Autor Thema: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...  (Gelesen 10569 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #40 am: So 23.06.2019, 04:09:34 »
Danke, Frank.
Ich möchte meinem MSTE eine TonQuetsche nachrüsten (für den Tastaturklick  ;) ). Vielleicht ist dieses Teil dafür geeignet (-> Anhang).
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.211
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #41 am: So 23.06.2019, 08:46:58 »
Scheint ja die gleiche zu sein wie meine nur mit Lautstärkeregler.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.685
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #42 am: So 23.06.2019, 10:44:19 »
Das Teil gefällt mir ganz gut... auch das Poti ist bestimmt praktisch da man nicht extra ein Programm zur Lautstärkeregelung starten muss. Bedenken hab ich das der Regler beim Transport von A nach B mal irgendwo hängen bleibt.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.211
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #43 am: Di 16.07.2019, 19:23:09 »
Mega ST kompatibles Uhrenmodul verbaut. Glücklicherweise von einem Forum User günstig bekommen.

Offline Guus.Assmann

  • Benutzer
  • Beiträge: 162
Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #44 am: Mi 17.07.2019, 09:22:29 »
Hallo Frank,

Lasst sich diese Uhr vielleich auch nachbauen?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.211
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.211
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #46 am: Sa 31.08.2019, 14:50:56 »
Heute habe ich mal die neue Lightning ST in den 1040 Tower eingebaut. Alles läuft einwandfrei zusammen mit einer PuPla/2 und einem Panther/2 ISA Adapter mit TSENG ET4000/W32i und einer NE2000 Netzwerkkarte. Zusammen mit einer PAK68/2-020 besteht ebenfalls kein Problem.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.211
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #47 am: So 19.07.2020, 14:56:45 »
Habe jetzt übergangsweise eine Storm ST im Rechner zusammen mit einer PAK68/2 bis meine PAK68/3-020 mit FRAK/2 fertig ist. Mit W32i und Netzwerkkarte auf der Panther/2 und NVDI plus ExtenDOS bleiben mir knapp 3,6MB ST und 1MB TT Ram an freiem Speicher.

USB lief erst nicht mit der PAK68/2 weil der MiNT Kernel einen 030 CPU cookie gesetzt hatte. Dank der MiNT Entwickler ist der Fehler nun beseitigt und alles läuft Wunderbar ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.211
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #48 am: Do 10.12.2020, 15:29:41 »
Habe mir eine TF536 gekauft weil meine PAK68/3-020 mit FRAK noch nicht fertig ist. Verkaufe die aber wieder weil der IDE Port mit der Lightning ST nicht mehr läuft was im Grunde kein Problem wäre da es eine Atari Firmware gibt mit TF IDE Port disable. So würden sich die beiden IDE Ports nicht mehr in die Quere kommen. Großes Problem ist aber das die TF nicht mit der PuPla/2 + Panther/2 Kombi läuft. Das geht natürlich gar nicht.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.211
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #49 am: Sa 12.12.2020, 14:12:22 »
Habe noch ein wenig probiert und mit der originalen PuPla/Panther Kombi bootet der Rechner nicht. Der System Bildschirm wird zwar weiss aber der Rechner ist tot. Mit einer Nachbau PuPla/Panther Kombi läuft es aber nicht ohne Probleme. Beim ersten Einschalten ist der Rechner tot, nach einem Reset bootet er dann. EmuTOS 1.0.1 stürzt aber mit einer Error/Panik ab beim laden vom Nova Emulator Programm. Erst nachdem ich z.B. von einem leeren Laufwerk D:\ gebootet habe und irgendein Programm von C:\ manuell gestartet habe kann ich Reseten und ordnungsgemäß von C:\ booten mit allen Autoordner Programmen.
« Letzte Änderung: Sa 12.12.2020, 14:54:43 von Lukas Frank »

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.273
  • ...?
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #50 am: Sa 12.12.2020, 19:48:08 »
sehe ich da richtig, dass die TF536 64MB TT Ram bietet? Dachte immer bisher die TF Karten würden mit STs funktionieren oO

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.211
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #51 am: Sa 12.12.2020, 20:00:11 »
Ist ein 1040ST Mainboard mit Lightning ST PuPla/Panther Kombi und TF536. Die TF536 bietet einen 50Mhz 68030, einen IDE Port und 64MB Fastram

