Autor Thema: Oxyd als BrowserGame  (Gelesen 2339 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.149
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Oxyd als BrowserGame
« am: Do 25.07.2019, 12:21:21 »
In der ST-Computer 4/2017 las ich, das Meinolf "Schneider" Oxyd als Browservariante portieren wollte. Bisher habe ich außer Berichten/Ankündigungen noch kein Ergebnis gefunden. Wer einen passenden Link hat darf den gerne hier posten.

Es gibt aber eine online PC-Oxyd Version die sich erstaunlich gut steuern lässt und evtl. nach den ersten 10Leveln das Codebuch benötigt. Ob Atari-Codes da auch gehen hab ich nicht getestet. Bis auf den Sound läuft es sehr gut.

https://classicreload.com/oxyd.html

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.499
Re: Oxyd als BrowserGame
« Antwort #1 am: Do 25.07.2019, 21:46:39 »
Statt auf einer Webseite mit 1000 Werbe-Einblendungen und -Videos kann man es übrigens auch (wie Hunderte anderer Softwaretitel) im Internet Archive ausprobieren:
https://archive.org/details/msdos_Oxyd_1992

Online alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 457
Re: Oxyd als BrowserGame
« Antwort #2 am: Do 25.07.2019, 22:49:10 »
Danke Euch Beiden :-)
CU AleX

---

Bin derzeit nicht immer hier, also wenn Jemand eine Antwort von mir erwartet, dann entweder abwarten oder mich über die bekannten Kanäle kontaktieren, Danke.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.149
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Oxyd als BrowserGame
« Antwort #3 am: Fr 26.07.2019, 18:14:48 »
Statt auf einer Webseite mit 1000 Werbe-Einblendungen und -Videos kann man es übrigens auch (wie Hunderte anderer Softwaretitel) im Internet Archive ausprobieren:
https://archive.org/details/msdos_Oxyd_1992

Ich habe die Seite im FF aufgerufen und der blendet die Werbung wohl aus. Wenn das Spiel im Fullscreen-Mode läuft sieht man auch in anderen Browser keine Werbung mehr. Aber du hast recht... die Werbung kann man dezenter gestalten.  >:D

Online alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 457
Re: Oxyd als BrowserGame
« Antwort #4 am: Fr 26.07.2019, 23:37:39 »
Aber du hast recht... die Werbung kann man dezenter gestalten.  >:D

Warum? Die stellen schon etwas zur Verfügung, eigentlich sogar einiges mehr (Serverplatz, Serverzeit, ggf. Lizenzen). Warum sollte der Anbieter auf den Kosten sitzenbleiben, wenn ein Sponsor (Oder auch mehrere) das übernimmt (übernehmen) ?!? Verstehe ich nicht, warum alle immer alles kostenfrei haben wollen, sich dann aber über Werbung beschweren, und Nein Arthur, hast Dich ja nicht beschwerrt... :-)
CU AleX

---

Bin derzeit nicht immer hier, also wenn Jemand eine Antwort von mir erwartet, dann entweder abwarten oder mich über die bekannten Kanäle kontaktieren, Danke.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.149
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Oxyd als BrowserGame
« Antwort #5 am: Sa 27.07.2019, 00:42:04 »
Warum? Die stellen schon etwas zur Verfügung, eigentlich sogar einiges mehr (Serverplatz, Serverzeit, ggf. Lizenzen). Warum sollte der Anbieter auf den Kosten sitzenbleiben, wenn ein Sponsor (Oder auch mehrere) das übernimmt (übernehmen) ?!? Verstehe ich nicht, warum alle immer alles kostenfrei haben wollen, sich dann aber über Werbung beschweren, und Nein Arthur, hast Dich ja nicht beschwerrt... :-)

Weil man meiner Meinung nach mit Aufdringlichkeit nur das Gegenteil erreicht. Das sie gewinnorientiert handeln ist ja ok.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.499
Re: Oxyd als BrowserGame
« Antwort #6 am: Sa 27.07.2019, 10:15:02 »
Also: Die von Arthur verlinkte Seite classicreload(punkt)com hat die Spieledateien für Oxyd und vermutliche die meisten anderen Spiele vom Internet-Archive herunterkopiert (obwohl das nicht erlaubt ist) und massiv mit Werbung angereichert. Damit bereichern sie sich an der Arbeit des Internet-Archive. Erlaube mir, @alers, dass ich das ganz und gar nicht OK finde und stattdessen auf die Originalquelle verweise!

