Autor Thema: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hydra-Netzwerkkarte am ROM-Port  (Gelesen 2157 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #40 am: So 19.11.2017, 23:09:45 »
Nein, NAES hatte ich vorher nicht installiert. Ich dachte, wenn das im Installer angeboten wird, dann wird das mit installiert. Das ist natürlich eine böse Falle. It's not so easy...

Aktuell ist er immer noch am entpacken. Ich hoffe das ist bald durch, ich will ins Bett...
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #41 am: Mo 20.11.2017, 00:02:05 »
So, ich kann ins Bett... Ich habe einen Desktop! Ich habe jetzt eine richtige 68030 Workstation mit Multitasking.

Den Rest muss ich dann mal erforschen. Aus Easyaramint (das ist wirklich easy) kenne ich so ein Windows-artiges Startmenü, das ist hier nicht drin. Calamus SL crasht weg, schade... Und wie komm ich jetzt an die Unix-Komponenten von MiNT ran (alle Pakete installiert), bash, X11, ... Fragen über Fragen, jede Menge Sachen die ich nun erforschen muss. #Neuland

Gute Nacht!
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.326
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #42 am: Mo 20.11.2017, 10:17:46 »
So, ich kann ins Bett... Ich habe einen Desktop! Ich habe jetzt eine richtige 68030 Workstation mit Multitasking.

Den Rest muss ich dann mal erforschen. Aus Easyaramint (das ist wirklich easy) kenne ich so ein Windows-artiges Startmenü, das ist hier nicht drin. Calamus SL crasht weg, schade... Und wie komm ich jetzt an die Unix-Komponenten von MiNT ran (alle Pakete installiert), bash, X11, ... Fragen über Fragen, jede Menge Sachen die ich nun erforschen muss. #Neuland

Gute Nacht!

Wärmstens empfohlen sei Dir die Lektüre dieser Seite, die so ziemlich alle Deine Fragen beantworten sollte:

https://sites.google.com/site/probehouse/mint-os-for-atari

Einmal verinnerlicht, bist Du fast MiNT Vollprofi! 8)
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #43 am: Mo 20.11.2017, 11:32:56 »
Die Seite sieht gut aus, werde ich mir mal ansehen, danke!
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #44 am: Mo 20.11.2017, 20:24:14 »
EasyMint ist mir heute schon zwei mal bei banalen Sachen gecrasht.
1. Auf dem Desktoip, die Laufwerks-Icons wollte ich umbenennen, bei Leerzeichen im Iconnamen, schon bei der Eingabe crasht Terradesk weg.
2. Gebootet mit Memory-Protection, wenn TOS2Win und/oder, genauer weiß ich es nicht, gestartet wird, crasht das ganze System.

Jetzt mach ich erstmal mit dem Webseitentipp von Nervengift weiter.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.617
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #45 am: Mo 20.11.2017, 20:35:15 »
2. Gebootet mit Memory-Protection, wenn TOS2Win und/oder, genauer weiß ich es nicht, gestartet wird, crasht das ganze System.

Nutzt Du ein alternatives VDI, z.B. NVDI oder fVDI? Falls nicht: Das VDI in Atari TOS verträgt sich nicht mit Memory-Protection. Das äußert sich bei mir u.a. auch beim Start von TosWin2. Für EmuTOS (Snapshot-Version) habe ich das gefixt, für Atari TOS bleibt nur, ein anderes VDI zu nutzen.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.914
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #46 am: Mo 20.11.2017, 20:38:40 »
Bei mir am Atari TT ist die Memory-Protection auch aus.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.914
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #47 am: Mo 20.11.2017, 20:44:48 »
# FS_NEWFATFS= enables the new FAT filesystem driver for selected FAT
# filesystems. The old TOS FS will be used otherwise.
#
# The default depends on whether the TOSFS driver is compiled into the
# kernel or not. If it is, all drives are TOSFS by default. If not,
# all drives are NEWFATFS by default and this keyword has no effect.

#FS_NEWFATFS=A,B,C,D,E,F,G,H,I,J,K,L,M,N,O,P,Q,R,S,T,V,W,X,Y,Z

# FS_VFAT= enables VFAT extension for selected drives specified in the
# FS_NEWFATFS= command. The VFAT extension is disabled by default.
#
# If you use both TOS and MiNT, better don't enable VFAT extension
# on your boot drive.

#FS_VFAT=D,E,F,G

# FS_VFAT_LCASE=YES tells the kernel to return lowercase filenames
# from VFAT directory searches. The default is NO.

#FS_VFAT_LCASE=YES

# FS_WB_ENABLE= enables write back cache for selected drives. The
# write back cache is disabled by default. Also, it does not have
# any effect for TOSFS drives.

#FS_WB_ENABLE=C,D,E,F

# FS_CACHE_SIZE= specifies the size of disk cache in kilobytes for the
# internal caching module. Default is 128.

#FS_CACHE_SIZE=4096

# FS_CACHE_PERCENTAGE specifies the size of the disk cache (in
# percents) to be filled with linear reads. The default is 5.

#FS_CACHE_PERCENTAGE=10

# FS_UPDATE= set update time for system update daemon in seconds
# default is 5, it isn't recommended to use a value less than 4.

#FS_UPDATE=10

# Software write protection on filesystem level.

#FS_WRITE_PROTECT=R,S

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.326
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #48 am: Mo 20.11.2017, 20:48:05 »
Memory Protection habe ich auch ausgeschaltet, weil das bei mir auch nur Abstürze produzierte. ???

