Autor Thema: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?  (Gelesen 2267 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline toshi

  • Benutzer
  • Beiträge: 89
Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« am: Di 05.03.2019, 22:57:28 »
Hallo!

Habe das hier noch in meiner Atari-Kiste gefunden (siehe Anlage). Nach kurzer Internetrecherche würde ich das entweder dem TT oder dem MegaSTE zuordnen (sollte beides passen, oder?)

Weiterhin scheine ich ein NVDI und die Treibersoftware für die ET4000 zu benötigen. Nach kurzer Suche hier scheint das mal kommerzielle Software gewesen zu sein, die es noch nicht irgendwo frei zum Download gibt, richtig? Also muß ich mich auf dem Gebrauchtmarkt umsehen?

Die beiden Eprom-Sockel der Graka sind leer.... hat da mal jemand Eproms gebraucht und darunter gepflückt oder gehören die leer?

Gruß und danke
Stephan

« Letzte Änderung: Di 05.03.2019, 22:59:47 von toshi »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.151
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #1 am: Di 05.03.2019, 23:11:55 »
Kostenloses Nova-VDI, immer noch weiterentwickelt von Idek: https://silicon-heaven.org/atari/nova/

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.753
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #2 am: Mi 06.03.2019, 00:25:49 »
Ich glaube nicht das in den Nova-Treiber ein X86 Emulator angewendet wird deshalb müßte das auch ohne Eproms funktionieren. Einfach mal Testen, da wird nichts durch kaputt gehen.
« Letzte Änderung: Mi 06.03.2019, 11:22:06 von Arthur »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.311
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #3 am: Mi 06.03.2019, 08:12:48 »
Die beiden Eproms oder Proms kann man runternehmen dann braucht die Karte minimal weniger Strom. Da ist ein AT&T 24bit RamDAC drauf, da braucht es den T8 Treiber ...

Autoordner Reihenfolge:

- emulator.prg
- menu.prg
-sta_vdi.prg

... und die beiden BIB Files.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.151
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #4 am: Mi 06.03.2019, 08:44:55 »
Anmerkung: Ich habe eine ET4000-Karte, die ohne EPROMs in der Nova nicht funktioniert, mit EPROMs schon. Bei den allermeisten Karten gilt aber, was Frank und Arthur sagen: EPROMs nicht nötig.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.311
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #5 am: Mi 06.03.2019, 09:48:16 »
... habe eine ET4000-Karte, die ohne EPROMs in der Nova nicht funktioniert ...

Interessant. Dürfte ja auch in anderen ISA Adaptern wie die VOFA oder MEGA4000 nicht funktionieren. Kannst du mal ein Bild der Karte machen?

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.151
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #6 am: Mi 06.03.2019, 09:55:03 »
Interessant. Dürfte ja auch in anderen ISA Adaptern wie die VOFA oder MEGA4000 nicht funktionieren. Kannst du mal ein Bild der Karte machen?

EDIT: Foto anbei. Es ist aber noch rätselhafter. Mit dem OGFA-GAL funktioniert die Karte auch wenn kein BIOS-ROM gesteckt ist. Nur mit dem ursprünglichen GAL muss das ROM gesteckt sein, damit die Karte funktioniert. Also ist es keine Treibersache (der ist ja in beiden Fällen gleich) sondern wohl eher ein Problem mit den offenen Leitungen? Und das OGFA-GAL mit verändertem/verbesserten Timing löst es dann...

@Idek Tramielski kennt die Treiber besser, aber soweit ich das gesehen haben, lesen manche Varianten des Treibers irgendwelche Konfigurationsdaten der Karte aus dem EPROM.
« Letzte Änderung: Mi 06.03.2019, 17:48:14 von czietz »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.311
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #7 am: Mi 06.03.2019, 10:07:20 »
Bei einer ET4000AX kann ich mir das nicht vorstellen aber nun gut ...

Bei den ATI oder vielleicht auch W32i kann ich mir das gut vorstellen.

Offline toshi

  • Benutzer
  • Beiträge: 89
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #8 am: Mi 06.03.2019, 10:45:29 »
Super, das werde ich probieren!
« Letzte Änderung: Mi 06.03.2019, 10:50:46 von toshi »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.753
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #9 am: Mi 06.03.2019, 11:28:19 »
Das sollte klappen.

Offline toshi

  • Benutzer
  • Beiträge: 89
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #10 am: Mi 06.03.2019, 11:39:06 »
Das sollte klappen.

