Autor Thema: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?  (Gelesen 836 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.399
  • Yesterday, when I was young
Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« am: Mo 07.01.2019, 10:28:44 »
Kann jemand eine aktuelle Quelle empfehlen um Magic auf EPROM zu brennen?
Oder anders gefragt, wo würdet ihr jetzt ein Magic6.2 zum Brennen hernehmen?
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Petari

  • Benutzer
  • Beiträge: 152
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #1 am: Mo 07.01.2019, 10:32:38 »
Erste Frage: ist es noch immer unten Copyright ?
Wenn nicht, Ich kann machen etwas über ...
Na ja ...

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.399
  • Yesterday, when I was young
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #2 am: Mo 07.01.2019, 10:59:25 »
Guten Morgen Petari  :D

nach dieser Aussage sollte es frei zum Verändern sein.

Vlt. solltest du nochmal nachschauen. AK hat mittlerweile alles öffentlich gemacht, was von ihm ist. Nicht veröffentlicht sind lediglich NVDI (weil das von Behne&Behne ist), und MagicPC (von Franz Schmerbeck). Der Rest ist komplett vorhanden, und es lassen sich daraus die Magic-Kernel sowohl für MagicMac als auch Atari/Milan/Hades bauen.

Updates sind kostenlos https://www.application-systems.de/magic/download.html
« Letzte Änderung: Mo 07.01.2019, 11:07:27 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 635
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #3 am: Mo 07.01.2019, 12:06:04 »
Kann jemand eine aktuelle Quelle empfehlen um Magic auf EPROM zu brennen?
Oder anders gefragt, wo würdet ihr jetzt ein Magic6.2 zum Brennen hernehmen?

Wenn du es ausprobieren möchtest: aktuell ist derzeit die Version die ich im anderen Thread angehängt habe. Das ist allerdings die Version die normalerweise von magxboot.prg geladen wird, um sie ROM-fähig zu machen müsstet du noch magixrom.ttp verwenden, hab allerdings noch nicht ausprobiert ob das noch mit der geänderten Version funktioniert. Grundsätzlich funktioniert die Version aber aus dem ROM (hat Tuxie shon ausprobiert), Haupt-Problem ist die fehlende, eigene Speicher-Erkennung (magixrom.ttp fügt die wohl auch nicht hinzu, weswegen das so erzeugte image nur auf der gleichen Speicher-Konfiguration läuft wo es auch erzeugt wurde).

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.399
  • Yesterday, when I was young
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #4 am: Mo 07.01.2019, 13:16:58 »
Danke Thorsten für Deine Antwort.

Ist das so zuverstehen, dass Magic immer auf den RAMspeicher zugreift statt auf das ROM
weil der Speicher nicht reloziert (verschoben) wird?

Wie sieht das mit dem Copyright aus, was darf man nicht? Petari hatte das schon mal
angesprochen und war nicht so begeistert. Vielleicht handelt es sich auch um einen Verständnis
fehler.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 635
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #5 am: Mo 07.01.2019, 14:25:29 »
Ist das so zuverstehen, dass Magic immer auf den RAMspeicher zugreift statt auf das ROM
weil der Speicher nicht reloziert (verschoben) wird?

Im Fall von magic.ram: ja. Das benötigt zum booten ein anderes TOS im ROM, und wird von magxboot.prg aus dem Auto-Ordner geladen. Deswegen auch der Doppel-Boot, weil MagiC selber ja die Programme im Auto-Ordner auch wieder ausführt. Von dem ROM-TOS wird dabei die Speicher-Konfiguration übernommen, darum wird in dem Fall kein neuer Speichertest mehr gemacht.
Laut Tuxie hat das aber auch durchaus Vorteile: das boot-programm verschiebt magic.ram vorzugsweise ins TT-RAM, wodurch es nochmal deutlich schneller läuft. Geht natürlich auf Kosten des zusätzlich verwendeten Speichers.

Wenns im ROM ist, sollte es sich wie jede andere TOS verhalten.

Zitat
Wie sieht das mit dem Copyright aus, was darf man nicht?

AK hat die Sourcen unter GPL3 freigegeben. Im Prinzip darfst du also eigentlich alles damit anstellen, ausser anderen zu verbieten das gleiche zu tun. Und natürlich musst du evtl. geänderte Sourcen selber weitergeben, wenn du auch Binaries verbreitest.

Zitat
Petari hatte das schon mal angesprochen und war nicht so begeistert.

Das einzige was Petari dazu zu sagen hatte, war die Beweggründe für die Veröffentlichung in Frage zu stellen, ohne das weiter zu begründen.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.399
  • Yesterday, when I was young
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #6 am: Mo 07.01.2019, 16:10:06 »
Danke Thorsten,

leider habe ich nur einen Mega STE insofern bin ich da etwas eingeschränkt was das Verschieben
betrifft.

