Autor Thema: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)  (Gelesen 639 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.557
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #20 am: Fr 03.05.2019, 06:38:27 »
@kcr, wenn du deinen Durchbruch stopfen willst könntest Du einen IDE-Card-Reader verwenden.



Evtl. hat so etwas schon jemand getestet... sonst vorher mal Uwe Seimet fragen.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.372
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #21 am: Fr 03.05.2019, 07:25:26 »
@Arthur, wo gibts den denn?

@kcr Das mit dem IDE auf CF ist das Beste, was du machen kannst.

Wenn das stimmt, dass die 12V so schwach sind, habe ich eher Glück gehabt, dass das mit dem CD-ROM ging. Zweite Floppy geht im Falcon sowieso nicht, denn der hat nur 1 Drive-Select-Signal. Floppy braucht man am Falcon sowieso so gut wie nie, wenn man sich eine andere Datenaustausch-Möglichkeit geschaffen hat.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 516
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #22 am: Fr 03.05.2019, 11:10:34 »
Hört sich interessant an mit dem Card Reader. Aber so oder so brauche ich doch für jedes IDE-Gerät hier die gleichen Kabel - sprich für CD-Rom, Zip oder Card Reader. Das ist glaube ich erstmal mein Hauptproblem, die richtigen Kabel zu besorgen. Welches IDE Gerät am Ende reinkommt könnte man ja dann einfach ausprobieren. Vielleicht habe ich ja auch Glück wie 1st1  ;)  Zip und Floppy werden in den seltensten Fällen gleichzeitig benutzt - ebenso das CD-ROM.

Am Board hat der Falcon 44Pin. Daran läuft momentan bei mir eine 2,5" Festplatte (wird evtl. noch gegen CF getauscht). Dann kommt das zeite IDE-Gerät mit 40PIN. Das braucht dann das "breite" IDE-Kabel und hat eine Molex Buchse. Wie löse ich das am Besten?

@1ST1 Das man am Falcon keine zweite Floppy anschliessen kann wußte ich nicht, aber jetzt wo du es sagst, habe ich noch keinen Falcon mit zwei Floppies gesehen... ist ja ein Ding. Vom TOS ist eine zweite Floppy ja eigentlich quasi "vorgesehen".
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.222
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #23 am: Fr 03.05.2019, 11:34:16 »
Doch, doch - irgendwo habe ich auch schon mal eine Anleitung gesehen (DoIts?), wie man dem Falcon zu einer zweiten Floppy verhilft.
Aber eine Floppy am Falcon braucht man nur, wenn man mal in Verlegenheit kommt, von Diskette booten zu müssen... Sinnvoll wäre daher imho, die Floppy ´rauszuwerfen und einen externen Anschluß zu machen.

Vielleicht ist dieser Adapter 44 -> 40 nützlich:
   https://www.reichelt.de/2-5er-3-5er-adapter-44-40-polig-inkl-stromvers-ata-44-40a-goo-p227283.html?PROVID=2788&gclid=EAIaIQobChMI5onA_4T_4QIVjeF3Ch06XADqEAQYBSABEgI0lPD_BwE&&r=1
Habe ich mehrfach benutzt.
« Letzte Änderung: Fr 03.05.2019, 11:35:49 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.372
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #24 am: Fr 03.05.2019, 11:50:49 »
Für die von mir verlinkten IDE-CF-Adapter brauchst du ein IDE-Kabel das an beiden Enden 44 polige Anschlüsse hat. Mehr nicht, denn in diese Adapter lassen sich 2 CFs reinstecken. Der Falcon hat 44 Pins onboard, die Adapter auch.

https://www.ebay.de/itm/20cm-FLACHBAND-IDE-KABEL-44-POL-44-PIN-BUCHSE-FUR-2-5-6-35cm-FESTPLATTE-MR-1/312533546762?hash=item48c473770a:g:8KsAAOSwp3dcUH-M

So eins, mehr nicht. Nur mit der Länge musst du schauen.

Ja, TOS kann auch im Falcon durchaus mit 2 Floppys umgehen, und es gibt einen kleinen Schaltungstrick, mit dem man das zweite DS Signal rekonstruieren kann. Aber es macht keinen Sinn.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.222
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #25 am: Fr 03.05.2019, 12:17:46 »
Link in #19 ergänzt.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.372
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #26 am: Fr 03.05.2019, 13:12:53 »
Und dann gäbe es ja auch noch den Weg über SATA, Platz genug wäre ja: CF hotpluggable.

