Autor Thema: Patches für TOS 3.06  (Gelesen 5483 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.287
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Patches für TOS 3.06
« am: So 15.01.2017, 00:02:24 »
Welchen Patch haltet ihr für das TOS 3.06 für sinnvoll?

- IDEBoot
- korrekte Anzeige der Größe des FastRAM im RAM-Test-Balken
- SHBUF 1.3
- Newlogo
- Winx 2.2 (im UK TOS statt dessen Arrowfix 1.5)
- BPatch

Das alles läuft bereits wunderbar auf dem Test TT.

Was noch? Bitte weitere Vorschläge!
« Letzte Änderung: Di 17.01.2017, 17:45:48 von Gaga »
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.623
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #1 am: So 15.01.2017, 04:03:44 »
Welchen Patch haltet ihr für das TOS 3.06 für sinnvoll?

- IDE Boot Patch
- korrekte Anzeige der Größe des FastRAM

Was noch? Bitte weitere Vorschläge!

Ich guck einfach mal in TOSPATCH nach, was es so gab, und lasse weg, was negative Effekte haben könnte bzw mehr als ein reiner Bugfix ist. Für meinen eigenen TT dachte ich erst daran, WINX 2.3h zu integrieren, aber a) mag manche Schweinesoftware WINX nicht und dann muss man Ausnahmelisten pflegen, und b) dank Fast-RAM-Karte lädt man das AES eh besser ins TT-RAM, statt es aus dem langsamen ROM auszuführen. WINX im ROM finde ich bei STs mit max 4 MB RAM wichtiger als beim TT.

  • Arrowfix 1.5 (Martin Osieka), da TOS 3.06 betroffen ist, und es mWn keine schädlichen Nebenwirkungen gibt
  • SHBUFxx, s. oben
  • FlopFix (Harun Scheutzow), dito
  • ggfs. ein Fix für die serielle - da gab es aber viele (verschiedene?) und ich weiß nicht, welcher der beste/überhaupt gut ist, da ich dann immer gleich HSMODEM nahm (zu prüfen: CTSPATCH, SERFX20, TURBOCTS)
Wider dem Signaturspam!

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #2 am: So 15.01.2017, 10:15:04 »
SHbuf, ist das die Sache im Desktop, wo er bei Programmstart und Auflösungswechsel anzeigt, dass kein Speicher mehr frei ist? Das muss auf jeden Fall rein, das ist ein sehr nerviger Bug, auch in TOS 4.04.

Die HSModem-Sachen sind ja komplett neue Routinen zur Ansteuerung der seriellen Schnittstellen. Das ins ROM reinzupatchen halte ich für sehr ambitioniert.

Was noch ins TT-TOS rein muss:

SCSI-Initiator-ID, Uwe Seimet hat mal in seinem Forum gezeigt, welche Bytes dafür gepatcht werden müssen.
« Letzte Änderung: So 15.01.2017, 10:17:13 von 1ST1 »
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.287
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #3 am: So 15.01.2017, 11:13:41 »
@1ST1 : hast du einen Link zur SCSI Initiator ID?
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #4 am: So 15.01.2017, 11:16:35 »
Lasse doch Tuxi mal bei Uwe Seimet nachfragen ...

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.287
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #5 am: So 15.01.2017, 11:27:41 »
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.623
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #6 am: So 15.01.2017, 12:57:41 »
Die HSModem-Sachen sind ja komplett neue Routinen zur Ansteuerung der seriellen Schnittstellen. Das ins ROM reinzupatchen halte ich für sehr ambitioniert.

Mißverständnis. Ich wollte nicht HSMODEM da reinpatchen, sondern die offiziellen Fixes von Atari für die serielle Schnittstelle (RTS/CTS), ich erwähnte nur HSMODEM, da ich selbst die Fixes nicht nutze, sondern stattdessen gleich HSMODEM.
Wider dem Signaturspam!

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.623
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #7 am: So 15.01.2017, 13:34:58 »
Was noch ins TT-TOS rein muss:

SCSI-Initiator-ID, Uwe Seimet hat mal in seinem Forum gezeigt, welche Bytes dafür gepatcht werden müssen.

Wenn ich Uwe richtig lese, bedeutet der Patch aber, dass danach kein Festplattentreiber wie AHDI mehr (sinnvoll) eingesetzt werden kann:

Zitat
Wichtig, es muß ab jetzt auch ein Festplattentreiber ver-
wendet werden der das Feature Initiator Identification unterstützt,
sonst schlägt der Bootvorgang wieder fehl!
Wider dem Signaturspam!

