Autor Thema: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz  (Gelesen 652 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 529
  • Intel inside idiot outside ;-)
MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« am: Do 25.07.2019, 13:12:02 »
Hallo Allerseits,
um mal den Frank nochmal zu loben und gleichzeitig nicht mehr allzu sehr zu nerven, wollte ich hier meinen Mega 1 vorstellen, den ich dank Franks großartiger Arbeit und Hilfe zum Leben erwecken konnte. Und natürlich habe ich auch wieder ein Anliegen, aber hier zunächst mal die Daten.

Es ist sozusagen ein Wolf im Schafspelz - aussen ein scheinbar "normaler" Mega 1, innen aufgerüstet bis an die Zähne: HBS 640 mit 36MHz & FPU, 4MB RAM + 8MB MAGNUM ST, TOS 2.06, MEGA 4000 Grafikadapter mit ET4000 GraKa, RS-Turbo Beschleuniger für die serielle Schnittstelle, 1,44MB HD-Floppy, Ultrasatan intern als Massenspeicher - um das Ganze abzurunden darf eine Atari-Laser Maus natürlich nicht fehlen.

Und das Beste, alles funktioniert  8)

Naja, fast... und hier kommen wir zu meinem Problem: Generell habe ich festgestellt, dass der Rechner etwas zickig ist. Nicht jede Software läuft, vornehmlich Spiele haben öfters nicht funktioniert, aber damit muß man wohl Leben bei so einem hochgezüchteten Atari.
Das Problem, was ich aktuell habe, ist NVDI 5. Ich schaffe es nicht NVDI neben dem Nova Treiber sinnvoll zum Laufen zu bringen. Ohne NVDI funktioniert der Nova-Treiber einwandfrei. Auflösungen werden korrekt eingestellt. Installiere ich NVDI mit der Option Nova, ignoriert der Treiber scheinbar alle Einstellungen im XMENU und zeigt mir immer die gleiche beschnittene (monochrom?) Auflösung. Siehe Screenshot.
Habe auch mit der Option ET4000 probiert - da stürzt er mit zwei Bomben ab. Ich kriege NVDI mit Nova nicht zum Laufen.

Habe mehrfach probiert, jedes Mal alle NVDI Überbleibsel der vorherigen Installation gelöscht, Assign.sys, NVDI.inf, Gemsys Ordner, NVDI im Auto Ordner. Reihenfolge stimmt auch. Nutze den neuesten Treiber von Ideks Seite. Version für T8. T0 stürzt ab.

Bin mit meinem Latein am Ende und will den Frank nicht ständig nerven  >:D Vielleicht habt ihr noch eine Idee?
« Letzte Änderung: Do 25.07.2019, 13:25:18 von kcr »
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.223
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #1 am: Do 25.07.2019, 14:39:05 »
Ich nutze ausschliesslich die Nova Treiber und installiere NVDI5 mit der Option "NOVA" und lasse dann den Updater auf die Version 5.03 laufen. So wird vom NVDI nur das GDOS genutzt.

Bei mir ist NVDI.PRG im Autoordner hinter sta_vdi.prg als letztes Programm von dem Nova Treiber.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.652
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #2 am: Do 25.07.2019, 14:50:26 »
Das Problem, was ich aktuell habe, ist NVDI 5. Ich schaffe es nicht NVDI neben dem Nova Treiber sinnvoll zum Laufen zu bringen. Ohne NVDI funktioniert der Nova-Treiber einwandfrei. Auflösungen werden korrekt eingestellt. Installiere ich NVDI mit der Option Nova, ignoriert der Treiber scheinbar alle Einstellungen im XMENU und zeigt mir immer die gleiche beschnittene (monochrom?) Auflösung. Siehe Screenshot.
Habe auch mit der Option ET4000 probiert - da stürzt er mit zwei Bomben ab. Ich kriege NVDI mit Nova nicht zum Laufen.

