Autor Thema: ST Book: nicht jede serielle Maus funktioniert. Warum?  (Gelesen 203 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.621
  • n/a
ST Book: nicht jede serielle Maus funktioniert. Warum?
« am: So 23.02.2020, 18:04:51 »
Ich weiß natürlich, daß es nicht viele ST Book Besitzer gibt, aber vielleicht ist meine Beobachtung bzgl. der Nutzung einer seriellen Maus am ST Book ja gar nicht spezifisch, sondern auch schon im Zusammenhang mit anderen Atari ST, TT oder Falcon Rechnern aufgetreten und ich finde hier jemanden, der mir bei der Lösung helfen kann?

Bekanntlich ist ST Book nur mit einem Maus-Trackpad ausgestattet. Damit komme ich nicht wirklich gut zurecht. Ich finde es recht mühsam, den Mauszeiger damit zu schieben und zu positionieren.

Also betreibe ich am Modem Port (9 Pin männlich) eine serielle Maus und nutze den MOUSE.PRG Treiber von Thomas Baade (hängt unten an).

Leider funktioneren aber nicht alle meine seriellen Mäuse am ST Book, obwohl diese Mäuse mit dem selben Treiber problemlos an meinem 1040 STE oder TT oder Falcon funktionieren. Und das verstehe ich einfach nicht.

Wie kann das sein? Ich dachte bisher, daß eine serielle Maus, eine serielle Maus ist.

Wieso funktionieren alle meine seriellen Mäuse an 1040 STE, TT und Falcon, nicht aber am ST Book?

Daß es nicht am Treiber liegen kann, habe ich mittels des AT_MOUSE.PRG Treibers verifiziert, das obige Verhalten ist bei beiden getesteten Treibern identisch.

Mir ist aber aufgefallen, daß der Modem Port des ST Book recht spärlich belegt ist, vielleicht liegt's daran? Siehe Anhang.

Was mir aber total merkwürdig vorkommt ist die Tatsache, daß die fraglichen seriellen Mäuse vom selben Hersteller stammen, es sind dies:

Mitsumi EW4ECM-S3101 (ST Book, 1040STE, TT, Falcon)
Mitsumi EW4ECM-S2401 (nur 1040STE, TT, Falcon)

Komisch, oder?


Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.903
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ST Book: nicht jede serielle Maus funktioniert. Warum?
« Antwort #1 am: So 23.02.2020, 18:11:41 »
Ich hatte damals immer den WRAP Maus Treiber benutzt. Vielleicht gibt es damit das Problem nicht ...

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.621
  • n/a
Re: ST Book: nicht jede serielle Maus funktioniert. Warum?
« Antwort #2 am: So 23.02.2020, 18:12:55 »
Ich hatte damals immer den WRAP Maus Treiber benutzt. Vielleicht gibt es damit das Problem nicht ...

Schönen Dank für den mir bisher unbekannten Treiber. Ich probiere den mal und melde mich mit Ergebnissen.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.315
Re: ST Book: nicht jede serielle Maus funktioniert. Warum?
« Antwort #3 am: So 23.02.2020, 18:21:56 »
Bloß geraten, mangels ST-Book kann ich's nicht nachmessen: Stromversorgung? Die Desktop-Rechner (ST, TT, Falcon) haben aus +/-12 V versorgte MC1488-Treiber, das ST-Book hat (laut Schaltplan) zum Stromsparen einen aus 5 V versorgten Treiber mit integrierter Ladungspumpe, der evtl. nicht so viel Strom liefern kann?

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.621
  • n/a
Re: ST Book: nicht jede serielle Maus funktioniert. Warum?
« Antwort #4 am: So 23.02.2020, 18:34:45 »
Ich hatte damals immer den WRAP Maus Treiber benutzt. Vielleicht gibt es damit das Problem nicht ...

Schönen Dank für den mir bisher unbekannten Treiber. Ich probiere den mal und melde mich mit Ergebnissen.

Habe es mit dem WRAP Maus Treiber probiert. Er ändert das eingangs geschilderte Verhalten nicht. Den bzw. die Treiber kann man somit wohl getrost als Grund ausschließen.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.621
  • n/a
Re: ST Book: nicht jede serielle Maus funktioniert. Warum?
« Antwort #5 am: So 23.02.2020, 18:38:25 »
Bloß geraten, mangels ST-Book kann ich's nicht nachmessen: Stromversorgung? Die Desktop-Rechner (ST, TT, Falcon) haben aus +/-12 V versorgte MC1488-Treiber, das ST-Book hat (laut Schaltplan) zum Stromsparen einen aus 5 V versorgten Treiber mit integrierter Ladungspumpe, der evtl. nicht so viel Strom liefern kann?

Vielen Dank für diesen Hinweis. Klingt plausibel.

Wie könnte ich Deine Vermutung bei mir nachvollziehen bzw. überprüfen?


Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.315
Re: ST Book: nicht jede serielle Maus funktioniert. Warum?
« Antwort #6 am: So 23.02.2020, 18:55:47 »
Wie könnte ich Deine Vermutung bei mir nachvollziehen bzw. überprüfen?

Ich würde vermutlich die Mäuse auseinander bauen, versuchen den Spannungswandler darin zu finden und nachmessen, ob er jeweils die richtige Ausgangsspannung liefern kann. Etwas einfacher zu testen: Diese man-Page nennt die nominellen Spannungen, die eine serielle Maus an den Pins erwartet, die zur Spannungsversorgung genutzt werden: https://linux.die.net/man/4/mouse. Vielleicht einmal im Gut-Fall (=ST, ...) und im Schlecht-Fall (= ST-Book) nachmessen, welche Spannungen tatsächlich anliegen?

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.621
  • n/a
Re: ST Book: nicht jede serielle Maus funktioniert. Warum?
« Antwort #7 am: So 23.02.2020, 19:54:36 »
Wie könnte ich Deine Vermutung bei mir nachvollziehen bzw. überprüfen?

Ich würde vermutlich die Mäuse auseinander bauen, versuchen den Spannungswandler darin zu finden und nachmessen, ob er jeweils die richtige Ausgangsspannung liefern kann. Etwas einfacher zu testen: Diese man-Page nennt die nominellen Spannungen, die eine serielle Maus an den Pins erwartet, die zur Spannungsversorgung genutzt werden: https://linux.die.net/man/4/mouse. Vielleicht einmal im Gut-Fall (=ST, ...) und im Schlecht-Fall (= ST-Book) nachmessen, welche Spannungen tatsächlich anliegen?

Schönen Dank für den Link zu nützlichen Details über die nominellen Spannungen. Ich werde tatsächlich mal nachmessen und einen Gut / Schlecht Vergleich machen. Ich berichte dann wieder!

« Letzte Änderung: So 23.02.2020, 19:58:51 von dbsys »