Edit.:
   https://forum.atari-home.de/index.php/topic,13057.msg212888.html#msg212888

Da der Falcon IDE hat und kein Treiber auf "Laufwerk komplett weg" reagiert, ist das mit dem Hotplug keine gute Idee. Auch wenn das über einen SATA-Adapter läuft, ändert das nichts. Es ist in jedem Fall ein Reboot notwendig. Der einzige Vorteil ist, dass die SATA-Kabel viel länger sein dürfen, weil der IDE-SATA-Adpter das Signal verstärkt.
« Letzte Änderung: Fr 03.05.2019, 13:15:59 von 1ST1 »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.222
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #27 am: Fr 03.05.2019, 13:19:17 »
Also, mein ´Pseudo-Hotplugging´ mit dem Yamaha funzt vorzüglich.
Wüßte nicht, warum das per SATA nicht auch gehen sollte.
@atari-inside ist offenbar sehr zufrieden mit seiner Lösung.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.557
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #28 am: Fr 03.05.2019, 13:20:08 »
@Arthur, wo gibts den denn?

@1ST1, bei Amazon. Hatte einfach nach IDE-Card-Reader gegoogelt.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.112
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #29 am: Fr 03.05.2019, 13:21:23 »

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.222
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #30 am: Fr 03.05.2019, 13:29:41 »
Sehr schade, Nach so etwas habe ich immer wieder gesucht (und nichts gefunden); am Besten noch in einem Slim-Case.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.372
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #31 am: Fr 03.05.2019, 13:39:02 »
@Arthur, wo gibts den denn?

@1ST1, bei Amazon. Hatte einfach nach IDE-Card-Reader gegoogelt.
HJast du mal auf die Verfügbarkeit geschaut?
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.372
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #32 am: Fr 03.05.2019, 13:40:36 »
Also, mein ´Pseudo-Hotplugging´ mit dem Yamaha funzt vorzüglich.
Wüßte nicht, warum das per SATA nicht auch gehen sollte.
@atari-inside ist offenbar sehr zufrieden mit seiner Lösung.
Also du hast z.B. Laufwerk D: auf der Karte am SATA-Port und kannst im laufenden Betrieb die Karte wechseln, gegen eine mit unterschiedlicher Kapazität und bekommst den neuen Inhalt?
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.557
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #33 am: Fr 03.05.2019, 13:49:06 »
@1ST1, nein, ich wollte nur eine Alternative aufzeigen.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.222
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #34 am: Fr 03.05.2019, 13:51:51 »
« Letzte Änderung: Fr 03.05.2019, 14:00:23 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.222
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #35 am: Fr 03.05.2019, 13:56:46 »
Also, mein ´Pseudo-Hotplugging´ mit dem Yamaha funzt vorzüglich.
Wüßte nicht, warum das per SATA nicht auch gehen sollte.
@atari-inside ist offenbar sehr zufrieden mit seiner Lösung.
Also du hast z.B. Laufwerk D: auf der Karte am SATA-Port und kannst im laufenden Betrieb die Karte wechseln, gegen eine mit unterschiedlicher Kapazität und bekommst den neuen Inhalt?
Nein. Aber ich kann die Card ´rausnehmen, am Labtop befüllen und wieder ´reinstecken...
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.372
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #36 am: Fr 03.05.2019, 14:23:12 »
Und am Atari werden die geänderten/gelöschten/hinzugefügten Dateien problemlos erkannt?
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.112
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #37 am: Fr 03.05.2019, 14:34:54 »
Wenn es die gleiche CF oder SD bleibt einfach "ESC" drücken um das Inhaltsverzeichnis neu einzulesen ...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.175
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #38 am: Fr 03.05.2019, 18:51:45 »
Aber so oder so brauche ich doch für jedes IDE-Gerät hier die gleichen Kabel

Ich habe das Kabellängen-Problem im Falcon-Tower so gelöst, dass ich „nah“ am Falcon einen IDE-SATA-Wandler hingehängt habe. Das SATA-Kabel hat dann 60cm.
Wider dem Signaturspam!

Offline kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 516
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #39 am: So 02.06.2019, 13:38:22 »
Also trotz eurer guten Alternativ-Vorschläge zu anderen Laufwerken, würde ich doch gerne bei dem ZIP-Drive bleiben. Alle meine Retro Rechner haben eins angeschlossen und so funktioniert für mich der Datenaustausch wunderbar. Hier soll es halt intern sein.

Es ist auch schon eingebaut und an Strom angeschlossen. Soweit so gut...

ABER ich finde absolut kleine passenden IDE Kabel. Ich brauche da ja 2x 44pin und 1x 40pin. Das hier wäre im Prinzip fast richtig:

https://www.ebay.de/itm/IDE-AT-BUS-Adapterkabel-2x-44-auf-1x-40-A-1200-Konsole/262332198557?hash=item3d1437ae9d:g:YNoAAOSwq7dXFmEh

Nur leider fast, denn es ist zu lang und die 44pin Anschlüsse sind zu eng beieinander. Habe da mal angefragt, aber anfertigen tun die mir keins.

(Interessant ist auch, ob obiges im Amiga funktionieren wird, denn ihr sagtet ja nicht länger als 10cm... das hier ist 60cm.)

Jemand eine Idee wo ich sowas herkriege? Adapter helfen mir da auch nicht recht weiter... schon irgendwie blöd...
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB