Umfrage

Besteht Interesse an einer internen Lightning für den MegaST (Megabus)

Unbedingt ja, sofort her damit!
5 (62.5%)
Never, bleib mir vom Leib mit dem Shice.
0 (0%)
Zum Aufstecken auf die CPU im normalen ST wäre es mir lieber.
3 (37.5%)

Stimmen insgesamt: 7

Umfrage geschlossen: Fr 27.04.2018, 20:05:55

Autor Thema: Lightning für den MegaBus  (Gelesen 2438 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.128
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Lightning für den MegaBus
« Antwort #20 am: Mi 18.07.2018, 23:48:09 »
Oh man, wenn Ihr alle wüsstet...
Thunder - Storm - Lightning VME/ST

Online kcr

  • Benutzer
  • Beiträge: 543
  • Intel inside idiot outside ;-)
Re: Lightning für den MegaBus
« Antwort #21 am: Do 19.07.2018, 00:11:29 »
Na jetzt bin ich noch neugieriger  >:D
Atari: CLAB Falcon MK2 CT60e 14MB/512MB 2x32GB CF FPU,  Falcon 030 14MB FPU, TT030 10MB ST 256MB TT Crazy Dots 2 ThunderStorm Lightning 8GB IDE CF, TT030 10MB ST 64MB TT Megavision 300, Mega STE 4MB Crazy Dots Lightning, Mega ST 10MB Utrasatan ET4000, ST-Book, Stacy 4 16MHz, 1040 STE 4MB UltraSatan, 520 STE, diverse 1040er, 520er, 260er, PC1, PC5, Portfolio, NetUSBees + diverse 8-Bit Ataris u.v.m.
Amiga: 3x A500, A600 Furia, A1200 030@50MHz, 2x A1200 060@50MHz 4GB, A3000T 060@50MHz

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.445
Re: Lightning für den MegaBus
« Antwort #22 am: Do 19.07.2018, 00:18:31 »
Die Amiga-Leute schaffen es wohl, die Hauptplatine des Amiga 4000 nachzubauen mit Anpassungen bzw. Verbesserungen:

https://www.gofundme.com/amiga-4000-replica-with-schematics

Es ist irgendwie schon schade, dass sowas in der Art in Sachen Atari nicht geht oder funktioniert. :'(
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.195
Re: Lightning für den MegaBus
« Antwort #23 am: Do 19.07.2018, 01:03:43 »
Die Amiga-Leute schaffen es wohl, die Hauptplatine des Amiga 4000 nachzubauen mit Anpassungen bzw. Verbesserungen:

https://www.gofundme.com/amiga-4000-replica-with-schematics

Es ist irgendwie schon schade, dass sowas in der Art in Sachen Atari nicht geht oder funktioniert. :'(

Wieso soll das nicht gehen? Es gibt Gerber-Dateien der Falcon-Platine, die @czietz ja ausgegraben und konvertiert hat. Du kannst auch TT-Platinen zum Dienstleister geben, der röntgt die dann. Die meisten Chips gibt es ja noch, für viele GALs weiß man schon was drinsteckt. Am „nicht funktionieren“ hängt’s nicht, sondern am Zeitinvest den jemand bringen muss.
Wider dem Signaturspam!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.563
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Lightning für den MegaBus
« Antwort #24 am: Do 19.07.2018, 03:11:04 »
Oh man, wenn Ihr alle wüsstet...

Also doch ...., ein 3,2Ghz MC68030 mit MC68882 und DSP auf einen Chip mit TOS 4.04

Ich wusste es doch ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.563
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Lightning für den MegaBus
« Antwort #25 am: Do 19.07.2018, 07:11:33 »
Eine Lightning pur so wie die VME Bus Version für den Mega ST Bus fände ich schön.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Lightning für den MegaBus
« Antwort #26 am: Do 19.07.2018, 21:54:37 »
Lightning für den Falcon wäre auch nett. Gerne zusammen mit Supervidel und LAN auf einem Board.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.128
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Lightning für den MegaBus
« Antwort #27 am: Do 19.07.2018, 22:39:23 »
Es wird wahrscheinlich eher eine Lightning für den ST geben, möglicherweise gleich mit 8MB Fastram.

Insoweit relativiere ich meine Aussage von vorhin. Angesichts der jetzt schon existierenden Treiber für USB macht das wohl Sinn.

Priorität bleibt aber der TT.
Thunder - Storm - Lightning VME/ST