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.273
  • ...?
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #52 am: Sa 12.12.2020, 21:15:15 »
ah ok, ich meinte natürlich nicht funktionieren. Sehr schick, hab mal die google suche bemüht und im Exxos Forum scheint sich einiges über die Karte zu tun. Sehr interessant, alleine die tatsache das sich jetzt doch SD Rams einsetzen lassen für Altram.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.211
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #53 am: Sa 12.12.2020, 21:58:55 »
Liest sich gut macht aber bei mir nur Probleme. Eine PAK mit FRAK wäre mir lieber da weiss ich das alles einwandfrei läuft. Nächste Aktion bei der TF ist eine Firmware mit IDE disable. Ich habe aber keine Pi zum flashen, muss das Teil dazu nach England zurück schicken.
« Letzte Änderung: Sa 12.12.2020, 22:01:07 von Lukas Frank »

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.273
  • ...?
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #54 am: Sa 12.12.2020, 23:30:42 »
Liest sich gut macht aber bei mir nur Probleme. Eine PAK mit FRAK wäre mir lieber da weiss ich das alles einwandfrei läuft. Nächste Aktion bei der TF ist eine Firmware mit IDE disable. Ich habe aber keine Pi zum flashen, muss das Teil dazu nach England zurück schicken.

Ein JTAG Programmer müßte es doch auch tun. Der TL866II China Progger könnte das, oder halt das Altera Flash tool. Damit kann man gut CPLDs beschreiben. Aber preislich gesehen, ist ein PI billiger. Aber ich liebäugle jetzt mit der TF.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.211
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #55 am: So 13.12.2020, 14:46:20 »
Entweder im Exxos Shop eine leere Platine kaufen oder im Forum PhilC fragen nach einer fertigen für 140 Pfund plus Porto ...

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.273
  • ...?
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #56 am: So 13.12.2020, 22:54:23 »
Entweder im Exxos Shop eine leere Platine kaufen oder im Forum PhilC fragen nach einer fertigen für 140 Pfund plus Porto ...

ne leerplatine reicht vollkommen ;)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.211
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #57 am: Mi 23.12.2020, 14:31:37 »
Meine TF536 ist von flashen mit der letzten Firmware ohne IDE Port zurück und es läuft mit der Lightning ST gar nicht. Man kann Programme vom IDE Gerät starten aber keine Daten kopieren.


Edit: Habe nochmal ein Setup mit einem Mega ST, Lightning und TF536 aufgebaut sowie EmuTOS 1.0.1

Das oben beschriebene Problem liegt nicht an der Kombi mit der Lightning ST sondern wahrscheinlich an der PuPla/Panther Kombi.
« Letzte Änderung: Mi 23.12.2020, 16:45:39 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.211
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #58 am: Do 18.02.2021, 14:20:32 »
So die TF536 habe ich pakman gegeben war nicht glücklich mit dem Teil. Wunderbarerweise hat pakman mir eine PAK68/3-020 die ich mal eingetauscht hatte gegen eine PAK68/3-030 fertig umgebaut damit diese mit einer FRAK/2 zusammen arbeitet die ich noch hatte. Das ganze war heute in der Post und ich habe alles mal zur Probe aufgebaut und läuft sehr gut zusammen mit Lightning ST, PuPla/2 und Panther/2 auf der eine NE2000 Netzwerkkarte und eine 2MB ATI MACH32 Grafikkarte sitzt. Ich brauche jetzt noch ein PAK TOS mit IDE Patch dann ist alles komplett. Die PAK68/3-020 läuft mit 32Mhz und erreicht eine sehr gute Geschwindigkeit ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.211
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Instandsetzung 520STM Board für PAK/FRAK/Panther ...
« Antwort #59 am: Sa 20.02.2021, 14:32:25 »
Betreibe jetzt die PAK68/3-020 mit 40Mhz anstatt mit 32Mhz und die FPU ist jetzt eine 882 anstatt der 881

Die GemBench 6 Werte sind etwas seltsam das Referenzsystem ist die 32Mhz Variante. Wahrscheinlich laufen die 32Mhz synchroner zum Bustakt als die 40Mhz, keine Ahnung?
« Letzte Änderung: Sa 20.02.2021, 14:40:35 von Lukas Frank »