Autor Thema: VGA oder SCART Adapter für 1040STF  (Gelesen 19871 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #60 am: Di 22.03.2016, 13:27:09 »
In Offenbach gabs bis vor einiger Zeit den Rössler und den Rail Elekktronik. Rössler war ein Offenbacher Original, aber mehr auf Elektromechanik spezialisiert, und der Laden hatte sich optisch über bestimmt 40 Jahre nicht verändert, der Inhaber und seine Frau eher auch nicht. Der hat aber jetzt seit gut einem Jahr geschlossen. Rail Elektronik ist aus der Innenstadt rauf ins Kickerstadion gezogen und macht da jetzt einen auf PC- und Apple-Laden, Bauteile gibts dort kaum noch. War aber Bauteilemäßig schon set den 1980ern eine "Apotheke". Am Wilhelmsplatz gab es damals auch noch einen Restpostenladen wo man neben Bauelementen auch ganze Platinen zum Ausschlachten kaufen konnte, aber der ist auch schon lange Geschichte. Kurzum, in Offenbach ist nichts mehr. In Frankfurt gab es früher (TM) noch den Mainfunk in der Moselstr. und den Arlt-Elektronik. Letzterer ist zwischenzeitlich wohl zu einer Compurterladenkette mutiert und krebst vor sich hin und den anderen gibts auch nicht mehr.  Conrad in Frankfurt auf der Konsti, der hat die beiden platt gemacht, aber vieles haben die auch nicht da, naja gut 1n4148 wahrscheinlich schon, aber vieles muss bestellt und dort abgeholt werden, dann kann man auch selbst online bestellen, was sich halt wegen einer einzelnen Diode nicht wirklich lohnt... Und wegen einer einzelnen Diode nach Frankfurt reinfahren ist auch nicht jedermanns Ding. Das ist  Peppis Situation, und meine auch. Wegen jedem Schice den man braucht 5 Euro Porto von Pollin, Reichelt oder Conrad...
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #61 am: Di 22.03.2016, 13:49:38 »
@Peppi
Ich bin der Ansicht, wenn es um die Modifikation des Kabels geht kannst Du darauf erst einmal verzichten!
Ich habe vorgestern Nacht getestet: Unmodifiziertes Kabel in einen Eingang einer Scart-Schaltbox, diese dann an unseren neuen Philips TV, Sender eingeschaltet (SAT.1) STfM dran Gehäuses und mit Bubble Bobble gebootet! Es lief wie erwartet - TV schaltet automatisch um, und zeigt nach dem Booten Programm korrekt in Bild und Ton! Ich habe das Ganze auch in Bild und Film festgehalten, aber konnte es nicht verfügbar machen, weil mein PC streßt (Trouble mit GraKa)!

Getippt mit meinem Handy

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.512
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #62 am: Di 22.03.2016, 14:09:52 »
@Burkhard Mankel : Das ist ja ganz toll, dass es bei Dir funktioniert. (Und das selbst, wenn Du SAT.1 einstellst...) Daraus aber zu schließen, dass die Modifikation sinnlos ist, ist großer Unsinn. Bei tuxie, mir und diversen anderen Leuten funktioniert das SCART-Kabel nämlich nur mit Kondensator und Diode.

Allerdings äußert sich das dann in flackerndem Bild und nicht in fehlendem Ton, sodass bei Peppi noch ein anderes Problem vorliegen muss.

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #63 am: Di 22.03.2016, 14:45:04 »
Ich habe damit doch gar nicht gemeint, daß die Mod. des Kabels sinnlos sei - nur sollte @Peppi - da er ja mindestens auf einem TV das Bild erhält - erst einmal versuchen, sein Tonproblem zu lokalisieren und evtl. zu beheben! Wenn es (mAn höhere Wahrscheinlichkeit) an seinen TVs liegt und er noch Garantie auf ein Gerät hätte, könnte er das dann klar reklamieren! Andernfalls muß das irgendwie repariert werden! Wenn es aber doch (eher unwahrscheinlich) an seinen STs liegen, muß er schauen, wo die Leiterbahn unterbrochen ist oder ob eine der Spulen, die Atari ja gerne vor den Buchsen angebracht hat, in der Audio-Leitung hängt, die ausgefallen ist!

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.575
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #64 am: Di 22.03.2016, 14:45:42 »
Ich denke dennoch das es damit eventuell was zu tun haben könnte, wenn der TV nicht sauber umschaltet kann es durchaus sein, hab schon vieles Erlebt.

