Autor Thema: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden  (Gelesen 4728 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest4148

  • Gast
Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« am: Mo 31.07.2023, 20:19:40 »
Hallo,
ich versuche z.Z. mich in die Verwendung von Hatari einzulesen und einzuarbeiten.
Grundlegend möchte ich meinen 1040 STF in dem Emulator abbilden.

Jetzt bin ich beim Thema Hard Disk und habe vermutlich ein grundlegendes Missverständnis betreffs der Verwendung mehrerer Hard Disks.

In dem Hatari main menu gibt es in der Rubrik "Hard disk" die Möglichkeit mehre Imagedateien hinzuzufügen. Probiert habe ich es bei "ACSI HD".
So weit, so gut. Ich habe HD 0 ein Image zugewiesen und HD 1 ebenfalls. Es sind unterschiedliche Imagedateien, die aus der "hdimage.80" Datei von http://hatari.tuxfamily.org hervorgegangen sind.
Die erste Imagedatei wird nach dem Neustart berücksichtigt. Für diese wird ein Icon auf dem Desktop angelegt und das Laufwerk kann verwendet werden.
Die zweite Imagedatei bleibt unberücksichtigt. (... kein Icon, kein Laufwerk)
Ich dachte mir dann, vielleicht dient die Vorbelegung irgendwie zu Umschalten. Darauf hin habe ich das erste Image "HD 0" ausgeworfen und das zweite Image in "HD 1" behalten.
Nach dem Neustart wurde keine Hard Disk erkannt.

Nun meine Frage. Wie ist die Anwendung mit mehreren Hard Disks zu verstehen und wie wird es angewendet?

Offline Siegfried Hübner

  • Benutzer
  • Beiträge: 130
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #1 am: Mo 31.07.2023, 22:00:25 »
Hier meine Einstellung für den Hatari

Ich habe das 80 MB Diskimage von Hatari Installiert
und als GEMDOS Laufwerk einen Leren Ordner auf der Festplatte
bei mir der Ordner ATARI
auf den ich alles Speichere

Somit kann ich auf dem GEMDOS Laufwerk auch auf Daten vom PC zugreifen
und entsprechend auf die 80 MB Harddisk oder auf die Disketteimages  speichern.

Hier ein Bild meiner Einstellung.

Liebe Grüße von Siegfried

Offline Siegfried Hübner

  • Benutzer
  • Beiträge: 130
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #2 am: Mo 31.07.2023, 22:09:02 »
Laufwerke anmelden im Emutos Desktop

Nach Festplatten Installation

Siehe Bild

Liebe Grüße von Siegfried


guest4148

  • Gast
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #3 am: Mo 31.07.2023, 22:14:33 »
Bis auf die Pfadangaben habe ich die gleichen Einstellungen auf der Seite "Hard disks".

Nach der Übernahme der Einstellungen und dem erforderlichem Reset, wird das ausgewählte Image, welches das Laufwerk "C" war, nicht berücksichtigt.
Auf dem Desktop ist dann ein Icon für Hard Disk "C" und ROM-Modul "C".
In dem Laufwerk "C" ist der Inhalt des Ordners auf dem Host zu sehen. Für das Image wurde kein Icon bereitgestellt.

Was ist "ROM-Modul" ? (so weit habe ich möglicherweise noch nicht gelesen)


guest4148

  • Gast
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #4 am: Mo 31.07.2023, 22:16:42 »
Oh, ein vielleicht wichtiger Unterschied. Ich verwende TOS 1.04 im Emulator.
Könnte es daran liegen?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.302
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #5 am: Mo 31.07.2023, 22:21:48 »
Hier hatte ich es mal für windows erklärt... evtl. hilfts...

https://forum.atari-home.de/index.php/topic,8691.msg59617.html#msg59617

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 10.302
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #6 am: Mo 31.07.2023, 22:24:50 »
@Compu-User, hab gesehen das es dir nicht hilft... schade

Offline Siegfried Hübner

  • Benutzer
  • Beiträge: 130
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #7 am: Mo 31.07.2023, 22:40:23 »

Ja könnte daran liegen
Probiere Emutos mal aus-

In Emutos
Optionen Desktop Sichern

damit die Laufwerke Icons abgespeichert werden
wird auf Laufwerk A: abgespeichert
wenn keine Festplatte angemeldet ist
ansonsten auf Laufwerk C:
EMUTOS.INF

