Autor Thema: Probleme und Fehler im BigDOS ...  (Gelesen 4831 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.373
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Probleme und Fehler im BigDOS ...
« Antwort #80 am: Fr 14.12.2018, 07:39:22 »
Mein Falcon mit ct60e hat selbstverständlich TT-RAM. 512 MB, um genau zu sein... Ist halt nur die Frage, ob deine Bigdos-Version, die du fixen willst, grundsätzlich auf dem Falcon läuft. Möchtest du mal die Version haben, die ich dort verwende?
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.075
Re: Probleme und Fehler im BigDOS ...
« Antwort #81 am: Fr 14.12.2018, 08:14:22 »
Mein Falcon mit ct60e hat selbstverständlich TT-RAM. 512 MB, um genau zu sein... Ist halt nur die Frage, ob deine Bigdos-Version, die du fixen willst, grundsätzlich auf dem Falcon läuft. Möchtest du mal die Version haben, die ich dort verwende?

Ja. Ich nehme an, es ist nicht die im Downloadarchiv von Big-DOS 8 enthalten ist.

Offline Petari

  • Benutzer
  • Beiträge: 143
Re: Probleme und Fehler im BigDOS ...
« Antwort #82 am: Fr 14.12.2018, 08:39:41 »
Alles was Ich kann sagen hier, um Topic ist:  statt fixen problemen mit BigDOS es wurde besser zum schreiben ganz neue Program mit Gleiche Ziel - unterstützung von DOS art FAT16 BifDOS Partizionen.
Aber warum im Jahr 2018 ?  Wer wird starten gross Arbeit auf das ?

Viel besser ist zu modifizieren TOS selbst. And das ist was ich habe gemacht mit TOS für ST, STE, Mega ST, Mega STE .
Ich kann verstehen das Leute möchtet gleich für TT und Falcon. Aber bitte verstehen das das ist sehr viel Arbeit and viel Zeit ist benötigt. Atari könnte lösen es selbst, aber das passierte nicht - von 1984 bis 1992 (wann Falcon gehte auf Markt, mit um halb Jahr verzögerung - ich kenne das genau - Ich plannierte zum kaufen) .
Ich denkte um improvieren FAT16 von TOS 1.04  10 Jahres vor. Aber ich kennte das es ist sehr schwer und viel Zeit ist benötigt. Besonders ohne Sourcen .

Was ist möglich zu machen mit TOS 4.04 ?  Machen gleich als Ich habe gemacht mit 1.04 - disassemblieren - 100% korrekt disasm. braucht viel Zeit, 100 Stunden mindestens. Dann machen alle modifikazionen.  Testen ....  Aber ...  Ich kann nicht laufen Falcon TOS im Steem Debugger. And ohne so gut und user-friendly Werkzeug alles das wurde dauern 3x mehr. So statt 2 Monaten 6 Monaten, glaublich.
Andere Weg: brauchen C Sourcen von TOS 4.04 - wann es sind erreichbar. Ich kenne nicht über das.
Arbeit für gut C Koder (was Ich bin nicht).
Dann Leute wurde haben improviert Falcon TOS, und könnte brauchen DOS Partizionen ohne BigDOS. 
Driite Weg ist brauchen TOS/DOS kompatibel hard disk driver SW.
Na ja ...

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.373
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Probleme und Fehler im BigDOS ...
« Antwort #83 am: Fr 14.12.2018, 17:30:53 »
A fixed BigDos is enough, TT and Falcon have plenty of RAM, don't care for loading it. Or taking the EmuTOS FAT support code, enhance it for support of 1 Gb (or 2 GB?) Fat 16 partitions, and create a new BigDOS driver for original TOS from that.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.315
Re: Probleme und Fehler im BigDOS ...
« Antwort #84 am: Fr 14.12.2018, 17:35:36 »
... Or taking the EmuTOS FAT support code, enhance it for support of 1 Gb (or 2 GB?) Fat 16 partitions ...

EmuTOS unterstützt 2 GB (DOS-) Partitionen. Seit (ungefähr) 7 Jahren.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.373
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Probleme und Fehler im BigDOS ...
« Antwort #85 am: Fr 14.12.2018, 17:56:28 »
Um so besser. Wer machts? (Mir fehlen dazu die Programmierkenntnisse... :-( )
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.315
Re: Probleme und Fehler im BigDOS ...
« Antwort #86 am: Fr 14.12.2018, 18:41:11 »
(Mir fehlen dazu die Programmierkenntnisse... :-( )

Keine Ausrede. Kann man sich aneignen.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.373
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Probleme und Fehler im BigDOS ...
« Antwort #87 am: Fr 14.12.2018, 21:11:16 »
Würde aber lange dauern...  Für euch ist das eine Fingerübung.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.075
Re: Probleme und Fehler im BigDOS ...
« Antwort #88 am: So 16.12.2018, 18:10:18 »
Da ich 1ST1s "Spezialversion" nicht bekommen habe, hier ein reguläres Big-DOS 8, händisch gepatcht bzgl. des Mxalloc-Bugs, der in https://forum.atari-home.de/index.php/topic,14630.msg231628.html#msg231628 beschrieben ist.
Ich habe es aus Zeitgründen nur unter Hatari getestet, evtl. mag jemand anders bestätigen, dass nun die MEMSPEED-Werte auf dem TT erwartungsgemäß ausfallen. (Das war ja der Grund, warum dieses Problem überhaupt bemerkt wurde.)
« Letzte Änderung: So 16.12.2018, 18:18:31 von czietz »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.117
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Probleme und Fehler im BigDOS ...
« Antwort #89 am: So 16.12.2018, 18:28:58 »
Bei mir am Atari TT sind die Memspeed Werte für das TT Ram wieder in Ordnung.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.075
Re: Probleme und Fehler im BigDOS ...
« Antwort #90 am: So 16.12.2018, 18:29:20 »
Bei mir am Atari TT sind die Memspeed Werte für das TT Ram wieder in Ordnung.

Danke fürs Testen.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.373
  • Sehr langer Urlaub.
Re: Probleme und Fehler im BigDOS ...
« Antwort #91 am: So 16.12.2018, 20:53:31 »
Da ich 1ST1s "Spezialversion" nicht bekommen habe,

Besser spät als nie...

Wer die XBoot-Version noch sucht, die auf dem 060 geht, PN...
« Letzte Änderung: So 16.12.2018, 21:25:23 von 1ST1 »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?