Autor Thema: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!  (Gelesen 1137 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 158
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« am: Mi 01.01.2020, 20:15:49 »
Bin gerade über ein YT-Video gestolpert, welches (scheinbar) einen normalen 520STFM zeigt.
Erst wollte ich ihn auf den etwas irreführenden Video-Titel aufmerksam machen, denn ein 520ST ist für mich sowas hier: https://flic.kr/p/2b4BbPy  also externes Netzteil und Floppy.

Aber je mehr ich das Video anschaute, desto mehr klappte mir der Unterkiefer runter. Ab ca. 8:30 wird's richtig interessant. Dort sieht man eindeutig die äußeren Merkmale eines 1040STE (gab's mal 520STE?), also Stereo-Cinchbuchsen, die nicht nachträglich reingedengelt sind und die beiden Jagpad-Ports auf der linken Seite.
Im Desktop ist eindeutig ein "normaler" ST zu sehen, TOS mit Copyright 1986, 1987 (1.04?), keine Blitter-Option usw.

Das Gehäuse soll noch das Original-Siegel gehabt haben und Gehäuse-Unterteil "passt" zum Oberteil, von der Bezeichnung her, welches man im Folgevideo von ihm sieht (ab ca. 4:26).
Leider zoomt er zu nah dran, so dass man interessante Bereiche der Platine nicht sieht, Art des RAMs, Verbindung der Joy-Ports und Stereo-Cinchbuchsen zum Board usw.
Man sieht noch flüchtig den mutmasslichen Platz für den Blitter.

Entweder er will uns tierisch verar*** und zweigt zwei verschiedene ST(E), was ich nicht glaube, da seine Videos immer recht seriös wirken...

...oder aber das ist der kurioseste Atari ST, den ich je gesehen habe! :o

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.906
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #1 am: Mi 01.01.2020, 21:00:14 »
Auf jeden Fall ein normaler Atari 520STE. Anstatt 4 Stk. Simm 256kB nur 2 Stk. Simm, also 512kB. Möglich sind TOS 1.06 oder 1.62 vielleicht auch eine Art Vorserien Version oder doch ein Fake, keine Ahnung.
« Letzte Änderung: Mi 01.01.2020, 21:05:39 von Lukas Frank »

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.871
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #2 am: Mi 01.01.2020, 22:10:52 »
Copyright Datum und keine Rainbow Animation, der Rechner hat TOS 1.02

Blitter natürlich auch nicht anwählbar, da offensichtlich ST Chipsatz und kein Blitter verbaut.

Auf der linken Seite sollen Joyports sein und er macht ein wertloses gezoomtes Video in dem er irgendwie rumfilmt aber die interessanten Sachen sind nicht drauf, die Joyports links?
Wieso hat er nicht das Netzteil rausgenommen und die Ecke gefilmt damit man sieht ob die Audio Buchsen verbaut sind?

Der Typ behauptet auch noch in den Kommentaren des zweiten Videos das er das Gerät nicht mehr hat.

Für mich ist alles klar, da stimmt was nicht.

Ich bin gerne bereit mich vom Gegenteil überzeugen zu lassen.

Dafür ist ein Foto nötig vom kompletten Motherboard oben und unten, ohne das was abgedeckt ist.
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 321
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #3 am: Mi 01.01.2020, 23:55:50 »
...oder aber das ist der kurioseste Atari ST, den ich je gesehen habe!
Im großen und ganzen ist das wohl eben ein 520STM, wenn man das Board mal mit dem auf der Webseite vergleicht.

http://www.atari-computermuseum.de/1040st.htm

Am TOS sehe ich auch nichts besonderes, ist halt auf sechs ROM verteilt. Die Bezeichnung entspricht genau dem des UK TOS 1.02.
Das TOS in seinem anderen ist auch TOS 1.02, halt in der zwei Chip Version.
« Letzte Änderung: Do 02.01.2020, 00:03:07 von KarlMüller »

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 158
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #4 am: Do 02.01.2020, 00:07:32 »
@Lynxman Kommentare des zweiten Videos? Bei mir werden keine angezeigt!
Es steht da zwar, dass zwei Kommentare da sein sollen, aber es erscheint nichts. :-\

Aber wenn er da schreibt, dass er das Ding nicht mehr hat, werden wir wohl nie erfahren, was es damit auf sich hat.
Und in den Kommentaren des ersten Videos schreibt er noch "but it is my favourite Atari ST from my collection..", hmmm... >:D

