Autor Thema: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool  (Gelesen 793 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
  • Ohne Bild fehlt hier was
Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« am: Mi 27.02.2019, 03:29:00 »
Ich habe mir vor etwa einem Jahr einen Dia- und Negativscanner bei Lidl gekauft. Laut Packungsaufdruck - und wie ich später feststellte, steht entsprechendes auch im Handbuch - sollen bis Win 10 alle Windows Betriebssysteme ab XP unterstützt werden. Nach dem Kauf installierte ich Treiber und Tool erst einmal auf meinem "kleinen" XP Notebook. Alles klappte hier danach auch wie am Schnürchen. Jetzt ist mir aber vor kurzem die Festplatte gecrasht und nun muß ich das Teil doch noch einmal zum Einsatz bringen. Also erst auf meinem Notebook (Win 7) probiert: "USB Gerät wird nicht erkannt". Trotzdem Software (Treiber und Tool) installiert. Nach dem Start zeigte mir das Tool aber ein Konterfey des "Affen" vor dem Computer - Sprich: die Notebook-Kamera wird initialisiert und nicht der Scanner! Ein weiterer Versuch, den Scanner auf dem PC (ebenfalls Win 7) nutzbar zu machen, führte zu dem Ergebnis, daß mir immer bei Toolaufruf "Set Film Type failed!" als Dialog gemeldet wird und auch der Download und Installation einer SW-Aktualisierung brachte mich nicht weiter. Das Programmfenster öffnet sich dann und ich kann aber nichts anwählen und auch der Scannerinhard wird nicht angezeigt - wie unter XP bekannt! Da der Treiber aber korrekt genutzt werden kann, suche ich ein alternatives Tool, damit ich meine Negative doch noch scannen kann!

Di Bezeichnung des Scanners: SilverCrest SND 3600 C2
Gruß
Burkhard Mankel

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.248
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #1 am: Mi 27.02.2019, 07:33:44 »
Diese Billig-Diascanner sind nichts anderes als relativ hoch auflösende Webcams (5 MPixel) mit einer sehr kurzen Brennweite, dementsprechend kannst du Software für Webcams ausprobieren.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline yalsi

  • Benutzer
  • Beiträge: 382
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #2 am: Mi 27.02.2019, 09:35:54 »
Für meinen Aldi Scanner nutze ich VLC, das geht gut. Allerdings unter Linux... ich weiss nicht, inwiefern Windows dabei dazwischenfunkt...
Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.905
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #3 am: Mi 27.02.2019, 09:45:05 »
Manchmal muss man eine ganz bestimmte Installationsreihenfolge einhalten !?!

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #4 am: Mi 27.02.2019, 09:54:35 »
Diese Billig-Diascanner sind nichts anderes als relativ hoch auflösende Webcams (5 MPixel) mit einer sehr kurzen Brennweite, dementsprechend kannst du Software für Webcams ausprobieren.
Kannst Du da was empfehlen, wofür ich kein Geld zücken muß?

Für meinen Aldi Scanner nutze ich VLC, das geht gut. Allerdings unter Linux... ich weiss nicht, inwiefern Windows dabei dazwischenfunkt...
Danke, werde ich gleich mal unter Windows (Linux Distribution habe ich auf dem PC vorerst nicht) probieren! Hast Du da eine bestimmte Einstellung und - da VLC mir als Video Player bekannt ist - welche Vorgehensweise? Ich könnte mir da nur folgende vorstellen: Medium wählen und wen das Foto auf dem Bildschirm zu sehen ist, ein Video Snapshot

Manchmal muss man eine ganz bestimmte Installationsreihenfolge einhalten !?!
Die war schon richtig befolgt:
Im Handuch ist die Reihenfolge so beschrieben (in Kurzform wiedergegeben):
- Gerät anschließen
- Setup-CD einlegen
- (fals nicht automatisch) Setup.EXE starten
So habe ich es auch erst probiert ...
Gruß
Burkhard Mankel

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.905
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #5 am: Mi 27.02.2019, 10:13:24 »
Was sagt denn ...

Systemsteuerung -> Geräte Manager -> USB

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #6 am: Mi 27.02.2019, 10:32:04 »
Was sagt denn ...

