Autor Thema: Falcon Tastaturlayout  (Gelesen 247 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.159
  • ...?
Falcon Tastaturlayout
« am: Do 13.02.2020, 20:37:33 »
Hallo,

Das Tastaturlayout ist bei mir in Deutsch, trotzdem habe ich keine Umlaute und y z sind vertauscht. Als ROM habe ich 4.04 und hierbei habe ich auch nur das englische Menu. Erst wenn ich die Multitos Diskette installiere habe ich alles in Deutsch bis auf die Tastatur. Was übersehe ich da? Gib es irgendeine Anleitung, wie ich den Falcon richtig konfiguriere?

Desweiteren werde ich aus der HDDriver konfiguration auch nicht schlau. Ich habe einen IDE2SD Adapter verbaut, mit einer 64GB SD Karte. Diese soweit Partitioniert, damit auf C: knapp 1GB vorhanden sind, 2 Partitionen mit knapp 2GB, den Rest in 10GB Partitionen. Angezeigt werden zwar alle, kann aber nur auf Partitionen <2GB zugreifen, sprich ausschließlich C:

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.774
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Falcon Tastaturlayout
« Antwort #1 am: Do 13.02.2020, 20:47:04 »
NVRam auf Deutsch setzen mit dem Tool von Uwe Seimet. Wenn das nicht bleibt ist die Batterie leer.

Unter TOS 4 sind maximal 1GB Partitionen verfügbar.
« Letzte Änderung: Do 13.02.2020, 20:48:37 von Lukas Frank »

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.159
  • ...?
Re: Falcon Tastaturlayout
« Antwort #2 am: Do 13.02.2020, 21:17:09 »
Merci, genau das war es den NVRam Einstellungen. Hab das mit dem Bootcfg Tool umgestellt, jetzt ist es in Deutsch. Zudem habe ich auch dort noch VGA eingestellt. Jetzt müßte ich nur noch die großen Partitionen ansprechen können. Bigdos evtl.? Oder Mint installieren? Wenn ja welches Paket ist am besten für den Stock Falcon mit 14MB Ram?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.774
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Falcon Tastaturlayout
« Antwort #3 am: Do 13.02.2020, 21:18:49 »
MagiC vielleicht ...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.231
Re: Falcon Tastaturlayout
« Antwort #4 am: Fr 14.02.2020, 01:47:09 »
Merci, genau das war es den NVRam Einstellungen. Hab das mit dem Bootcfg Tool umgestellt, jetzt ist es in Deutsch. Zudem habe ich auch dort noch VGA eingestellt. Jetzt müßte ich nur noch die großen Partitionen ansprechen können. Bigdos evtl.? Oder Mint installieren? Wenn ja welches Paket ist am besten für den Stock Falcon mit 14MB Ram?

Die Antwort auf die Frage, was auf diesen großen Multi-GB-Partitionen denn drauf ist oder drauf soll, wird wohl auch bestimmen, welches OS oder welche Erweiterung du nutzen willst.
Wider dem Signaturspam!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.774
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Falcon Tastaturlayout
« Antwort #5 am: Fr 14.02.2020, 17:05:00 »
In meinen Augen sind 16GB viel zu groß. FAT32 ist nach meiner Erfahrung immer Langsam egal ob MiNT oder MagiC wenn man nicht gerade einen 040/060 Rechner hat. MiNT/XaAES ist auf einem Falcon nicht gerade schnell und der Arbeitsspeicher knapp.

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.159
  • ...?
Re: Falcon Tastaturlayout
« Antwort #6 am: Fr 14.02.2020, 17:37:02 »
In meinen Augen sind 16GB viel zu groß. FAT32 ist nach meiner Erfahrung immer Langsam egal ob MiNT oder MagiC wenn man nicht gerade einen 040/060 Rechner hat. MiNT/XaAES ist auf einem Falcon nicht gerade schnell und der Arbeitsspeicher knapp.

Also FAT32 wollte ich schon nutzen, damit ich Dateien hin- und her schieben kann mit PC oder Mac. Ich habe jetzt Vanilla Mint aufgesetzt. Damit kann ich schonmal die großen Partitionen ansprechen. 64GB wollte ich jetzt auch nicht konstant nutzen, sondern 16GB. Hatte die 64er SD gerade halt zur Hand. Ich bin halt von den STs verwöhnt, mit BigDOS gehen halt 2GB Partitionen und kann diese bequem am PC oder Mac befüllen. Das klappt halt nicht so mit den Partitionen von HDDriver. Um @gh-baden seine Frage zu beantworten: Eigentlich will ich nur den Falcon nutzen um Demos, Programme usw. die TOS kompatibel sind. Und die SD Karte sollte sich mit anderen Rechnern befüllen lassen (MP3 usw.).

Das ist eigentlich das, was ich will. Im Übrigen klappt es auch nicht mit 2 IDE2SD Lesern an einem IDE Strang. Hab die CEL Ader zwar gekappt (Pin 28), trotzdem wird immer noch ein Adapter erkannt.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.774
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Falcon Tastaturlayout
« Antwort #7 am: Fr 14.02.2020, 17:43:34 »
Wegen Datenaustausch ist der Treiber von ppera gut ...

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.231
Re: Falcon Tastaturlayout
« Antwort #8 am: Fr 14.02.2020, 21:20:31 »
Um @gh-baden seine Frage zu beantworten: Eigentlich will ich nur den Falcon nutzen um Demos, Programme usw. die TOS kompatibel sind. Und die SD Karte sollte sich mit anderen Rechnern befüllen lassen (MP3 usw.).

Schon, aber Demos und Programme füllen am Falcon doch keine > 8GB, oder? Da reichen doch 8x 1 GB Partitionen oder sowas. Meinetwegen auch 16x 1 GB.

Drum versteh ich die Verrenkungen halt manchmal nicht :-) Kriegt man doch nicht voll, die heutigen Medien, für die alten Lieblingskisten
Wider dem Signaturspam!