Leider bin ich wohl zu doof. Habe alle durchprobiert, die es bei der TT / ET4000 Seite gibt, ich bekomme zwar einen Eindruck wie gut das Bild sein könnte, habe aber immer unterschiedliche Bildfehler (siehe Anlage). Im Paket ist noch ein Videomodegenerator dabei - könnte es sein, daß ich da was einstellen muß?
« Letzte Änderung: Mi 06.03.2019, 11:41:01 von toshi »

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.753
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #11 am: Mi 06.03.2019, 12:02:53 »
Welche Auflösungen hast du denn ausprobiert? Hast du die von Frank gezeigte Reihenfolge für den Autoordner eingehalten und wie erwähnt den https://silicon-heaven.org/atari/nova/TT030/ET4000/TT_ET4000.T8.zip genommen?

Edit: Hab das Bild mal etwas zurecht gerückt  um zu gucken ob da Bereiche fehlen.

« Letzte Änderung: So 17.03.2019, 20:47:22 von Arthur »

Offline toshi

  • Benutzer
  • Beiträge: 89
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #12 am: Mi 06.03.2019, 12:05:11 »
Welche Auflösungen
Wenn ich den TT starte, kommt ein Menu, wo man das denke ich einstellen kann. Das ist aber so unleserlich, daß ich nicht sinnvoll was auswählen kann. Wenn ich nichts mache, kommt irgendwann der GEM Desktop, der so aussieht wie photographiert....

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.753
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #13 am: Mi 06.03.2019, 12:10:48 »
@toshi, wenn du die Buchstaben wählst, hier a-p, wird die entsprechen Konfiguration benutzt. Einige sollten auch bei dir funktionieren.

Das Bild zeift das Nova XMenu das etwas neuer ist aber ähnlich funktioniert.

« Letzte Änderung: Mi 06.03.2019, 12:34:05 von Arthur »

Offline toshi

  • Benutzer
  • Beiträge: 89
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #14 am: Mi 06.03.2019, 12:43:02 »
Leider nein. Immer Bildfehler. Wenn ich 2 Monitore anschließe, bekomme ich bei der Ausgabe auf dem TT-eigenen VGA Ausgang die Meldung "NOVA ET4000 by Idek..... " und darunter 2 Bomben.
Trotzdem scheint der TT normal zu laufen, nur mit den Bildfehlern.

Könnte es sein, daß nicht der richtige Treiber dabei ist auf Ideks Seite?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.753
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #15 am: Mi 06.03.2019, 12:46:44 »
Welche Auflösungen hast du denn ausprobiert? Hast du die von Frank gezeigte Reihenfolge für den Autoordner eingehalten und wie erwähnt den https://silicon-heaven.org/atari/nova/TT030/ET4000/TT_ET4000.T8.zip genommen?


Du nimmst diesen Treiber?

Offline Idek Tramielski

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.064
  • Cray 1 @ livingcomputers.org
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #16 am: Mi 06.03.2019, 12:47:03 »
@Idek Tramielski kennt die Treiber besser, aber soweit ich das gesehen haben, lesen manche Varianten des Treibers irgendwelche Konfigurationsdaten der Karte aus dem EPROM.
Test auf Bios findet nur bei W32 und ET6000 Karten statt. Das betrifft vermutlich nur PCI Varianten, mit denen ich kaum zu tun habe.
Ich lasse die BIOS (E)PROMs immer auf den Karten auch wenn sie nicht verwendet werden, da ich mir denke, dass offene Leitungen der Stabilität der Karten nicht zuträglich sind.

Offline Idek Tramielski

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.064
  • Cray 1 @ livingcomputers.org
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #17 am: Mi 06.03.2019, 12:52:37 »
Die Karte ist übrigens ein vermutlich sehr frühes Modell. Das Layout ist mir noch nicht untergekommen und entspricht wohl der Wittich Imagine Karte. Ich bin mir nicht sicher, ob die hardware seitig identisch verschaltet sind.

Offline toshi

  • Benutzer
  • Beiträge: 89
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #18 am: Mi 06.03.2019, 13:03:56 »
Ich habe gerade mal den Treiber von https://sites.google.com/site/probehouse/atari-hardware-mods/nova-graphic-cards-on-tt
probiert, leider mit gleichem Resultat.

Gibt es vielleicht irgendwo einen Treiber für die "Imagine" Karte, den ich mal probieren könnte?

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.230
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Computerinsel NOVA VME für TT oder MegaSTE?
« Antwort #19 am: Mi 06.03.2019, 13:09:11 »
Sieht das Bild in #10 nicht aus als ob da ein Fehler im Video-RAM vorliegt?
Oder als ob Treiber und Auflösung nicht zusammenpassen?!
« Letzte Änderung: Mi 06.03.2019, 13:12:24 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.