atari-home.de - Foren

Hardware => Hardware (Classic 16-/32-Bit) => Thema gestartet von: Tim am Do 23.02.2017, 20:04:46

Titel: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Do 23.02.2017, 20:04:46
Hallo zusammen,

ich plane derzeit mit Deikoo Smart Devices Spain eine neue Atari Lasermaus Platine.

Die Platine kann in der Original grauen Atari Maus eingebaut werden, anstelle der originalen Platine.

Alles Steckerfertig!

Arbeiten tut die Maus dann wie eine normale Lasermaus.

Unabhängige Lösung für X und Y Achsen und automatische Sleep / Wake-Up Funktion.

Zum Preis kann ich noch nicht viel sagen, wird aber im Rahmen bleiben.

Die Amiga Version ist schon fertig und ist demnächst bestellbar.

Um die ungefähre Auflage zu berechnen wäre für mich wichtig, wieiviel Bedarf seht Ihr an einer solchen Platine? Was darf Sie kosten?

Die Platine wird auch defekte Mäuse wieder zum Leben erwecken.

Desto größer die Auflage desto kleiner die Kosten...


Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: 1ST1 am Do 23.02.2017, 20:19:22
Gute Idee!!! Aber, wenn die Amiga-Version schon fertig ist, ist das technisch ja kein Problem mehr, müssen ja nur zwei Leitungen miteinander getauscht werden. Ist dir bekannt, wieviel verschiedene ST.Maus-Innenleben es gab? Eventuell muss deine Platine deswegen mehrere verschiedene Bohrungen für die verschiedenen Mausgehäuse haben. Wenn du es ganz schlau machst, machst du zwei Jumper auf je 3 Pins auf die Amiga-Platine und wenn man die beiden Jumper umsteckt, geht sie am ST. Übrigens, auch Schneider-Euro-PC-Besitzer, ATARI PC1-3, Olivetti M24, AT&T 6300 und Olivetti Prodest-PC 1 Besitzer können davon profitieren, da auch dort Mäuse mit solchen Signalen zum Einsatz kommen, aber teils halt mit einer anderen Pinbelegung als am Amiga und ST.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Do 23.02.2017, 20:51:31
Ich habe bereits eine vielzahl von Mäusen hier und sammle weiter, die Platinengröße ist fast immer passend auch wenn die Bohrungen abweichen.
Der Stecker ist in der Tat noch ein Problem dessen Belegung ist anscheinend oft unterschiedlich...

Jumper zum umschalten ist kein Problem.

Hat jemand beim Stecker ein Lösung, oder eine Bezugquelle für neue Anschluss Kabel?
Sonst muss im Notfall eine Lötfläche herhalten...
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Do 23.02.2017, 21:57:14
Ein paar Daten zu der Platine

Auflösung bis zu 8500 DPI Theoretisch weitergabe gedrückt auf~ 200 DPI
. Bis zu 12.000 FPS.
. Unabhängige Auflösung für die X und Y-Achsen
. Erfüllt die IEC / EN 60825-1
. Stufe der Laserklasse 1
. 1 bis 5 mm in Höhenerkennung.
. Ausfalldetektionslaser auf der Strecke.
. Selbstoptimierung für eine bessere Leistung.
. internen Oszillator
. High-Speed Bewegungserkennung bis zu 150 IPS
. Lasertechnik , Wellenlänge 832-865 nm.
. Auto schlafen und aufwachen.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Arthur am Do 23.02.2017, 21:59:55
Hallo Tim, eine gute Idee. Habe hier auch einige Mäuse herum liegen die ich umrüsten würde wenn es nicht zu teuer wird.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: commander am Do 23.02.2017, 22:54:58
Coole Idee.
Ich habe es mal mit einfachen Mitteln auf FUNK und optisch gebracht.
Hier habe ich die Amiga Version dargestellt. Bei der Atari Maus war das Prinzip identisch
Einfach ne optische PC Funkmaus genommen und in das atari/commodore Maus Gehäuse verfrachtet und dann mit erhältlichem PC USB -> Atari/Amiga Adapter an den Computer gebracht.
http://wolfsoft.de/wordpress/?p=1937 (http://wolfsoft.de/wordpress/?p=1937)
Wobei eine passende PCB auch Ihren Charme hat. Schon über Funk nachgedacht?


Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: 1ST1 am Do 23.02.2017, 22:56:50
Gute Frage, was ist denn preislich machbar? Die Bauteile kosten ja immer etwa gleich viel (evtl. etwas Mengenrabatt), die Anzahl Platinen machts halt...

Aber da gibts was schönes, wenn man Zeit hat: http://dirtypcbs.com/store/pcbs Ich habe da kürzlich 10 Platinchen 10x6 cm bestellt, eine kostet da dann 3,3 Euro inkl. Versand.

Funk muss nicht sein, da braucht man dann wieder Batterien, man muss die Maus auf und zuschrauben weil die Atari/Amiga-Maus kein steckbares Batteriefach hat...
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lynxman am Fr 24.02.2017, 00:03:49
Zwei oder drei Platinen könnte ich brauchen.
Muss ich dann die (defekten) Mäuse suchen gehen. :)

Meine 2 guten sind noch so gut in schuss das ich sie nicht umbauen will...
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: czietz am Fr 24.02.2017, 08:05:37
Gute Frage, was ist denn preislich machbar? Die Bauteile kosten ja immer etwa gleich viel (evtl. etwas Mengenrabatt), die Anzahl Platinen machts halt...