Systemsteuerung -> Geräte Manager -> USB
Im Manager werden bei den USB Einträgen keine Probleme angezeigt aber ein Eintrag ist neu: "Digitale Mediengeräte"! Offfne ich den, steht hier auch nur "Digitales Mediengerät"! Anbei Screenshots zu meinen Geräten ohne und mit angehängtem Scanner! Ich gehe darum davon aus, daß der Treiber schon ordentlich installiert wurde!
« Letzte Änderung: Mi 27.02.2019, 10:33:38 von Neueralteruser »
Gruß
Burkhard Mankel

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #7 am: Mi 27.02.2019, 11:00:08 »
... VLC mir als Video Player bekannt ist - welche Vorgehensweise? ...
Ich habe es jetzt mit dem VLC probiert - ich finde als Gerät nicht ...
Gruß
Burkhard Mankel

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #8 am: Mi 27.02.2019, 11:53:31 »
... VLC mir als Video Player bekannt ist - welche Vorgehensweise? ...
Ich habe es jetzt docfh geschafft und mit einem noch nicht gerahmten Diastreifen getestet ...
Gruß
Burkhard Mankel

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.905
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #9 am: Mi 27.02.2019, 12:29:11 »
Im Manager werden bei den USB Einträgen keine Probleme angezeigt ...

... du musst unter USB Controller schauen !

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #10 am: Mi 27.02.2019, 14:09:27 »
Mir schon Klar, was Du meintest, aber sieh selbst - nix gelb, also alle Treiber arbeiten korrekt nach meinem Empfinden ...
Ich habe zwar momentan keinen Scanner angeschlossen gehabt, für die USB-Einträge sah es aber mit angeschlossenem Scanner gleich aus ...
« Letzte Änderung: Mi 27.02.2019, 14:13:24 von Neueralteruser »
Gruß
Burkhard Mankel

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 200
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #11 am: Mi 27.02.2019, 14:26:49 »
Für meinen Aldi Scanner nutze ich VLC, das geht gut. Allerdings unter Linux... ich weiss nicht, inwiefern Windows dabei dazwischenfunkt...
Danke, werde ich gleich mal unter Windows (Linux Distribution habe ich auf dem PC vorerst nicht) probieren! Hast Du da eine bestimmte Einstellung und - da VLC mir als Video Player bekannt ist - welche Vorgehensweise? Ich könnte mir da nur folgende vorstellen: Medium wählen und wen das Foto auf dem Bildschirm zu sehen ist, ein Video Snapshot

Damit wirst Du so unter Windows keinen Erfolg erzielen. VLC greift für "Video-Geräte" auf die vom OS zur Verfügung gestellten Treiber zurück. Kein Treiber, kein Video-Gerät.
Unter Linux ist der Ansatz für Hardware ein ganz anderer. Grob: Das OS stellt alle Treiber immer zur Verfügung. Eine Installation von Treibern ist nicht nötig. Sind Gerät und Treiber zueinander kompatibel, klappts, ansonsten Pech gehabt oder nach einer Lösung suchen.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 457
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #12 am: Mi 27.02.2019, 15:18:16 »
Grob: Das OS stellt alle Treiber immer zur Verfügung. Eine Installation von Treibern ist nicht nötig.

Das stimmt so nicht. Unter linux gibt es genauso Treiber von Dritt-Anbietern wie unter WIndows. Der Graphik-Treiber den ich benutze ist z.B. von NVIDIA, und nicht der aus der Distribution. VirtualBox installiert Netzwerk-Treiber. Gibt sicher zahlreiche andere Beispiele.

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #13 am: Mi 27.02.2019, 15:33:44 »
Damit wirst Du so unter Windows keinen Erfolg erzielen. VLC greift für "Video-Geräte" auf die vom OS zur Verfügung gestellten Treiber zurück. Kein Treiber, kein Video-Gerät.
Unter Linux ist der Ansatz für Hardware ein ganz anderer. Grob: Das OS stellt alle Treiber immer zur Verfügung. Eine Installation von Treibern ist nicht nötig. Sind Gerät und Treiber zueinander kompatibel, klappts, ansonsten Pech gehabt oder nach einer Lösung suchen.
Du hast wohl nicht richtig mitgelesen ... der Treber selbst funktioniert und eine Teilerfolg durch VLC war auch erreicht:
... VLC mir als Video Player bekannt ist - welche Vorgehensweise? ...
Ich habe es jetzt docfh geschafft und mit einem noch nicht gerahmten Diastreifen getestet ...
Gruß
Burkhard Mankel

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 200
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #14 am: Mi 27.02.2019, 16:07:31 »
Grob: Das OS stellt alle Treiber immer zur Verfügung. Eine Installation von Treibern ist nicht nötig.

