Autor Thema: Neue Atari Laser Maus  (Gelesen 4229 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Tim

  • Benutzer
  • Beiträge: 69
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #20 am: So 26.02.2017, 21:47:06 »
Wer noch Mäuse verkaufen möchte, bitte per PN melden. Kaufe Mäuse, gerne defekt, die Kabel müssen allerdings heile sein.

Nur ATARI ST1 Mäuse,bitte Preis mit angeben.
Atari Mega ST 2, 1040STFM, C64, Amiga 500, Amiga 600, Portfolio, Jaguar, Firebee, AMD 4x 4,2 usw.

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.572
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
    • atari-home.de
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #21 am: Mo 27.02.2017, 06:38:56 »
Ich würde auch einige Platinen nehmen, sofern der Preis tragbar ist.
Falcon060 - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - Mega ST2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000
http://blog.atari-home.de - my blog on ATARI and other stuff
atari-home.de is sponsored by http://www.swiftconsult.de

Offline Tim

  • Benutzer
  • Beiträge: 69
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #22 am: Sa 11.03.2017, 18:41:30 »
kleiner Zwischenstand - die erste Prototyp Platine ist bestückt und läuft :-)
Atari Mega ST 2, 1040STFM, C64, Amiga 500, Amiga 600, Portfolio, Jaguar, Firebee, AMD 4x 4,2 usw.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.270
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #23 am: Sa 11.03.2017, 18:49:42 »
Bilder eingebaut in eine Atari Maus ...

Offline Tim

  • Benutzer
  • Beiträge: 69
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #24 am: Sa 11.03.2017, 22:30:01 »
Platine hängend am Tropf
Atari Mega ST 2, 1040STFM, C64, Amiga 500, Amiga 600, Portfolio, Jaguar, Firebee, AMD 4x 4,2 usw.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.090
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #25 am: So 12.03.2017, 07:39:18 »
1. Wieviel kostet die Platine momentan, so wie du sie aufgebaut hast, inklusive Bauteile?
2. Sind da Jumper/Schalter drauf, um sie zwischen Amiga und Atari (auch Schneider Euro-PC!) Modus umzuschalten? (Das würde die Kosten in der Massenprodukton weiter verringern! Es sind nur zwei Leitungen am Anschlusskabel zu vertauschen!)
3. Sind da schon verschiedene Mausgehäuse-Versionen berücksichtigt? (Amiga und Atari, alleine bei ST schon mindestens 3 Varianten!)
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Tim

  • Benutzer
  • Beiträge: 69
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #26 am: Mo 13.03.2017, 22:09:58 »
Eine Jumpereinstellung ist möglich (xy Umstellung usw.), aber diese bringt nur bedingt etwas da die  Anschlusstecker verschiedene Polungen haben, bzw. es Modelle gibt ohne Stecker, wenn ich mal CPC usw. mit einbeziehe.
Desweiteren sind die Gehäuse unterschiedlich, die Taster ebenfalls (Höhe, Breite usw.)

Die Lösung ist:
- Erstmal zwei verschiedene Atari Platinen, für die anderen Versionen gibt es dann eine Lötanleitung bzw. einen Einbauservice.
- Für den AMIGA gibt es ebenfalls zwei Versionen für die Tankmaus.

Für den Amiga kostet die Platine 43,95€, der Atari Preis steht nicht fest, erst wenn die Tests und die Produktion abgeschlossen ist, die Anleitungen erstellt sind usw.

Die Platine wird nicht in einer "Hobbywerkstatt" hergestellt sondern von einem ordentlichen Bestücker in Spanien, der auch echte Euros kostet.


Atari Mega ST 2, 1040STFM, C64, Amiga 500, Amiga 600, Portfolio, Jaguar, Firebee, AMD 4x 4,2 usw.

Offline Tim

  • Benutzer
  • Beiträge: 69
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #27 am: Mo 10.04.2017, 16:06:56 »
hier noch ein kleines Update der Platine :-)
Atari Mega ST 2, 1040STFM, C64, Amiga 500, Amiga 600, Portfolio, Jaguar, Firebee, AMD 4x 4,2 usw.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.270
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #28 am: Mo 10.04.2017, 18:09:05 »
Schaut ja schon Klasse aus ...

Offline currock

  • Benutzer
  • Beiträge: 16
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #29 am: Mi 03.05.2017, 21:09:20 »
ich hätte auch Interesse an 2 bis 3 Platinen. Hängt vom Preis ab.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 754
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #30 am: Mi 03.05.2017, 21:16:28 »
hier noch ein kleines Update der Platine :-)

Wo kann man die Hand heben?
Wider dem Signaturspam!

