Autor Thema: suche atari-nachhilfe  (Gelesen 7260 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest385

  • Gast
suche atari-nachhilfe
« am: Sa 26.06.2004, 18:24:30 »
beonsders was das programmieren unter gfa-basic (2.0 -> kaum erfahrung kann nur auf atari-basic (vom xl) basic 2.0 (c64) qbasic (dos) zurrückgreifen)
sowie c und assmebler angeht das ganze sollte für mich als daau (mit doppel a ist schon richtig) ausgelegt sein

-> ich fang dmait an mein hobby gerade zu vertiefen... deswegen könnten später uach nioch andere probs auftrteten (nvdi... und co schein mir auch nicht gard das easigste zu sein mal guggen...)

webmaster

  • Gast
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #1 am: Sa 26.06.2004, 22:00:46 »
Es gibt ein gutes Buch zum Einstieg in GfA-BASIC: GfA-BASIC für Einsteiger von Hans-Georg Schumann, erschienen bei Data Becker ;) Ab und an taucht das Buch mal bei eBay auf :)

Gruß
Mike

guest385

  • Gast
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #2 am: So 27.06.2004, 18:10:36 »
grad gekauft

amazon rult einfach richtig

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.818
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 20 years...
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #3 am: Mo 28.06.2004, 08:48:39 »
wie gekauft? Neu?

Amazon rult was das Buch angeht, ganz bestimmt nicht

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/389011248X/qid=1088405210/sr=1-12/ref=sr_1_8_12/302-1884537-6496868

lest euch mal die Kurzbeschreibung durch...  ::)

Grüße
Johannes
Falcon060 /w SV - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: DEC Vaxstation 4000 VLC, SGI Fuel, SGI Octane, SGI Indigo 2 R10K, SGI Indy, Casio PB-1000

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #4 am: Mo 28.06.2004, 12:29:56 »
Ganz unschön teuer...
Ich habe noch diverse Bücher zum Thema Atari, die ich nicht brauche. Vielleicht sollte ich die mal verkaufen? Dann könnte ich im Sommer eine Woche Urlaub dranhängen...
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.818
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 20 years...
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #5 am: Mo 28.06.2004, 13:07:09 »
die beschreibung ist immer noch der Hammer :

Zitat
Kurzbeschreibung
Neben den drei Hauptthemenbereichen Umweltkommunikation in der Wirtschaft, Umweltbildung, Themen, Trends und Ziele, Umweltthemen in die Breite tragen - Methoden und Instrumente zur Ansprache breiter Bevölkerungsgruppen, wurden auch internationale und ethische Fragen behandelt. Beiträge von mehr als 40 Autoren aus Wissenschaft, Umweltbildungszentren und Unternehmen, Werbeprofis, Fernsehjournalisten und Politikern werden der interessierten Fachwelt vorgelegt. Das Buch ist somit ein umfassender Überblick zu innovativen Ansätzen der Umweltkommunikation aus unterschiedlichen Perspektiven.


Unter diesem Gesichtspunkt habe ich GFA-Basic ja noch nie genutzt, kein Wunder, daß das Buch so teuer ist :D

Johannes
Falcon060 /w SV - TT030 - Mega STE4 - Mega ST4 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: DEC Vaxstation 4000 VLC, SGI Fuel, SGI Octane, SGI Indigo 2 R10K, SGI Indy, Casio PB-1000

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #6 am: Mo 28.06.2004, 13:49:16 »
Tja. GFA - gut für Alles... ;D
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

guest657

  • Gast
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #7 am: Mo 28.06.2004, 20:01:42 »
Zitat
(2.0 -> kaum erfahrung kann nur auf atari-basic (vom xl) basic 2.0 (c64) qbasic (dos) zurrückgreifen)

GFA Basic ist zwar um Größenordnungen besser als die alten Basic-Dialekte und mag für den Umstieg auf eine universellere Programmiersprache als "Zwischenschritt" gar nicht schlecht sein.

