Autor Thema: Was passiert da?  (Gelesen 7485 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest522

  • Gast
Was passiert da?
« am: Mi 17.04.2013, 20:34:11 »
Alle meine HD Käfige zeigen diese Rost(?) Spuren an der LED:

Ist das bei Euch auch so? Was genau passiert da?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.700
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Was passiert da?
« Antwort #1 am: Mi 17.04.2013, 21:01:29 »
Hi Idek,

bei meinen TTs sah das auch so aus. Keine Ahnung woher das kommt oder was da passiert, chemisch oder elektronisch.

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.306
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Was passiert da?
« Antwort #2 am: Mi 17.04.2013, 21:05:56 »
Das liegt an den runden LED Gummihalterungen. Tritt nicht nur im TT auf. Im Gummi muss was drin sein, was eine solche Reaktion auslöst. Besser ist es, das Gummi zu entfernen, entrosten und schützen sowie eine andere LED Halterung einzubauen.
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Was passiert da?
« Antwort #3 am: Di 18.02.2014, 17:11:19 »
Hat meine LED sogar mit aufgefressen und 2cm Kabel gleich mit  >:(

Was für LED nehme ich als Ersatz?
Atari Mega ST2

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.939
  • n/a
Re: Was passiert da?
« Antwort #4 am: Di 18.02.2014, 18:44:45 »
Hat meine LED sogar mit aufgefressen und 2cm Kabel gleich mit  >:(

Was für LED nehme ich als Ersatz?

Das scheint ein grundsätzliches Problem zu sein, habe ich bei meinen TTs und Mega STEs auch so gesehen. Es muß an dieser komischen "Gummifassung" liegen. Da läuft irgendwas Chemisches ab.

Elektronisch geeignet ist jede farbige LED. Die 3mm LEDs sind etwas zu klein für die im Blech vorhandene Bohrung, die 5mm LEDs sind etwas zu groß.

Ich würde das Blech auf 5 mm aufbohren und eine 5 mm LED durchschieben und mit etwas Heißkleber von hinten fixieren.

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Was passiert da?
« Antwort #5 am: Di 18.02.2014, 19:16:47 »
Hat meine LED sogar mit aufgefressen und 2cm Kabel gleich mit  >:(

Was für LED nehme ich als Ersatz?
In meinem Mega STE war eine ganz andere HDD Halterung (offener Bügel, kein "gelochter" Käfig), bei der sich solche Probsa gar nicht zeigen! Die LED hatte ich durch Verpolung an der Felstplatte (Stecker falsch herum an die HDD) durchgebrannt. Sie war auf einer Trägerplatte mit Silikon oä. fixiert. Ich habe das Ganze abgelöst und mit Heißkleber eine Flach-LED auf dieser fixiert!

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Was passiert da?
« Antwort #6 am: Di 18.02.2014, 22:38:27 »
Diesen - nennen wir es mal - Rost hab ich auch in meinem TT an der LED-Halterung. Ich sehe schon, da muss ich was tun, und auch gleich noch in den Mega-STE rein schauen!
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Was passiert da?
« Antwort #7 am: Mi 19.02.2014, 14:49:21 »
Elektronisch geeignet ist jede farbige LED. Die 3mm LEDs sind etwas zu klein für die im Blech vorhandene Bohrung, die 5mm LEDs sind etwas zu groß.

Welche Spannung liegt denn da an? Tun's diese hier: http://www.ebay.de/itm/10-LED-diffus-grun-5mm-breit-abstrahlend-grune-LEDs-green-groen-vert-verde-/380844554606?pt=DE_Modellbau_Modelleisenbahnen&hash=item58ac1ab96e ?

- Spannung: Typ. 2,8V - Max. 3,6V
- Strom: 20mA Typ., 30mA Max
- Durchmesser: Ø5mm

Ich hätte dann 6 Stück übrig, die könnte ich gerne per Post verteilen.
Atari Mega ST2

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.939
  • n/a
Re: Was passiert da?
« Antwort #8 am: Do 20.02.2014, 22:06:50 »
Elektronisch geeignet ist jede farbige LED. Die 3mm LEDs sind etwas zu klein für die im Blech vorhandene Bohrung, die 5mm LEDs sind etwas zu groß.

Welche Spannung liegt denn da an? Tun's diese hier: http://www.ebay.de/itm/10-LED-diffus-grun-5mm-breit-abstrahlend-grune-LEDs-green-groen-vert-verde-/380844554606?pt=DE_Modellbau_Modelleisenbahnen&hash=item58ac1ab96e ?

- Spannung: Typ. 2,8V - Max. 3,6V
- Strom: 20mA Typ., 30mA Max
- Durchmesser: Ø5mm

Ich hätte dann 6 Stück übrig, die könnte ich gerne per Post verteilen.

Kannst Du nehmen.