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.090
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #31 am: Mi 03.05.2017, 21:42:07 »
Bei 44 Euro pro Stück bin ich raus.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.687
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #32 am: Mi 03.05.2017, 23:34:03 »
Bei 44 Euro pro Stück bin ich raus.

Schließe mich an.
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 205
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #33 am: Do 04.05.2017, 07:13:09 »
Ich bin weiter dabei. Qualität kostet eben. Ich hab zwar auch schon eine selbstgemachte Variante, aber umso mehr weiß ich die Arbeit hier zu schätzen.

Offline Tim

  • Benutzer
  • Beiträge: 69
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #34 am: Fr 05.05.2017, 21:12:22 »
Die Finale Version ist fertig und die ersten Tests sind erfolgreich abgeschlossen. Die Serie startet bald.

Zum Preis ist mal gesagt das es keine LED Maus ist sondern eine Laser Maus! Alleine eine normale PC Laser Maus mit der selben Auflösung kostet um die 40,-€  (und das ist Massenware).

Ich würde mich freuen wenn es Anklang findet, zudem sollen weitere Projekte folgen.
Es sei auch erwähnt das ich auf die Boards 19% Mehrwersteuer zahle!

Weitere Projekte werden folgen, hier möchte ich gerne eine Umfrage nach dem Sommer durchführen.

Mir selber schwebt vor:

- ST Tastatur Adapter intern um einen Rasberry PI intern zu betreiben
- ST HDMI Adapter
- Funk Maus für AMIGA und Atari (mit neuem Gehäuse)

Wer Ideen hat, oder sagt das braucht die Scene...her damit...vieles ist möglich.
Atari Mega ST 2, 1040STFM, C64, Amiga 500, Amiga 600, Portfolio, Jaguar, Firebee, AMD 4x 4,2 usw.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.090
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #35 am: Fr 05.05.2017, 21:22:06 »
Warum muss es denn eine Lasermaus sein? Sind LED-Mäuse nicht gut genug?
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 212
    • Meine C-Bibliothek für den Portfolio
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #36 am: Fr 05.05.2017, 21:27:36 »
Bitte nicht falsch verstehen, ich finde das Projekt insgesamt klasse.

Aber:
Für mich persönlich wäre es nichts. Ich betrachte eine Maus als Verbrauchsgut, die geht früher oder später kaputt. Deswegen benutze ich am Atari eine normale USB Maus und die originale Atari Maus liegt originalverpackt im Originalkarton beim 520er im Schrank.

Das Problem was ich jetzt in der letzten Zeit gesehen habe ist, das die Ataris zwar technisch gesehen viel gemeinsam haben, aber physikalisch komplett verschieden gebaut sind. Dadurch ist es sehr schwer ein Projekt zu machen, was alle Rechner betrifft.Schon sowas kleines wie die HD-Floppy-Platine kriegt man kaum so hin das es überall passt.
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB}
{Mega ST1 4MB}

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.687
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #37 am: Fr 05.05.2017, 21:28:37 »
Für einen, nicht nur am ATARI sondern auch am PC einsetzbaren, wirklich guten und flexiblen (konfigurierbar) KVM hätte ich interesse.
Umwandlung der Tastatur und Maus (ich bin Trackballfan) nach Atari integriert, so das ich zwischen PC und Atari umschalten kann mit einer Tastatur und einer Maus (Trackball) und Monitor(en).
Erweiterbar, ich würde gerne 4 Geräte umschalten können...

Wahrscheinlich brauche so was nur ich, also bleibt es wahrscheinlich ein Traum...
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 754
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #38 am: Fr 05.05.2017, 21:32:46 »
Warum muss es denn eine Lasermaus sein? Sind LED-Mäuse nicht gut genug?

Ich find die Laser-Maus gut - gerade bei schwierigem Untergrund ist Laser viel besser als LED, es hüpft dann kein Mauszeiger.
Wider dem Signaturspam!

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 212
    • Meine C-Bibliothek für den Portfolio
Re: Neue Atari Laser Maus
« Antwort #39 am: Fr 05.05.2017, 21:44:17 »
Für einen, nicht nur am ATARI sondern auch am PC einsetzbaren, wirklich guten und flexiblen (konfigurierbar) KVM hätte ich interesse.
Umwandlung der Tastatur und Maus (ich bin Trackballfan) nach Atari integriert, so das ich zwischen PC und Atari umschalten kann mit einer Tastatur und einer Maus (Trackball) und Monitor(en).
Erweiterbar, ich würde gerne 4 Geräte umschalten können...

Wahrscheinlich brauche so was nur ich, also bleibt es wahrscheinlich ein Traum...

Bist nicht allein damit.
Ich hab einen alten KVM aus dem Lager gekramt extra für meinen Mega, damit ich an einem Monitor die ET4000 und den original Videoausgang anschließen kann.
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB}
{Mega ST1 4MB}