Autor Thema: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC  (Gelesen 2958 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.500
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« am: Mo 30.04.2018, 14:10:14 »
Hallo,

kennt jemand eine Möglichkeit ein normales jpg file so zu konvertieren das man es als icon verwenden kann ? ggf. für teradesk.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 653
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #1 am: Mo 30.04.2018, 14:16:27 »
Hallo,

kennt jemand eine Möglichkeit ein normales jpg file so zu konvertieren das man es als icon verwenden kann ? ggf. für teradesk.

ORCS kann zwar kein jpg direkt laden, aber BMP oder GIF, dazu müsste es also konvertiert werden. Am besten dann gleich vorher die Anzahl der Farben reduzieren, ORCS hat zwar zum Teil die Funktion drin, ist aber keine Bild-Verarbeitung, da gibs wahrscheinlich bessere Tools ;)

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.500
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #2 am: Mo 30.04.2018, 14:19:43 »
Kann das Tool auch mehr Farben so das man z.b. Dateien bauen kann für Rechner mit höherer Farbtiefe ? Wo liegt da eigentlich das maximum des Dateiformats ?
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #3 am: Mo 30.04.2018, 14:35:32 »
Mit Papillon kannst Du Bildformate konvertieren, auch zwischen .JPG, .GIF oder .IMG und anderen, und dabei auch die Farbtiefe ändern.
Das Datei-Format .RSC könnte wohl noch viel mehr als die verfügbaren RCSs zulassen: Da liegt die Beschränkung afaik bei 256 Farben!
« Letzte Änderung: Mo 30.04.2018, 14:39:57 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.295
  • st-computer
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #4 am: Mo 30.04.2018, 19:29:03 »
Icon Extract ist ein Tool speziell zum Konvertieren verschiedener Icon-Formate:
http://www.lafabrie.net/old/Atari/Index.htm

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.404
  • Yesterday, when I was young
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #5 am: Mo 30.04.2018, 20:34:10 »
Die Links sind leider tot  :(
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline Gerry

  • Benutzer
  • Beiträge: 232
  • Stay cool, stay Atari.
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #6 am: Mo 30.04.2018, 21:52:15 »
Bei mir funktioniert der Link von @MJaap ohne Probleme.
Atari 520 ST(M) - 1 MB, Atari 1040 STE - 4 MB,  Atari Falcon 030 - 4 MB, Atari Falcon 030 4 MB ST-RAM + 8 MB Fast-RAM + FPU, 2 x Atari Lynx

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.404
  • Yesterday, when I was young
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #7 am: Mo 30.04.2018, 22:29:40 »
...und hast Du das Programm auf der Seite laden können?

..z.B. diesen Link um Extract15.lzh runter zu laden?

http://www.lafabrie.net/old/Atari/Extract/T%E9l%E9chargement/Extract/EXTRACT15.LZH
« Letzte Änderung: Mo 30.04.2018, 22:35:10 von Atariosimus »
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.295
  • st-computer
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #8 am: Mo 30.04.2018, 22:44:41 »
Die aktuelle Version habe ich nur auf Kurobox finden können:
ftp://kurobox.serveftp.net//utilities/icons/extract15.lzh

Hier ein Review der Version 1.0:
http://stcarchiv.de/stc2001/07/lbc-2001
« Letzte Änderung: Mo 30.04.2018, 22:48:17 von MJaap »

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 653
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #9 am: Di 01.05.2018, 08:29:29 »
Kann das Tool auch mehr Farben so das man z.b. Dateien bauen kann für Rechner mit höherer Farbtiefe ?

Wenn du mit "Tool" ORCS meinst, das kann Icons mit maximal 256 Farben (8 planes) verarbeiten. Um die vernünftig darstellen zu können, muss dann natürlich die aktuelle Auflösung auch mindestens 256 Farben haben.

Zitat
Wo liegt da eigentlich das maximum des Dateiformats ?

