Autor Thema: Trapped in the past, I just can't seem to move on! Spass mit dem Mega STE.  (Gelesen 7492 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 224
  • Ich liebe dieses Forum!
In diesem Forum ist schon viel über alternative Betriebssysteme geschrieben worden. Der geneigte Leser weiß viel über TOS/Kaostos und Multitos, MagicMac und MacOS, Linux oder Mint , easy oder free.

Ein System kommt hier allerdings sehr stiefmütterlich weg - DOS und sein Aufsatz Windows. Da einer meiner MEGA STEs einen eingebauten VORTEX ATOnce 386SX mit Fastram hat, habe ich am Wochenende mal ein wenig rumgespielt, was so ein 25jähriger Oldie noch zu leisten vermag.

Jeder, der sich an DOS aus der Zeit noch erinnnern kann, weiß, das das meistens so aussah:




Man kann so eine DOS-Erweiterung aber auch benutzen, um Spiele zu spielen, die es normalerweise nicht auf einen ATARI-Monochrommonitor schaffen:

« Letzte Änderung: Mo 09.03.2015, 14:18:14 von nobox »

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 224
  • Ich liebe dieses Forum!
Solche Spiele konnt es zwar prinzipiell auf ATARI geben, wie z.B für ATARI 8bit:

Boulder Dash




oder auch für Atari 16bit, dann normalerweise aber in Farbe

Lemmings



« Letzte Änderung: Mo 09.03.2015, 14:24:10 von nobox »

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 224
  • Ich liebe dieses Forum!
Man kann auf einem DOS-Rechner aber auch Windows installieren:



und an den Look und Feel der heutigen Zeit anpassen.



Unter Windows kann man dann auch wieder spielen:



oder auch ernsthaft arbeiten.



Erstaunlich, was man aus einem vierteljahrhundertalten Oldie herauszuholen vermag, wenn man zuviel Zeit hat !
« Letzte Änderung: Mo 09.03.2015, 14:30:46 von nobox »

Offline m0n0

  • Benutzer
  • Beiträge: 983
Cool!  >:D

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Sehr schön! Wer braucht da noch einen PC?
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.441
  • ST-Computer
Gorilla!

Offline yalsi

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 448
Das hat mir Appetit gemacht, meine Vortex mal richtig in Betrieb zu nehmen. MSDOS ist schon mal drauf, morgen kommt GeoWorks 2, das liegt hier noch irgendwo von früher. Ich berichte dann... .
Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 224
  • Ich liebe dieses Forum!
Wer MS-DOS auf einem ST laufen lässt,
der muss auch GEM auf einem PC laufen lassen ...



Leider ist das Softwareangebot hier deutlich eingeschränkter ...

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Sehr schön! Schade, dass DRI GEM für den PC nicht weiterentwickelt hat. DRI hätte es auf 386- und neuer Prozesoren anpassen müssen, und komplett multitaskingfähig machen müssen.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 224
  • Ich liebe dieses Forum!
Von der Beschränkung der 2 nicht schliessbaren und in der grösse nicht veränderbarenn Fenster mal ganz abgesehen. - aber ups, gabs da nicht irgendeinen Prozeß ? >:D

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Ja, Apple hat GEM für PCs derart kastriert.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline ST-Oldie

  • Benutzer
  • Beiträge: 158
Hi,

Von der Beschränkung der 2 nicht schliessbaren und in der grösse nicht veränderbarenn Fenster mal ganz abgesehen.

Das betraf aber nur den Desktop. Auch wenn das anscheinend vielen nicht klar war.

Tschüß
Michael
atari.mbernstein.de, the ATARI way of computing

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.441
  • ST-Computer
 8)

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.728
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Der Arme ST, wie kann man das nur machen :D nenenenene , hab da nie Ambitionen dazu gehabt auf einem ST DOS laufen zu lassen. Wobei die CPU auf der Vortex wahrscheinlich schneller war als die CPU im ST selbst.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Ich finde, man könnte auf dem Rechner durchaus mal ein Linux (Suse 5.2 oder sowas) oder OS/2 Warp oder Windows NT 3.x/4.x installieren!
« Letzte Änderung: Mi 18.03.2015, 20:53:52 von 1ST1 »
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Burkhard Mankel

