Autor Thema: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel  (Gelesen 3525 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 343
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Multisync Bildschirm sporadisch kurz dunkel
« Antwort #40 am: So 30.06.2019, 22:47:40 »
Das kleine schwarze Bauteil ist ein Trafo. Sind in Schaltnetzteilen halt ein bisschen kleiner als sonst.
Auf klopfen reagieren am ehesten schlechte Lötstellen, Halbleiter (IC, Transistoren) oder Steckverbindungen.  Bei Kondensatoren oder Elkos kommt das eher selten vor. Dann ist meist ein Anschlussbeinchen innen abgegammelt.
Das piepen/zirpen/pfeifen kommt aus dem Trafo weil da die Wicklungen schwingen und reiben. Defekt ist der nicht. Ein Trafo ist hin oder nicht. Ev. ein Wako an den Anschlussdrähten, eher selten
Warum piept er? Weil wahrscheinlich eine Über- oder Unterlast vorliegt.
Kalte Lötstellen suche ich immer mit der Lupe. Man muß aber wissen nach was man sucht.
Klopfen: Wie haben in der Werkstatt, schon aus Röhrenzeiten, eine Art Gummihämmerchen aus nicht leitendem Material. Damit klopfe ich vorsichtig die Platine ab und versuche mich an die defekte Stelle ran zu tasten.

Gruß
Wolfgang
Milan060, Falcon FX36, TT, MSTE,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,Win7, Win10 /LinuxPC,MacBookPro Retina, MacMini, Ipad