Autor Thema: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...  (Gelesen 15051 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.092
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #60 am: Fr 02.06.2017, 19:32:27 »
Das mit dem Gehäuse habe ich jetzt mal bei meiner MACH32 für den Mega STE auch mal gebastelt. Allerdings mit dem 50mm hohen Gehäuse. Da die MACH32 nicht so heiß wird wie die ATI MACH64 habe ich nur einen kleinen Lüfter verbaut.





GEMBENCH 4.03


Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.092
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #61 am: Do 06.07.2017, 14:02:10 »
Ich habe noch 5 fertig aufgebaute Adapter da falls jemand Interesse hat ...

Die Adapter gehen für ET4000, ET4000/W32, ATI MACH32 sowie ATI MACH64 16.bit ISA Grafikkarten.

Offline VierAtari

  • Benutzer
  • Beiträge: 15
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #62 am: So 10.09.2017, 19:47:19 »
HAllo, ist noch eine fertige Karte vorhanden? Wenn ja würde ich noch gerne eine nehmen, Danke.

Offline MacRorie

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 1
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #63 am: Do 28.09.2017, 06:10:31 »

Wurden die Gerbers oder Eagle-Dateien jemals für dieses Projekt freigegeben? Wenn ja, wo könnten sie gefunden werden?

Vielen Dank

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.543
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #64 am: Do 28.09.2017, 12:00:21 »
Gerber Daten gibt es keine, es gibt aber Schaltpläne die du auch hier im Forum findest...
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.943
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #65 am: So 27.05.2018, 17:15:13 »
Der Thread ist vollkommen an mir vorbei gegangen, gerade erst endeckt.  :D Wow Frank, Respect!

Offline Highspeed

  • Benutzer
  • Beiträge: 243
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #66 am: Fr 01.06.2018, 06:39:32 »
Hallo Leute,

mich würde echt mal die Artikelnummern für die gehäuse und was ihr noch dazu bestellt habt von euren umbauten interessieren.
Bitte mal schicken oder einen screen von euren Warenkörben bzw Bestellungen.

Danke euch dafür

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.092
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #67 am: Fr 01.06.2018, 07:54:51 »
Ich habe von Reichelt die TEKO TK11 und TK12 benutzt, gehen aber auch andere wenn die Größe stimmt. Was hast du vor? Willst du dir selber eine Nova bauen?

Online Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.455
  • Yesterday, when I was young
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #68 am: Fr 01.06.2018, 16:35:04 »
Schönes Projekt, nur an solche Grafikkarten heranzukommen sieht nicht ganz einfach aus.

Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.092
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #69 am: Fr 01.06.2018, 16:49:06 »
ATI Karten gibt es von Ebay USA ab und an so zwischen 150 bis 250 Dollar je nach Karte plus reichlich Porto plus Zoll. Die ET4000 bekommt man auf dem Wertstoffhof seiner Gemeinde oder über Ebay so zwischen 20 und 40 Euro. In neu gibt es die ET4000 aus den USA ->   http://www.microlabs.com

Das sind gute Karten mit AT&T 24bit RamDAC. Die W32 Karten sind mit Vorsicht zu genießen. Es geht eh nur der W32i, müsste man mal fragen ob da ein normaler W32 oder ein i drauf ist?

Online Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.455
  • Yesterday, when I was young
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #70 am: Fr 01.06.2018, 23:56:37 »
Eine Ultimate TrueColor/XL2 mit 2MB wäre dann ideal sofern ich das richtig verstehe.

Richtig warm werden die Karten offenbar auch nicht was der Langlebigkeit
und Zuverlässigkeit sehr entgegenkommt.

So richtig sind mir noch nicht die Eigenschaften klar.
Mit so einer Karte erhöht man einfach die Auflösung und alle Programme laufen
wie gehabt ohne Einschränkung weiter. Den Multisync Monitor kann ich auch
wie gewohnt weiterverwenden.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Online mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.424
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #71 am: Sa 02.06.2018, 00:22:35 »
...Mit so einer Karte erhöht man einfach die Auflösung und alle Programme laufen wie gehabt ohne Einschränkung weiter...

"alle" leider ganz und gar nicht.

Nur die, die einigermassen sauber programmiert sind und ausschliesslich AES und VDI nutzen. Das sind überwiegend die aus der Zeit des Endes der Atari-Ära.

Für so gut wie alle Spiele und die meiste frühe PD-Software brauchst Du weiterhin die Standard-Videohardware.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.943
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #72 am: Sa 02.06.2018, 00:24:22 »
So richtig sind mir noch nicht die Eigenschaften klar.
Mit so einer Karte erhöht man einfach die Auflösung und alle Programme laufen
wie gehabt ohne Einschränkung weiter.

Schön wärs. Viele GEM-Programme aber auf keinen falls alle... und Spiele wie z.B. Turrican und Konsorten erst recht nicht.

Den Multisync Monitor kann ich auch
wie gewohnt weiterverwenden.

Ja.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.092
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #73 am: Sa 02.06.2018, 06:49:08 »
Der Nova Treiber auch wenn er etwas langsamer ist als NVDI ET4000 ist schon sehr gut und auch MiNT läuft damit im Gegensatz zu NVDI ohne Probleme in allen Farbtiefen. Es laufen schon recht viele Programme.

Schade das noch niemand auf die Idee gekommen ist einen Emulator für ST-Gering über die Grafikkarte zu schreiben oder auch wie von OverScan und den TT/TTM einen SM124 Emulator ...

« Letzte Änderung: Sa 02.06.2018, 08:34:25 von Lukas Frank »

Online Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.455
  • Yesterday, when I was young
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #74 am: Sa 02.06.2018, 09:04:34 »
Hat sich noch niemand an einer Software versucht um diese Einschränkung
speziell für die alte Software und Spiele zu beheben?

Oder ist das unmöglich bzw. der Aufwand zu groß?

Schaltet die Karte bei nicht kompatibler Software automatisch zurück oder stürzt die
einfach ab?
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.092
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #75 am: Sa 02.06.2018, 09:22:38 »
Schaltet die Karte bei nicht kompatibler Software automatisch zurück oder stürzt die
einfach ab?

Da schaltet nichts irgendwo hin. Der Rechner bzw. das System stürzt einfach ab, es Bombt oder bleibt einfach hängen ...

Online Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.455
  • Yesterday, when I was young
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #76 am: Sa 02.06.2018, 09:29:57 »
Ups, try and error ist da angesagt.

Gibt es eine Liste mit Programmen, die einwandfrei laufen?

Ansonsten ist das ein sehr reizvolles Projekt. Vielleicht sollte ich mich auch mal
zum Wertstoffhändler begeben um mal ein paar Karten auszugraben.
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.381
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #77 am: Sa 02.06.2018, 09:58:01 »
Hat sich noch niemand an einer Software versucht um diese Einschränkung
speziell für die alte Software und Spiele zu beheben?

Oder ist das unmöglich bzw. der Aufwand zu groß?

100%-ige Kompatibilität ist unmöglich. Zum einen kann man die VGA-Karten nicht so konfigurieren, dass sie ST-Low oder ST-Mid entsprechen. Zum anderen: spätestens wenn z.B. Spiele direkt auf den Shifter zugreifen, z.B. für Farbwechsel während des Bildaufbaus oder für das Öffnen der "Border", ist das gar nicht mehr emulierbar.

Was es natürlich gibt, ist Software, die den Bildschirmspeicher der internen Videohardware ständig in den Speicher der VGA-Karte kopiert. Das kostet aber so viele CPU-Zyklen, dass dabei auf einem unbeschleunigten ST einzelne Frames pro Sekunde herauskommen. Für Spiele nicht nutzbar.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #78 am: Sa 02.06.2018, 10:01:36 »
... auch MiNT läuft damit im Gegensatz zu NVDI ohne Probleme ...
Meinst Du NVDI_5.* ?
4.12 läuft doch mit MiNT ?
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Online Atariosimus

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.455
  • Yesterday, when I was young
Re: Nova VME Bus Grafikkarten Adapter Projekt ...
« Antwort #79 am: Sa 02.06.2018, 10:16:39 »
Für welche Zwecke wird so eine Grafikkarte hauptsächlich eingesetzt?
Mega STE 4 MB Rev. B / TOS 2.06 GER x 4 Betriebssysteme / FPU 68881 / Sony MPF 920 Floppy / GigaFile / Eiffel 1.10 / NEC MultiSync LCD 1970GX / SM 124 / PEACOCK Tastatur / CHERRY Maus M5400 / PARCP USB 421 / Mustek 105 Homescan / Lasermaus / Yamaha MU90R Tone Generator / QuickjoyTopStar / KAWAI MS720 / Junior Prommer V2.41 / Mega ST Tastatur / Blitz Floppy + Gotek / Midi 8031 / MCSWITCH VGA / GABI GAL Brenner / ESP8266 WLAN / Catridge Testmodul / 0391 Controller / SCSI2SD 3.5" to SD Card 1GB