  • Gast
Der Arme ST, wie kann man das nur machen :D nenenenene , hab da nie Ambitionen dazu gehabt auf einem ST DOS laufen zu lassen. Wobei die CPU auf der Vortex wahrscheinlich schneller war als die CPU im ST selbst.
Da kann ich mich eigentlich nur anschließen! MS-DOS geht ja vielleicht noch, aber Spiele unter Emulationsbetrieg? Wenn Soko-Ban dieses Kisten-Verschiebespiel ist, dann gab es durchaus Alternativen, die auch auf dem ST umgesetzt wurden - eine solche Einstiegsgrafik benötigt man zur Spielfreude ja wohl nicht. Boulder Dash oder gar Lemmings in SW - wie viele "schwarze Löcher" will man denn dem ST-Bildschirm noch zumuten? Mine-Sweeper gibbet es auch als ST-Umsetzung (Ease-Zusätze)!
Was soll man eigentlich mit Windows (XP oder ME?) auf dem ST - das wird doch schon so recht lahm! Wenn man dann noch Text-Anwendungen macht, kann man ja in aller Ruhe eine Tasste Kaffee trinken gehen, bis ein Tastaturereignis auf dem Bildschirm ausgegeben wird!

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 224
  • Ich liebe dieses Forum!
Zitat
Was soll man eigentlich mit Windows (XP oder ME?) auf dem ST - das wird doch schon so recht lahm! Wenn man dann noch Text-Anwendungen macht, kann man ja in aller Ruhe eine Tasste Kaffee trinken gehen, bis ein Tastaturereignis auf dem Bildschirm ausgegeben wird!

Man könnte zum Beispiel einen CSS und javascriptfähigen Browser drauf betreiben - da gibt es unter TOS ja auch nicht wirklich viel Auswahl. Und man kann unter Windows durchaus gut mit Excel und Word arbeiten - ohne Kaffee. Ganz abgesehen davon handelt es sich hier nicht um eine "Emulation", sondern um einen vollwertigen PC - wenn auch mit ungewöhnlicher Grafikkarte. Und Nachprogrammierungen von Kultspielen mit dem Original auf eine Stufe stellen - tsts.

Memo an mich - Nicht immer Dieter Nuhr zitieren, nicht immer Dieter Nuhr zitieren .... 8)
I

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.441
  • ST-Computer
Ich habe eine FalconSpeed-Karte in meinem Falcon und u.a. meine Informatik-Hausaufgaben in GW-Basic unter DOS gemacht. Alles was neuer ist als Windows 3.1 wird meiner Meinung nach wohl nicht auf dem ST/E/Falcon laufen und das alte DOS-Spieleangebot finde ich nicht besonders reizvoll. Interessanter wären schon die VGA-Titel, aber die laufen ja nicht unter den Emulatoren.

Internet ist unter Win3.1 nur mit Verenkungen möglich und das es einen modernen Browser mit CSS und JavaScript-Unterstützung gibt, der sich dann noch mit 4 bis 14 MB RAM zufrieden gibt, bezweifle ich. Der Browser müsste ja schon Teile von HTML5 beherrschen, um im Web Vorteile gegenüber den Atari-Browsern zu haben. Dazu kommt noch die fehlende Ethernet-Unterstützung und von einer Pak68 profitiert ein Hardware-Emulator nicht.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Also, ich finde diese Spielereien echt cool. Und gewisse alte DOS-Spiele sind einfach Kult, Sokoban, Prince of Persia, Leisure Suite Larry and the Lounge of Lizards, und noch eine ganze Reihe mehr aus der CGA/EGA-Ära sind einfach gut. Es gibt nicht nur Atari.

Ich muss mich mal mit meinem Supercharger beschäftigen. Ist halt leider nur ein NEC V30 + 8087.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 224
  • Ich liebe dieses Forum!
Ich muss mich mal mit meinem Supercharger beschäftigen. Ist halt leider nur ein NEC V30 + 8087.

Damit ist er immer noch schneller als mein oben abgelichteter Atari PC1. Das ist ja das perverse
- der MEGA STE mit Vortex 386SX ist ein besserer PC als der ATARI PC1, PC2,PC3 oder PC4.

Dafür hatte natürlich schon der PC1 mit seiner EGA Grafik eine dem ST überlegene Auflösung.
GEM in bunt. Und Farbe. Ohne PAL-Flimmern.