Der Scart Standard beinhaltet ja mehrere Standards in einem RGB, SVIDEO, Composite. Und nun muß der TV aber erkennen wo das Signal nun anliegt, beim ST ist es nun mal so das RGB und Composite fast gleichzeitig anliegt. Also muß man dem TV sagen welches er nehmen soll, bei einigen geht das Über Menu einzustellen und bei einigen läuft das über Automatischer erkennung. Die Diode und der Kondensator dient ja nur dazu um ein Signal anzulegen welches nicht eine Frequenz ist und da der ST keine 5V oder so liefert die man nehmen kann, haben wir das VSYNC Signal genommen und mit der Diode und Kondensator quasi gerichtet.
« Letzte Änderung: Di 22.03.2016, 14:49:38 von tuxie »
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Peppi

  • Benutzer
  • Beiträge: 79
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #65 am: Di 22.03.2016, 19:31:50 »
Ha... ich Trottel.... ich hab ja noch Ausschlacht Lochraster aus meiner Umschulung von 91....

Da wird doch ne Diode dabei sein!  grins

Burkhard, richtig!  Wichtig ist mir erstmal der Ton und als Du von der Scarbox gesprochen hast, vciel mir mein Monitorumschalter Monochrom/Farbe ein.

Den werde ich dann auch noch mit dem Mono und Tv testen.
Ich komme nur heute nicht mehr dazu!

1ST1, ja der Rössler... bei dem hast Du alles bekommen. ALLES!

Ich melde mich mit den nächsten Ergebnissen.
Atari 520 STF (1 MB Ram) und 2 STF134
Atari 1040 STF

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #66 am: Di 22.03.2016, 19:37:19 »
Ich denke dennoch das es damit eventuell was zu tun haben könnte, wenn der TV nicht sauber umschaltet kann es durchaus sein, hab schon vieles Erlebt.
Ich glaube kaum, daß der Ton was mit einer unsauberen Umschaltung zu tun hat! Wenn das der Fall sein könnte, wäre Peppi mal zu empfehlen, mal stink-manuell umzuschalten und zu schauen, ob dann der Ton geht!
Der Scart Standard beinhaltet ja mehrere Standards in einem RGB, ..., Composite. Und nun muß der TV aber erkennen wo das Signal nun anliegt, beim ST ist es nun mal so das RGB und Composite fast gleichzeitig anliegt. Also muß man dem TV sagen welches er nehmen soll, bei einigen geht das Über Menu einzustellen und bei einigen läuft das über Automatischer erkennung. Die Diode und der Kondensator dient ja nur dazu um ein Signal anzulegen welches nicht eine Frequenz ist und da der ST keine 5V oder so liefert die man nehmen kann, haben wir das VSYNC Signal genommen und mit der Diode und Kondensator quasi gerichtet.
Ja, Ingo, genau das hat mir vor einiger Zeit bei einem Tevion (AlDi Süd) Billig-Stereo-TV und meinem STf ohne Modulator ja auch schon zu schaffen gemacht. An diesem Billig TV (mittlerweile aber ganz ausgefallen und entsorgt) hatte man wohl RGB in (zumindest einem) der zwei Scart Anschlüsse nicht korrekt beschaltet. Ich hatte allerdings nur an einem getestet und dabei festgestellt: Farbe kommt keine rein - das Bild blieb antrazit bis schwarz (je nach Kontrast-Einstellung) und je heller das Bild dabei wurde, ließen sich dann doch die Desktop-Konturen erkennen. Da ich aber auch da schon wußte, daß ein korrektes Video-Signal erst seit STE-Generation (und vorher halt nur bei Modulatorbestückten ST) am Pin 2 abgreifbar ist und mit eben einem Modulatorbestückten ST dann auch ein korrektes Farbbild erreichbar war, hat mich das nicht weiter "belastet"! Eine automatische Umschaltung wäre mir auch gar nicht so wichtig, wenn ein Schalter vorhanden ist, mit dem ich das auch manuell erreichbar wäre!

Peppi hatte aber - wenn ich mich recht entsinne - nur von einem STf und nicht STfM oder gar STE berichtet, der zur Verfügung steht, und mit dem hat er wohl auch eine Bildausgabe erreicht - also wird bei seinem Samsung wohl die RGB-Video-Signalquelle korrekt sein, nur eben Audio nicht!

Ich besitze 3 solche Schaltboxen:
Eine habe ich bei meinem Versuchsaufbau zwischen TV und Atari. Die linke Taste hatte ich gedrückt, um die Eingäünge eindeutig auf "RGB" zu schalten. Damit hatte ich mit einem STfM und einem STf einwandfrei Bild und Ton. Nachdem ich den "RGB" Schalter wieder ausschaltete, funzte die Video-Darstellung nur mit dem STfM korrekt. Beim STf blieb das Bild erwartungsgemäß zwar dunkel, aber den Sound von Bubble Bobble habe ich nach dem Bootvorgang deutlich zu vernehmen!

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.575
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #67 am: Di 22.03.2016, 20:27:20 »
@Burkhard Mankel lies meinen Beitrag nochmal richtig....
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #68 am: Di 22.03.2016, 22:08:56 »
Was habe ich denn jetzt wieder fallsch interpretiert? Ich habe bei dem Zitat von Dir nur das "SVIDEO" durch punkte ersetzt, weil das für meine Erläuterungen ja nicht nötig wäre - der ST liefert die nun mal nicht - es sei durch eine nachträgliche Modifikation, falls überhaupt, und dann vermutlich auch nicht auf Pin 2 der Moni-Buchse!


Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.575
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #69 am: Di 22.03.2016, 22:25:07 »
°Du gehst davon aus das die Geräte alle Manuel umschaltbar sind, was leider nicht der Fall ist. Ich habe hier zwei TV´s stehen wo es nicht geht, das heißt die Hardware muß ein Sauberes Schaltsignal bringen.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #70 am: Di 22.03.2016, 22:44:26 »
Ich habe bisher noch kein TV, DVD-Rekorder oder sonstiges Gerät gesehen, daß Eingänge (Scart, Chinch etc.) hat, das auf jeden dieser nicht manuell - entweder durch Wahlschalter am Gerät selber oder per Fernbedienung - umschaltbar wäre! Wenn Du mir bitte dann mein Erstes präsentieren würdest?

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.575
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #71 am: Mi 23.03.2016, 07:04:59 »
@Burkhard Mankel kannst du nicht mal meine Beiträge lesen? Die Scart Buchse beinhaltet doch mehrere Standards in einem Stecker, an den Geräten kannst du zwischen den Buchsen Scart Composite, und Svideo wählen, damit wählst du aber nur physisch vorhandene Buchsen aus. Du kannst aber meisten nicht sagen welchen Standard er auf der Scart Buchse nehmen soll, das geschieht über ein detect Signal wie beim St high.du musst dem tv sagen das er in der Scart Buchse bitte rgb nehmen soll anstatt das composite im Scart Stecker. Geh auf Wikipedia und schau dir den Scart Standard an. Da wirst du sehen das der Scart Stecker mehrere Systeme beinhaltet. Und da kannst du nur bei wenigen tv im Menü auswählen das er an der Scart Buchse RGB nehmen soll anstatt Composite.

Schau bitte hier, https://de.m.wikipedia.org/wiki/SCART im unteren Abschnitt ist eine Tabelle, der blaue Abschnitt schaltsignale. Diese Signale liefert kein St, diese müssen erzeugt werden, und dazu haben wir die Diode und den Kondensator genommen. Um das detect Signal für rgb zu erzeugen. Dazu haben wir das vsync Signal genommen und quasi gleichgerichtet (im übertragenem Sinne )
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #72 am: Mi 23.03.2016, 09:35:27 »
Wo - bitteschön - willst Du eine automatische Erfassung erreichen, ob der TV SVideo (beim Atari gar nicht gegeben) RGB oder CSync/FBas darstellen soll? Die "Schaltspannung" (ist im käuflichen Kabel ja anscheinend belegt nach meinem Testergebnis - entgegen @Peppi 's Post #32) erreicht ja nur, daß überhaupt automatisch auf Scart umgeschaltet wird! Da ein TV "normaler Weise" - bei unserem neuen Philips könnte es anders sein - kein "Datengerät" ist, dürften Pins 10, 12, 14 im TV gar nicht beschaltet sein und Pin 16 - habe ich überhaupt jetzt erst erfaßt - soll zur Umschaltung RGB/FBas dienen, wozu @czietz in seinem Schaltungstipp, den Du hier im Post #38 noch mal verlinktest, scheinbar die VSync Leitung des Atari hinzuzieht. Diese ist aber im käuflichen Kabel gar nicht belegt, kann also gar nicht zur Geltung kommen. Nein - Wenn der TV das nicht automatisch hinkriegt (wie mein damaliger Tevion oder scheinbar auch @Peppi 's Samsung) muß eben per Hand die richtige Signalquelle eingestellt werden, und das kann man bei den mW bei den meisten älteren TV's für die voll belegten Buchsen!

Ich möchte aber nochmal auf Post #32 zurückkommen! Hallo @Peppi Du hast da erwähnt, daß Dein Kabel keine Schaltspannung haben würde! Wenn ich die Pins Deiner Fotos korrekt abzähle und die Bilder mit meinem Kabel vergleiche, kann ich Dir mitteilen: Schaltspannung ist vorhanden - das müßte das braun isolierte Kabel sein! Ich kann bei meinem Kabel leider keine Spannungswerte mit dem Multimeter erfassen - warum auch immer - aber funktionieren tuts, wie meine jüngsten Tests zeigten! Warum's bei Dir nicht klappt - wer weiß! Muß aber am TV liegen!

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.512
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #73 am: Mi 23.03.2016, 09:47:25 »
Pin 16 - habe ich überhaupt jetzt erst erfaßt - soll zur Umschaltung RGB/FBas dienen, wozu @czietz in seinem Schaltungstipp, den Du hier im Post #38 noch mal verlinktest, scheinbar die VSync Leitung des Atari hinzuzieht. Diese ist aber im käuflichen Kabel gar nicht belegt

Woher nimmst du denn diese Falschinformation??? Schau Dir das Foto an, rote Leitung.

Ich möchte aber nochmal auf Post #32 zurückkommen! Hallo @Peppi Du hast da erwähnt, daß Dein Kabel keine Schaltspannung haben würde! Wenn ich die Pins Deiner Fotos korrekt abzähle und die Bilder mit meinem Kabel vergleiche, kann ich Dir mitteilen: Schaltspannung ist vorhanden - das müßte das braun isolierte Kabel sein!

Ach? Auch schon gesehen? Ich schrieb bereits in Post #34:

Zitat
Was mich aber wundert: Auf dem Foto sieht es so aus, als ob eine Leitung (braun) an Pin 8 des SCART-Steckers angeschlossen ist. Wohin (am Atari-Stecker) führt die denn dann?

Peppi hat die Frage auch bereits beantwortet, die braune Leitung ist am Atari-seitigen Stecker korrekt mit Pin 8 verbunden.

Bitte, bitte, lies doch die Threads auf die Du antwortest auch, bevor wir hier immer und immer wieder das gleiche fragen!

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.575
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #74 am: Mi 23.03.2016, 13:06:37 »
Hat der Liebe Burkhard eventuell mal daran gedacht das sich Scart auch weiter Entwickelt hat ? Das z.b. Scart Pin 16 bei älteren Geräten das Austastsignal ist und bei neueren TFT die Schaltspannung für Compsite und RGB ?

0-0,4V = Composite
1 - 3V = RGB

Zitat Wikipedia
urspr. Austast-(Blank-)Signal, je Gerät auch AV/RGB-Umschaltung: 0..0,4 V– (low = FBAS), 1..3 V– (high = RGB) @ Z = 75 Ohm

Aber sinnlos Burkhard was zu erklären
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.208
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #75 am: Mi 23.03.2016, 14:16:03 »
Da hat peppi doch jetzt einige Möglichkeiten mit dem Testen... wartet es ab.

Offline Peppi

  • Benutzer
  • Beiträge: 79
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #76 am: Mi 23.03.2016, 17:32:36 »
Also am Monochrom Monitor ist der Ton auch nur sehr sehr unterdrückt!

Jetzt muss ich das mal mit dem Kopfhörer testen, aber da hab ich jetzt nicht die Nerven für.
Die ARbeit macht im Mom viel viel Stress....
Atari 520 STF (1 MB Ram) und 2 STF134
Atari 1040 STF

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.575
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #77 am: Mi 23.03.2016, 17:35:22 »
Hm vielleicht doch der Vorverstärker ?
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.512
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #78 am: Mi 23.03.2016, 17:42:56 »
@Peppi, Du schriebst irgendwo weiter oben, dass über den HF-Modulator/Antennenausgang der Ton OK sei, richtig? Dann denke ich, dass der Soundchip und der kleine Audio-Verstärker an dessen Ausgang noch OK sind und würde erst einmal im Umfeld der Monitorbuchse suchen.

Vielleicht ist einfach die Lötstelle nicht mehr in Ordnung? Das sieht man manchmal mit bloßem Auge nicht, vorsichtshalber nachlöten. Oder die Kontakte in der Buchse sind arg korrodiert?

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: VGA oder SCART Adapter für 1040STF
« Antwort #79 am: Mi 23.03.2016, 19:37:06 »
Peppi, Du schriebst irgendwo weiter oben, dass über den HF-Modulator/Antennenausgang der Ton OK sei, richtig?
Soviel lest Ihr genau mit und mir ubers Maul fahren:
suche eine Lösung für AV oder VGA Video für einen 1040 STF der über keinen RF Modulator verfügt.