@KarlMüller wie meinst du das mit "nicht gefunden"? Die sechs TOS-ROMs zeigt er ja im Video und wie Lynxman schon richtig schrieb, kann es sich eigentlich nur um 1.02 handeln.
Und nein, es ist kein 520STM. Das auf dem Foto in meinem ersten Post ist (m)ein 520STM [/Erbsenzählmodus aus]! :P

edit: hab dein edit zu spät gesehen ^^
« Letzte Änderung: Do 02.01.2020, 00:10:16 von TPAU »

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 321
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #5 am: Do 02.01.2020, 00:31:00 »
Und nein, es ist kein 520STM. Das auf dem Foto in meinem ersten Post ist (m)ein 520STM [/Erbsenzählmodus aus]!
Verschrieben 520STFM, steht doch auch auf dem Typenschild.

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.871
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #6 am: Do 02.01.2020, 01:43:16 »
@Lynxman Kommentare des zweiten Videos? Bei mir werden keine angezeigt!
Es steht da zwar, dass zwei Kommentare da sein sollen, aber es erscheint nichts. :-\

@TPAU:
War bei mir anfangs auch so. Klick Mal auf den Hinweis mit den Kommentaren.
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline eto

  • Benutzer
  • Beiträge: 27
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #7 am: Do 02.01.2020, 12:26:18 »
Der ST in dem 2. Video ist definitiv nicht der, den er im ersten Video von außen zeigt, mit all den STE-Anschlüssen. Es gibt ein paar Stellen, an denen man Teile der Platine sieht, wo die STE-Anschlüsse sein müssten (bei 5:16 ganz kurz und 7:50 für mehrere Sekunden).

Ich vermute fast, er hat einfach (ggf. versehentlich) Videomaterial von einem anderen ST(E) verwendet. Wenn man das mal so annimmt, dann ist das vorherige und dieses Video nämlich stimmig. Keine Auffälligkeiten bis auf die 6 ROM-Chips - was ja auch gar nichts auffälliges wäre, weil durchaus "normal".

Warum er jetzt den Zirkus mit der vermeintlichen Dev-Maschine macht kann ich nicht beurteilen.


Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.317
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #8 am: Do 02.01.2020, 12:51:45 »
Auflösung: Der Video-Autor hat einfach keine Ahnung wovon er spricht. "And there is no co-processor [...] on here. So [...] it's a bit of an anomaly, this machine." Gemeint ist der Blitter, der auf dem STFM-Board natürlich nicht bestückt ist. Es wäre umgekehrt eine Anomalie gewesen, wäre der Blitter in einem STFM drin gewesen.

Dann findet er die gestempelte Seriennummer "odd". Alle meine STs haben eine derart gestempelte Nummer. Dass die sechs ROMs nicht anormal sind, hat ja schon eto geschrieben.

Man kann trotz seiner schnellen Schwenks für einen Sekundenbruchteil die Mainboard-Nummer lesen. C070789-001, Rev F. Also genau so ein Board https://www.exxoshost.co.uk/forum/viewtopic.php?f=56&t=889, bloß mit 6 ROMs bestückt. Definitiv keine STE-Ports darauf!

Fazit: Fake, absichtlich oder unabsichtlich.
« Letzte Änderung: Do 02.01.2020, 13:02:07 von czietz »

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.871
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #9 am: Do 02.01.2020, 12:55:38 »
Interessant was euch sonst noch aufgefallen ist!

Uns kann eben keiner was vormachen!  ;D
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Online kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 555
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #10 am: Do 02.01.2020, 13:34:10 »
Naja, er sagt ja selbst, er hat 7 STs... zwei davon hat er im Video benutzt. Einmal den 520STFM und für die Rückseite mit den Anschlüssen und die Seite mit den erweiterten Joystickports definitiv einen STE.

Glaube zwar eher nicht, dass er da wissentlich einen Fake produziert hat, aber nichtsdestotrotz zeugt das Video nicht gerade von großer Kompetenz, was die Materie angeht.
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.871
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #11 am: Do 02.01.2020, 13:47:21 »
Dann hätte er am besten geschrieben "Upsi, habe da einen STE in der Hand gehabt..."  ;)
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline eto

  • Benutzer
  • Beiträge: 27
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #12 am: Do 02.01.2020, 13:59:18 »
Joa, kommt etwas unglaubwürdig rüber, dass er seine "favorite machine" hergibt, noch dazu die, die angeblich die beste RF-Ausgabe von allen hat.


Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 321
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #13 am: Do 02.01.2020, 14:23:22 »
gab's mal 520STE?
Es gibt zumindest ein Field Service Manual (C302481-001) für den STE 520/1040. Als einzige unterschied wird eben die größe des RAM genannt, eben 524k zu 1048K.

