Autor Thema: N.AES für Firebee angepaßt  (Gelesen 5065 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.336
Re: N.AES für Firebee angepaßt
« Antwort #60 am: Sa 16.12.2017, 23:03:59 »
Ich habe mal den Patch durchgeführt. Das gepatchte NAES.PRG läuft tatsächlich anstelle des alten auf dem Falcon, bisher mit keinen neuen Problemen. Bin mal gespannt, was Du von der FireBee berichtest.
Ein paar Dinge haben mich aber doch irritiert, nicht bloß das Versteckspiel, das LP da aufführt (das Patch-Prg. ist offenbar gepackt und damit zugleich verschlüsselt), sondern ibs. daß meine NAES-Versionen als ´gecrackt´ verdächtigt werden (was ich nicht glauben mag). Die Ser.Nr. wird aber hinterher korrekt angezeigt. Und schließlich war doch mal von wenigen Bytes die Rede, die da gepatcht werden müßten? Das gepatchte Prg. ist aber um 4655 Bytes länger als das Original... und die Pätsche ziehen sich darüber hinaus durch das ganze Prg. hindurch! Also ein hübscher Aufwand, den LP da getrieben hat, alle Achtung, das kann keine kleine Arbeit gewesen sein!
Also nochmals vielen Dank an Lonny Pursell!
Jetzt wüßte ich noch gern, wie ich prüfen kann, um wie viel langsamer als das Original das gepätschte NAES ist.

Ich kenne mich leider gar nicht aus in Sachen Programmieren und ich habe mich mit N.AES noch nicht wirklich auseinandergesetzt, was sich hoffentlich demnächst ändern wird, aber insofern kann ich Dir Deine Fragen leider nicht beantworten. Aber schreib Lonny einfach mal per Mail an und frag nach. Der ist echt schwer in Ordnung. Ich glaube, er kann Dir das alles erklären. Ich könnte das leider nicht ansatzweise. ???
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.336
Re: N.AES für Firebee angepaßt
« Antwort #61 am: Sa 16.12.2017, 23:33:30 »
Ich habe eben mit Lonny nochmal gequasselt:

Zitat
Well Patch implies more than one fix, gfa interpreter for example has over 150 code changes, naes was not near as bad though. The doc says i had to insert several instructions to fix one bad command, and there are more than one fix, so yes it grow in size. Maybe the doc is not clear enough yet. I did have a bug, it was not suppose to report a cracked serial, that was my fault.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.566
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: N.AES für Firebee angepaßt
« Antwort #62 am: So 17.12.2017, 00:12:27 »
Danke @Nervengift , für den Mittlerdienst! Ich finde das besser, daß die Kommunikation über nur einen Kanal läuft (noch besser wäre höchstens, er würde hier am Forum teilnehmen  ;) ). Bzgl. des cracks  bin ich jetzt beruhigt  :D .
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.