In Hatari
Save Config

Damit die Hatari Configuration abgespeichert wird

Ich benutze Emutos
EMUTOS.INF
bei einen anderen TOS
DESKTOP.INF

Liebe Grüße von Siegfried

guest4148

  • Gast
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #8 am: Mo 31.07.2023, 22:43:06 »
Ja, ist wirklich schade. Bis auf den Wechsel zur anderen TOS Version weiß ich jetzt auch nicht weiter.

guest4148

  • Gast
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #9 am: Di 01.08.2023, 00:26:01 »
Habe das mit emutos Version 1.2.1 getestet. Bei dem ersten Test war das Laufwerk "C", welches den Inhalt des Images enthalten sollte, mit dem Inhalte des Ordner vom GEMDOS drive vorhanden. Der Inhalt des Images fehlte. War auch in keinem der anderen Laufwerke. Ich habe dann im Bereich "GEMDOS drive" die Checkbox "Add GEMDOS HD after ACSI/SCSI/IDE partitions" aktiviert. Nach dem Speichern der Konfiguration und dem erforderlichem Reset war dann der Inhalt des Images in Laufwerk "C" und der Inhalt des GEMDOS drive Ordners in Laufwerk "G". Prima. :)

Als nächstes habe ich die von Artur beschriebene Variante probiert. Dazu habe ich auf dem Host einen weiteren Ordner angelegt und in diesem weitere Unterordner, deren Name nur ein Buchstabe im zugelassenen Bereich ist. In diesem Fall "G, H, I, J, K". Anschliessend die Konfiguration gespeichert und den erforderlichen Reset durchgeführt. Das Resultat war für mich begeisternd. Alle Laufwerke waren vorhanden und enthielten auch die richtigen Daten. Super!  :)

Jetzt ist für mich noch die Frage offen, wie die z.B. die ACSI HD 0, ACSI HD 1, ACSI HD 2 enthaltenen Images verwendet werden und eventuell Laufwerken zugeordnet werden.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.959
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #10 am: Di 01.08.2023, 08:50:36 »
In der GUI bei den Voreinstellungen geht nur ein ACSI Image also nur eine Platte. Bei TOS kleiner TOS 2.06 geht nur ein ACSI Image und die beiden IDE Image gehen nur mit TOS 2.06 oder größer. Laut Manual gehen mehrere ACSI Image also mehrere ACSI Festplatten ...
http://hatari.tuxfamily.org/doc/manual.html#Hard_drive_options

Ich habe ein Disketten Festplatten Treiber Image und ein 1GB ACSI leeres Image und partitioniere mir mit dem Atari Festplatten Treiber fünf partitionen also Laufwerke C bis G plus binde das GEMDOS Laufwerk auf dem Host Rechner zum Austausch ein ...
« Letzte Änderung: Di 01.08.2023, 08:52:33 von Lukas Frank »

Offline kernal

  • Benutzer
  • Beiträge: 159
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #11 am: Di 01.08.2023, 12:08:17 »
Was ist "ROM-Modul" ? (so weit habe ich möglicherweise noch nicht gelesen)

Hatari verwendet für die GEMDOS-Laufwerksemulation zusätzlichen Treibercode im Speicherbereich der ROM-Cartridge. Du kannst es Dir so vorstellen, als würde eine virtuelle ROM-Cartridge GEMDOS-Treiber bereitstellen. Daher wird Dir das ROM-Modul angezeigt. Deswegen kannst Du auch keine Cartridge-Images und GEMDOS parallel betreiben.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.544
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #12 am: Di 01.08.2023, 12:38:03 »
In den angehängten Bildern kannst Du Hatari 2.4.1 mit zwei ACSI-Images (zwei Kopien von hdimage.80 von der Hatari-Webseite) sehen. Einmal mit EmuTOS und einmal mit TOS 1.04. Es funktioniert also! (Beachte aber, dass Du in TOS 1 - immer, vollkommen unabhängig von Hatari - die Laufwerksicons für die Laufwerke D: - J: manuell hinzufügen musst.)

Davon unabhängig bleibt die Frage, welchen konkreten Anwendungsfall Du für Festplattenimages hast. Meist ist ein GEMDOS-Laufwerk einfacher zu benutzen.

guest4148

  • Gast
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #13 am: Do 03.08.2023, 00:52:55 »
Gestern und heute Abends war etwas Zeit zum Experimentieren.

