Autor Thema: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben  (Gelesen 6124 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.372
  • Sehr langer Urlaub.
ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« am: Mo 11.08.2014, 14:10:57 »
Am Samstag, auf der HomeCon hat Börr erzählt, dass er eine Möglichkeit kennt, eine ST-Tastatur per USB an einen anderen Rechner zu betreiben. Das wäre natürlich genial, z.B. um einen MIST in ein 520ST Gehäuse einzubauen... Ich suche schon eine Weile nach solch einem Adapter, aber fündig bin ich bisher nicht gefunden, jedenfalls nichts fertiges.

Was ich fand, war Ardiuno-Quellcode: https://github.com/devonshire/arduino-atari-hid-keyboard
Und eine ähnliche Idee: http://www.kevinpeat.com/atari_pi_components.html

Schade an diesen Lösungen ist, dass sie nicht auch die Maus und/oder gar Joysticks über die ST-Tastatur abfragen können. Solch ein Umbau sollte ja richtig echt aussehen...
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 770
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #1 am: Mo 11.08.2014, 20:38:33 »
Ich habe den Link hier aus dem Forum, nit das wer denkt dass ich mich mit fremden Ferdern schmücken will. Ich habe mir das Projekt als Basis für ein eigenes Projekt genommen, aber umgedreht Tastatur an Atari :-P und ich wollte es erst fertig machen, bevor ich es poste :(
@1st1 ich kann Dir Joystick und Maus drannpappen ;)

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.372
  • Sehr langer Urlaub.
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #2 am: Mo 11.08.2014, 22:45:25 »
Mit Joystick/Maus an der ST-Tastatur über USB wird wahrscheinlich etwas komplexer, weil der Ardiuno einen USB-hub emulieren muss, an dem diese Geräte dann neben der Tastatur virtuell dran hängen. Der Ardiuno muss dann Joystick(s) und Maus auf diese virtuellen USB-HID-Devices am Hub umsetzen... Wäre aber toll wenn das klappen würde, ich glaube das würde so einigen hier gefallen.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 770
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #3 am: Mo 11.08.2014, 23:45:49 »
Muss ich mal testen.

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 218
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #4 am: Do 14.08.2014, 18:50:07 »
Maus sollte überhaupt kein Problem sein, muss nur der Code nachgepflegt werden.  Der verwendetet Arduino Leonardo kann jedenfalls von Haus aus eine Maus emulieren. Und beim Einlesen von der Seriellen Schnittstelle müssen halt nur die Mouse events auch berücksichtigt werden. Das macht Kevin halt nur mangels Interesse nicht. Joystick ist a weng komplexer, aber auch für die Verwendung eines Leonardo als HID Joystick gibt es Biblioheken. Auf der Abfrageseite beim IKBD ist es eigentlich egal. Keypress, keyrelease, mouse move, joystick ... alles nur bytes im datenstrom des ikbd an die serielle schnittstelle.

Offline MiST

  • Benutzer
  • Beiträge: 38
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #5 am: Fr 19.09.2014, 14:34:32 »
Joystick ist a weng komplexer, aber auch für die Verwendung eines Leonardo als HID Joystick gibt es Biblioheken.

Das wäre in der Tat sehr interessant. Ich habe noch nie ein USB-Gerät gesehen, dass HID-Tastatur, -Maus und Joystick in einem war. Sollte aber mit dem MIST gehen. Bzw. wenn es nicht geht fixe ich es gerne.

Allerdings wird das Ergebnis nicht "kompatibler" sein als andere USB-Geräte. Das Zielgerät sieht den IKBD in der Tastatur auf diese Weise nicht mehr und wir weiterhin eine eigene IKBD-Emulation verwenden.

Offline tfhh

  • Benutzer
  • Beiträge: 99
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #6 am: Mo 06.10.2014, 15:29:20 »
Moin,

Am Samstag, auf der HomeCon hat Börr erzählt, dass er eine Möglichkeit kennt, eine ST-Tastatur per USB an einen anderen Rechner zu betreiben. Das wäre natürlich genial, z.B. um einen MIST in ein 520ST Gehäuse einzubauen... Ich suche schon eine Weile nach solch einem Adapter, aber fündig bin ich bisher nicht gefunden, jedenfalls nichts fertiges.

Also, ich kenne den aktuellen Stand der Entwicklung nicht, aber Sebastian "Candle" Bartkowitz (hat sehr viele geile Sachen für den Atari XL/XE entwickelt, aber auch für den ST - nur kaum außerhalb Polens bekannt) hat mir vor Jahren mal ein Bild gezeigt mit einer Schaltung auf ATmega-Basis, die entsprechendes ermöglicht. Ob er das fertig gemacht hat oder so, weiß ich nicht. Er ist über seine Webseite www.spiflash.org erreichbar, einfach mal nachfragen.

