Autor Thema: Milan und SCSI  (Gelesen 58 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 215
Milan und SCSI
« am: So 16.09.2018, 11:05:10 »
Um das ganze mal Thema zum SCSI beim Milan von hier hier zu entzerren.

Der Treiber unterstützt die  PCI-SCSI-Hostadapter mit LSI1 53C810(A)-Chipsatz. Hier arbeitet ein MAXTRON MAX-810. Diese Karte gab es mal konkret für den den Milan zu kaufen.

Der Treiber selbst wird ins Flash geschoben. Womit ein booten von SCSI möglich ist. Ob es Sinn macht und ob es geht ihn nachträglich zu starten kann ich nicht schreiben. Ich stelle mir das unhandlich vor denn das würde bedeuten das er nach dem HDDRIVER gestartet werden würde und die Laufwerke dann immer von Hand angemeldet werden müssen.

Wie zum Teil bekannt gibt es die Quellen auf der Homepage von Michael Schwingen. Unschwer ist zu erkennen ist er mit GCC programmiert. Zu beachten ist das nicht das Porgramm ins Flash kommt sondern eine gepackte Version (pkg). Das Programm "makerompkg" zum Packen ist im Verzeichnis "tools".

Es ist nicht möglich die alten Treiber weiter zu geben, denn diese sind mit der Seriennummer des Milan Boards codiert.

Die letzte öffentliche Version ist die 1.3.

Ich hänge mal noch das alte Handbuch zum Treiber an.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 962
Re: Milan und SCSI
« Antwort #1 am: So 16.09.2018, 21:33:49 »
Der Treiber unterstützt die  PCI-SCSI-Hostadapter mit LSI1 53C810(A)-Chipsatz. Hier arbeitet ein MAXTRON MAX-810. Diese Karte gab es mal konkret für den den Milan zu kaufen.

Der Treiber selbst wird ins Flash geschoben. Womit ein booten von SCSI möglich ist. Ob es Sinn macht und ob es geht ihn nachträglich zu starten kann ich nicht schreiben. Ich stelle mir das unhandlich vor denn das würde bedeuten das er nach dem HDDRIVER gestartet werden würde und die Laufwerke dann immer von Hand angemeldet werden müssen.

Müßte nicht, er könnte ja durchaus im Auto-Ordner liegen, wenn man von IDE bootet. Klar ist’s nativ praktischer, aber wenn man da nicht die Hauptplatte dran hat, sondern SCSI-Scanner o.ä., dann täte’s ja auch so.
Wider dem Signaturspam!