Das stimmt so nicht. Unter linux gibt es genauso Treiber von Dritt-Anbietern wie unter WIndows. Der Graphik-Treiber den ich benutze ist z.B. von NVIDIA, und nicht der aus der Distribution. VirtualBox installiert Netzwerk-Treiber. Gibt sicher zahlreiche andere Beispiele.

Du hast meinen Beitrag nicht gelesen oder nicht verstanden. Ich schrieb ausdrücklich Grob: Das OS stellt alle Treiber immer zur Verfügung. [..] (entweder) klappts, ansonsten Pech gehabt oder nach einer Lösung suchen. Letzteres schließt bspw. Treiber von Drittanbietern ein. Aber es bringt niemandem etwas, hier in einem Dreizeiler den ausführlichen Unterschied der Treiberphilosophie verschiedener Betriebssysteme zu erläutern.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 200
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #15 am: Mi 27.02.2019, 16:11:53 »
Damit wirst Du so unter Windows keinen Erfolg erzielen. VLC greift für "Video-Geräte" auf die vom OS zur Verfügung gestellten Treiber zurück. Kein Treiber, kein Video-Gerät.
Unter Linux ist der Ansatz für Hardware ein ganz anderer. Grob: Das OS stellt alle Treiber immer zur Verfügung. Eine Installation von Treibern ist nicht nötig. Sind Gerät und Treiber zueinander kompatibel, klappts, ansonsten Pech gehabt oder nach einer Lösung suchen.
Du hast wohl nicht richtig mitgelesen ... der Treber selbst funktioniert und eine Teilerfolg durch VLC war auch erreicht:
... VLC mir als Video Player bekannt ist - welche Vorgehensweise? ...
Ich habe es jetzt docfh geschafft und mit einem noch nicht gerahmten Diastreifen getestet ...

Das kann durchaus sein. Na dann Glückwunsch für das Weiterkommen!
Ich las den Thread nur oberflächlich, aber speziell bei Deinem Beitrag bzgl. VLC musste ich einfach einhaken, bevor Du vielleicht unnötig viel Arbeit in etwas investierst, was zum Scheitern verurteilt ist (oder zumindest den Anschein des Scheiterns hat).
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 457
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #16 am: Mi 27.02.2019, 17:34:05 »
Du hast meinen Beitrag nicht gelesen oder nicht verstanden.

Doch, hab ich im Gegensatz zu dir.

Zitat
Aber es bringt niemandem etwas, hier in einem Dreizeiler den ausführlichen Unterschied der Treiberphilosophie verschiedener Betriebssysteme zu erläutern.

Und warum tust du es dann? Zumal dein Vergleich dann auch noch hinkt

Offline RealLarry

  • Benutzer
  • Beiträge: 200
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #17 am: Mi 27.02.2019, 17:50:33 »
Du hast meinen Beitrag nicht gelesen oder nicht verstanden.

Doch, hab ich im Gegensatz zu dir.

Zitat
Aber es bringt niemandem etwas, hier in einem Dreizeiler den ausführlichen Unterschied der Treiberphilosophie verschiedener Betriebssysteme zu erläutern.

Und warum tust du es dann? Zumal dein Vergleich dann auch noch hinkt

Hä? Verpasse ich hier etwas? Tag der schlechten Laune?
Pardon, aber ich klinke mich dann hier an dieser Stelle aus.
Die Wirklichkeit ist bekanntlich nur eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 214
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #18 am: Mi 27.02.2019, 18:12:40 »
... aber ich klinke mich dann hier an dieser Stelle aus.
Ja bitte
Gruß
Burkhard Mankel

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.248
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Lidl Dia-/Negativscanner Alternativtool
« Antwort #19 am: Mi 27.02.2019, 20:56:36 »
Die Kamera wurde von Windows schon richtig erkannt und einsortiert. Die erscheint so nicht unter USB, denn da erscheinen nur USB-Infrastruktur-Geräte wie USB-controller, Root-Hubs und externe Hubs.

VLC kann sie ja scheinbar ansteuern. Jetzt frage ich mich nur, warum die originale Software das nicht kann.

Ich habe diesen Thread gefunden: http://pcwizardpro.com/traveler-tv-6500-driver-software-download/

Demnach sollte man wohl mal versuchen, die Software im Kompatiblitätsmodus für die letzte unterstützte Windows-Version dieser Software zu starten, z.B. XP oder Win 7. Wie das geht? Maus auf das Programm-Icon, rechte Maustaste drücken, und dann gucken....

Anmsonsten, hier ist ein Programm, was Einzelbilder von einer Webcam speichern kann, in der Einfach-Version kostenlos: (kommt noch, ich suche weiter)
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?