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 218
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #7 am: Mo 09.02.2015, 21:47:59 »
So, ich habe den Sketch für Arduino mal (fast komplett neu) weiterentwickelt, auf deutsche Tastaturen optimiert, (<> Taste, AltGR auf ~, F11 F12 auf Num () und Page up/down auf Help/Undo), einen Maus und Joysticktreiber eingebaut und einen Mausspeedup eingebaut.

Für den Joystick mussten die  USBapi.h und die HID.cpp der Arduino IDE angepasst werden.
Ich empfehle die Verwendung eines Pro Micro, der ist klein und billig.

Soll das Keyboard auch im BIOS funktionieren, muss man wahrscheinlich einen Teensy verwenden und den Code anpassen.

RX und TX der Tastatur mit RX/TX des Arduino, V+ und GND ebenso verbinden.
Arduino per USB an den PC und ab gehts ...
« Letzte Änderung: Di 10.02.2015, 01:15:43 von nobox »

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 770
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #8 am: Mo 09.02.2015, 23:49:08 »
Ty, werde ich gleich mal testen.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.372
  • Sehr langer Urlaub.
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #9 am: Di 10.02.2015, 08:38:07 »
Na da bin ich ja mal aufa Testergebnis gespannt.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 770
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #10 am: Di 10.02.2015, 10:09:57 »
Der Test ist erstmal bis um halb zwo auf dem Sofa eingepennt :/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.110
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #11 am: Di 10.02.2015, 11:21:14 »
Wenn das anders herum auch gehen würde also eine USB Tastatur und eine USB Maus am Atari ST, das wäre schon klasse, so was suche ich noch für meinen Mega ST ...

Am CosmosEx und an der Firebee geht das ja schon ...

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 218
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #12 am: Di 10.02.2015, 11:46:12 »
Kommt noch. Aber heute abend muss ich erst mal alle ausstehenden Finanztransaktionen erledigen.
z.B. Meine ebay-Käufe bezahlen.
z.B. einen kürzlich ersteigerten Floppy Controller         ;)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.110
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #13 am: Di 10.02.2015, 13:10:28 »
Kommt noch.

Schön wäre wenn so ein Adapter auch einen USB Hub unterstützen würde, ich gehe mal davon aus das nur ein USB Port vorhanden ist und man ja minimal zwei Geräte anschliessen muss. Zudem würde auch z.B. eine Apple USB Tastatur unterstützt da das Teil einen internen USB Hub hat um zwei weitere Geräte anschliessen zu können z.B. eine Maus und einen Joystick. An der Firebee wird die Apple Tastatur nicht erkannt, wahrscheinlich weil die Firebee keine Hubs unterstützt, keine Ahnung ...   

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 218
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #14 am: Di 10.02.2015, 14:16:26 »
Ich denke schon, dass er einen Hub unterstützen wird:

https://github.com/felis/USB_Host_Shield_2.0/tree/master/examples/hub_demo

Es muss einem aber klar sein, dass die Anschaffung eines arduinos und eines USB-Host Shields, eines
USB-HUBS und der Versandkosten mehr kosten wird als ein einfacher arduino pro mikro.

Sprich: Die Gegenrichtung ist deutlich teurer als die Hinrichtung ( :) ) - ich schätze mal so um die 50 EUR
wird es kosten, wenn man meine Lösung nachbaut. (TEENSY 3.1  + Host Shield)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.110
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #15 am: Di 10.02.2015, 14:22:02 »
Das mit dem Geld ist schon in Ordnung, allerdings wäre ein ganzes Rechnersystem für den Zweck ein wenig überkandidelt ...

Bin mal gespannt wie das ausschauen wird !?!

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 218
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #16 am: Di 10.02.2015, 14:34:33 »
So ungefähr:



Wenn man löten kann , wirds kleiner

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 9.110
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #17 am: Di 10.02.2015, 14:48:01 »
Das sieht wunderbar aus, alles in ein kleines Kästchen zwischen ST Tastaturanschluss und USB Keyboard ...

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 218
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #18 am: Di 10.02.2015, 14:56:48 »
und irgendwann werd ich das alles auf  http://www.atarduino.de veröffentlichen.

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 770
Re: ST-Tastatur per USB am PC/R-Pi/MIST/... betreiben
« Antwort #19 am: Di 10.02.2015, 21:46:06 »
Es ist ja nur ein serielles Protokoll, aber wie macht sich da die 0,5 baud? Oder hast du den Atmel anderst getacktet?