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #8 am: Mo 16.01.2017, 18:36:47 »
Zitat
SCSI-Initiator-ID 
ist imho keine so gute Idee. Wenn man zwei Ataris am SCSI-Bus hat, zB. TT & F30 (hatte ich früher mal, mit einer gemeinsamen Platte dazwischen), dann dürfen die nicht beide auf ID 7 gestellt sein.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #9 am: Mo 16.01.2017, 21:34:52 »
Man sollte sowieso nicht zwei Rechner gleichzeitig auf eine Platte zugreifen lassen, denn der eine bekommt nicht mit, was der andere so schreibt. Und beide halten eine Kopie der FAT im Speicher. Das heißt, es kommt schnell zu Inkonstistenzen und damit zu Datenverlust.

Das mag mit moderneren Systemen klappen, die auf shared Datastores zugreifen können (Linux, VMWare ESXi, Citrix XenServer, Windows Server 2xxx, etc.) aber nicht mit unserem guten alten ATARI.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #10 am: Di 17.01.2017, 01:18:39 »
^^-- ja ja, ist ja gut.
Ich hatte keine Schwierigkeiten damit, _abwechselnd_ auf die Platte zuzugreifen. Man muß ja lediglich bei jedem Wechsel dafür sorgen, daß die FAT sofort neu eingelesen wird. (Da gab´s irgend ´nen bsd. Tastendruck, hab´ das nicht mehr so genau in Erinnerung).
« Letzte Änderung: Di 17.01.2017, 01:24:08 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 11.172
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #11 am: Di 17.01.2017, 12:51:41 »
Laufwerk öffnen -> esc drücken ...

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.549
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #12 am: Di 17.01.2017, 15:05:55 »
ESC macht lediglich einen Refresh der Desktop-Fenster, es ändert nicht den "Media-Changed"-Status des Devices (der eigentlich geändert werden müsste, um das "richtig" zu unterstützen).

Bei den meisten Geräten (Floppy, einfache HD-Treiber) wird die FAT trotzdem komplett neu eingelesen, zumindest mit Standard-TOS. Mit MiNT funktioniert das m.E. - aufgrund des Block-Caches - allerdings grundsätzlich nicht, da würde ich das jedenfalls bleiben lassen.
And remember: Beethoven wrote his first symphony in C

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #13 am: Di 17.01.2017, 15:45:09 »
Laufwerk öffnen -> esc drücken ...

was mfro schreibt, ist richtig. Außerdem, was machst du, wenn du unter Singe-TOS gerade in Calamus oder Wordplus drin bist und was speichern willst, und vom anderen Rechner wurde die Partition vorher beschrieben... Da ist nix mit im Laufwerksfenster (wollte schon "Explorer" schreiben...) ESC drücken.

Fazit: Besser solche Spielchen sein lassen...
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.287
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #14 am: Di 17.01.2017, 17:40:48 »
Der Patch zur SCSI Initiator ID ist aus dem Rennen. Rest siehe oben.
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.623
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #15 am: Di 17.01.2017, 21:00:55 »
- Winx 2.2 (im UK TOS statt dessen Arrowfix 1.5)

Blöde Frage - warum Version 2.2 und nicht 2.3h?

Ich weiß, 2.3 war eine Beta, aber die läuft schon 20 Jahre stabil. Und alleine für WindowShade lohnt sich 2.3h - ah, das Changelog ist zu lang für hier, daher mal ausgelagert: https://s1.hoffart.de/~goetz/winx23h-readme.txt
Wider dem Signaturspam!

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.287
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #16 am: Di 17.01.2017, 22:07:40 »
Wer hat eine Quelle für winx 2.3h?
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.248
  • Gesperrter User
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #17 am: Mi 18.01.2017, 02:55:17 »
^^-- vermutlich nur der Autor.
Zitat
Blöde Frage - warum Version 2.2 und nicht 2.3h? 
Wozu willst Du denn das veraltete 2.3h ?  ;D >:D :P
Den Quelltext habe ich auch nicht, aber die afaik letzte Version 2.3n hänge ich mal an (ist ja Freeware). Läuft übrigens auch mit RomSpeed anstatt GEMRAM.
-------
Was bitte, @gh-baden , ist WindowShade ? Läuft das auch mit 2.3n ?
-------
PS:
Zitat: "Fazit: Besser solche Spielchen sein lassen... "
Spielverderber!  :P
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.287
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #18 am: Mi 18.01.2017, 06:29:29 »
Danke!
Thunder - Storm TT/ST - Lightning VME/ST - Cloudy - Speedy - T*****

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.623
Re: Patches für TOS 3.06
« Antwort #19 am: Mi 18.01.2017, 14:59:21 »
Was bitte, @gh-baden , ist WindowShade ? Läuft das auch mit 2.3n ?

Ja, schrieb ich doch. Aus dem Changelog:

Zitat
- GEM 3.x Bedienung: WindowShade
  Klickt man mit der RECHTEN Maustaste in die Titelzeile eines Fensters,
  dann wird der untere Teil des Fensters unsichtbar. Ein weiterer Klick
  hebt diesen Modus wieder auf. Dies ist auch ein guter Härtetest, ob
  Programme die Rechteckliste immer korrekt beachten.
Wider dem Signaturspam!