Habe mehrfach probiert, jedes Mal alle NVDI Überbleibsel der vorherigen Installation gelöscht, Assign.sys, NVDI.inf, Gemsys Ordner, NVDI im Auto Ordner. Reihenfolge stimmt auch. Nutze den neuesten Treiber von Ideks Seite. Version für T8. T0 stürzt ab.

Da ich kein ähnliches lauffähiges System hier habe erst mal ein paar Fragen:

1. Ist das VDI im XMenu.prg bzw. Menu.prg angegeben unter dem entsprechendem Menüpunkt?
2. Hast du mal statt des XMenu.prg das ältere Menu.prg ausprobiert?

Kann man ja mal kurz testen falls noch nicht geschehen.
Schicker Mega ST. ;)

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 529
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #3 am: Do 25.07.2019, 15:00:51 »
Hallo Arthur.

Ich weiß ncht, ob ich 1. richtig verstanden habe, aber im Menü werden nur Auflösungen angezeigt. Siehe Screenshot. Dann steht da noch GDOS. Aber egal was ich anklicke und abspeichere, es wird ignoriert und die Auflösung schaltet nicht um. Bleibt scheinbar die gleiche, wie im Bootvorgang.

Ohne NVDI schalten die Auflösungen wie gewünscht einwandfrei um.

Zu 2.: Habe nur Xmenu.prg probiert, also das was beim Treiber dabei war. Wo gibt's denn Menu.prg?

Danke. Normalerweise mag ich immer alles Original, aber da ich schon jede Menge Mega STs habe und ich hier alle möglichen Erweiterungen rumliegen hatte, dachte ich, ich mache mal einen Bastel Atari  8)
« Letzte Änderung: Do 25.07.2019, 15:04:02 von kcr »
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.223
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #4 am: Do 25.07.2019, 15:14:38 »
menu.prg gibt es beim Treiber auf der Seite von Idek. Beim xmenu einfach nur NOVA anklicken und die gewünschte Auflösung und dann auf Speichern klicken. Das ist alles.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.652
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #5 am: Do 25.07.2019, 15:33:31 »
Zu 2.: Habe nur Xmenu.prg probiert, also das was beim Treiber dabei war. Wo gibt's denn Menu.prg?

Das Menu.prg wurde mit den ersten Treibern ausgeliefert... XMenu kam erst später. Hast du mal geguckt ob bei den Dateien im Auto-Ordner der Schreibschutz gesetzt ist?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.223
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #6 am: Do 25.07.2019, 15:37:31 »
Hier ist menu.prg ...

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.652
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #7 am: Do 25.07.2019, 15:56:02 »
Menu.prg als Anhang

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 529
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #8 am: Do 25.07.2019, 20:28:12 »
@Frank, habe deinen ersten Post übersehen... werde gleich alles mal ausprobieren und berichten.

Woran erkenne ich, welche NVDI Version ich habe, bzw. wo gibt's das Update? Auf der Disk steht nur 5.
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.652
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #9 am: Do 25.07.2019, 20:33:30 »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.223
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #10 am: Do 25.07.2019, 20:42:19 »
Wichtig ist das der GEMSYS Ordner in Ordnung ist und dass da keine Treiber von anderen NVDI Versionen drin sind.

Wenn es daran nicht liegt probiere mal das menu.prg anstatt xmenu.

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 529
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #11 am: Do 25.07.2019, 21:26:29 »
Also es ist mir ein totales Rätsel, aber nach der gefühlt 10. Neuinstallation von NVDI hat es plötzlich geklappt, obwohl ich nichts anderes gemacht habe als zuvor...  ???

Gemsys Ordner und alle Überbleibsel gelöscht. Wie zuvor. Bootreihenfolge eingestellt. Wie zuvor.

