wenn ich zu meiner eigenen Überraschung dank fellow user mfro eine ".st" -Datei am Mac zu .img wandeln kann mit simplem Umbennen, warum sollte es in die andere Richtung nicht gehen? (Hatte eben ".iso" und ".img" durcheinander gebracht... )


Ok, d.h. am Mac ein 720 KB image als .dmg machen und dieses dann mit DiskUtility als .cdr konvertieren und dann als .iso beschriften... mal versuchen.

Ich hoffe, das war nicht ernst gemeint. ISO und ST sind zwei vollkommen verschiedene Formate bzw. Dateisysteme.

Ansonsten zurück zu meiner Frage, ob ich direkt am Atari eine image - Datei anstatt auf Floppy direkt auf eine Festplatte extrahieren kann ?

JayMSA kann das: https://web.archive.org/web/20140812205258/http://phoenix.inf.upol.cz/~opichals/jay/stapps.htm. BTW, kennt jemand dessen aktuelle Webseite?
« Letzte Änderung: So 29.03.2020, 15:03:54 von cyberish »

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.456
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #15 am: So 29.03.2020, 15:20:28 »
Wenn ich zu meiner eigenen Überraschung dank fellow user mfro eine ".st" -Datei am Mac zu .img wandeln kann mit simplem Umbennen

Du kannst die nicht durch Umbenennen "umwandeln", das ist halt einfach dasselbe Format: ein "raw image", heißt nur anders.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline cyberish

  • Benutzer
  • Beiträge: 462
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #16 am: So 29.03.2020, 17:55:58 »
Ok!  >:D

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.456
Re: .st image Datei am Mac auf Floppy (USB) kopieren - möglich?
« Antwort #17 am: So 24.05.2020, 10:30:23 »
[…] Mac OS X (10.11.6). Mehr geht bei meinem (schon etwas älteren) PowerBook nicht. Ich sehe aber auch überhaupt nicht ein, warum ich mir ein neues kaufen soll...

Prüfe die Liste dort, schubs an Dosdude1 etwas Dankeschöngeld und nimm seinen Patcher für Catalina (10.15).

Gut wäre ein Update v.a. dann, wenn du mit dem Gerät online gehst. 10.11 hat dutzende ungestopfte Sicherheitslecks, das ist auf der Stufe von Windows XP …

Heute habe ich endlich die Kurve gekriegt und mein MacBook ist aktuell (und Dosdude1 ein klein wenig für den Aufwand entschädigt).

Nochmal danke für den Hinweis!
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C