Naja und die Entwicklungskosten, die irgendwie auf N Abnehmer umgelegt werden müssen.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: nobox am Fr 24.02.2017, 09:13:37
Bei einem Stückpreis zwischen 10 und 20 Euro hätte ich Bedarf für mindestens 5 Platinen, eher mehr
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: RealLarry am Fr 24.02.2017, 09:17:35
Tolle Sache das! Je nach Preis hätte ich Bedarf bis zu 5 Platinen. Was den Preis betrifft: Naja, da habe ich keine Vorstellung und würde nach Bauchgefühl entscheiden...
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: simonsunnyboy am Fr 24.02.2017, 16:51:17
Wenn ich richtig verstehem kann man damit die Kugelmechanik einer originalen Atarimaus rauswerfen und durch etwas optisches ersetzen? Das Kabel ist normal DB9 Atari?

Unter diesen Umständen würde ich 5-10 Platinen nehmen  8)
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Fr 24.02.2017, 19:29:40
Der Anschluss ist soweit gelöst. Bis jetzt habe ich 4 verschiedene interne Anschlüsse gefunden (5 verschiedene Maustypen der Standdard Maus sind mir bekannt), vielleicht gibt es auch mehr, das weiss ich aber nicht, ich sammle noch weitere Mäuse.

Ich werde mich auf einen Typ beschränken, welcher steht noch nicht fest. Für die anderen internen Anschlusstypen ist es möglich eine Anleitung zu erstellen wo welches Kabel aufgelötet werden muss.

Alternativ werde ich anbieten die Platine einzubauen, dann messe ich selber die Kabel durch und löte diese an.

Gut ist das die Tasten bei allen Mäusen soweit fast gleich sind, hier gibt es nur minimale Unterschiede.
Ich habe auch einen Bezug für neue Mauskabel gefunden, Problem diese gibt es nur in schwarz!!!

Sogar fast indentische Knickschutze (bzw. Zugentlastungen) habe ich noch finden können.

Eine Funkmaus macht auch Sinn...kann man machen, aber eins nach dem anderen.

Die erste Stückzahl wird schwanken zwischen 50-100, wobei eine weitere Auflage jederzeit möglich sein wird.

Preis...wie eine gute PC Lasermaus...
Es geht nicht um Gewinn sondern nur um Kostendeckung.



Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Fr 24.02.2017, 20:37:46
Das alte Original Atari 9 Pin Kabel bleibt also erhalten..falls jemand neue Kabel braucht geht das auch aber nur in schwarz.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lukas Frank am Fr 24.02.2017, 20:50:06
Sind die neuen schwarzen Kabel denn schön dünn und flexibel oder eher dick und starr so wie bei den Joystick Kabeln ?
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Fr 24.02.2017, 21:23:42
Wie die Joystick Kabel   ::)
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: gh-baden am Sa 25.02.2017, 00:09:31
ich plane derzeit mit Deikoo Smart Devices Spain eine neue Atari Lasermaus Platine.
Die Platine kann in der Original grauen Atari Maus eingebaut werden, anstelle der originalen Platine.

Cool!


Um die ungefähre Auflage zu berechnen wäre für mich wichtig, wieiviel Bedarf seht Ihr an einer solchen Platine? Was darf Sie kosten?

Ich würde wohl so 10 Stk. nehmen …
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lukas Frank am Sa 25.02.2017, 08:17:40
Ich würde eine nehmen .

Ausserhalb der Foren kann man über Ebay mit Sicherheit einige absetzen ...
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Jungsi am Sa 25.02.2017, 12:00:18
Ich wäre auch mit ein paar Stück dabei
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: 1ST1 am Sa 25.02.2017, 14:39:11
Im Prinzip habe ich auch Interesse, aber kommt auf den Preis an.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am So 26.02.2017, 21:47:06
Wer noch Mäuse verkaufen möchte, bitte per PN melden. Kaufe Mäuse, gerne defekt, die Kabel müssen allerdings heile sein.

Nur ATARI ST1 Mäuse,bitte Preis mit angeben.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Johannes am Mo 27.02.2017, 06:38:56
Ich würde auch einige Platinen nehmen, sofern der Preis tragbar ist.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Sa 11.03.2017, 18:41:30
kleiner Zwischenstand - die erste Prototyp Platine ist bestückt und läuft :-)
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lukas Frank am Sa 11.03.2017, 18:49:42
Bilder eingebaut in eine Atari Maus ...
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Sa 11.03.2017, 22:30:01
Platine hängend am Tropf
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: 1ST1 am So 12.03.2017, 07:39:18
1. Wieviel kostet die Platine momentan, so wie du sie aufgebaut hast, inklusive Bauteile?
2. Sind da Jumper/Schalter drauf, um sie zwischen Amiga und Atari (auch Schneider Euro-PC!) Modus umzuschalten? (Das würde die Kosten in der Massenprodukton weiter verringern! Es sind nur zwei Leitungen am Anschlusskabel zu vertauschen!)
3. Sind da schon verschiedene Mausgehäuse-Versionen berücksichtigt? (Amiga und Atari, alleine bei ST schon mindestens 3 Varianten!)
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Mo 13.03.2017, 22:09:58
Eine Jumpereinstellung ist möglich (xy Umstellung usw.), aber diese bringt nur bedingt etwas da die  Anschlusstecker verschiedene Polungen haben, bzw. es Modelle gibt ohne Stecker, wenn ich mal CPC usw. mit einbeziehe.
Desweiteren sind die Gehäuse unterschiedlich, die Taster ebenfalls (Höhe, Breite usw.)

Die Lösung ist:
- Erstmal zwei verschiedene Atari Platinen, für die anderen Versionen gibt es dann eine Lötanleitung bzw. einen Einbauservice.
- Für den AMIGA gibt es ebenfalls zwei Versionen für die Tankmaus.

Für den Amiga kostet die Platine 43,95€, der Atari Preis steht nicht fest, erst wenn die Tests und die Produktion abgeschlossen ist, die Anleitungen erstellt sind usw.

Die Platine wird nicht in einer "Hobbywerkstatt" hergestellt sondern von einem ordentlichen Bestücker in Spanien, der auch echte Euros kostet.


Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Mo 10.04.2017, 16:06:56
hier noch ein kleines Update der Platine :-)
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lukas Frank am Mo 10.04.2017, 18:09:05
Schaut ja schon Klasse aus ...
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: currock am Mi 03.05.2017, 21:09:20
ich hätte auch Interesse an 2 bis 3 Platinen. Hängt vom Preis ab.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: gh-baden am Mi 03.05.2017, 21:16:28
hier noch ein kleines Update der Platine :-)

Wo kann man die Hand heben?
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: 1ST1 am Mi 03.05.2017, 21:42:07
Bei 44 Euro pro Stück bin ich raus.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lynxman am Mi 03.05.2017, 23:34:03
Bei 44 Euro pro Stück bin ich raus.

Schließe mich an.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: nobox am Do 04.05.2017, 07:13:09
Ich bin weiter dabei. Qualität kostet eben. Ich hab zwar auch schon eine selbstgemachte Variante, aber umso mehr weiß ich die Arbeit hier zu schätzen.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Fr 05.05.2017, 21:12:22
Die Finale Version ist fertig und die ersten Tests sind erfolgreich abgeschlossen. Die Serie startet bald.

Zum Preis ist mal gesagt das es keine LED Maus ist sondern eine Laser Maus! Alleine eine normale PC Laser Maus mit der selben Auflösung kostet um die 40,-€  (und das ist Massenware).

Ich würde mich freuen wenn es Anklang findet, zudem sollen weitere Projekte folgen.
Es sei auch erwähnt das ich auf die Boards 19% Mehrwersteuer zahle!

Weitere Projekte werden folgen, hier möchte ich gerne eine Umfrage nach dem Sommer durchführen.

Mir selber schwebt vor:

- ST Tastatur Adapter intern um einen Rasberry PI intern zu betreiben
- ST HDMI Adapter
- Funk Maus für AMIGA und Atari (mit neuem Gehäuse)

Wer Ideen hat, oder sagt das braucht die Scene...her damit...vieles ist möglich.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: 1ST1 am Fr 05.05.2017, 21:22:06
Warum muss es denn eine Lasermaus sein? Sind LED-Mäuse nicht gut genug?
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: SolderGirl am Fr 05.05.2017, 21:27:36
Bitte nicht falsch verstehen, ich finde das Projekt insgesamt klasse.

Aber:
Für mich persönlich wäre es nichts. Ich betrachte eine Maus als Verbrauchsgut, die geht früher oder später kaputt. Deswegen benutze ich am Atari eine normale USB Maus und die originale Atari Maus liegt originalverpackt im Originalkarton beim 520er im Schrank.

Das Problem was ich jetzt in der letzten Zeit gesehen habe ist, das die Ataris zwar technisch gesehen viel gemeinsam haben, aber physikalisch komplett verschieden gebaut sind. Dadurch ist es sehr schwer ein Projekt zu machen, was alle Rechner betrifft.Schon sowas kleines wie die HD-Floppy-Platine kriegt man kaum so hin das es überall passt.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lynxman am Fr 05.05.2017, 21:28:37
Für einen, nicht nur am ATARI sondern auch am PC einsetzbaren, wirklich guten und flexiblen (konfigurierbar) KVM hätte ich interesse.
Umwandlung der Tastatur und Maus (ich bin Trackballfan) nach Atari integriert, so das ich zwischen PC und Atari umschalten kann mit einer Tastatur und einer Maus (Trackball) und Monitor(en).
Erweiterbar, ich würde gerne 4 Geräte umschalten können...

Wahrscheinlich brauche so was nur ich, also bleibt es wahrscheinlich ein Traum...
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: gh-baden am Fr 05.05.2017, 21:32:46
Warum muss es denn eine Lasermaus sein? Sind LED-Mäuse nicht gut genug?

Ich find die Laser-Maus gut - gerade bei schwierigem Untergrund ist Laser viel besser als LED, es hüpft dann kein Mauszeiger.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: SolderGirl am Fr 05.05.2017, 21:44:17
Für einen, nicht nur am ATARI sondern auch am PC einsetzbaren, wirklich guten und flexiblen (konfigurierbar) KVM hätte ich interesse.
Umwandlung der Tastatur und Maus (ich bin Trackballfan) nach Atari integriert, so das ich zwischen PC und Atari umschalten kann mit einer Tastatur und einer Maus (Trackball) und Monitor(en).
Erweiterbar, ich würde gerne 4 Geräte umschalten können...

Wahrscheinlich brauche so was nur ich, also bleibt es wahrscheinlich ein Traum...

Bist nicht allein damit.
Ich hab einen alten KVM aus dem Lager gekramt extra für meinen Mega, damit ich an einem Monitor die ET4000 und den original Videoausgang anschließen kann.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Cobra am Sa 06.05.2017, 10:23:41
Ich finde das Konzept gut und würde eine Maus abnehmen.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: 1ST1 am Sa 06.05.2017, 10:40:10
Warum muss es denn eine Lasermaus sein? Sind LED-Mäuse nicht gut genug?

Ich find die Laser-Maus gut - gerade bei schwierigem Untergrund ist Laser viel besser als LED, es hüpft dann kein Mauszeiger.

Was habt ihr für Schreibtische? Wozu gibts Mauspads?
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Skywalker am Sa 06.05.2017, 11:41:29
Interesse hätte ich auch.
Ich hab hier noch jede Menge Atari Mäuse rumliegen. Da wäre es nicht schlecht, wenn eine davon eine dauerhafte Elektronik hat. Die Mauskugeln nutzen sich doch mit der Zeit ab und Ersatz ist eher schlecht zu bekommen.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: gh-baden am Sa 06.05.2017, 12:05:17
Was habt ihr für Schreibtische? Wozu gibts Mauspads?

Welche mit strukturierter Oberfläche. Gibt es, aber die echten von damals sind meist mit schönen Bildern bedruckt -> schlechte LED-Mäuse hüpfen wild, gute LED-Mäuse kommen einigermaßen klar, Laser-Mäuse tun einfach. Das ist meine Erfahrung.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: tuxie am Sa 06.05.2017, 19:19:08
Ich bin auf jedenfall noch dabei, gute Mäuse sind teuer, auch für eine Gute PC Maus legst du min 50€ alles andere ist schund und hält nicht lange. (eigene Erfahrungen)
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: currock am Sa 06.05.2017, 23:17:09
Lasermäuse sind in der Tat besser. Mauspads meide ich, im laufe der Zeit sehen die nicht mehr so toll aus. Und eine gescheite Lasermaus funktioniert sogar auf einem Glastisch.

Und 44€... da wirds bei mir aber nur eine Platine werden. Ich habe am Falcon meinen alten Atari-Amiga Trackball mit durchsichtiger Kugel reaktiviert, eine Lichtschranke war verbogen. Läuft wieder fast wie neu.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: 1ST1 am So 07.05.2017, 10:56:47
Ich nutze seit Jahr und Tag diese Logitech-Funkmäuschen die man so für etwa 10-12 Euro im Mediamarkt nachgeschmissen bekommt an meinen Notebooks. Das ist sicher kein Laser, aber bis auf dem Glastisch, und selbst da noch ein bischen, laufen die auf allen Oberflächen. Diese Geländefähigkeit würde mir vollkommen reichen.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am So 14.05.2017, 22:37:06
(http://)

Frisch aus dem 3D-Drucker, eine Abdeckung für den Mausschacht inkl. Laser Linse (die ist natürlich nicht gedruckt...).
Da es leider verschiedene Abeckungen gibt...liegt noch etwas Arbeit an..
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: czietz am Mo 15.05.2017, 21:50:29
Vielleicht interessant: Ich habe eigentlich was anderes gesucht, dabei aber eine technische Beschreibung der Atari-Mäuse (http://gossuin.be/images/schemasatari/Notes%20Technique%20Clavier%20Souris%20FR.pdf) gefunden. Dort sind auf Seite 4 und 5 die Steckerbelegungen (atari- und mausseitig) und Kabelfarben beschrieben.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Di 16.05.2017, 22:12:39
Sehr cool, danke für die Info kann ich gebrauchen :-)

Habe noch eine weitere Abdeckung fertig bekommen...
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Di 16.05.2017, 22:25:58
Da es eine Einbauoption für ca. 5 verschiedene Mäuse gibt entstehen jetzt noch Adapter Stücke für die
unterschiedlichen Taster auf der Platine, ebenfalls im 3D-Druck.

Gibt es auch Interesse an neuen Standdard Abdeckungen als Ersatzteil? Wenn man schon einmal dabei ist...
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Cobra am Di 16.05.2017, 23:21:29
Meinst du für die Maus mit Kugel oder für den Prototyp von dir mit Laser?
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lynxman am Mi 17.05.2017, 00:12:15
Ich bin wirklich beeindruckt welcher Aufwand bei diesem Projekt betrieben wird!

Thumbs up! (Der passende Smilie fehlt im Forum leider...)
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: dbsys am Mi 17.05.2017, 08:44:56
Ich bin wirklich beeindruckt welcher Aufwand bei diesem Projekt betrieben wird!

Thumbs up! (Der passende Smilie fehlt im Forum leider...)

Ja, das ist wirklich super.

Eigentlich schade, daß ich keine originalen Atari Mäuse mehr habe....
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Mi 17.05.2017, 21:07:57
Habe noch Originale Mäuse auch ein paar neue.

Ich meine auch die Standdard Abdeckungen, wenn es mehrere Nachfragen gibt könnte ich welche bauen.

Wenn noch jemand defekte Mäuse hat, gerne her damit...kaufe Sie auch ab.
Nur die Kabel und das Gehäuse müssen heile sein.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Fr 19.05.2017, 19:00:08
Die Boards werden ende Juni alle fertig sein, dann werden noch Anleitungen erstellt usw., also
alles im Zeitplan.

Und es gibt was neues...ich war auf der Suche nach Atari Mauskabel, aber es gibt keine.

Ich lasse jetzt 3 Kabel als Prototyp herstellen, dann könnte die Herstellungskosten berechnet werden, es hat mich viel schweiß gekostet...aber in 2-3 Wochen halte ich die Kabel hoffentlich in der Hand :-)

Ich freue mich über Feedback, die Farbe wird natürlich grau....
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Di 04.07.2017, 20:37:38
Kleine Info:

Die Platine ist neu überarbeitet und wird bei Auslieferung 3 Anschlüße intern besitzen, ein Anschluss davon
ist kompatibel für 3 Maus Typen.

Es werden somit 5 von 6 Typen ohne Lötarbeiten kompatibel sein.

Zusätzlich zum neuen Verschlußdeckel werden  Tasterverlängerungen beiliegen (gedruckt), diese sind für manche Modelle notwendig.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: SHO2017 am Di 04.07.2017, 20:40:29
Hallo,
ich nehme definitiv ein Umrüstsatz für die .org. Atari Maus!





Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: patjomki am Mi 16.08.2017, 20:55:18
Gibt es schon wieder ein paar Neuigkeiten zu dem Projekt?
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Arthur am Mi 16.08.2017, 21:53:27
Gibt es schon wieder ein paar Neuigkeiten zu dem Projekt?

Würde mich auch sehr interessieren, auch ob man ab drei Platinen Rabatt bekommen könnte. Ich weiß das da eine Menge Zeit investiert wurde und das Ergebnis sieht wirklick schick aus... doch bei Abnahme mehrere Platinen wirds doch etwas viel. >:D ;)
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Ernst am Mo 21.08.2017, 12:38:33
Super Projekt!
Ich würde 4 Umrüstsätze für die originale Atari Maus nehmen.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Mi 27.09.2017, 21:36:33
Länger nichts gehört, aber es geht weiter.

Der 3 Drucker werkelt noch für die Abdeckungen und die Anleitung muss noch erstellt werden.

Es kommen jetzt in den nächsten Tagen weitere Infos auf www.lavago.de

Dort wird dann auch der Bezug, Preis usw. bekannt gegeben.

Danke schon einmal für die vielen Vorbestellungen, jeder der Vorbestellt hat wird eine E-Mail bekommen mit allen Informationen.

Vorbestellt werden kann weiter über mich mit PN, oder E-Mail an info@lavago.de

Vom Endprodukt stelle ich demnächst auch Fotos hier ins Forum.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: ari.tao am So 29.10.2017, 08:59:45
Könnte man auch eine Manhattan-Maus umbauen?
Oder funzt die Platine nur für original Atari-Mäuse?
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: gh-baden am So 29.10.2017, 11:23:29
Könnte man auch eine Manhattan-Maus umbauen?
Oder funzt die Platine nur für original Atari-Mäuse?

Das ist wohl eher eine Frage ob es paßt, denn ob es funzt. Die Abmaße werden ja nicht exakt die gleichen sein, oder?
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: ari.tao am So 29.10.2017, 18:54:21
Ja, war auch so gemeint.
Sind die Maße irgendwo zu sehen?
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lukas Frank am So 29.10.2017, 19:04:57
Das wird nicht passen bei anderen als die Atari Mäuse.

Da kann man Laser echte USB Mäuse anschliessen auch Wireless ->   ebay 172916231841
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: ari.tao am So 29.10.2017, 21:35:39
Das wird nicht passen bei anderen als die Atari Mäuse.
Mal sehen, was @Tim dazu meint.
Da kann man Laser echte USB Mäuse anschliessen auch Wireless ->   ebay 172916231841
Das gehört doch wohl eher in die Abteilung "kurios/selten": Zu teuer und braucht dann auch noch ´ne eigene Stromversorgung.  ::)
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am So 29.10.2017, 22:13:29
Nein, das wird wohl nicht passen (bzw. der Aufwand ist recht hoch).

Ich habe zwar noch keine Manhattan Maus aufgemacht, aber irgendwo habe ich sicher eine.

Die Maße sind die der Original Atari Maus Platine. Von den Rändern lassen sich ca. 4mm abfeilen ohne
Leiterbahnen zu zerstören, mehr aber auch nicht.

Dann ist noch das Problem mit den Taster abständen, das lässt sich durch selber löten aber ändern.

Dazu kommt aber noch der Einbau der Laserlinse welche auf Unterbodenhöhe verankert werden muss, wenn hier der Abstand nicht genau ist wird es nichts mit der Lasergenauigkeit.

Eine Amiga Maus geht noch...hier gibt es eine eigene Platine die bereits verfügbar ist:

https://www.amiga-shop.net/Amiga-Hardware/Amiga-Eingabegeraete/Lasersensor-fuer-Amiga-Maus::825.html

Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am So 29.10.2017, 22:21:27
Wobei du die ESCOM Variante in die Manhattan Maus rein bekommst, den Laserdeckel könntest du unter den Laser direkt auf die Platine kleben, das passt auch.

Die Taster musst du auf jeden Fall um löten, bzw,. kannst du auch die Taster Stifte unter den Tasten verändern so das Sie die Taster treffen...

Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am So 29.10.2017, 22:23:39
Escom Maus Gehäuse (ähnlich Manhatten...)
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am So 29.10.2017, 22:25:38
Amiga Tank Maus Variante (Verfügbar)
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: ari.tao am Mo 30.10.2017, 03:17:57
Danke für die Auskunft!
Die Escom-Variante für die Manhattan-Maus sieht vielversprechend aus, scheint aber doch eine Menge an Bastelei zu sein... Derzeit schiebe ich zu viele andere Basteleien vor mir her, das müßte einfacher gehen, sonst lieber nicht.
Ich habe mindestens drei Manhattan-Mäuse (die waren mir immer die liebsten, solange ich keine optische Maus hatte) und noch min. drei andere (Boeder, Champ etc.). Die orig. Atari-Mäuse habe ich nie leiden können, weil da das Design über die Ergonomie gestellt wurde. Das war imho ein ähnlicher Design-Mißgriff wie die schrägen, tanzenden Funktionstasten oder das BrotkastenMitButterfach-Dilemma.
Die Manhattan-Maus ist vermutlich die am weitesten verbreitete Atari-ErsatzMaus.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Mo 30.10.2017, 12:16:22
Die ersten Finalen Boards (ATARI ST1 Variante)
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lukas Frank am Mo 30.10.2017, 12:52:38
Freue mich schon ...
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Do 04.01.2018, 20:29:05
Die Boards sind fast alle fertig, so sieht das Board nun aus.

Im Feb. folgen alle E-Mails mit Einzelheiten und Infos zum Board per E-Mail an die Vorbesteller.

