Autor Thema: Adapter für Atari ST Floppy 14-pol Rund auf Standard 34-pol Kabel?  (Gelesen 3802 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline petersieg

  • Benutzer
  • Beiträge: 25
Hi. Gibt es dazu schon was fertiges? Ich meinte dazu mal ein Bild gesehen zu haben.. eine Seite den Rundstecker für ST, andere Seite den 2-reihigen, 34-pol Stecker um eine normales Floppykabel abzunehmen..

Verbindungen sind ja z.B. hier beschrieben:
https://www.marcuslausch.de/tag/14-pin-din-atari-st-floppy-connector/

Dazu eine nachfertigbares Eagle/KiCad Platinenlayout wäre super.

Gibts sowas evtl. schon?

Gäbe es bessere Lösungen als den Rundstecker aus 20mm Pinheadern zu basteln?

Peter

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.800
Gäbe es bessere Lösungen als den Rundstecker aus 20mm Pinheadern zu basteln?

Bei exxos kaufen? https://www.exxoshost.co.uk/atari/last/storenew/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
@Atariosimus ... hat doch so einen Adapter, vielleicht weiß er was?

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.634
  • Yesterday, when I was young
https://forum.atari-home.de/index.php/topic,14148.0.html

Frank meint diesen hier in der Mitte des Beitrags. Leider weiß ich auch nicht mehr wo ich den
gekauft habe da das schon Jahrzehnte her ist.

Man kann mit dem genau das machen was hier angesprochen wurde.
« Letzte Änderung: Sa 09.06.2018, 20:28:06 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.634
  • Yesterday, when I was young
In der ST-Computer vom März 86 ist noch ein Layout für so einen Stecker.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Ich verstehe nicht, wo das Problem liegt? Kabel mit Atari-Stecker am einen und 34-pol. Floppy-Buchsenleiste am anderen Ende waren doch in/an jedem externen FloppyDrive? Nicht nur im orig. Atari-Laufwerk, sondern auch in den vielen von Fremd-Anbietern - also einfach mal in der Bucht Ausschau halten...
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline petersieg

  • Benutzer
  • Beiträge: 25
Es geht darum eine frei verfügbare Platine dafür zu haben - nicht darum EIN solches Adapterkabel zu haben..

Peter

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Dann mach´ am besten auch gleich noch den inversen Adapter, der könnte vielleicht mich interessieren.  ;)
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Ups, was ist denn jetzt durcheinandergegangen?
Definitiv habe ich einen Beitrag in einem ganz anderen Thread posten wollen - da stimmt irgendetwas mit dem Forum nicht...
@Johannes , was ist los?
In meinem Explorer-Absturz-Thread habe ich vorhin auch schon ein für einen anderen Thread bestimmtes Posting gefunden...
« Letzte Änderung: So 10.06.2018, 11:38:36 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline petersieg

  • Benutzer
  • Beiträge: 25
So in etwas sollte so etwas dann aussehen - siehe Eagle Image.
(Ob die Abstände beim 14-pin Stecker alle so schon richtig sind muss ich noch prüfen!)
(Wird wohl in jedem Fall etwas Fummelei den Stecker dann in die Buchse zu kriegen)

Verbindungen nach - siehe Anhang pinouts.png - erstellt.

Die Idee ist es, einen solchen Adapter hinten anzustecken (34-pol Steckerleiste ist unten).
Adapter + PC Floppy-LW (auf DS0 eingestellt) dann einfach 1:1 zu verbinden.
Ext. Netzteil am Floppy anschließen..
--> und sollte dann gehen!?

Was wäre ggf. noch zu beachten (LW A:/B:?)?

Peter

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Re: Adapter für Atari ST Floppy 14-pol Rund auf Standard 34-pol Kabel?
« Antwort #10 am: Di 12.06.2018, 15:26:26 »
^^-- Daß das Teil die Stöpsel nebenan nicht stört.
Warum führst Du nicht einfach ein 34pol. Flachbandkabel mit Stecker-Wanne aus dem Rechner heraus? Und vielleicht die Stromversorgung auch gleich?

-------

Warum mich der inverse Adapter interessiert: Da könnte man die vorhandenen alten Atari-Floppy-LWe dranhängen. Dem Falcon zB. fehlt ja ein ext. Anschluß.
So eine alte (Fremd-) Floppy hergenommen, das LW gg. ein Gotek ausgetauscht - das steht mir schon lange vor Augen...
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Adapter für Atari ST Floppy 14-pol Rund auf Standard 34-pol Kabel?
« Antwort #11 am: Di 12.06.2018, 15:39:29 »
Vielleicht reicht es, die Platine nur verkehrt herum zu bestücken, um einen Reverse-Adapter zu bekommen???

