Autor Thema: Millionen von Videospielen und Zubehör in der Wüste vergraben  (Gelesen 595 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.312
  • Yesterday, when I was young
Atari vergräbt Spiele in der Wüste wegen hoher Verluste in den 1980ern.

https://newmexi.co/cities/explore-the-atari-dig-site-in-alamogordo/
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.929
Re: Millionen von Videospielen und Zubehör in der Wüste vergraben
« Antwort #1 am: So 11.11.2018, 21:08:00 »
Ja, es gibt einen ganzen Dokumentarfilm dazu: https://en.wikipedia.org/wiki/Atari:_Game_Over, den ich allerdings nicht so gelungen fand. Das ganze mediale Aufsehen um diese Ausgrabung hat mir die Beschreibung eingebracht, Atari-"Archäologie" zu machen, ohne in Müllkippen herumzuwühlen: ;) https://hackaday.com/2016/08/27/atari-archaeology-without-digging-up-landfill-sites/

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.312
  • Yesterday, when I was young
Re: Millionen von Videospielen und Zubehör in der Wüste vergraben
« Antwort #2 am: So 11.11.2018, 22:21:01 »
Das sind schon merkwürdige Geschäftspraktiken Produkte einfach in der Wüste zu versenken.
Das nenn ich mal richtig umweltfreundlich.

Software Archälogie scheint sich zu einem neuen Berufsfeld zu entwickeln. Kann jedoch hier nicht
schaden, wenn wir alle noch lange Spass an den Maschinchen haben wollen.  :D
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.218
  • st-computer
Re: Millionen von Videospielen und Zubehör in der Wüste vergraben
« Antwort #3 am: So 11.11.2018, 23:39:27 »
Das sind schon merkwürdige Geschäftspraktiken Produkte einfach in der Wüste zu versenken.
Das nenn ich mal richtig umweltfreundlich.

Nö, völlig normal und Atari wird sich das sicher gut überlegt haben. Die Firma war nicht in der Lage, die Produkte zu verkaufen und die Lagerkosten hätten Atari noch weiter belastet. Die Produkte wurden auch nicht wild in irgendeiner Wüste vergraben, der Ort war dafür vorgesehen.

In den USA werden zum Beispiel auch massenhaft Flugzeuge in der Wüste "geparkt".

Umweltschädlich war eher, diese Cartridges überhaupt in der Stückzahl produzieren zu lassen. Selbst aus damaliger Sicht muss es doch einigermaßen irre gewesen sein, davon auszugehen, dass nicht nur jeder VCS-Besitzer sich E.T. und Pac-Man kauft und zusätzlich Millionen sich das VCS zulegen, um eben diese zwei Spiele auch zu kaufen.

Tramiel-Atari hatte übrigens ähnliche Probleme mit zu viel "unerwünschten" Produkten in den Lagern. Massenhaft 8-Bit-Kram, aber die Falcons und TTs steckten auf irgendwelchen Dampfern fest...  ;)

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.312
  • Yesterday, when I was young
Re: Millionen von Videospielen und Zubehör in der Wüste vergraben
« Antwort #4 am: Mo 12.11.2018, 01:18:18 »
...das hätten die heutzutage hier mal machen sollen. Die wären als Ökoterroristen für alle
Zeiten verbrannt gewesen.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.218
  • st-computer
Re: Millionen von Videospielen und Zubehör in der Wüste vergraben
« Antwort #5 am: Fr 16.11.2018, 23:48:03 »
...das hätten die heutzutage hier mal machen sollen. Die wären als Ökoterroristen für alle
Zeiten verbrannt gewesen.

Laut Wikipedia wurde das damals kritisiert - also die Entsorgung von Waren, um die eigene Bilanz zu frisieren.

Commodore hatte übrigens ebenfalls ein quasi-"E.T.":
https://www.youtube.com/watch?v=Sgy9WM71zOk

Offline Lynxman

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.756
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Millionen von Videospielen und Zubehör in der Wüste vergraben
« Antwort #6 am: Sa 17.11.2018, 00:33:17 »
Amazon verschrottet auch mehr als genug Neuware, einfach mal Googlen.

Interessiert niemand, es wird weiter tapfer bei denen bestellt...

SO wichtig kanns mit der Umwelt doch gar nicht sein, sonst würden wir doch nicht spätestens nach 2 Jahren ein neues Handy kaufen obwohl nur der Akku zu schwächeln anfängt...  ;)
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Ich kann nicht alle glücklich machen, ich bin ja keine Pizza!

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.935
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Millionen von Videospielen und Zubehör in der Wüste vergraben
« Antwort #7 am: Sa 17.11.2018, 10:15:44 »
Komisch, der Akku in meinem Handy hält schon seit sieben Jahren und schwächelt nicht. Da muß etwas kaputt sein! Vermutlich ist die eingebaute Obsoleszenz defekt. Ich sollte ihn schleunigst austauschen um das zu reparieren?!
-------
[beep] Vielleicht sollte man - ähnlich wie das die `Tafeln´ mit den überzähligen Lebensmitteln der Supermärkte machen - mal eine Bewegung in´s Leben rufen, um die Müll-Deponierung überzähliger e-Produkte zu beenden. Millionen von Videospielen und Zubehör könnte man doch an bedürftige Kinder in Afrika verschenken, anstatt sie in der Wüste zu vergraben. Die bräuchten sie dann nur in USA oder Fernost abzuholen, und es gäbe dort viel weniger Müll.  [/beep]

Edit.: Sarkasmus-Detektor aktiviert.
« Letzte Änderung: So 18.11.2018, 05:06:12 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.312
  • Yesterday, when I was young
Re: Millionen von Videospielen und Zubehör in der Wüste vergraben
« Antwort #8 am: Sa 17.11.2018, 23:02:03 »
Ich kann das nur von Autos die man nach Afrika verschifft. Allerdings sind die nicht
überzählig sondern bekommen in Europa keine Zulassung mehr. Auch alte Elektrogeräte
defekt oder nicht erfahren selbiges.

Das Problem bei überfälliger Neuware ist folgendes: Verschenkt man diese einfach so
fallen die Preise drastisch was einer Firma auf Dauer nicht gut bekommt.
Niemand zahlt für ein Produkt was er vielleicht auch umsonst bekommen könnte.

Auch der direkte Wettbewerb wird durch so ein Vorgehen in mitleidenschaft gezogen.
Der bekommt seine Produkte dann auch nicht mehr los.

Die Idee vom Schlaraffenland ist spätestens da zu ende wenn eine Bude deswegen dicht
macht.

Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI