Autor Thema: UNIX Tools auf der FireBee ...  (Gelesen 1219 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.194
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
UNIX Tools auf der FireBee ...
« am: Fr 08.08.2014, 17:28:21 »
Gibt es eine Möglichkeit UNIX Tools auf der FireBee laufen zu lassen ?

TOS2WIN hat ja keine Shell, muss ich z.B. vorher eine BASH starten ?

Ich wollte iperf laufen lassen, was nicht ging …

Online mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.161
Re: UNIX Tools auf der FireBee ...
« Antwort #1 am: Fr 08.08.2014, 17:37:45 »
Lad' dir von hier so ungefähr alles runter, wo Coldfire dransteht.

Das Standard-Firebee Setup versucht alles, was nach Konsole riecht, so gut wie möglich zu vermeiden.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.194
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: UNIX Tools auf der FireBee ...
« Antwort #2 am: Fr 08.08.2014, 17:40:24 »
Danke für die Infos ...

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.338
Re: UNIX Tools auf der FireBee ...
« Antwort #3 am: Sa 09.08.2014, 01:20:41 »
Wenn Du Dir selbst eine Unixumgebung basteln kannst, dann gibt's noch gentoo als Unixunterbau für die Biene:

http://gentoo.atariforge.org/

Ich weiß nicht inwieweit inzwischen Easymint auf der Biene läuft. Ob es dahingehend Fortschritte gegeben hat. Aber wie es aussieht wird Easymint wohl eingestellt werden und nicht weiter gepflegt werden. Zumindest werden die Easymint Unixprogramme wohl nicht für Coldfire kompiliert werden. Da ist man dann mit gentoo wohl auf der sicheren Seite.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.194
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: UNIX Tools auf der FireBee ...
« Antwort #4 am: Sa 09.08.2014, 07:09:32 »
Mir gefällt dieses Gentoo nicht, wer sagt denn das die Sachen Firebee tauglich sind ?

Ich vermute mal stark das ein Großteil, die meisten SparMiNT Programme laufen werden, mal schauen ...
« Letzte Änderung: Sa 09.08.2014, 07:16:17 von Lukas Frank »

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.338
Re: UNIX Tools auf der FireBee ...
« Antwort #5 am: Sa 09.08.2014, 13:47:25 »
Zitat
Mir gefällt dieses Gentoo nicht, wer sagt denn das die Sachen Firebee tauglich sind ?

Ich meine mal gelesen zu haben, dass das gentoo extra für Coldfire kompiliert wurde, aber ich finde die Quelle nicht mehr. :( Versuch macht aber bekanntlich kluch. Wenn ich meine Firebee habe, werde ich mich mal dransetzen. Kann nur noch jetzt etwas dauern, fürchte ich. ;)

Zitat
Ich vermute mal stark das ein Großteil, die meisten SparMiNT Programme laufen werden, mal schauen ...

Genauso kann man vermuten, dass das gentoo genauso laufen wird wie das Easymint. Aber berichte mal wie und ob das Easymint auf der Biene funzt. Letzten Endes hatte ich zwischen beiden geschwankt, aber bei Sparemint ist eine Coldfire-Portierung ausgeschlossen, wenn ich Maanke richtig verstanden habe.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)