Theoretisch gibt es da keine Beschränkung. Praktisch kenne ich aber kein AES oder Programm das mit mehr als 8 planes zurecht kommen würde. Auch ist nirgends definiert wie dann die eigentlichen Daten aussehen müssten, bis <= 8 planes werden die bits in separaten Planes gespeichert, was aber bei hi- oder truecolor keinen Sinn machen würde.

Offline Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.404
  • Yesterday, when I was young
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #10 am: Di 01.05.2018, 09:20:21 »
Webseite nicht erreichbar  :(
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / SM 124 / Lasermaus / MU90R / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / MCSWITCH / GABI

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #11 am: Di 01.05.2018, 10:28:31 »
Das mit dem Sinn muß man wörtlich sehen: Icons sind Sinn-Bilder (=Symbole). Ein zu großer Detail-Reichtum ist ihrer schnellen (Wieder-) Erkennbarkeit zuwider und widersprecht deshalb ihrem ergonomischen Zweck, also ihrem Sinn. Bereits an den bestehenden Icon-Sammlungen kann man das beobachten: Gute Icons sind holzschnitt-artig & minimalistisch und haben wenige Farben mit hoher Signal-Wirkung. Zu viel Zierat wirkt ablenkend & verwirrend. Aus diesem Grund sind eigtl. schon 256 Farben ein paar zu viele, obzwar 16 ein paar zu wenige sein mögen. Am besten vergleiche man in dieser Hinsicht Icons mit Verkehrszeichen, Staats-Symbolen, Marken & Logos sowie Schriftzeichen, die alle eine ähnliche Qualität haben. Es hat seinen guten Grund, daß unsere Buchstaben-Schrift den Hieroglyphen und anderen ähnlich komplexen Systemen überlegen ist.
Als meine Icon-Sammlung immer mehr anwuchs, habe ich mich gefragt, ob wir etwa im Begriff sind, uns kulturell zurück zu entwickeln in Richtung Hieroglyphen & Co. Die Frage ist von ähnlichem Gewicht wie die, ob unter den Zahl-Systemen das duale, das dezimale oder das hexagesimale zu bevorzugen sei - rechnen kann man bekanntlich mit allen, aber je nach Anwendung kann das eine oder das andere von Vorteil sein. Auf Dauer scheinen die einfacheren Systeme Erfolg zu haben. Wer genau hinschaut, kann ähnliches auch schon bei modernen Icons erkennen: Im Anhang ein Beispiel.

Edit.:
Das Beispiel-JPG ist anscheinend 8p. Ich hänge noch einen ScreenShot an, der zeigt, welche Darstellungen davon Papillon unter 4p zustande bringt.
« Letzte Änderung: Do 03.05.2018, 00:01:54 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #12 am: Di 01.05.2018, 10:50:11 »
Das mit den Icons ist etwas, wo ich mich wundere, dass kein Desktop mal den Ansatz vom Amiga (oder eingeschränkt Windows) ausprobiert hat. Am Atari ist es immer eine zentrale Icon-Sammlung in einer RSC-Datei, und der Desktop muss sich in einer Newdesk.INF quer über die Platten alle Icon-Zuordnungen (zum Glück gehen wenigstens Wildcards) merken. Beim Amiga vor liegt bei den meisten ausführbaren Datei eine gleichnamige Icon-Datei, die immer dann wenn sie gefunden wird, dargestellt wird. (Wenn keine da ist, wird allerdings leider kein Default-Icon dargestellt. Da muss man erst welche erzeugen, z.B. am Besten geht das mit DirOpus) Außerdem merkt sich Amiga-OS pro Ordner die manuelle (oder automatische) Anordnung dieser Symbole. (Bei Windows geht das nicht ganz so toll, man kann aber manuell EXE Dateien mit einer ICO-Datei verknüpfen).
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.445
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #13 am: Di 01.05.2018, 12:31:17 »
Ich will wie im aktuellen mac os vektorgrafikbasierte Icons in Millionen Farben!!! 8) Und meinetwegen auch den Umgang mit den Icons wie im aktuellen mac os!
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 653
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #14 am: Di 01.05.2018, 15:09:43 »
Das mit den Icons ist etwas, wo ich mich wundere, dass kein Desktop mal den Ansatz vom Amiga (oder eingeschränkt Windows) ausprobiert hat.