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.871
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #14 am: Do 02.01.2020, 14:32:53 »
Ja, 520STE nur 512k, Motherboard wie 1040STE.
Ich hatte Mal einen 520STE, der hat natürlich sofort 4MB gekommen.  8)
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Werde auch Du Fan von Lynxmans Basteltagebuch!  Klick mich, Du willst es doch auch! ;)

Offline eto

  • Benutzer
  • Beiträge: 27
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #15 am: Do 02.01.2020, 14:33:31 »
gab's mal 520STE?
Es gibt zumindest ein Field Service Manual (C302481-001) für den STE 520/1040. Als einzige unterschied wird eben die größe des RAM genannt, eben 524k zu 1048K.

512 und 1024 ;-)

Es gab ihn, allerdings (praktisch) nicht in Deutschland, wo der ST eher als Profigerät vertrieben wurde.

Typisches Power-Pack wie es sie in Frankreich und England gab:
http://www.atarimania.com/st/boxes/low_res/power_pack_atari_(france)_d7.jpg

Fokus war da mehr auf Spielen und für die haben oft die 512K gereicht.

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 158
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #16 am: Do 02.01.2020, 18:58:28 »
Klasse Jungs, dass ihr das so schön aufgedruselt habt! Besonders die Pics von eto sind doch recht aussagekräftig! 8)

Ich denke mal, dass er sich mit den Unterschieden der "kleinen" STs nicht auskennt und da der 520STFM grad aufgebaut war und für's Video lief, hat er ein "baugleiches" Modell aus seinem Fundus genommen für die Schnittstellen-Closeups. Btw. ist noch jemandem im ersten Video aufgefallen, dass er die Joy-Ports auf der linken Seite als 9-Pin Buchsen benennt? ;D
Aber warum er das im zweiten Video nicht einfach aufklärt und dem Museum gegenüber von einer seltenen Dev-Maschine faselt... oh mann! >:(

Naja, wäre ja echt was gewesen, solchen ST/STE-Hybrid mal zu sehen.
Wobei Stereo-Cinchbuchsen gibt's ja auch beim 520STM: https://flic.kr/p/2dVw8fL
scnr :P
« Letzte Änderung: Do 02.01.2020, 19:05:34 von TPAU »

Offline eto

  • Benutzer
  • Beiträge: 27
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #17 am: Do 02.01.2020, 20:21:20 »
Btw. ist noch jemandem im ersten Video aufgefallen, dass er die Joy-Ports auf der linken Seite als 9-Pin Buchsen benennt? ;D

Ja, hab da mal ganz kurz schmerzhaft gezuckt... Ab da war dann schon klar, dass der Kollege nur bedingt Ahnung hat.

Was ich mich dann schon frage ist, wie er überhaupt auf die Idee kommt, dass er da einen ganz speziellen ST vor sich habe. Der 520STFM war ja mal sowas von Standard. Entweder hat er die Kisten mehrfach verwechselt, oder er wollte einen auf "special" machen
.

Offline X-Ray

  • Benutzer
  • Beiträge: 182
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #18 am: Do 02.01.2020, 21:18:18 »
« Letzte Änderung: Do 02.01.2020, 21:23:02 von X-Ray »

Offline TPAU

  • Benutzer
  • Beiträge: 158
  • Atari-Fan der ersten Stunde! ;-)
Re: Der wohl ungewöhnlichste ST ever!
« Antwort #19 am: Fr 03.01.2020, 00:31:59 »
In seiner Antwort auf meinen Kommentar behauptet er, dass im (ersten) Video nur dieser eine 520STFM gefilmt wurde und dass dieser auf Ausstellungen und "Computer Gruppen" ähnliche "erstaunte" Reaktionen hervorgerufen hat!
Und angeblich hat eines der Museen, die er kontaktiert hat, einen identischen ST.

Zitat
...But, The machine was filmed exactly the way it was on the desk with no other machines involved.... Feed back is great and this machine has garnered the same comments from people when it has been taken to events and computer groups. So I guess it is not unexpected. A lot of people have seen this machine in the flesh so to speak and I am used to the comments it generates....
...I have spoken to a few museums and one has an identical machine which they thought was some sort of home mod, and they were amazed another had turned up....

Sollte da doch etwas dran sein, oder labert der einfach nur Blödsinn?

Fände es schon faszinierend, wenn solche Prototypen den Weg "nach draussen" gefunden hätten.
Aber letztlich, ohne vernünftiges Bild- und Videomaterial kann man viel spekulieren. :-\