Generell steigt nach einiger Zeit bei der Hitze das HD-Floppy langsam aus. Sagt es gibt Lesefehler, obwohl die Disks ok sind. Wenn er abkühlt funktioniert es wieder. Vielleicht hängt es damit zusammen... wer weiß. Ataris sind manchmal unergründlich ;-)

Auf jeden Fall scheint es jetzt zu laufen. NVDI war schon 5.03.

Danke an alle Beteiligten  ;D

Werde mal hier weiter posten, wenn es wieder was zu meinem Super Mega 1 zu berichten gibt.

Aber eine Frage hätte ich noch: Wo sind denn in dem Nova Treiber die Auflösungen hinterlegt? Habe jetzt nur max. 1024x768 in 16 Farben. Mit anderem Treiber waren es 256 Farben.
« Letzte Änderung: Do 25.07.2019, 21:34:39 von kcr »
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 529
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #12 am: Do 25.07.2019, 21:43:52 »
Hier mal ein paar GemBench4 Werte in 1024x168x16.

Hätte beim Display irgendwie mehr erwartet, aber NVDI dient ja hier nicht mehr als Beschleunigung, sondern der Nova Treiber, wenn ich es richtig verstanden habe.
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.223
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #13 am: Do 25.07.2019, 21:45:30 »
Für einen reibungslosen HD Betrieb braucht es trotz anderweitiger Aussagen einen AJAX Foppy Controller. Ich habe hier eine ganze Reihe kaputter WD1772-02-02 die entweder gar nicht mehr gehen oder nur noch im DD Betrieb. Die WD gehen durch das Übertakten einfach mit der Zeit kaputt. Da hilft auch kein Kühlkörper.

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 529
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #14 am: Do 25.07.2019, 21:48:56 »
Schade. Hatte vor nen Kühlkörper zu montieren. Wo kriegt man denn einen Ajax her? Ist die Montage schwer?

SInd die denn generell übertaktet, bzw. werden die nur heiß beim benutzen von HD-Disketten oder generell immer wenn der Rechner an ist? Ich meine wenn man die Floppy nicht so oft nutzt, halten die dann länger?

Konnte die Frage gerade nicht besser formulieren ;-))
« Letzte Änderung: Do 25.07.2019, 21:55:30 von kcr »
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.223
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #15 am: Do 25.07.2019, 21:58:08 »
Den AJAX gibt es bei BEST in den USA.

->   http://www.best-electronics-ca.com/custom-i.htm

Frage mal hier im Forum vielleicht kann den jemand für dich bestellen. Der Baustein ist nur gesteckt und kann einfach ausgetauscht werden.

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 529
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #16 am: Do 25.07.2019, 22:30:44 »
Habe gerade einen über ebay in den USA bestellt... günstig ist was anderes, aber wenn das Floppy nicht läuft ist blöd. Das Teil überhitzt recht schnell.
Also dann einfach plug and play?
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.223
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #17 am: Do 25.07.2019, 22:39:45 »
Ebay 302943562939

sogar 5 Dollar weniger als bei BEST. Das Porto ist aber noch günstig ...

Offline Guus.Assmann

  • Benutzer
  • Beiträge: 119
MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #18 am: Fr 26.07.2019, 10:32:49 »
Beim Floppy-erweiterung gibts noch etwas.
Es ist möglich (und eigentlich erwünscht) das den Clock für Floppy-controller nach 8Mhz herunter geht, immer wenn das Laufwerk nicht angesprochen wird.
Dies macht die Erweiterung von Exxos. Aber auch andere Lösungen / Schaltpläne gibt es.
Wenn es so beschaltet ist, wird der Controller weniger heiss. Auch für den Ajax viel besser.

MFG/
Guus

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.223
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: MEGA 1 - Der Wolf im Schafspelz
« Antwort #19 am: Fr 26.07.2019, 12:45:19 »
Ich meine da ist ein Hard&Soft HD Modul drin. Das sollte das machen incl. Autostepanpassung.