Autor Thema: Panther/2 ...  (Gelesen 1470 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.659
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Panther/2 ...
« Antwort #60 am: Fr 13.07.2018, 21:42:47 »
Habe mal ein c´t IDE Interface dazu gebaut zwischen Mainboard und PuPla/2.

Ich hatte die Hoffnung das IDE doppelt so schnell wie ACSI ist.

IDE = 1800kB/s
ACSI/SCSI = 1700kB

Fast IDE Modus ist an für Gerät 0 Master und Slave und HDDriver lädt sich ins TT Ram.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.189
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: Panther/2 ...
« Antwort #61 am: Fr 13.07.2018, 21:50:58 »
Hallo Frank, klasse gemacht. Tschuldige das ich es nochmal erwähne... hat der C't Romportbuffer wie erwartet funktioniert und war er auch "kompatibel"?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.659
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Panther/2 ...
« Antwort #62 am: Fr 13.07.2018, 22:14:17 »
Ich denke der geht aber 100% sicher bin ich mir nicht. Ich habe zum Testen nur eine Netusbee die mit der PAK nicht läuft und die Romport Testmodule von Atari die etwas anzeigen allerdings einen Fehler wegen der PAK vermute ich mal.

Ich bräuchte ein Cubase Dongle oder sowas in der Art oder muss warten bis der Netusbee Treiber mit der PAK läuft.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.659
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Panther/2 ...
« Antwort #63 am: Sa 14.07.2018, 08:48:18 »
Und wie sieht es mit diesem Forum aus, HTTPS-verschlüsselt...???

Geht nicht.

Geht doch ... . Musste nach einem Hinweis von Arthur nur in den Voreinstellungen zwei Pfade setzen.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.424
  • Urlauber
Re: Panther/2 ...
« Antwort #64 am: Sa 14.07.2018, 09:40:35 »
Und wie lange dauerte der Seitenaufbau?
Nach 2 Wochen Zwangspause darf ich wieder schreiben. Mal sehen wie viel ich noch will.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.659
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Panther/2 ...
« Antwort #65 am: Sa 14.07.2018, 12:15:07 »
Muss mir mal eine Stopuhr kaufen. Hat aber einige Zeit gedauert. Ich war einige Zeit anderweitig beschäftigt und als ich wieder hingeguckt habe war die Atari-Home Seite da ...

Ich sage mal so: schön das es geht aber nicht benutzbar. Auch auf einer Firebee nicht nach meiner Meinung, dauert alles viel zu lange! Und schneller als auf einer Firebee geht ja wohl nicht.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.424
  • Urlauber
Re: Panther/2 ...
« Antwort #66 am: Sa 14.07.2018, 13:41:11 »
Und schneller als auf einer Firebee geht ja wohl nicht.
Aranym mit Netsurf ist auf einem fetten PC erträglich flott. Netsurf auf einem Vampire-Amiga soll auch erträglich sein, Vampire muss halt endlich mal im ST laufen. Aber es ist schon toll, dass es wenigstens langsam funktioniert.
Nach 2 Wochen Zwangspause darf ich wieder schreiben. Mal sehen wie viel ich noch will.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.274
  • n/a
Re: Panther/2 ...
« Antwort #67 am: Sa 14.07.2018, 18:24:20 »
Eine grobe Idee wäre vielleicht den c´t Romport Buffer nachbauen und den Romport in die Front zu legen ca. auf gleicher Höhe wie im Atari Gehäuse.

Du könntest Dir auch ein Midex von Steinberg beschaffen, dann stehen Dir 4 umschaltbare Rom-Ports zur Verfügung. Es gibt dazu ein ACC mit dem Du umschaltest.

Bei mir funktionieren Cubase Dongles und NetUSB bzw. Hydra im Midex problemlos.
« Letzte Änderung: Sa 14.07.2018, 18:28:55 von dbsys »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 7.659
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Panther/2 ...
« Antwort #68 am: So 15.07.2018, 17:48:33 »
Das mit einen Midex wäre nicht schlecht aber woher nehmen und ich habe keinen Platz im Gehäuse für vier Romportbuchsen. Wenn möchte ich das schon einbauen wollen. Ein Romport reicht mir.

Die 2MB/s beim ACSI Port waren wohl doch nicht, muss mich beim Laufwerk vertan haben. ACSI ist 1210kB/s und IDE über das c´t IDE Interface ist um einiges schneller. Ich boote jetzt von IDE als Laufwerk C:\. Der Plattentreiber wird aber wohl von der ersten Partition vom ACSI Bus geladen ...