Autor Thema: USB-Maus am ST  (Gelesen 9239 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
USB-Maus am ST
« am: Mi 14.11.2012, 14:26:56 »
Schaut mal hier: http://www.ebay.de/itm/Amiga-USB-mouse-adapter-Brand-new-/120814385754

Man müsste in dem Interface auf der 9-poligen Buchse nur zwei Leitungen miteinander vertauschen und schon dürfte das Teil auch am ST laufen, finde nur 25 Euro für den Adapter etwas happig.

Aber so eine optische Funkmaus am ST, das wäre schon was.

Aber: Es gehen nur Mäuse die über den USB-Anschluß noch das PS/2-Protokoll können.

Alternative: http://www.vesalia.de/d_micromysv4%5B7851%5D.htm
« Letzte Änderung: Mi 14.11.2012, 15:05:04 von oneSTone o2o »
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 2.171
  • Atari !!!
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #1 am: Mi 14.11.2012, 15:53:45 »
Der Adapter von Matashen geht aber auch wunderbar mit USB- Mäusen (mittels PS/2 auf USB Adapter):

http://forum.atari-home.de/index.php?topic=9046.0

MfG

Chris
Atari Falcon060

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #2 am: Mi 14.11.2012, 17:05:00 »
Aber auch nur mit USB-Mäusen, die noch PS/2-Protokoll können, das kann heute nicht mehr jede Maus. Gleiche Einschränkungen wie oben - wie ich erst im Nachhinein heraus fand.

Die zweite von mir verlinkte Variante ist aber insebsondere interessant, wenn man neben dem ST auch einen Amiga und/oder C-64 hat, der kann nämlich an allen diesen Rechnern betrieben werden.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

guest3365

  • Gast
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #3 am: Fr 15.03.2013, 21:28:17 »

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #4 am: Fr 15.03.2013, 23:07:45 »
Ich glaube, den von 1st1 verlinkte Adapterbedarf mehr Aufwand umzumodden!

Aber generell benötigt man nach den Angaben unten in den Anzeigen beider Adapter eine Maus, die noch das PS/2 Protokoll versteht - und solche USB Mäuse sind meinen Erfahrungen zufolge nur noch sehr schwer erhältlich! Und der Matashen-Adapter nebst PS/2 auf USB Adapter dürfte sowieso eine weitaus günstigere Aternative sein!

guest3365

  • Gast
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #5 am: Mi 20.03.2013, 19:45:01 »
Aha! Und wie kriegt man heraus ob ne USB-Maus noch das PS2 Protokoll kann? Indem man sie mit einen USB to PS2 Adapter an einen PS2-Port am PC anschliesst und guckt ob sie läuft? Funktioniert das so? Weil hatte in der Vergangenheit schon mal paar Mäuse die mit diesen Adaptern nicht gingen...

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #6 am: Mi 20.03.2013, 20:02:31 »
Am einfachsten: Mataschen bitten, ob er Dir mal einen wseiner Adapter für Tests zur Verfügung stellt, dann einen 520er schnappen, zum Fachmarkt fahren und alle möglichen Billigjmäuse mit einem PS2-USB adapter testen. Bestellen würde ich keine, da ich auf ein Angebot einer GENIUS GM04003A (läuft) die ich dann bestellte schon andere Mäuse geliefert bekam, die angeblich kompatibel wären, es aber dann doch nicht waren und trotzdem nicht zurückgenommen wurden! Falls Du ein eBay Angebot der genannten Maus findest (vielleicht mit defekten Tasten) würde ich zugreifen, passende Mikrotasten giget es in jedem gut sortierten Elektronikhandel (großes C, das Volk oder Reichelt auf jeden Fall!)

Weitere tauglichen Mäuse kannst Du diesem Beitrag entnehmen!

Edit einen USB Mausadapter wie oben würde ich erst bestellen, wenn ich eine USB Maus gefunden habe, die läuft.