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 638
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Was passiert da?
« Antwort #9 am: So 23.02.2014, 10:27:33 »


Das scheint ein grundsätzliches Problem zu sein, habe ich bei meinen TTs und Mega STEs auch so gesehen. Es muß an dieser komischen "Gummifassung" liegen. Da läuft irgendwas Chemisches ab.

Elektronisch geeignet ist jede farbige LED. Die 3mm LEDs sind etwas zu klein für die im Blech vorhandene Bohrung, die 5mm LEDs sind etwas zu groß.

Ich würde das Blech auf 5 mm aufbohren und eine 5 mm LED durchschieben und mit etwas Heißkleber von hinten fixieren.
[/quote]


Was sein kann ist das es an der Schraube oder Niete, oder was das auch sein soll, liegen kann. Das wird das "Unedlere" Metall sein und beginnt deswegen an dieser Stelle zu rosten.

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Was passiert da?
« Antwort #10 am: Do 06.03.2014, 14:10:55 »
Zitat
Und kauf dir mal bei deiner nächsten Bestellung bei Conrad, Reichelt oder Pollin mal ein einfaches Vielfachmessgerät, die bekommt man da für unter 10 Euro.

Bin inzwischen mal Deiner Empfehlung gefolgt, 1ST1, und hab mir ein Multimeter gekauft.  8)

Ich messe sowohl bei der Power-LED als auch bei der Festplatte 5V.
Atari Mega ST2

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.251
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Was passiert da?
« Antwort #11 am: Do 06.03.2014, 14:27:55 »
Wer misst, misst Mist ... ;D

Das Messgerät belastet den LED Anschluss kaum und deshalb misst du 5Volt, der Vorwiderstand für die LED ist auf dem Mainboard, schaue mal in den Schaltplan des Rechners, das passt so schon ...

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Was passiert da?
« Antwort #12 am: Do 06.03.2014, 14:38:21 »
Hä?

 ;D
Atari Mega ST2

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.700
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Was passiert da?
« Antwort #13 am: Do 06.03.2014, 14:49:50 »
Hä?

 ;D

Schau halt einfach mal in die Schaltpläne zu deinem Atari. Entweder Mega STE oder Atari TT.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.251
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Was passiert da?
« Antwort #14 am: Do 06.03.2014, 14:53:29 »
Das man am LED Anschluss 5 Volt misst, ist richtig so ... ;D

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Was passiert da?
« Antwort #15 am: Do 06.03.2014, 15:04:22 »
Schau halt einfach mal in die Schaltpläne zu deinem Atari. Entweder Mega STE (..)

Großartig, ja!  :D
Ich find jetzt aber auf die Schnelle in den 11 Seiten nicht das richtige  ;)

Okay, auch wenn ich's nicht so genau wissen muß, ich hätt's eben einfach mal gerne gewußt - darum ja auch meine DAU-Aktion mit dem Meßgerät. Mit welcher Spannung werden denn nun die LEDs versorgt, wenn nicht 5V wie ich messe, weil mein Messgerät den LED-Anschluss kaum belastet und der Vorwiderstand für die LED auf dem Mainboard ist?
Atari Mega ST2

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.700
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Was passiert da?
« Antwort #16 am: Do 06.03.2014, 15:07:56 »
Die Antwort ist wenns ein TT ist dann im entsprechendem PDF auf der ersten Seite ganz rechts in der Mitte... J103

Hier mal der Ausschnitt aus dem Plan

Noch etwas Text dazu. Normalerweise fällt an dem Widerstand R105 der 120Ohm hat eine entsprechende Spannung ab... da dein Multimeter aber einen erheblich höheren Widerstand im Verhältnis zu dem 120Ohm Widerstand besitzt fällt an dem Multimeter dann fast auch die gesammte Spannung ab... also ungefähr  5V. Der Widersand R105 dient für die LED als Strombegrenzung... siehe hier. Bei eine LED muß auch auf die Polung geachtet werden.
« Letzte Änderung: Do 06.03.2014, 15:24:37 von Arthur »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.251
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Was passiert da?
« Antwort #17 am: Do 06.03.2014, 15:21:40 »
In aller Regel waren Standard 3mm LEDs in Gelb oder Grün verbaut …

Also keine Stromsparende LED verwenden und auch nach Möglichkeit keine andere Farbe, da alle LEDs und Farben andere Spannungen und Ströme brauchen …

http://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtdiode

… ansonsten muss man den Vorwiderstand anpassen !

Offline FranzliST

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
  • ../nachhause
Re: Was passiert da?
« Antwort #18 am: Do 06.03.2014, 15:24:49 »
Ihr seid so lieb - ich versteh' garnichts  :D

Und: Mega STE ;)
Atari Mega ST2

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.251
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Was passiert da?
« Antwort #19 am: Do 06.03.2014, 15:29:24 »
Kaufe dir eine Standard 3 oder 5mm LED in der gleichen Farbe und alles wird gut …  ;D