Autor Thema: Lightning VME und ExtenDOS  (Gelesen 272 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.741
Re: Lightning VME und ExtenDOS
« Antwort #20 am: Do 29.11.2018, 18:17:25 »
Hardwareprobleme schließe ich hierbei mal aus.

Ich denke auch nicht an einen Hardwaredefekt. Bloß habe ich Deine Konfiguration so weit wie möglich auf meinem TT nachgebildet und auch nach 30 Minuten Benutzung (mit ExtenDOS und USB-Maus) keinen Absturz oder andere Probleme gesehen. Als einziger offensichtlicher Unterschied verbleiben, s. oben, Deine zwei SCSI-CD-LW.

Wenn ich einen Fehler nicht nachstellen kann, kann ich ihn leider auch nicht beheben.

Offline DonQuichote

  • Benutzer
  • Beiträge: 259
Re: Lightning VME und ExtenDOS
« Antwort #21 am: Do 29.11.2018, 18:48:05 »
Wenn ich einen Fehler nicht nachstellen kann, kann ich ihn leider auch nicht beheben.

Mach dir da mal bitte keine Gedanken. Freue mich aber, dass du versuchst hast mein Problem nachzuvollziehen. Irgendwo wird sich die Problemlösung schon zu erkennen geben.

Dann würde ich mal versuchen, ExtenDOS und/oder Mouse von Private auf Global zu stellen.

EXTENDOS.PRG -> Global -> keine Besserung
MOUSE.PRG -> Global -> keine Besserung

Atari VGA Monitor zeigt nach MagiC Neustart 11 Bomben, ET4000 VGA Whitescreen:

*** ÜBERLAUF DES SYSTEMSTAPELS_

*** SYSTEM ANGEHALTEN ***

Ich habe noch mehrere ext. SCSI Platten. Stelle jetzt eine auf ID0, mache sie komplett platt und installiere alles noch mal von der Picke auf neu (HDDRIVER, MagiC/MiNT). Ein USB Slim BluRay Brenner habe ich auch noch.  Mal sehen was diese Kombi beim Booten sagt.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.741
Re: Lightning VME und ExtenDOS
« Antwort #22 am: Do 29.11.2018, 19:45:03 »

*** ÜBERLAUF DES SYSTEMSTAPELS_

*** SYSTEM ANGEHALTEN ***


Diese Meldung hat mir zumindest eine Idee gegeben, woran es liegen könnte. Ich kann immer noch auf der völlig falschen Fährte sein, denn -- wie bekannt -- kann ich das Problem nicht reproduzieren.
@DonQuichote: Kannst Du mal die angehängte Testversion von MOUSE.PRG ausprobieren?

@Johannes: Wäre es möglich, alles ab Post #11 aus diesem Thread abzutrennen in einen neuen Thread, z.B. mit dem Titel "Lightning VME und ExtenDOS"?

Offline DonQuichote

  • Benutzer
  • Beiträge: 259
Re: Lightning VME und ExtenDOS
« Antwort #23 am: Do 29.11.2018, 21:38:40 »
Habe die Testversion von MOUSE.PRG ausprobiert. Leider immer noch freeze. Aber jetzt konnte ich zumindest ins MagiC booten. Erst wenn ich etwas vom CD-ROM auf die HDD kopieren will, bombt er. Diesmal 14 Bomben.

Hatte vorher noch mal eine Platte neu partitioniert und nur HDDRIVER+XBOOT+NOVA+LIGHTNING und Extendos drauf gemacht. Den SCSI-Tower mit den CD-Laufwerken habe ich ausgehängt. Statt dessen habe ich ein BD-USB Brenner angeschlossen. Gleiches Problem. Wenn Extendos und Mouse.prg zusammen laufen, bombt es.

Noch mal meine TT Hardware, vielleicht sticht da was ins Auge ... :

TT030 / Storm + 256MB EDO RAM im Burst-Mode / 10MB ST-RAM / Lightning VME / NOVA-Adapter + ET4000-W32i 1MB / HD FDD / 73GB SCSI SCA HDD intern (aktiv terminiert) / 73GB SCSI SCA HDD extern / UltraPlex 40max SCSI-CDROM extern / Yamaha 6416 SCSI CD-Brenner extern.

Externe SCSI Geräte sind im Mini SCSI-Tower, der aktiv terminiert ist, TermPwr liegt auch am gesamten SCSI Bus an.

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.021
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Lightning VME und ExtenDOS
« Antwort #24 am: Do 29.11.2018, 21:49:15 »
Nova mit Ogfa-Gal?
Mitglied des Bündnisses gegen Bevormundung und willkürliches Löschen von Beiträgen.

Offline DonQuichote

  • Benutzer
  • Beiträge: 259
Re: Lightning VME und ExtenDOS
« Antwort #25 am: Do 29.11.2018, 21:51:08 »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.741
Re: Lightning VME und ExtenDOS
« Antwort #26 am: Do 29.11.2018, 21:55:18 »
Können wir bitte MagiC vorerst aus der Fehlersuche raushalten? Führt das neue MOUSE.PRG unter TOS ebenfalls zu (vierzehn) Bomben?

Hardwaremäßig gibt es folgende Unterschiede zu meinem TT, in dem das Problem nicht auftritt: ich habe keinerlei SCSI-Geräte (sondern eine Thunder), ich habe nur 4 MB ST-RAM und nur 32 MB TT-RAM.