@czietz:
Ich habe versucht, die von dir beschrieben Varianten umzusetzen.
Beide Varianten funktionieren bei mir auch. Nach dem ich mir alle Beiträge in dem Threat noch mehrfach durchgelesen hatte, erkannte ich Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Inhalt. Auf Grund diese Vorgangs hat es bei mir "Klick" gemacht. Die Bedienung von Hatari geht mir jetzt auch etwas leichter über die Finger und ich verstehe etwas mehr die Funktionalität des Emulator. Ich bin begeistert von dem Emulator!

@Lukas Frank:
Es scheint so als ob Hatari erweiterte Fähigkeiten betreffs verwaltbarer Festplatten gegenüber des Hardware ST's hat. Bei dem Thema kann ich nicht wirklich mit reden. Das bisschen was ich über die STs weiß, gibt das nicht her. Ich finde es sehr schön, dass es diese Möglichkeit in Hatari gibt.
Betreffs der Partitionierung, welcher Treiber für die Hard Disks ist zu empfehlen? Als erstes habe ich "HDDRIVER" gedacht. Der liegt mir leider nach dem Umzug auf die Linux-Maschine noch nicht vor, muss ich erst suchen. Was gibt es noch so an Treibern für Festplatten? Auf dem Image von Hatari ist ja auch schon einer drauf.

Im allgemeinen gestaltet sich der Datenaustausch mit dem Host über GEMDOS-Laufwerke wirklich sehr einfach. Das ist Super!

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.248
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #14 am: Do 03.08.2023, 11:17:43 »
HDDRIVER ist sicher die beste Wahl. Bei Verwendung von EmuTOS brauchst du den aber nicht einmal. Und für den Zugriff auf ein GEMDOS-Laufwerk sowieso nicht.

Wirklich gute, frei verfügbare Alternativen gibt es eigentlich auch  nicht. Höchstens AHDI und CBHD, aber beide sind ziemlich veraltet, und kommen vermutlich nicht mit deiner Partition-Table zurecht.

Der auf dem image vorinstallierte Treiber müsste AHDI sein.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.959
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #15 am: Do 03.08.2023, 13:42:21 »
Hier ist ein 900MB ACSI Image für Hatari ...

Es sind vier Partitionen darauf. Ich nutze das mit TOS 1.04 (HD Treiber ist drauf) Laufwerke D bis F müssen noch im Desktop angemeldet werden. Laufwerk G ist das GEMDOS Laufwerk.

Man kann irgendein *.ST Image als Laufwerk A mounten, den Inhalt löschen und vom GEMDOS Laufwerk etwas anderes darauf kopieren z.B. AHDI_6 ...


Hatari hat noch einen Bug beim speichern der DESKTOP.INF was nicht auf C auf dem ACSI Image passiert sondern auf dem GEMDOS Drive G.
« Letzte Änderung: Do 03.08.2023, 18:55:48 von Lukas Frank »

Offline Siegfried Hübner

  • Benutzer
  • Beiträge: 130
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #16 am: Do 03.08.2023, 16:46:52 »
Super Danke Lukas Frank für das ACSI 900 MB Festplatten Image für den HATARI

Mit Emutos läuft das 900 MB ACSI Festplattenimage  sehr gut..

Liebe Grüße von Siegfried


Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 12.959
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #17 am: Do 03.08.2023, 16:58:14 »
Habe hier im Forum noch was zum Thema gefunden ...
https://forum.atari-home.de/index.php?topic=10722.0

Offline Siegfried Hübner

  • Benutzer
  • Beiträge: 130
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #18 am: So 06.08.2023, 07:18:03 »
Mit den Programm CBHD
CBHD457

kann man die ACSI Festplatten schön
Partionieren

gefunden auf der ST-Computer PD 889

habe die 900 MB ACSI Festplatte auf 19 Partionen aufgeteilt. super
mann kann für jede Partion die Größe der Partion festlegen.

Liebe Grüße von Siegfried

Offline Thorsten Otto

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.248
Re: Mehrere Hard Disks in Hatari verwenden
« Antwort #19 am: So 06.08.2023, 10:00:31 »
19 Partitionen sind ein bisschen viel :) TOS kann nur 16 verwalten, auch im File-Selector werden nur 16 angezeigt. Ausserdem sollte Laufwerk U: für Mint reserviert bleiben.