Autor Thema: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)  (Gelesen 408 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 508
  • Intel inside idiot outside ;-)
Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« am: Do 02.05.2019, 15:13:17 »
Moin Allerseits.

Habe jüngst einen Falcon im Lighthouse SpaceCase erstanden. Das ist ein 19" Rack-Gehäuse und entgegen seinem Namen ist es zwar nicht wirklich groß, aber es bietet immerhin die Möglichkeit ein zweites kurzes Laufwerk in die Front einzubauen.
Ich würde da gerne ein IDE Zip100 Drive verbauen, am Falcon Port anschliessen und als Slave jumpern. Voila. Soweit die Theorie, aber wie löse ich das am Besten in der Praxis? Bräuchte ja ein kleines 44pin-Kabel mit 3 Abgriffen und dann noch einen Adapter auf 40pin. Scheint es ja nicht wirklich oft zu geben. Strom könnte ich über einen Adapter von der Floppy abzweigen, oder?
Hat jemand von euch sowas ähnliches schonmal verbaut? Dank im Voraus.
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.240
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #1 am: Do 02.05.2019, 16:08:55 »
Nur einen Tipp kann ich dir geben, die IDE-Kabel im Falcon sollten so kurz wie möglich sein. Selbst wie das Flachbandkabel gebogen ist kann entscheiden ob IDE funktioniert. Es gibt auch wenig Gründe so eine alte Gurke im Falcon einzubauen, außer evtl. einem Datenaustausch. Mit CF-Karten geht es oft besser. Dauerhaft rate ich davon ab. Nur um etwas zu kopieren... evtl.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.238
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #2 am: Do 02.05.2019, 16:11:45 »
Solche Kabel und Adapter gibts gelegentlich in eBay und evtl. auch in irgendwelchen Online-Shops. Aber wenn du durch dieses Gehäuse einen vorne offenen 3,5-Zoll-Schacht hast, warum dann nicht sowas:


https://www.delock.de/produkte/G_91662/merkmale.html?setLanguage=en
(Die findet man in diversen Onlineshops, aber auch in eBay und Amazon. Gelegentlich findet man in eBay auch billigere chinesische Nachbauten. Der Vorteil von diesen Adaptern ist, dass sie ein Gehäuse und Bohrungen wie eine 2,5 Zoll Festplatte haben.)

Und dann noch ein Einbaurahmen 2,5-Zoll - Laufwerk in 3,5 Zoll Schacht, den du geringfügig modifizierst:
1. Befestigungslöcher für das 2,5 Zoll Laufwerk weiter nach vorne, so dass der Delock-IDE2CF vorne ein paar Millimeter übersteht
2. 3,5" Laufwerksblende aus einem beliebigen PC-Gehäuse so zurecht schneiden, dass er dazu passt und der IDE2CF Adapter da heraus schaut.

Damit kannst du auf unzuverlässige mechanische Speichermedien verzichten.

Den ersten CF-Schacht befüllst du mit einer großen CF, von der der Falcon booten kann, die dauerhaft drin bleibt, die kann z.B. 32 GB groß sein und vomn C: bis P: (bzw maximal Z: und 0: ... 9: mit BIGDIS) in viele 1 GB Partitionen aufgeteilt sein, plus Rest hinter Z: als große LNX-Partituion für MiNT (Ext2 Dateisystem).

Im zweiten CF-Schacht betreibst du eine (oder mehrere) am PC in FAT16 formatierte CFs mit maximal 1 oder 2 GB ( mehr als 1 GB, max 2 GB unter Zuhilfename von BIGDOS) in einer Partition als Austauschmedium. Dazu ist sicher HDDRIVER notwendig, aber auf den sollte man heute eh nicht verzichten.

So mache ich das, wobei bei mir der Delock-Adapter unter einer Notebook-Slim-Floppy sitzt, so dass ich beim Originalgehäuse keine Löcher sägen/bohren muss.

Den einzigen Nachteil, den diese Variante gegen dem ZIP laufwerk hat, ist dass zum Tausch diese zweite CF der Falcon ausgeschaltet werden muss, weil es sonst mit dem Medienwechsel nicht klappt.

Hier findet sich gerade so eine chinesische Kopie in der Bucht:
- https://www.ebay.de/itm/Dual-CF-I-II-UDMA-Memory-Card-to-2-5-IDE-PATA-44pin-SSD-HDD-Hard-Drive-Adapter/182040223030?hash=item2a62715d36:g:apkAAOSw23NZpjbz
- https://www.amazon.de/Port-Card-Adapter-Converter-Controller/dp/B075QZJSWY/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=ide+cf+dual+adapter&qid=1556806692&s=gateway&sr=8-2 (Teuer)