Falls Du aber sogar noch ältere PC-Mäuse selbst zur Verfügung hast, würde ich sie mit Matashens Adapter durchztesten!
« Letzte Änderung: Mi 20.03.2013, 20:09:26 von Burkhard Mankel »

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #7 am: Mi 20.03.2013, 20:45:17 »
Du wirst vom Verkäufer im Geizmarkt ausgelacht, wenn du da einen Atari auspackst und Mäuse testen willst. Die Mäuse sind verpackt, eingeschweißt, zugeklebt, ... - der Geizmarkt kann die hinterher nicht mehr als neu verkaufen.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #8 am: Mi 20.03.2013, 21:03:17 »
Must Du immer Deinen Senf dazugeben?
Aber ich habs leWo durch:
Atari 520 STM nebst Scart-Kabel und VGA Monochrom Adapter und Matashen IF+PS2->USB sowie Atari Maus ins Auto und zum nächsten EXPERT Markt ...
Vor Ort nicht gleich die Anlage ins Geschäft, sondern erstmal Solo und habe die Spezialisten direkt gefragt, ob man einen entsprechenden Vorführ Moni, an dem ich testen könne und ob Mäuse zum Testen Verfügbar wären und ob ich vor Ort testen darf ...
War alles positiv beantwortet worden. Man hat in der Reklamationsecke ein entsprechendes TV Gerät (mit VGA Eingang) aufgebaut, ich habe mein Krams reingeholt.ö Das TV konnte Farbe sowohl als auch Monochrom gut darstellen, aber keine der Mäuse, die zum Testen zur Verfügung gestellt wurden, hat am Atari funktioniert!

guest3365

  • Gast
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #9 am: Mi 20.03.2013, 21:16:49 »
also ich hab so 15 USB-Mäuse, Baujahr von 2005 bis 2011, funktionieren eigentlich auch noch alle! Und noch 2 PS/2 Mäuse, die sind aber hinüber! DEnk ma schon das da eine dabei sein wird die noch funktioniert! :D
Deshalb ja auch die Idee mit dem Adapter testen, müsst ja dann laufen wenn die das PS2 Protokoll unterstützt!
Im Media-Markt & co ausprobieren wär glaub bischen zu aufwendig...wenn überhaupt möglich!?

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #10 am: Mi 20.03.2013, 21:38:31 »
also ich hab so 15 USB-Mäuse, Baujahr von 2005 bis 2011, funktionieren eigentlich auch noch alle! Und noch 2 PS/2 Mäuse, die sind aber hinüber! DEnk ma schon das da eine dabei sein wird die noch funktioniert! :D
Deshalb ja auch die Idee mit dem Adapter testen, müsst ja dann laufen wenn die das PS2 Protokoll unterstützt!
Im Media-Markt & co ausprobieren wär glaub bischen zu aufwendig...wenn überhaupt möglich!?
Beim "Ich bin ja auch blöd'" Markt wirst Du auch keine Testmöglichkeit kriegen - aber ich kenne einige Leuts bei unserem EXPERT Klein persönlich und mir ist man dort ziemlich entgegenkommend. Ich muß zugeben, was ich dort letzte Woche abgezogen habe ist ja auch nicht ganz normal, aber nach dem Pech, das ich bislang bei der Suche nach tauglichen Mäusen  hatte, habe ich mir das halt ma erlaubt!

Hast ne PN von mir. Falls Du die Portokosten übernimmst, könnte ich sie Dir auch durchtesten. Venn Du Deine defekten PS2 Mäuse entsorgen willst, kannst Du sie mir auch geben, ich checke dann durch, was man reparieren könnte!
« Letzte Änderung: Mi 20.03.2013, 21:44:39 von Burkhard Mankel »

fladdy

  • Gast
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #11 am: Mi 20.03.2013, 21:40:06 »
Hat schonmal jemand das Teil ausprobiert:

http://www.ebay.de/itm/Atari-ST-USB-Mouse-Adapter-Brand-New-/120784673053?pt=UK_VideoGames_VideoGameAccessories_VideoGameAccessories_JN&hash=item1c1f53d91d

weil ne USB-maus wär mir doch lieber....

