Autor Thema: AtariX (MagicMacX) Atari Emulator auf gitlab ...  (Gelesen 1815 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.630
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.502
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: AtariX (MagicMacX) Atari Emulator auf gitlab ...
« Antwort #1 am: So 04.03.2018, 19:48:11 »
Die Mail habe ich auch eben erhalten :)
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: AtariX (MagicMacX) Atari Emulator auf gitlab ...
« Antwort #2 am: So 04.03.2018, 20:05:21 »
Schön, das AK noch was macht. Aber leider nur für MacOS. Leider nur 68020. Und schade, dass es keine Kooperation z.B. mit den Entwicklern von Hatari und Aranym ist. Naja, es lebe die Vielfalt!
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.304
  • st-computer
Re: AtariX (MagicMacX) Atari Emulator auf gitlab ...
« Antwort #3 am: Mo 05.03.2018, 21:03:49 »
Der Mac wird ja nicht gerade verwöhnt, was Emulatoren angeht, von daher finde ich es gut, dass es AtariX gibt..

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.201
Re: AtariX (MagicMacX) Atari Emulator auf gitlab ...
« Antwort #4 am: Mo 05.03.2018, 21:34:33 »
Schön, das AK noch was macht. Aber leider nur für MacOS. Leider nur 68020. […]

AtariX ist sicher als „MagiC-Maschine“ gedacht. Welchen Unterschied macht es da, ob ein 68020 oder ein 68030 emuliert wird, bzw. bei welchem Praxisproblem ist das relevant?
Wider dem Signaturspam!

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: AtariX (MagicMacX) Atari Emulator auf gitlab ...
« Antwort #5 am: Mo 05.03.2018, 22:15:27 »
Naja, wenn MagiC bzw. darin laufende Anwendungen weder von PMMU noch von FPU profitieren...
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.446
Re: AtariX (MagicMacX) Atari Emulator auf gitlab ...
« Antwort #6 am: Di 06.03.2018, 08:38:20 »
Schön, das AK noch was macht. Aber leider nur für MacOS. Leider nur 68020. Und schade, dass es keine Kooperation z.B. mit den Entwicklern von Hatari und Aranym ist. Naja, es lebe die Vielfalt!

Das ist wohl eben nicht mehr der Fall. Zumindest nicht in Sachen Atrai, denn sonst hätte er wohl nicht den Quellcode von AtariX offengelegt.

Viel interessanter wäre eine Offenlegung des Quellcodes von Magic. Dann ließe sich Magic an die Firebee anpassen und vielleicht noch ein paar Bugs bereinigen. Aber das ist eh nur ein frommer Wunsch. Die Realität sieht anders aus, das weiß ich auch.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.304
  • st-computer
Re: AtariX (MagicMacX) Atari Emulator auf gitlab ...
« Antwort #7 am: Di 06.03.2018, 23:50:53 »
Was AtariX auf jeden Fall besser macht, ist das Einfangen des Mauszeigers. Setup ginge sicherlich einfacher und das die App abstürzt, wenn man versucht, von einem leeren Root-FS zu starten, verrät, dass AtariX nicht unbedingt für den Endanwender gedacht war (ist ja auch eine 0.3).

Ich werde AtariX aber auf jeden Fall benutzen, wenn ich mal eine ST-Emulation für ST-Computer-Artikel brauche.