Evtl. kommt auch der hier in Frage, nämlich wenn der IDE-Master der innere Slot ist, und Slave der Slave ist, den man von Außen wechseln kann:
- https://www.amazon.de/Dual-5-inch-harde-schijf-adapter/dp/B019JUP4C0/ref=sr_1_fkmr1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=ide+cf+dual+delock&qid=1556806543&s=gateway&sr=8-1-fkmr1
Der hier dürfte auch gehen, da kann man per Jumper Master/Slave tauschen:
- https://www.amazon.de/Compact-Festplatte-Adapter-Stecker-Gratis/dp/B07DWZ758X/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=ide+cf+dual+adapter&qid=1556806736&s=gateway&sr=8-3
Dann gibts hier noch so billige, bei denen man schauen muss, wie man sie befestigt, weil sie keinerlei Befestigungslöcher haben:
- https://www.amazon.de/Dual-CompactFlash-naar-Vrouw-Adapter/dp/B019JUOGVA/ref=sr_1_23?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=ide+cf+dual+adapter&qid=1556806782&s=gateway&sr=8-23
« Letzte Änderung: Do 02.05.2019, 16:24:55 von 1ST1 »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.881
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #3 am: Do 02.05.2019, 16:25:56 »
Es gibt recht lange IDE 44 auf 40pol Kabel. Da dann eine zweite 40pol. Pfostenleiste montieren. Der Falcon IDE Port ist nicht gebuffert also keine Fehler machen ...

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.240
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #4 am: Do 02.05.2019, 16:32:10 »
Nur aus Neugier, wie sieht den das Gehäuse jetzt aus?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.238
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #5 am: Do 02.05.2019, 16:35:44 »
Es gibt recht lange IDE 44 auf 40pol Kabel. Da dann eine zweite 40pol. Pfostenleiste montieren. Der Falcon IDE Port ist nicht gebuffert also keine Fehler machen ...
Allerdings muss man beim Falcon nicht so aufpassen, wie bei einem Amiga 1200. Bei dem darf das IDE-Kabel nicht mal 10 cm lang sein... Beim Falcon ist die Kabellänge nicht so kritisch, 20-25 cm gehen bei mir auf jeden Fall.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.881
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #6 am: Do 02.05.2019, 17:00:42 »
Eins mit zwei Abgriffen ->  ebay 223470520328

Online kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 508
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #7 am: Do 02.05.2019, 17:47:46 »
Hier das Gehäuse:

https://www.exxoshost.co.uk/atari/mirror/myatari/issues/nov2002/spcase.htm

Grundsätzlich habt ihr ja Recht, CF-Karten sind moderner, aber ich mag die Zip-Drives irgendwie. Ideal zum Datenaustausch. Praktisch alle meine aufgebauten Ataris haben eins. Und am modernen Mac ist eins mit USB dran.
Da finde ich es ganz gut diesem ein internes zu spendieren. Ein CD-ROM passt leider nicht von der Länge - soviel zum Thema Space...

Idealerweise bräuchte man da ja 2x 44Pin und 1x 40Pin. Das bei ebay stolz bepreiste ist quasi genau andersrum. Würde so wenig wie möglich mit Adaptern rumspielen Wollen.

Und wie sieh es mit dem Strom aus? Könnte man sich da per Y-Kabel an den Stromanschluss der Floppy klemmen? Das Zip hat glaube ich nen normalen Molex.
« Letzte Änderung: Do 02.05.2019, 18:01:45 von kcr »
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.238
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #8 am: Do 02.05.2019, 18:37:17 »
Strom kannst du per Y-Kabel abgreifen, das Falcon-Netzteil hat ein paar Reserven.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Online kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 508
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #9 am: Do 02.05.2019, 18:47:22 »
Ok. Das ist schonmal gut. Aber auch hier ist es wieder umgekehrt: brauche Floppy Stecker auf Molex Stecker. Habe bis jetzt nur Floppy Buchse auf Molex Buchse gefunden. Oder Floppy Stecker auf SATA. Also entweder Basteln oder ein weiterer Adapter von SATA auf Molex. Hm... schon alles ziemlich untypisch  ::)
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.881
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #10 am: Do 02.05.2019, 19:33:11 »
Das Falcon Netzteil hat keinen Strom auf +12V Zweig.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.240
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #11 am: Do 02.05.2019, 19:46:49 »
Das Falcon Netzteil hat keinen Strom auf +12V Zweig.

Na ja, immerhin 200mA, also 2,4 Watt Leistung. Etwas greift der Lüfter ab. Da bleibt nicht viel über. :)
« Letzte Änderung: Do 02.05.2019, 21:36:23 von Arthur »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.881
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #12 am: Do 02.05.2019, 20:53:11 »
Ich meine das Falcon Netzteil hat ...