Offline DonQuichote

  • Benutzer
  • Beiträge: 259
Re: Lightning VME und ExtenDOS
« Antwort #27 am: Do 29.11.2018, 22:37:21 »
Klar. MagiC bleibt erst mal weg.
Parallel zum TT versuche ich es jetzt auch mal mit dem MSTE und Extendos. Der hat auch eine Lightning drinn und NOVA  (Ogfa, ATI Mach32 2MB). Der hat auch eine 36GB SCSI SCA interne und eine 73GB SCSI SCA externe Platte + Yamaha SCSI Brenner. Alles über den Förster SCSI Hostadapter (Serie 2) angetrieben.
Mal sehen was der MSTE zu Extendos sagt.

Offline DonQuichote

  • Benutzer
  • Beiträge: 259
Re: Lightning VME und ExtenDOS
« Antwort #28 am: Do 29.11.2018, 22:58:38 »
TT jetzt nur mit Lightning und Extendos Treibern unter TOS (3.06 TS) gebootet. Kommt in den Desktop rein. CDROM geöffnet, per Drag&Drop einen Ordner von einer Whiteline CD auf ein HDD Laufwerk gezogen, CDROM dreht hoch, dann 8 Bomben auf dem TT-VGA Schirm. Mit dem Test-MOUSE.PRG in AUTO.
CD dreht wieder runter, Mauszeiger verbleibt als Biene, lässt sich jetzt aber immer noch über die USB Maus bewegen. Aktionen auf dem Desktop keine mehr möglich. Reset durch CTRL+ALT+DEL noch möglich.

Zweiter Versuch ohne XBOOT, nur Lightning und Extendos + USBTOOL.ACC. Reproduzierbar, 8 Bomben beim Versuch einen Ordner von der CD auf die HDD zu kopieren.


Offline DonQuichote

  • Benutzer
  • Beiträge: 259
Re: Lightning VME und ExtenDOS
« Antwort #29 am: Do 29.11.2018, 23:41:03 »
Gleiches Verhalten am MSTE wie am TT. Mit MOUSE.PRG gibts 4 Bomben am ST-High Bildschirm beim Kopierversuch von CD zu HDD, ohne MOUSE.PRG läuft´s. Reproduzierbar.

Hier geladen: HDDRIVER 10.13, XBOOT, Lightning Treiber, Extendos, USBTOOL.ACC, sonst nichts. Die Reihenfolge im Auto der Lightning Treiber ist auch korrekt. Extendos wird nach der Lightning gestartet.
Die externen SCSI Geräte sind auch nicht die vom TT, der MSTE hat seine eigenen.

Kritzekratze   ???

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.741
Re: Lightning VME und ExtenDOS
« Antwort #30 am: Fr 30.11.2018, 17:31:39 »
Eine Idee habe ich. Eine neue Testversion für @DonQuichote. Wenn's damit auch nicht funktioniert, bleibt das Problem leider ungelöst, bis ich es nachvollziehen kann -- befürchte ich.

Offline DonQuichote

  • Benutzer
  • Beiträge: 259
Re: Lightning VME und ExtenDOS
« Antwort #31 am: Fr 30.11.2018, 18:51:30 »
Eine Idee habe ich. Eine neue Testversion für @DonQuichote. Wenn's damit auch nicht funktioniert, bleibt das Problem leider ungelöst, bis ich es nachvollziehen kann -- befürchte ich.

Geht leider auch nicht. Immer noch 8 Bomben. Schade.
Möglicherweise ist ja mit MOUSE.PRG alles i.O. und Extendos selbst hat einen Bug?
Na ja, kein Weltuntergang. Immerhin läuft ja MiNT mit beiden Programmen.

Ich danke dir trotzdem für deine Mühe. Echt klasse dass du dich da so dranhängst.
Ich wiederhole mich daher gern - schön dich hier im Forum zu haben!   ;)

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.741
Re: Lightning VME und ExtenDOS
« Antwort #32 am: Fr 30.11.2018, 19:17:34 »
Du könntest höchstens noch Roger, den Autor von ExtenDOS, fragen. Er hat auch einen TT mit Lightning VME. Ich weiß aber nicht, ob er eine USB-Maus daran benutzt.

Ich danke dir trotzdem für deine Mühe. Echt klasse dass du dich da so dranhängst.
Ich wiederhole mich daher gern - schön dich hier im Forum zu haben!   ;)

Danke!

Offline Latz

  • Benutzer
  • Beiträge: 532
  • Falcon forever!
Re: Lightning VME und ExtenDOS
« Antwort #33 am: Di 04.12.2018, 11:03:32 »
Hi,

etwas OT aber ich sage es mal hier an:
Deutsche resource Dateien für ExtenDos 4.10 sind jetzt auf www.anodynesoftware.com
verfügbar.

Latz
Falcon/CT60 80 MHz, CTPCI+Radeon 9250 + RTL8139 Netzwerkkarte + USB- Karte, Carte Eiffel+LCD, 80 GB HD, DVD-RW
Falcon/CT63 95 MHz, CTPCI+Radeon 9250 + RTL8139 Netzwerkkarte, Carte Eiffel+LCD, 80 GB HD, CD-RW

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.700
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Lightning VME und ExtenDOS
« Antwort #34 am: Di 04.12.2018, 11:52:03 »
Danke!
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.