Ich hab mir den bestellt. Funktioniert astrein mit einer optischen Maus; funktioniert überhaupt nicht mit einer anderen. Aber mit der richtigen Maus ist das genial!

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #12 am: Do 21.03.2013, 20:59:30 »
Ach Burkhard... Natürlich ist so ein kleinerer Expert, wo man auch noch viele Leute persönlich kennt, eine andere Sache als wie wenn man mit so einem Anliegen zu einem Media-/Promarkt oder Saturn-Hansa geht. Und du wirst mir auch weiterhin nicht verbieten können, meinen Senf zu irgendeinem Thema dazu zu geben.

Übrigens gibts auch so Adapterstecker von USB auf PS/2, damit kann man USB-Mäuse am PS/2-Maus-Anschluss eines PCs testen. Gehen sie da, dann sollten sie auch am Atari-Adapter gehen. Da muss man nicht den Atari mitschleppen, so ein kleiner Adapter reicht, ums an den Vorführ-PCs im Laden zu testen, sofern sich dort noch einer mit PS/2 findet. Und wenn nicht, es gibt bei Conrad einen intelligenten Adapter von PS/2 auf USB, womit man also PS/2 Tastaturen und Mäuse per USB betreiben kann. Zusammen mit dem Mausadapter von USB auf PS/2, das auf den PS/2-nach USB-Adapter aufgesteckt, dürfte man eine USB-Maus dazu zwingen, im PS/2-Modus am PS/2-zu-USB-Adapter (der von Conrad) zu laufen (oder eben nicht, das ist ja das was wir wissen wollen...), und damit kann man dann jede USB-Maus an jedem PC mit USB testen, das sollte selbst im Mediamarkt mit den dort aufgebauten Laptops gehen, ob sie auch im PS/2-Modus funktioniert. Ich hoffe, dass hier jemand in der Lage ist, meinem geradezu verwegenen Gedanken zu folgen...
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

guest2696

  • Gast
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #13 am: Sa 23.03.2013, 19:30:18 »
Hi,

zum PS/2 auf USB-Adapter folgender Tipp (Wenn's nicht ganz eilig ist) - Für 1,49 in Hongkong bestellt; Macht meinen alten PS/2-Trackball wunderbar USB-fähig:

http://www.ebay.de/itm/USB-2x-PS-2-PS2-Maus-Tastatur-Konverter-Adapter-Kabel-/300594820970

Gruß soldermaSTer

guest3348

  • Gast
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #14 am: Sa 23.03.2013, 21:21:26 »
Hat schonmal jemand das Teil ausprobiert:

http://www.ebay.de/itm/Atari-ST-USB-Mouse-Adapter-Brand-New-/120784673053?pt=UK_VideoGames_VideoGameAccessories_VideoGameAccessories_JN&hash=item1c1f53d91d

weil ne USB-maus wär mir doch lieber....

Ja, habe zwei stück. Geht wunderbar. Nur mit die genannten Mäuse ZB mit den standard optische Maus von Microsoft 10 euro ! Logitech geht nicht. Also nicht alle Mäuse können betrieben worden. Achtung für Kurzschluss beim reinstecken als Rechner in Betrieb ist.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.842
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #15 am: Sa 23.03.2013, 22:19:26 »
Hallo Musician, das sind  ja schon über 100Stk.von verkauft worden. Da ist ja wirklich noch ein riesiger Bedarf da. Waren Atari- und Amiga-Mäuse nicht auch bis auf ne Kleinigkeit identisch? Dann sollten diese Adapter dort auch funktionieren... nach einer kleinen Modifikation. Der sieht übrigens dem Adapter von Matashen ja sehr sehr ähnlich.

fladdy

  • Gast
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #16 am: So 24.03.2013, 09:31:20 »
Logitech geht nicht.

Kann ich nicht bestätigen. Ich nutze eine Logitech M-BT96a erfolgreich. Steht zwar oben "Fujitsu-Siemens" daruf, aber es ist eine lizenzierte Logitech-Maus.

guest3348

  • Gast
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #17 am: Mo 25.03.2013, 01:05:37 »
Logitech geht nicht.