5V = 7A
12V = 0,2A

Ich hatte das mal umgebaut für einen ST weil ich dachte es wäre Hochwertig. Der ST hatte Zusatz Hardware und der +12V Zweig ist zusammen gebrochen.
« Letzte Änderung: Do 02.05.2019, 20:55:14 von Lukas Frank »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.240
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #13 am: Do 02.05.2019, 21:34:39 »
Habs korrigiert.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.025
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #14 am: Do 02.05.2019, 22:01:10 »
@kcr , ich habe so einen grünen Doppeladapter V.H0, schau mal hier:
   https://www.daniel-boehmer.de/thinkpad-cf/
Er hat ggü. dem von Delock (den ich auch habe) ein paar klitzekleine Vorteile:
1) Deutlich billiger
2) Deutlich kleiner
3) 44pin (das orig. Atari-Kabel paßt also, Strom inbegriffen)
4) Master/Slave umschaltbar (bei mir sehr nützlich)
Mein Tipp: Nutze das Zip extern!
(@Lukas Frank hat mir einen wunderschönen Adapter CF -> IDE gebaut!)
Bezugsquellen:
   https://www.amazon.de/M-ware%C2%AE-Electronics-STCI4401-Adapter-Compact-Flash-an-mini-IDE/dp/B0019U76J8
   https://usb.brando.com/dual-cf-to-2-5-ide-male-adapter-44-pin-_p00692c0042d015.html
   https://www.webconnexxion.com/addonics-ad44mide2cf-dual-cf-ide-hard-disk-adapter.html
(die Luxus-Variante).

Edit.: Luxus-Link ergänzt.
« Letzte Änderung: Do 02.05.2019, 23:03:53 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.238
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #15 am: Do 02.05.2019, 22:43:14 »
Zu Tipp 3: Der Delock und der China-Nachbau sind auch 44 Pin, da sie so gemacht sind, dass sie eine 2,5" Platte mechnisch 1:1 ersetzen können
Zu Tipp Zip extern nutzen: Wie soll man das bei IDE machen, vor allen wo die Kabellänge beim Falcon so limitiert ist...???
Zu den beiden Links: Der erste ist nicht lieferbar und der zweite wird in USD abgerechnet, da kommen noch Über-den-Atlantik-Versandkosten dazu.

Ist das Falcon-Netzteil auf 12V echt so schwach? Ich hatte da mal testweise mit einer 2,5 Platte ein normales 20x IDE-CDROM dran und das ging...
« Letzte Änderung: Do 02.05.2019, 22:45:15 von 1ST1 »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.240
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #16 am: Do 02.05.2019, 23:00:39 »
Exxos hatte sich dem mal angenommen und die Ergebnisse bestätigt. Du weist natürlich erst wieviel von dem 5V bzw. 12V Zweig benutzt wird bis du es überprüfst oder nach liest.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.025
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #17 am: Do 02.05.2019, 23:04:46 »
Oh, da hatte ich doch glatt einen Link vergessen... Ergänzt.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Online kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 508
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #18 am: Fr 03.05.2019, 00:06:50 »
Hm... also meint ihr, ich solle die Idee mit dem internen Zip über Bord werfen? Schade... hätte ich gerne intern verbaut, aber wenn da so viele Hürden sind, werde ich mir das nochmal überlegen.

Habe nun halt nen freien aber kurzen 3,5" Einschub und da klafft ein Loch, da die Blende fehlt. Ein zweites Floppy brauche ich eigentlich nicht, CD-ROM ist vermutlich zu lang und da lag die Idee mit dem Zip nahe. Hab mir jetzt extra eins gekauft.  :'(

Na und jetzt hat der Falcon doch einen ungenutzten IDE-Port - da muss man doch geradezu was anschliessen  8)
CF würde ich evtl. als Festplattenersatz nehmen, nach aussen rausnehmbar muss es für mich nicht sein.

@1ST1 Das mit dem CD-ROM ist ja genau die Lösung, die ich brauche: hat genau dieselben Anschlüsse wie das Zip-Drive, 40Pin IDE und Molex. Wie hast du das gelöst?
« Letzte Änderung: Fr 03.05.2019, 01:25:58 von kcr »
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU, Atari Falcon 030 14MB FPU, Atari TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, Atari TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Atari Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Atari Stacy 4 16MHz, Atari 1040 STE 4MB UltraSatan, Atari 520 STE, diverse STf, STFM, 1040er, 520er, 260er, Atari PC1, Atari PC5, Portfolio, NetUSBees u.v.m. ;-) + diverse 8-Bit Ataris & Zubehör
Amiga: 500er in OVP, 1200er 030@50MHz, 1200er 060@50MHz 4GB

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.025
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Zweites IDE Laufwerk im Falcon (Zip-Drive 40PIN)
« Antwort #19 am: Fr 03.05.2019, 06:18:23 »
Und dann gäbe es ja auch noch den Weg über SATA, Platz genug wäre ja: CF hotpluggable.

Edit.:
   https://forum.atari-home.de/index.php/topic,13057.msg212888.html#msg212888
« Letzte Änderung: Fr 03.05.2019, 12:14:58 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.