Das liest sich doch sehr was das Copyright betrifft. Da kann Petari doch
alles anstellen ohne sich Gedanken machen zu müssen.

Ich gehe bei Petari auch von Sprachmissverständnissen aus.
Ist sicher nicht einfach aus dem Ungarisch ins deutsch zu übersetzen
und da alle Zwischentöne rüberzubringen. Er bemüht sich
ja auch sehr hier in deutsch zu schreiben.
Jedenfalls würde man seine Arbeiten bezüglich Hardware und auch
Software sehr vermissen.

Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 635
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #7 am: Mo 07.01.2019, 16:48:16 »
leider habe ich nur einen Mega STE insofern bin ich da etwas eingeschränkt was das Verschieben
betrifft.

Ja, ohne Alt-Ram macht es vermutlich mehr Sinn es ins Rom zu packen (am besten natürlich umschaltbar), um Speicher zu sparen.

Ich versuche auch gerade zu verstehen was magcrom5.ttp  anstellt, und wie es magic.ram patcht. Auf jeden Fall läuft es schon mal ohne zu meckern, und erzeugt die Ausgabe-Dateien. Das oben angeführte magixrom.ttp war übrigens ne ältere Version die mit Magic6 nicht funktioniert.

Bin auch immer noch auf der Suche nach magcrom6.lzh, das war wohl die letzte veröffentlichte Version davon, scheint aber nirgendwo mehr aufzutreiben zu sein.

Zitat
Ich gehe bei Petari auch von Sprachmissverständnissen aus.

Weiss nicht warum Du ihn da verteidigst, der Kommentar war ziemlich eindeutig. Und das README auf gitlab ist in englisch, das wird er ja wohl verstehen.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.399
  • Yesterday, when I was young
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #8 am: Mo 07.01.2019, 16:56:28 »
Zitat
Bin auch immer noch auf der Suche nach magcrom6.lzh, das war wohl die letzte veröffentlichte Version davon, scheint aber nirgendwo mehr aufzutreiben zu sein.

Hm, im Netz geht nichts verloren. Bin dabei die Hotlist wieder zu erweitern. Vielleicht
taucht die Datei da auf.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.353
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #9 am: Mo 07.01.2019, 17:01:25 »
... Das liest sich doch sehr was das Copyright betrifft. Da kann Petari doch
alles anstellen ohne sich Gedanken machen zu müssen...

Ohne jetzt den Erbsenzähler machen zu wollen: die Tatsache, daß die Magic-Quellen mittlerweile unter der GPL frei verfügbar sind, heißt nicht, daß sämtliche irgendwann mal verkauften Vorgängerversionen damit automatisch auch frei wären. Das sind sie sicher nicht.

Erlaubt ist also, aus den nun freien Quellen (die man auch verändern darf, so man die geänderten Quellen wieder verfügbar macht) entsprechende Binaries zu bauen.

Nicht erlaubt wäre, sich ein (z.B. von ASH verkauftes) Binary "irgendwie" zu beschaffen, daran rumzupatchen und das Ergebnis zu verteilen.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.195
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #10 am: Mo 07.01.2019, 17:38:19 »

Bin auch immer noch auf der Suche nach magcrom6.lzh, das war wohl die letzte veröffentlichte Version davon, scheint aber nirgendwo mehr aufzutreiben zu sein.


Vielleicht das hier: http://atariftp.czietz.de/pub/atari/Utils/Misc/magrom6.lzh? Auch wenn es magrom6 (ohne "c") heißt?

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 635
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #11 am: Mo 07.01.2019, 17:49:39 »
Ja, perfekt, danke, genau das!

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.194
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #12 am: Mo 07.01.2019, 19:10:07 »
leider habe ich nur einen Mega STE insofern bin ich da etwas eingeschränkt was das Verschieben
betrifft.

Ja, ohne Alt-Ram macht es vermutlich mehr Sinn es ins Rom zu packen (am besten natürlich umschaltbar), um Speicher zu sparen.

Etwa 320-370 KB. Bei 4 MB RAM eine ganze Menge.

Bin auch immer noch auf der Suche nach magcrom6.lzh, das war wohl die letzte veröffentlichte Version davon, scheint aber nirgendwo mehr aufzutreiben zu sein.

Hier schon: http://archive.3rz.org/Atari-ST/3rz-sammlung/werkzeuge/magrom6.lzh

(Edit: ah, zu langsam …)
Wider dem Signaturspam!

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 635
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #13 am: Mo 07.01.2019, 19:41:06 »
Etwa 320-370 KB. Bei 4 MB RAM eine ganze Menge.

Nicht ganz. Sparen tut man sich nur den Speicher für den eigentlichen Code, das entspricht im wesentlichen der Datei-Grösse, also ca 245K. Sämtliche Variablen werden natürlich nach wie vor im RAM angelegt. Auch darf man nicht vergessen, daß MagiC im Gegensatz zu TOS oder EmuTOS, auch wenn es aus dem ROM gestartet wird, einiges nachläd,  mindestens mal VDI-Treiber und den Desktop.