Das liegt im wesentlichen daran, daß Amiga dazu das Filesystem benutzt (Icons werden in erweiterten Attributen gespeichert). Abgesehen davon, daß FAT das nicht vorsieht, hat das auch den extremen Nachteil, daß der Desktop dann jedesmal die Datei öffnen+lesen muss. Ausserdem ist das nur bei exe-Dateien vorgesehen, für *.txt oä. möchtest du ja schliesslich nicht bei jeder Datei ein anderes Icon haben.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #15 am: Mi 02.05.2018, 04:17:38 »
Jedes größere .APP hat ja eine .RSC, egal ob im separaten File oder eingebaut im Prg. Was fehlt ist eine Möglichkeit, dem OS zu sagen: "Verwende dieses Icon da in meinem Besitz". Genauer: Die Möglichkeit gibt es ja - aber nur ´von Hand´ und für jeden Desktop einzeln: Kann man sie automatisieren? Ist wohl angesichts der histor. Situation eine ziemlich rethorische Frage. Aber grundsätzlich ...
-------
Ich will wie im aktuellen mac os vektorgrafikbasierte Icons in Millionen Farben!!! 8) Und meinetwegen auch den Umgang mit den Icons wie im aktuellen mac os!
Dann kauf doch einfach ´nen Appel!  ;D
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.295
  • st-computer
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #16 am: Mi 02.05.2018, 06:59:48 »
Ich will wie im aktuellen mac os vektorgrafikbasierte Icons in Millionen Farben!!! 8) Und meinetwegen auch den Umgang mit den Icons wie im aktuellen mac os!

Mag sein, dass die Designer ihre Icons als Vektorgrafik erstellen, aber die Icon-Datei selbst enthält Bitmap-Grafiken. Wenn der Desktop erst in jede Programm/Resource-Datei gucken oder Vektorgrafiken konvertieren müsste, ginge das zu Lasten der Performance.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.445
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #17 am: Mi 02.05.2018, 08:29:34 »
Jedes größere .APP hat ja eine .RSC, egal ob im separaten File oder eingebaut im Prg. Was fehlt ist eine Möglichkeit, dem OS zu sagen: "Verwende dieses Icon da in meinem Besitz". Genauer: Die Möglichkeit gibt es ja - aber nur ´von Hand´ und für jeden Desktop einzeln: Kann man sie automatisieren? Ist wohl angesichts der histor. Situation eine ziemlich rethorische Frage. Aber grundsätzlich ...
-------
Ich will wie im aktuellen mac os vektorgrafikbasierte Icons in Millionen Farben!!! 8) Und meinetwegen auch den Umgang mit den Icons wie im aktuellen mac os!

Dann kauf doch einfach ´nen Appel!  ;D

Ich habe schon ein paar Äpfel in meinem Leben gekauft. 8) Und ich bin nie von denen enttäuscht worden.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #18 am: Mi 02.05.2018, 11:14:56 »
Ich bin schwach allergisch gegen die meisten Apfelsorten. Saft, Kuchen, Apfelbrei und Apfelwein ist aber kein Problem.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.445
Re: Konvertieren von Icons (PC format) zu RSC
« Antwort #19 am: Mi 02.05.2018, 14:47:09 »
Ich bin schwach allergisch gegen die meisten Apfelsorten. Saft, Kuchen, Apfelbrei und Apfelwein ist aber kein Problem.

Dein Problem. >:D
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)