Ich kann derzeit keine Vorbestellungen mehr annehmen, die Boards sind quasi alle schon vorbestellt.

Aufgrund eines schweren Unfalls und diversen Krankenhausaufenthalten verzögert sich einiges bei mir, leider.
Habe diesen Monat noch mehr mit Ärzten, Anwendungen usw. zu tun als mit Technik.

Die Auslieferung der Boards folgt dann nach Zahlungseingang.

Es können ab März. neue Boards vorbestellt werden, es wird einen zweiten Produktionslauf geben
zu einem späteren Zeitpunkt.

Das Board ist so gebaut das es in Zukunft auch eine Blutooth Erweiterung mit Akku aufnehmen könnte.
Ob das Modul kommt wird von der Nachfrage abhängen und meinen Kapazitäten.

Auch noch mal ein Nachtrag zum Bleichmittel:

Hier komme ich noch nicht weiter, Problem ist die Standzeit des Prdodukts, es baut sich zu schnell ab.
Der Thema wird weiter stärker verfolgt wenn ich wieder fit bin.

Zudem liefen erste Gespräche (noch vor meinem Unfall) für ein neues Produkt, nur so viel es hat
was mit Gehäusen zu tun.
Nein kein 3D-Druck ;-), mal schauen obs umsetzbar ist.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lukas Frank am Do 04.01.2018, 20:33:00
Sehr schön, ich warte geduldig ...

Und gute Besserung.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Do 04.01.2018, 20:35:38

Danke Frank! Du bekommst Sie mit als erster ;-)
Hast noch einen gut bei mir.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Skywalker am Fr 05.01.2018, 16:45:45
Ich kann derzeit keine Vorbestellungen mehr annehmen, die Boards sind quasi alle schon vorbestellt.

Aufgrund eines schweren Unfalls und diversen Krankenhausaufenthalten verzögert sich einiges bei mir, leider. Habe diesen Monat noch mehr mit Ärzten, Anwendungen usw. zu tun als mit Technik.

Oh schade. Da habe ich die erste Vorbestellung verpasst.
Das wichtigste aber ist es das du wieder gesund wirst. Gute Besserung von mir.


Zudem liefen erste Gespräche (noch vor meinem Unfall) für ein neues Produkt, nur so viel es hat
was mit Gehäusen zu tun.
Nein kein 3D-Druck ;-), mal schauen obs umsetzbar ist.

Oh, kommen neue Atari Gehäuse? ;-)
Sind ja beim Amiga schon recht erfolgreich gewesen. So ein neues Atari Gehäuse wäre klasse.

Gruß, Bernd
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: patjomki am Fr 05.01.2018, 23:19:29
Ich kann derzeit keine Vorbestellungen mehr annehmen, die Boards sind quasi alle schon vorbestellt.

Aufgrund eines schweren Unfalls und diversen Krankenhausaufenthalten verzögert sich einiges bei mir, leider. Habe diesen Monat noch mehr mit Ärzten, Anwendungen usw. zu tun als mit Technik.

Wie erfährt man eigentlich, ob man bei den Vorbestellern dabei ist, hatte seinerzeit (September) eine E-Mail an info@lavago.de gesendet, aber nie eine Rückmeldung erhalten?

Und wichtig: Gute Besserung!
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Sa 06.01.2018, 00:01:59
Ein paar Antworten von info@lavago sind eventuell durch die Lappen gegangen. Ich habe alle in einem Ordner, wenn du in der ersten Feb. Woche keine E-Mail erhälst bitte melden.

Jeder der an info@lavago. geschrieben hat ist auch unter den Vorbestellungen.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: patjomki am Sa 06.01.2018, 00:17:27
...Ordner, wenn du in der ersten Feb. Woche keine E-Mail erhälst bitte melden.

Alles klar.  8)
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: ari.tao am Do 11.01.2018, 14:11:16
Gute Besserung!

... ein neues Produkt, nur so viel es hat was mit Gehäusen zu tun. 
Da bin ich aber neugierig!
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Mo 12.02.2018, 21:52:04
Hallo zusammen:

https://www.dropbox.com/s/m9hj28whgiy5c1e/Atari%20Laser%20Mausboard%20Technische%20Daten.pdf?dl=0

Und auf Englisch:

https://www.dropbox.com/s/49nhklf374ef5kv/Atari%20Laser%20Mouseboard.pdf?dl=0

Hier findet Ihr alle Daten für die Vorbesteller, die Bestellung kann jetzt unter info@lavago.de verbindlich angenommen werden.

Bitte die Details im Handout beachten und dann erst verbindlich bestellen.

Jeder Vorbesteller bekommt die Daten in Deutsch und alternativ auch auf Englisch automatisch zugesendet.

Info Mail:

Hallo lieber Atari Freund,

vielen Dank für deine Vorbestellung!

Das Atari Mausboard ist nur in einer begrenzten Stückzahl verfügbar, mit deiner Vorbestellung hast du Dir das Board verbindlich gesichert.

Im Anhang findest du alle Informationen über das Board, bitte lese diese genau.

Bitte Sende eine verbindliche Bestellung mit Angabe deiner Anschrift an:
info@lavago.de

Du bekommst anschließend die Rechnung zugesendet, nach Zahlungseingang erfolgt umgehend der Versand.

Erlebe nun bald was der Laser mit deiner Atari Maus macht, erwecke auch defekte Mäuse zum neuen Leben.

Das Laserboard macht deine Maus schneller, genauer und unabhängig von Mauspads.

Durch die neue Abdichtung und das fehlen von mechanischen Komponenten hast du zudem keinen Staub und Haare mehr in der Maus.

