Autor Thema: Transfertech Atari Mega ST-Bus LINK Karte  (Gelesen 1337 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.951
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Transfertech Atari Mega ST-Bus LINK Karte
« am: Do 23.10.2014, 19:05:52 »
Hat jemand die Treiber zu einer "Transfertech Atari Mega ST Bus LINK Karte" ?

Ist wohl eine Art Netzwerkkarte, ich kenne die Link Ports nur vom Atari Transputer 800.

Offline tomster

  • Benutzer
  • Beiträge: 5
Re: Transfertech Atari Mega ST-Bus LINK Karte
« Antwort #1 am: Sa 01.05.2021, 13:51:09 »
Hi Frank,

ich hab eine Atari Mega ST-Bus LINK Karte in einem MegaST entdeckt, den ich kürzlich bei eBay gekauft habe. Leider waren keine Treiber dabei.

Hast Du mittlerweile welche gefunden bzw. mehr über die Karte in Erfahrung bringen können?

Gruß
Tom

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.951
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Transfertech Atari Mega ST-Bus LINK Karte
« Antwort #2 am: Sa 01.05.2021, 14:15:45 »
nein

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.638
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Transfertech Atari Mega ST-Bus LINK Karte
« Antwort #3 am: Sa 01.05.2021, 14:17:37 »
@tomster hast du mal ein Foto davon?

Offline tomster

  • Benutzer
  • Beiträge: 5

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.638
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Transfertech Atari Mega ST-Bus LINK Karte
« Antwort #5 am: Sa 01.05.2021, 23:24:06 »
Gerne - https://photos.app.goo.gl/6wgJ7WgjZzFWtGcY6

Vielen Dank, hast du noch ein Bild von dem Anschluß?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.951
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Transfertech Atari Mega ST-Bus LINK Karte
« Antwort #6 am: So 02.05.2021, 10:44:00 »
Das ist ein D-SUB 9pol. wie von einer Seriellen Schnittstelle beim MegaSTE oder Atari TT.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.638
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Transfertech Atari Mega ST-Bus LINK Karte
« Antwort #7 am: So 02.05.2021, 12:09:00 »
Das ist ein D-SUB 9pol. wie von einer Seriellen Schnittstelle beim MegaSTE oder Atari TT.

Das sieht aus als steckt das in einem externem Teil... das ist es was mich interessiert.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.951
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Transfertech Atari Mega ST-Bus LINK Karte
« Antwort #8 am: So 02.05.2021, 13:12:57 »
Das ist nur das Blech Innenoberteil mit dem Montagewinkel für die Öffnung hinten an der Mega ST Gehäuse Rückwand genau so wie auch bei der Atari Viking ECL Karte ...

Offline udo

  • Benutzer
  • Beiträge: 15
Re: Transfertech Atari Mega ST-Bus LINK Karte
« Antwort #9 am: Di 04.05.2021, 13:08:59 »
Das ist ziemlich sicher eine Adapterkarte mit Transputerlink. Die 26LSxx Chips sind Serielle Pegelwandler mit differentiellen IO. Die 9-Polige Buchse ist wahrscheinlich ein sogenannte Aalener-Link. Damit konnte man Transputer-Links auf mehrere Meter verlängern.

Ohne Transputermodul kann man mit der Karte kaum was nützliches machen, würde ich meinen.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.638
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Transfertech Atari Mega ST-Bus LINK Karte
« Antwort #10 am: Di 04.05.2021, 17:53:56 »
Das ist ziemlich sicher eine Adapterkarte mit Transputerlink. Die 26LSxx Chips sind Serielle Pegelwandler mit differentiellen IO. Die 9-Polige Buchse ist wahrscheinlich ein sogenannte Aalener-Link. Damit konnte man Transputer-Links auf mehrere Meter verlängern.

Ohne Transputermodul kann man mit der Karte kaum was nützliches machen, würde ich meinen.

Also was für ne ATW?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.951
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Transfertech Atari Mega ST-Bus LINK Karte
« Antwort #11 am: Di 04.05.2021, 18:06:55 »
Oder andere Transputer.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.638
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Transfertech Atari Mega ST-Bus LINK Karte
« Antwort #12 am: Di 04.05.2021, 18:15:01 »
Oder andere Transputer.

Das gehört das dann aber nicht unbedingt in Hardware (Classic 16-/32-Bit) auf atari-home.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.502
Re: Transfertech Atari Mega ST-Bus LINK Karte
« Antwort #13 am: Di 04.05.2021, 19:58:39 »
Oder andere Transputer.

Dann knösel doch bitte jemand eine AVM B1 ISA 1.0 da dran, Zur Not ruft bei Axel an, der ist ja fit am Atari.
Wider dem Signaturspam!

Offline geekdot

  • Benutzer
  • Beiträge: 37
Re: Transfertech Atari Mega ST-Bus LINK Karte
« Antwort #14 am: Di 04.05.2021, 21:17:46 »
Oder andere Transputer.
Zur Not ruft bei Axel an[/url], der ist ja fit am Atari.

Sie haben geläutet? ;-)

Wie Udo schon richtig deutete, das ist ein Aalener-Link interface (das definiert nur die Pinbelegung) und setzt RS422 vorraus - das ist das 26L31/2 Päärchen.
Ein Inmos C012 macht die 8bit-Bus auf OS-Link Übersetzung und ein wenig TTL logik für's Protokoll.

Letztendlich das Gleiche in ATARI, was ich schon für den Apple II und C64 gemacht habe.

Die ST Familie habe ich zugegebenermaßen schon lange als weißen Fleck auf der Transputer-Landkarte im Auge - gerade auch wegen der ATW800 Historie.
Mangels Mega-ST und der breiteren Unterstützung dachte ich jedoch eher an den ROM- oder DMA-Port.
Die c't hatte anno-dunnemals ja das LINK-interface gebastelt, inkl. ISA slot für einen OMTI controller. Sowas in der Richtung wäre nett... aber dann gleich mit TRAM-Sockel, ne.

Ach ja... software. TransferTech (letzte Aktualisierung 2008) - einen Versuch wär's wert.
Aber mit Durchpiepen des ST-Buses, ein wenig Lauschen mit dem LA kann man das recht einfach revers'en.
Das coden ist dann -wie immer- das größte Übel. Da würde ich ja fast den ATW800 Helios server (das ist das Programm auf den Host - kriech'su von meinem git) hernehmen und anpassen. Dann kann man auch was Gescheites damit anfangen... naja, wir kennen ja alle die Definition von "Gescheit" in der Retro-Welt  ;D

In diesem Sinn: Waidmanns Heil & Grüße,
Axel

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.502
Re: Transfertech Atari Mega ST-Bus LINK Karte
« Antwort #15 am: Di 04.05.2021, 21:38:43 »
Mangels Mega-ST und der breiteren Unterstützung dachte ich jedoch eher an den ROM- oder DMA-Port.

DMA ist halt nicht am Falcon. Und es wäre doch lustig, den vierten Coprocessor am Falcon zu haben:
* FPU
* DSP
* GPU
* und dann noch INMOS-Transputer.

Daher würd ich eher den ROM-Port oder Parallelport nehmen.

Dann kann man auch was Gescheites damit anfangen... naja, wir kennen ja alle die Definition von "Gescheit" in der Retro-Welt  ;D

Ne, erzähl!
Wider dem Signaturspam!