Den Punkt "Verstehe ich nicht, warum alle immer alles kostenfrei haben wollen, sich dann aber über Werbung beschweren" lasse ich mir bestimmt nicht vorwerfen! Überlege mal, @alers, warum es soviel Material beim Internet-Archive kostenlos und werbefrei gibt: weil es sich aus Spenden finanziert. Ich bin einer der wiederkehrenden Spender dort.

EDIT: Der angehängt Screenshot zeigt, dass sie sich keine Mühe gegeben haben, den Ursprung der Dateien zu verschleiern.
« Letzte Änderung: Sa 27.07.2019, 10:48:16 von czietz »

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 838
Re: Oxyd als BrowserGame
« Antwort #7 am: Sa 27.07.2019, 13:38:33 »
Kann da nur zustimmen. Offensichtlich stellen sie eben *nicht* Serverplatz zur Verfügung, sondern reichern das ganze nur mit Werbung an. Und verbrauchen damit auch noch Bandbreite vom eigentlichen Hoster. Schon ziemlich dreist.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.149
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Oxyd als BrowserGame
« Antwort #8 am: Sa 27.07.2019, 22:14:42 »
Gibt es im Webarchive auch einen Link zur Spiele-Hauptseite?

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.499
Re: Oxyd als BrowserGame
« Antwort #9 am: Sa 27.07.2019, 22:23:56 »
Ein möglicher Einstiegspunkt (nicht nur für Spiele) wäre https://archive.org/details/softwarelibrary

Online alers

  • Benutzer
  • Beiträge: 457
Re: Oxyd als BrowserGame
« Antwort #10 am: Sa 27.07.2019, 23:40:33 »
Also: Die von Arthur verlinkte Seite classicreload(punkt)com hat die Spieledateien für Oxyd und vermutliche die meisten anderen Spiele vom Internet-Archive herunterkopiert (obwohl das nicht erlaubt ist) und massiv mit Werbung angereichert. Damit bereichern sie sich an der Arbeit des Internet-Archive. Erlaube mir, @alers, dass ich das ganz und gar nicht OK finde und stattdessen auf die Originalquelle verweise!

Den Punkt "Verstehe ich nicht, warum alle immer alles kostenfrei haben wollen, sich dann aber über Werbung beschweren" lasse ich mir bestimmt nicht vorwerfen! Überlege mal, @alers, warum es soviel Material beim Internet-Archive kostenlos und werbefrei gibt: weil es sich aus Spenden finanziert. Ich bin einer der wiederkehrenden Spender dort.

EDIT: Der angehängt Screenshot zeigt, dass sie sich keine Mühe gegeben haben, den Ursprung der Dateien zu verschleiern.

Ach Du k@gge... DAS wußte ich nicht, habta Recht. Dachte, da hätte einer das ganze nachgecoded, dann bei sich gehostet, etc. naives Wunschdenken wohl.
Das mit dem Kostenlos und jammern war nicht auf hier bezogen, sondern auf manche Diskussionen, hätte ich vllt. ein wenig klarer darstellen können, habe ich nicht, sorry. Aber mal im Ernst, man kann manches auch ein wenig... streng sehen. wie schon geschrieben, ging das nicht gegen euch, sondern gegen die allgemeine Situation die derzeit bei vielen Nutzern besteht, und die in vielen Foren gerade totgeredet wird.

Wobei bei mir das komische ist (Also bei dem ersten link), daß ich zwar die Seite betreten, und Spiele aussuchen "darf" aber dann angeblich mein Adblocker die blocken würde, was nicht der Fall ist, da ich den auf diesem Browser deaktiviert habe, weil ich hier gerade in einer Testumgebung bin, und mich eclipse derzeit bei jeder site-Aktualisierung auch damit nervt. Liegt aber wohl an der Testumgebung, beim 2.ten link (Da wo ich auch oxyd anspielen konnte *freu*) hatte ich das problem nicht. egal.

CU AleX

---

Bin derzeit nicht immer hier, also wenn Jemand eine Antwort von mir erwartet, dann entweder abwarten oder mich über die bekannten Kanäle kontaktieren, Danke.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.149
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Oxyd als BrowserGame
« Antwort #11 am: So 28.07.2019, 12:01:51 »
Ein möglicher Einstiegspunkt (nicht nur für Spiele) wäre https://archive.org/details/softwarelibrary

Danke, sehr schön.