Dein Atari hats verdient :-)

Herzliche Grüße
Tim Lenke

LAVAGO GbR
Burgdorfer Str. 2
30989 Gehrden

Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Atariosimus am Di 13.02.2018, 15:14:00
Tolle Nachricht.  :)

Schade dass ich keine original Tastatur mehr habe. Betreibe alles über die Eiffel.  :(
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lukas Frank am Do 05.04.2018, 18:46:11
Habe meine Sachen von Tim heute bekommen ...

Ich  habe mir eine nicht unterstützte weiße Atari PCM-1 Maus zum Umbau ausgesucht. Atari hat die Mäuse zu den Atari PCs und beim Atari TT beigelegt. Ich musste nur die Innereien aus dem Gehäuse entfernen und die neue Platine mit etwas Heißkleber fixieren. Auf der Platine sind drei unterschiedlich belegte Stiftleisten 8pin vorhanden. Die Leiste SL3 passte da VCC und GND richtig belegt waren. Ich musste nur noch die UP und DOWN Pins 1+2 vertauschen und die RIGHT und LEFT Pins 3+4 vertauschen. Die Maustaster waren von der Position passend, ich musste nur die beiden Stempel der Maustasten mit jeweils ca. 15mm Aluröhrchen um 2 bis 3mm verlängern.

Ich bin sehr zufrieden mit der neuen Maus. Das Handling der Maus ist Klasse ...
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Fr 06.04.2018, 23:23:33
Sieht gut aus!

Die Boards der anderen Vorbesteller sind jetzt auch alle im Versand. Boards können noch bestellt werden über info@lavago.de

Die Maus verliert auch deutlich an Gewicht, die Platine wiegt nur 35g, das merkt man beim Handling deutlich.

Bei manchen Modellen geht es auch ohne Heißkleber, Schraubhilfen aus dem 3D Drucker sind dabei um das Board zu fixieren.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Sa 07.04.2018, 23:39:06
Für die 3D Druckerfreunde unter euch sind hier die STL Dateien für die Abdeckungen, wenn jemand seine
Wunschfarbe oder Qualität drucken möchte.

https://www.dropbox.com/sh/275tyuw0dzcuip3/AACeHXGNd3MwUNnQquHKlbkaa?dl=0
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lukas Frank am So 08.04.2018, 09:19:02
Gibt es Überlegungen den Atari Lasermaus Umbausatz International anzubieten. Porto beim Brief wäre mit Einschreiben 6,20 Euro Weltweit.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am So 08.04.2018, 17:38:11
Ich habe schon eine größere Anzahl in aller Welt versendet, bin jetzt auch gerade dabei ein paar Kartons fertig zu machen.
Habe etwas Werbung über facebook gemacht.

Die "neuen" Abdeckungen braucht man auch nicht zwingend, passt in den meisten Fällen auch mit der Original Abdeckung.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: patjomki am Mi 11.04.2018, 21:26:01
Habe heute meine Maus erhalten.

Viel Spektakuläres gibt es zwar nicht zu berichten, da ich die Maus im fertigen Zustand erworben habe und daher zum Einbau nichts sagen kann. Die umgebaute Maus selber ist super. Das originale Design bleibt erhalten, gleichzeitig ist die Maus aber viel leichter.

Einen Mausbeschleuniger braucht es zwar immer noch (zumindest bei höheren Auflösungen, ich fahre hier 1920x1200 Pixel), aber die Laufwege sind erheblich kürzer.

Jetzt muss ich mich nur wieder an die originalen Maustasten gewöhnen.  :)
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lukas Frank am Mi 11.04.2018, 21:32:22
Jetzt muss ich mich nur wieder an die originalen Maustasten gewöhnen.  :)

Das habe ich auch. Liegt ja an der Qualität der Taster, vielleicht gibt es da noch hochwertigere mit etwas mehr Klick sozusagen ...
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: patjomki am Do 12.04.2018, 21:13:04
Also ich finde, dass die ATARI-Mäuse eher schwergängig klicken. Meintest Du das auch?

Bin doch von meiner Logitech-Maus bzw. der manchmal genutzten Alternative: "PS2-Maus an Adapter auf ATARI-Anschluss" verwöhnt.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Atariosimus am Fr 11.05.2018, 17:52:57
Die Lieferung ist heute angekommen. Bis auf den Anschluß des Kabels ist alles soweit fertig.
Die Tasten klicken schon bei sehr schwacher Betätigung. Schwergängig kann ich das nicht
nennen.

Das Aufwendigste war der Zuschnitt und die Feilerei. Am Gehäuse mussten noch die
Bolzen etwas abgeschliffen werden. Außerdem waren noch 2 kleine Stege am Unterteil zu entfernen.

Die Aluhülsen hab ich etwas zusammengebogen und mit Heißkleber verfüllt. Die 15 mm
von Frank stimmen. Sollten aber angepasst werden um einen optimalen Druckpunkt zu erzielen.
Die beiden mitgelieferten Aluscheibchen habe ich nicht eingesetzt. Das ist wirklich
ein Leichtgewicht.  :D

Frage welche Anschlüsse kommen wohin und gehen die an SL1, SL2 oder SL3?
Kann man die einfach 1 zu 1 übertragen? Ich habe eine Maus von einem Mega STE.
Das Kabel ist dort etwas länger.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Arthur am Fr 11.05.2018, 18:45:47
Schau mal ins "Manual Laser Board for ATARI Mouse 2018.pdf" auf Seite 4 oder in "Laser Board Manual connection 2018.pdf". Das müsstest Du von Tim per Mail bekommen haben.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lukas Frank am Fr 11.05.2018, 19:04:42
Ich hatte die Anleitung nicht und habe einfach bei der Atari Maus und bei der Laser Maus SL1, 2 und 3 GND und VCC gemessen und da meine Kabel angelötet in der ursprünglichen Reihenfolge wo GND und VCC übereinstimmte.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Fr 11.05.2018, 20:48:56
Teste einfach alle drei Anschlüsse einmal durch, es kann nichts passieren. Wenn kein Anschluss passt muss leider gelötet werden und zudem noch durchgemessen.

