Autor Thema: Gotek in Verbindung mit Midisequencer Programm ...  (Gelesen 288 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.237
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Gotek in Verbindung mit Midisequencer Programm ...
« am: Fr 08.03.2019, 20:41:22 »
Gotek in Verbindung mit Midisequencer Programm ...

Wenn man einen Atari 1040STE hat und dort ein GOTEK Laufwerk anstatt der Floppy als Laufwerk A:\ einbaut kann man damit so arbeiten das man zum Beispiel das erste *.ST Image mit der Notator Software drauf hat und davon bootet und den Notator startet und damit arbeitet dann auf ein zweites leeres *.ST Image umschaltet um dort Notator Songs abzuspeichern? Also die Umschaltung im laufenden Betrieb funktioniert wenn das Notator Programm läuft?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.425
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Gotek in Verbindung mit Midisequencer Programm ...
« Antwort #1 am: Fr 08.03.2019, 21:01:08 »
Das ist wie beim Diskettenwechsel. Der ST weiß ja nicht, dass da letztendlich ein Diskimage ist. Der "denkt", da wäre eine magnetisierbare Plastikscheibe.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.237
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Gotek in Verbindung mit Midisequencer Programm ...
« Antwort #2 am: Fr 08.03.2019, 21:15:08 »
Also geht das so und man kann so Arbeiten?

Ich hatte noch nie ein GOTEK und kenne das gar nicht. Das GOTEK mit der kostenlosen Flash irgendwas Firmware/Software ...

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.425
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Gotek in Verbindung mit Midisequencer Programm ...
« Antwort #3 am: Fr 08.03.2019, 22:10:07 »
Das Handling unterscheidet sich nicht von echten Disketten, außer dass du die nicht in die Hand nimmst, sondern nur Knöpfchen drückst.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?