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 635
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #14 am: Do 10.01.2019, 08:50:18 »
Nachdem ich magcrom(5/6) nun auseinander gepflückt habe, denke ich behaupten zu können, daß es auch mit dem neuen Kernel funktionieren müsste. Das einzige was wohl nicht funktioniert, ist SCSI.RAM einzubinden, weil es vom Platz einfach nicht mehr passt (wozu braucht man das überhaupt? Das erzeugte ROM-Image funktioniert eh nicht auf TT). Das betrifft aber auch die Original-Version. Und aus irgendeinem Grund verdreht er Tag/Monat im erzeugten Programm-Header.

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 433
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #15 am: Do 10.01.2019, 16:20:34 »
Könnt Ihr mar mal sagen, warum hier ein Werkzeug verlinkt wird, daß vermutlich nicht geeignet ist ...
Auszug aus der Textdatei:
...
Das Programm erzeugt aus einem vorhandenen MagiC! 2, 3, 4 oder 5 eine
ROM-fähige Version. Für MagiC! 4 und 5 bitte die Neuerungen beachten.
...
hier geht es doch um die Version 6.2 ...
Gruß
Burkhard Mankel

Juli 2019: Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

14.10.2015: Eine Hoffnung, die sich scheinbar in diesem Leben nicht mehr erfüllt !!!
Naja - das wird wohl in diesem Leben nix mehr !!!

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.498
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #16 am: Do 10.01.2019, 16:25:04 »
Lieber Burkhard,

vielleicht solltest du dir mal die threads durchlesen wo es um das aktuelle Magic gebaut aus Sourcen geht durchlesen. Ich selbst habe einen aktuiellen Magic Kernel auf meinem TT getestet. Ich gehe davon aus, das unsere Progi jungs hier auch ein Image für einen STE bauen können. Was selbst redend für Magic 6.2 ist.
Für mich in meinem TT lohnt sich das Rom Image nicht, da Magix aus dem Ram viel schneller läuft, aber um Platz im Speicher beim ST lohnt es sich sicherlich.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Neueralteruser

  • Benutzer
  • Beiträge: 433
  • Ohne Bild fehlt hier was
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #17 am: Do 10.01.2019, 16:34:06 »
Lieber tuxie

Das - oder ein gleiches - Programm habe ich an einem mit TOS 2.06 ausgestattete Mega STE unter TOS und gestartetem MagiC! v6.1 probiert - und erhielt immer Fehlermeldungen! Mir ging es jetzt darum ob das vielleicht was Neues war, mit dem ich mir früher oder später weiterhelfen könnte, wenn ich mich wieder verstärkt um meine Ataris kümmern kann!

Falls das Proggi geUPDATEd wurde, sollte man es doch in einer beigefügten Textdatei erfassen dürfen!

edit: sorry
« Letzte Änderung: Do 10.01.2019, 22:51:35 von Neueralteruser »
Gruß
Burkhard Mankel

Juli 2019: Ich hoffe ich werde mal endlich die Zensur los, damit ich meine vor Rechtschreibfehler strotzenden Beiträge wieder editieren kann ...

14.10.2015: Eine Hoffnung, die sich scheinbar in diesem Leben nicht mehr erfüllt !!!
Naja - das wird wohl in diesem Leben nix mehr !!!

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 635
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #18 am: Do 10.01.2019, 16:54:47 »
Zitat
Das Programm erzeugt aus einem vorhandenen MagiC! 2, 3, 4 oder 5 eine
ROM-fähige Version.

Ja, genau darum geht es. m.E. Müsste das auch mit MagiC 6 funktionieren. Leider kann ich es (noch) nicht direkt testen, da Hatari es nicht direkt booten kann.

Das Programm selber ist (noch) nicht neu, aber der Kernel ist neu (siehe anderer Thread). Hast du es mal damit probiert, oder mit dem original Magic 6.2 Kernel? Davon ab gibt es mindestens 2 verschiedene Versionen von magrom (Version 5 und 6, die Versionsnummern haben aber nix mit der Kernel-Version zu tun).

Zitat
und erhielt immer Fehlermeldungen!

Welche genau waren das denn?

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 635
Re: Magic 6.2 letzter Stand für Mega STE?
« Antwort #19 am: Do 10.01.2019, 17:02:08 »
Für mich in meinem TT lohnt sich das Rom Image nicht, da Magix aus dem Ram viel schneller läuft

Die Version 6 hat eine neue Option die es gestattet MagiC vor dem Start ins RAM zu kopieren. Hilft nur leider in dem Fall nicht viel, weil es (bzw. das erzeugte ROM-Image) grundsätzlich nicht auf TT läuft ;(