Bei EasyMiNT ist Thing 1.29 als Desktop dabei. Nutzt Du stattdessen Teradesk?
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #49 am: Mo 20.11.2017, 21:06:26 »
Im Laufe obiger Webseite musste ich nochmal das Thema NVDI5 angehen... Das Basispaket kann ich installieren, aber wenn ich die zwei Updates (Freshups) von NVDI installieren will, sagt es mir jedes Mal wenn ich die SN und eine Adresse eingegeben habe und c:\auto\nvdi.prg ausgewählt habe, dass die nvdi.prg nicht gültig (invalid) wäre und dann bricht das Update ab.Was mache ich da falsch?

Wenn ich NVDI ohne diese Updates belasse und MiNT starte, crasht das System nach Start von XaAES mit einem Bus-Error. ACCs sind geladen, aber TOS2Win und Terradesk starten nicht. Ich weiß aber nicht ob es da einen Zusammenhang mit den Updates gibt. Ohne NVDI startet es durch bis zum Desktop.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #50 am: Mo 20.11.2017, 21:07:32 »
Bei EasyMiNT ist Thing 1.29 als Desktop dabei. Nutzt Du stattdessen Teradesk?

DU hast recht, Thing... Wie komme ich auf Terradesk?
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.119
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #51 am: Mo 20.11.2017, 21:09:49 »
Memory Protection habe ich auch ausgeschaltet, weil das bei mir auch nur Abstürze produzierte.

Memory Protection produziert keine Abstürze. Es sind fehlerhafte Applikationen, die die produzieren.

Was mit Memory Protection crasht, crasht (früher oder später) auch ohne. Dann aber richtig.

Bei eingeschalteter MP nehmen wenigstens das OS und andere Programme keinen Schaden.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #52 am: Mo 20.11.2017, 21:12:26 »
Das ist soweit klar. Dann wird aber EasyMint mit bei MP nicht funktionierenden Komponenten ausgeliefert.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.119
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #53 am: Mo 20.11.2017, 21:18:07 »
Das ist soweit klar. Dann wird aber EasyMint mit bei MP nicht funktionierenden Komponenten ausgeliefert.

wie @czietz oben schon schrieb: EasyMiNT trifft in diesem Fall höchstwahrscheinlich keine Schuld. Die nicht funktionierende Komponente steckt in deinem Rechner: das ROM VDI.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.914
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #54 am: Mo 20.11.2017, 21:27:26 »
Das mit NVDI liegt daran das es eine Deutsche und eine Englische Version jeweils beim NVDI5 und beim Updater gibt.

Wenn du NVDI mit einer Grafikkarte betreibst geht das ohne Probleme nur mit 256 Farben, der Nova Treiber hat da keinerlei Probleme ...

mint.prg sollte immer das letzte Programm im Autoordner sein. Teste erstmal ohne alles, auch ohne BigDOS und so Sachen und wenn dann alles läuft kannst du ja schauen was geht ...

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #55 am: Mo 20.11.2017, 21:29:56 »
Ok... Dann muss ich NVDI zum Laufen bringen, aber wie...? Sobald ich NVDI im AUtoordner einschalte (natürlich mit XBoot) gibts nach dem Start von XaAES Bus-Error statt dass TOS2Win und/oder Thing startet. In XaAES kann ich auch andere Programme starten, z.B. Gemini-Desktop, aber auch der crasht.

NVDI wurde mit der NOVA-Option installiert, liegt dierkt hinter MENU.PRG von der Nova, und hinter NVDI liegt STAVDI von Nova. Wenn ich NVDI und STAVDI miteinander tausche, startet nicht mal der TOS-Desktop. Im Readme von NVDI steht, dass es direkt hinter MENU.PRG gestartet werden muss.

Oder fehlt mir bei NVDI ein Update, die beiden Updates bekomme ich nicht installiert. (Invalid File wenn ich NVDI.PRG auswähle)
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #56 am: Mo 20.11.2017, 21:31:36 »
@Lukas Frank : Habe mittels XBOOT eine eigene EasyMint-Config gemacht, bei der AUTO und ACCs - sagen wir mal - sehr aufgeräumt sind, also auch kein Bigdos, Extendos, etc.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.914
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #57 am: Mo 20.11.2017, 22:33:21 »
Bei mir läuft es so ...

1. emulator.prg
2. xmenu/menu.prg
3. sta_vdi.prg
4. nvdi.prg
5. mint030.prg


wdialog braucht es nicht unter MiNT

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.641
  • Sehr langer Urlaub.
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #58 am: Di 21.11.2017, 07:42:08 »
Bei mir bricht der Bootvorgang von MiNT noch irgendwo im Textmodus ab, wenn ich es in dieser Reihenfolge starte. Wenn ich sta_vdi und nvdi miteinander vertausche, startet es bis XaAES rein, aber alles was aus XaES heraus gestartet werden soll macht Bus-Error. Sobald ich nvdi rausnehme, startet es bis zum Desktop durch. Aber viele Programme scheinen NVDI vorrauszusetzen, nichtmal qed mag ohne...

Hast du eine Nova mit Mach32 oder ET4000?
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.914
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: EasyMiNT 1.90: welche XIF für Hyra-Netzwerkkarte am ROM-Port
« Antwort #59 am: Di 21.11.2017, 10:24:43 »
Das ist seltsam ...

Bei mir macht es keinen Unterschied ob ET4000, MACH32 oder MACH64.

Lösche doch mal den gemsys Ordner und installiere NVDI mit der Option nova neu.