Eine Neuigkeit habe ich auch noch, ich habe mal geschrieben das ich prüfe ob es möglich und sinnvoll wäre das Mauskabel herzustellen.

Dabei bin ich jetzt ein ganzes Stück weiter (mein Autounfall hat mir durch vieles leider auch einen Strich durch die Rechnung gemacht).

Das Kabel wird kommen, aber es ist halt alles etwas Aufwand, die Stecker müssen im Spritzverfahren hergestellt werden, eine Form kostet mehrere Tausend Euro, ein Knickschutz ist ebenfalls dabei.

Das Kabel lasse ich in ausreichender Menge herstellen (ca. 5000x), es wird dann auch von Händlern vertrieben werden.

ATARI Grau, 9 Pol, jede Ader eine Farbe, Logofrei.

Preis: Günstig!
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Fr 11.05.2018, 20:54:42
Bei den Mäusen ist es einfach irre, wie viele verschiedene Typen es gibt.
Ich habe ein Modell (Innenleben Mitsumi) bei dem nichts geändert werden musste, leider ist dies nur sehr selten.

Ich habe auch schon Feedbacks bekommen von Usern die Modelle umgebaut haben die eigentlich nicht gehen (mit festen Innendom), die User hatten viel Feingefühl mit dem Dremel.

Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Arthur am Fr 11.05.2018, 21:11:23
Hallo Tim,

kann ich die zwei besagten PDFs w.o. hier im Thread anbieten? Evtl. hilfts ja dem ein oder andern.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Fr 11.05.2018, 21:13:10
Na klar, gerne
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Atariosimus am Fr 11.05.2018, 21:17:53
Ist denn die Anschlußbelegung zumindest vom Ataristecker einheitlich. Heißt, grün ist das, rot ist jenes Signal etc.?

Na ja, zumindest darf Plus und Minus nicht vertauscht werden oder ist da eine Art Schutzdiode drin?
Hm, dan hab ich  ja fürs Wochenende ein elektronisches Sudoku vor mir.  :D
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Tim am Fr 11.05.2018, 21:20:37
Nein leider nicht, es ist von Modell zu Modell unterschiedlich.
Von den 3 Anschlüssen passt aber zu ca. 90% einer.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Arthur am Fr 11.05.2018, 21:22:13
Na klar, gerne

Dann hier...
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lukas Frank am Fr 11.05.2018, 21:25:18
Messe aus wo GND und VCC ist und löte die Anschlüsse einfach 1:1 auf den passenden SL1, SL2 oder auf SL3. Leider ist bei dir ja nichts Steckbar sondern gelötet.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Atariosimus am Fr 11.05.2018, 21:46:14
Ja, diese sind dummerweise gelötet. Werde erstmal einen Stecker basteln, dann mit der Berschreibung, die Arthur dankenswerterweise eingestellt hat, weitermachen.
Wenn die Farben einheitlich zugeordnet wären, wäre es noch einfacher.

Jetzt versteh ich auch die 3 Anschlüsse.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lukas Frank am Fr 11.05.2018, 21:48:33
Die Belegung von dem 9pol. Atari Mausstecker ist doch bekannt. Also messe das aus was wo ist ...
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Atariosimus am Sa 12.05.2018, 12:00:42
Ist fertig  :D
Man sieht nicht mal ein Licht, dachte zuerst etwas stimmt nicht. Find ich besser wie die üblichen
Mäuse. Ist ganz unauffällig. Das Verhalten ist wie beim Original.

Getestet mit dem Demo Programm von Klaus Teismann.

Einige Schleifarbeiten waren auch beim Deckel nötig damit der nicht gewölbt wurde.

Das Ding ist richtig Klasse. "Kugellos läuft die Maus..."  :D

Ungeübten würde ich jedoch empfehlen das von Tim's Service einbauen zu lassen.


Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Arthur am Sa 12.05.2018, 13:02:28
Klasse. Was hast Du für den (Kabel-)Stecker ausser dem Heißkleber verwendet?
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Atariosimus am Sa 12.05.2018, 13:50:40
Das waren Steckstifte 4 x 2 Stück, da ich nichts anderes mehr in der Bastelkiste hatte. Diese habe
ich dann mit dem Lötkolben verschmolzen, so das es wieder eine Einheit war.
Abschließend noch Heißkleber drauf um Stabilität zu verbessern und Kurzschlüsse zu vermeiden.
Das sieht man jetzt gar nicht mehr. Weiterhin noch 2 Kunstoffunterlegscheiben ca. 1mm
für die 3D Hülsen.

Idealer wäre natürlich ein entsprechender Stecker, oder zusammenhängende Steckstifte gewesen.

Am Besten wäre es zukünftigen Kunden gleich alles inklusive einem Kabel mit ähnlichen Eigenschaften
und Durchmesser zu liefern falls kein Stecker vorhanden ist.
Dann wär das nur noch Plug & Play. Der Kunde braucht dann nur noch ein paar kleinere Feilarbeiten durchzuführen.
Titel: Re: Neue Atari Laser Maus
Beitrag von: Lukas Frank am Mo 14.05.2018, 10:57:57
Normalerweise sind die Kabel in den Atari Mäusen gesteckt. Bei mir in der PCM1 Maus leider auch gelötet.