Kann ich nicht bestätigen. Ich nutze eine Logitech M-BT96a erfolgreich. Steht zwar oben "Fujitsu-Siemens" daruf, aber es ist eine lizenzierte Logitech-Maus.

Oh, Du kannst recht haben das einer gerade dass richige Protocol hat oder unter eine andere Lizens gemacht wurde... .. Lese dan: "mit den meiste Logitechs". Ich hatte 3 verschiedene optical Logitechs, liefen nicht. Habe darüber email contact gehabt mit den Verkäufer. Er verwies nach seiner Annonce mit der Mitteilung das die Maus das standard Protocol haben musste. Also dann die billige doch gute Microsofts gekauft und es lief. Ich kenne mich nicht gut aus mit die Protocollen, aber es is gut darüber zu discutieren. Das ist ja den zweck hier  ;D Nach probieren von drie (verschiedene) Logitechmäuse die nicht liefen dachte Ich das der Mausadapter defect war und wollte Ihm retournieren. Aber es lag nicht am Mausadapter. Was schon geht oder nicht geht ist nicht immer zu übersehen im Computerland. Ich kann nur meine Erfahrung Teilen hier im Forum und vorsichtshalbe warnen für die Logitechmäuse ;)

Also mal das Zitat der Verkäufer:
"Working without any problem with traditional mice optical mice, radio mice with these protocols:
- Standard PS/2 protocol
- Microsoft Intellmouse
 - Microsoft Intellimouse Explorer
 - Genius NetScroll Optical"
 



Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #18 am: Mo 25.03.2013, 07:30:17 »
Hallo, das hat nix mit "Lizenz" zu tun, Logitech hat all diese Mäuse hergestellt, aber nicht seinen eigenen Namen, sondern "Fujitsu-Siemens", "Olivett", "IBM", "Dell", "HP", ... draufgedruckt und an entsprechende Hersteller ausgeliefert, welche diese wiederum ihren PCs beilegten. Man nennt das OEM-Hersteller. (Original Equipement Manufacturer)

Es gibt ganz viele USB-Mäuse von Logitech, die am PS/2-Port funktionieren, nämlich alle wo dieser grüne Adapter mitgeliefert wurde. Und das sind unter anderem auch alle diese Logitech-OEM-USB-Mäuse. Solche Mäuse mit beiligendem Adapter habe ich noch vor einem Jahr in Verpackungen von Fukitsu-PCs gesehen, seit dem habe ich mit PC-Auslieferungen aber nichts mehr zu tun.
Meine Beiträge waren immer "IMHO". Der Urlaub wird deutlich verlängert. Ich KANN wieder schreiben, aber ob ich das noch WILL?

guest3348

  • Gast
Re: USB-Maus am ST
« Antwort #19 am: Mo 25.03.2013, 10:56:33 »
Hallo, das hat nix mit "Lizenz" zu tun, Logitech hat all diese Mäuse hergestellt, aber nicht seinen eigenen Namen, sondern "Fujitsu-Siemens", "Olivett", "IBM", "Dell", "HP", ... draufgedruckt und an entsprechende Hersteller ausgeliefert, welche diese wiederum ihren PCs beilegten. Man nennt das OEM-Hersteller. (Original Equipement Manufacturer)

Es gibt ganz viele USB-Mäuse von Logitech, die am PS/2-Port funktionieren, nämlich alle wo dieser grüne Adapter mitgeliefert wurde. Und das sind unter anderem auch alle diese Logitech-OEM-USB-Mäuse. Solche Mäuse mit beiligendem Adapter habe ich noch vor einem Jahr in Verpackungen von Fukitsu-PCs gesehen, seit dem habe ich mit PC-Auslieferungen aber nichts mehr zu tun.

Dass ist klar und deutlich. Aber ist es oft nicht so das die OEMversionen im algemeinem oft abgespeckt sind und abweichen kunen vom Orginal?

Stimmt, habe hier noch 3 grüne Adapter liegen (USB->PS2). Aber wir hatten es über den USB-adapter angeboten auf Ebay, nicht den PS2, aber dennoch wertvolle Information.