Ich würde mich aber bald in Richtung "C" weiterentwickeln. Man ist einfach viel flexibler, was die Anbindung an das Betriebssystem (egal ob nun TOS, MagiC, Mint oder Linux), andere Programmiersprachen (sofern sie irgendeinen binären Code produzieren und Parameterübergabe über den Stack beherrschen) oder die Menge des verfügbaren Source-Codes betrifft.
Die Lesbarkeit ist zwar für den Anfänger manchmal etwas schwierig, aber Mächtigkeit hat halt ihren Preis. Die (negativen) Auswüchse  kann man hier bewundern: http://remus.rutgers.edu/~rhoads/Obfuscated_C/obfuscate.html  (man bewundere die Berechnung von PI).

Literatur dazu gibt es wie "Sand am Meer". Auch diverse Tutorials im Web (einfach mal nach "C programmieren lernen" suchen).

Ich bin kein "großer Fan" von C - aber für kleine bis mittlere Projekte ist es gut geeignet.

Happy coding...

Sonix

guest385

  • Gast
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #8 am: Di 29.06.2004, 10:39:27 »


GFA Basic ist zwar um Größenordnungen besser als die alten Basic-Dialekte und mag für den Umstieg auf eine universellere Programmiersprache als "Zwischenschritt" gar nicht schlecht sein.


genau erkannt es ist einfach nur um mit der platform kalrzukommen sozusagen immerhind bin ich erst seid 4 jahren atari user (ich bin wahrscheinlich der einzige der von der dose auf nen atari umsteigt... wenn auch wohl nie hundert prozentig...)

guest140

  • Gast
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #9 am: Mi 30.06.2004, 22:11:18 »
warum nimmst Du nicht omikron-basic?
ist doch viel besser als gfa....

guest385

  • Gast
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #10 am: Do 01.07.2004, 12:18:49 »
mhhh disk kapuut keine sicherheitskopie kein geld für ein neues und gfa basic gabs kostenlos im netz ;D

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #11 am: Do 01.07.2004, 13:57:30 »
Aus dem Netz? Flattert da nicht auch die 3.00 rum?
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

guest385

  • Gast
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #12 am: Do 01.07.2004, 17:15:12 »
mhh ka hab nur die 2.0 mit compiler gefunden...

Offline keili

  • Benutzer
  • Beiträge: 618
  • Ich liebe Windows
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #13 am: Do 01.07.2004, 19:45:07 »
Ich wünsch Dir viel Spaß mit GFA 3.5  ;)
Ti 99/4A, Atari 800XL, C64, Apple IIsi, 260ST, 520ST, 520ST+, 1040ST, 1040STE, Mega ST1, Mega STE

guest385

  • Gast
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #14 am: Do 01.07.2004, 20:01:35 »
werd ich haben

*compilerhabenwill*

Offline keili

  • Benutzer
  • Beiträge: 618
  • Ich liebe Windows
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #15 am: Do 01.07.2004, 20:05:46 »
Compiler ist doch mit drauf.
Ti 99/4A, Atari 800XL, C64, Apple IIsi, 260ST, 520ST, 520ST+, 1040ST, 1040STE, Mega ST1, Mega STE

guest385

  • Gast
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #16 am: Do 01.07.2004, 22:11:36 »
funktioniert aber nicht comp.gfa(?) fehlt

Offline jens

  • Benutzer
  • Beiträge: 4.637
  • Halleluja, I'm on Highwire...
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #17 am: Fr 02.07.2004, 11:25:37 »
Wenn das nicht eilt, kann ich Dir die 3.0 von den Original-Disketten runterholen... :D
Gruß, Jens
 
Falcon 030, TT 030, Mega/STe, ST-Book, 1040 STf, 520 ST+ - Milan 060
Diverse PCs und Macs sowie Amiga 1200 und 3000
 
Classic Computing

jabber: gemini8@atari-jabber.org

Offline keili

  • Benutzer
  • Beiträge: 618
  • Ich liebe Windows
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #18 am: Fr 02.07.2004, 11:37:47 »
Es geht doch schon um 3.5  ;)
Ti 99/4A, Atari 800XL, C64, Apple IIsi, 260ST, 520ST, 520ST+, 1040ST, 1040STE, Mega ST1, Mega STE

guest385

  • Gast
Re:suche atari-nachhilfe
« Antwort #19 am: Fr 02.07.2004, 15:48:30 »
yosen funktioniert jetz alles ^___^y

danke