Und nen Gotek kann man problemlos in eine SF314/354 einbauen.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Re: Adapter für Atari ST Floppy 14-pol Rund auf Standard 34-pol Kabel?
« Antwort #12 am: Di 12.06.2018, 15:56:49 »
^^-- Ein Original muß man ja nicht unbedingt schlachten - aber wenn das Laufwerk sowieso defekt ist...

Es müßte eine Floppy-Buchse drauf, die werden ja manchmal noch angeboten (oder können defekten Geräten entnommen werden). Würde mich wundern, wenn das gleiche Layout paßt.

Edit.: Typo gefixt.
« Letzte Änderung: Di 12.06.2018, 16:25:55 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.815
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 20 years...
Re: Adapter für Atari ST Floppy 14-pol Rund auf Standard 34-pol Kabel?
« Antwort #13 am: Fr 15.06.2018, 23:03:39 »
So, ich habe mal aufgräumt und durchgewischt. Die Off-Topic Beiträge sind futsch und bitte jetzt auch beim Thema bleiben! Danke & Gruß J
Falcon060 /w SV - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: DEC Vaxstation 4000 VLC, SGI Fuel, SGI Octane, SGI Indigo 2 R10K, SGI Indy, Casio PB-1000

Offline petersieg

  • Benutzer
  • Beiträge: 25
Re: Adapter für Atari ST Floppy 14-pol Rund auf Standard 34-pol Kabel?
« Antwort #14 am: Sa 07.07.2018, 11:06:37 »
Soo. Hier der (Abschluss/Zwischen)-Bericht.

Es funktioniert!
ABER!: Die Pinheader sind leider etwas zu dünn (beim VGA Adapter war das noch ok).
Die Idee war, die Pins in die Buchse zu stecken und dann die Platine aufzulegen und zu verlöten.
Da sie zu dünn sind, wackelten sie umher und das ging so nicht. Habe es dann von Hand eingelötet,
ohne Schablone/Buchse und dann Pin für Pin ausgerichtet (da kann man besser einen fertigen Stecker nehmen und 14 Kabel anlöten). Ich muss jetzt hinten auf die Platine leicht drücken, damit es in diesem Zustand funktioniert :-(
Ich werde nochmal versuchen, die Pins vorher außen etwas zu verzinnen - dann sind sie etwas dicker.
Die Platine könnte auch nach unten hin 1-2mm länger sein, damit sie auf dem Tisch aufliegt zur Stabilität.
Bitte PDF umnennen = ZIP mit Eagle Dateien und Gerber für JLC/Elecrow. Wie immer ohne jede Gewähr!
Verwendung auf eigenes Risiko!

Fazit: Im Prinzip geht das so. Aber die aktuelle Ausführung mit den zu dünnen Einzelpins ist so Mist.

Peter
« Letzte Änderung: Sa 07.07.2018, 11:09:58 von petersieg »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Adapter für Atari ST Floppy 14-pol Rund auf Standard 34-pol Kabel?
« Antwort #15 am: Sa 07.07.2018, 12:10:48 »
Kannst du nicht einfach in Eagle für den 14pol. DIN Stecker ein neues Bauteil erstellen. Bei dem die Pads viel größer und die Löcher auch entsprechend größer sind damit man den Stecker direkt in die Platine einlöten kann.

Offline petersieg

  • Benutzer
  • Beiträge: 25
Re: Adapter für Atari ST Floppy 14-pol Rund auf Standard 34-pol Kabel?
« Antwort #16 am: So 08.07.2018, 10:11:05 »
Keine Ahnung, ob der Platz dazu wirklich ausreicht..? Dann müsste man aber auch wieder an den Stecker dran kommen. Und leider habe ich die Erstellung eines Bauteils in Eagle noch vor meiner Lernkurve ;-)

Peter

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Adapter für Atari ST Floppy 14-pol Rund auf Standard 34-pol Kabel?
« Antwort #17 am: So 08.07.2018, 11:43:30 »
Ich hatte schon einige Atari Dinge wie Romport etc. In Eagle als Bauteil gebaut. Wenn ich Zeit habe probiere ich mal. Eagle ist ein wenig schwierig bei der Bauteil Erstellung und ich habe bestimmt alles wieder vergessen ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Adapter für Atari ST Floppy 14-pol Rund auf Standard 34-pol Kabel?
« Antwort #18 am: Mo 09.07.2018, 09:48:18 »
@petersieg ... kann den DIN14 Stecker in der Lib nicht finden. Kannst du mir sagen wo die sind?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Adapter für Atari ST Floppy 14-pol Rund auf Standard 34-pol Kabel?
« Antwort #19 am: Mo 09.07.2018, 09:55:53 »
Habe gesehen du hast Einzel Pins benutzt.