Autor Thema: 3gb. Platte am Mega St ?  (Gelesen 2285 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest2087

  • Gast
3gb. Platte am Mega St ?
« am: Di 14.08.2012, 17:05:18 »
Hallo frage ist es möglich eine3gb Platte  scsci zu betreiben?
Habe Vortex Hd mit 20 mb habe dann eine St-157n drann gemacht läuft.
Habe eine Quantum Fireball  3,2gb schon dran  gehabt und mit icd 6.55,Ahdi 6.06 Hdriver 8.13 versucht  nichts  habe schon gejumpert id's und so Fehlanzeige. Weiß jemand Rat.
MfG esacomputer

.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: 3gb. Platte am Mega St ?
« Antwort #1 am: Di 14.08.2012, 17:23:03 »
Prinzipiell wahrscheinlich ja, aber nur wenn du den richtigen SCSI-Hostadapter hast. Wenn ich mich noch recht errinnere geht das aber mit ICD-Hostadaptern, oder welchen die man selbst entsprechend (um)gebaut hat, dass sie SCSI-2-Befehle zur Adressierung von soooo vielen Sektoren zulassen. Aber irgendow nach oben hin gibts dennoch eine Grenze, ich hatte mal versucht eine 5GB -Platte an meinen ADSCSI+-ST-Hostadapter zu hängen, das ging nicht, wenn ich mich nicht täusche ist entweder bei 2 oder 3 GB an ACSI Schluss. Der Festplattentreiber sollte auch nicht allzu altbacken sein, ICD 6.5.5 oder HDDRIVER sind eine gute Wahl.Du kannst dann C: - P: Partitionen anlegen, das sind 14 Partitionen a  220 MB. Oder 7 a 440 MB, 512 MB dürfte das Limit mit TOS 1.x/2.x/3.x sein. Das sollte, wenn du die Platte erstmal adressieren kannst, auf jeden Fall gehen. Aber eine weitere Platte z.B. für Datenaustausch geht bei 14 Partitionen auf der Platte dann nicht mehr. Oder ein paar kleine Partitionen für die Kompatiblität mit alten Anwendungen, und eine größere mit Bigdos oder MiNT. Denn du wirst mit manchen alten Anwendungsprogrammen Probleme bekommen, die kommen nämlich mit Partitinen größer als 128 MB bzw. 128 MB freiem Speicher pro Laufwerk nicht klar, weil die intern zu kleine Integer-Wertbereiche benutzen, um den verfügbaren Platz auf dem Laufwerk zu prüfen. Diese Programme starten dann erst garnicht, evtl. sogar Bomben oder können nix speichern weil für den freien Speicherplatz eine sehr große negative Zahl angezeigt wird (Overflow, Integer-Überlauf). Bigdos macht aber auch mit einigen älteren Programmen Probleme. Und MiNT ist halt auf einem bis-zu-4-MB-Atari nicht so prickelnd, wenn ich an meine KGMD- und Multi-TOS-Installation auf meinem 1040St im Tower denke... Im Zweifelfalle eine 1GB Platte irgendwoher besorgen, die geht zumindestens bei mir problemlos (mit dem ICD-Hostadapter).
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Ryo

  • Benutzer
  • Beiträge: 219
Re: 3gb. Platte am Mega St ?
« Antwort #2 am: Di 14.08.2012, 19:19:04 »
Wenn man nicht benötigte Partitionen im Festplattentreiber deaktiviert,  kann man  vorher getrost 14 Partitionen anlegen und nachher trotzdem Daten mit externen Laufwerken austauschen.

Auf kleineren Partitionen brauchen Daten erheblich weniger Platz.

Auf dem ST muss man eine 1GB-Platte auch erstmal voll kriegen. Ich habe im Mega STE 4,3 GB, habe aber gerade so die 1 GB-Grenze überschritten, dabei installiere ich wirklich jeden Mist ;)

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: 3gb. Platte am Mega St ?
« Antwort #3 am: Di 14.08.2012, 23:21:57 »
Auf meinem Server daheim liegen bestimmt 80 GB Sachen für die Ataris, wobei mindestens 2/3 davon MSA-/ST-Dateien sein dürften. Genau weiß ich das aber noch nicht, und einiges dürfte auch doppelt sein, das Zeugs ist nur grob vorsortiert. Dennoch keine Sorge, ich bekäme am ST/TT/Falcon auch größere Platten voll... Das Problem ist nur die Zeit, zum einen die Zeit, die ich habe um mich darum zu kümmern, zum anderen sind 1 MB/s lesen von einer CD/DVD oder 10 Mbit/s Netzwerk (wenn ich mal ne LAN-Karte habe) auch nicht viel, um diese Datenmengen vom PC auf den Atari rüberzuschaufeln...
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: 3gb. Platte am Mega St ?
« Antwort #4 am: Mi 15.08.2012, 00:11:31 »
Hallo frage ist es möglich eine3gb Platte  scsci zu betreiben?
Habe Vortex Hd mit 20 mb habe dann eine St-157n drann gemacht läuft.
Habe eine Quantum Fireball  3,2gb schon dran  gehabt und mit icd 6.55,Ahdi 6.06 Hdriver 8.13 versucht  nichts  habe schon gejumpert id's und so Fehlanzeige. Weiß jemand Rat.
MfG esacomputer

Was für einen SCSI Anschluß hat die Fireball? 50 Pin, 68 Pin über Adapter oder 80 Pin (SCA)? mit dem 80 Pin habe ich leider gar keine Erfahrung, über Prolematiken mit den 68 Pin Adaptern haben wir in anderen Threads (zB hier) schon genügend diskutiert. Ich habe 2 IBM Platten, eine DCAS 34330 (4GB)  und eine 32160 (2GB) - letztere im Mega STE - mit dem 68 Pin Anschluß. Inzwischen habe ich für mich die (eigentlich simple) Lösung für einen zweiten Adapter gefunden und einen vorhandenen modifiziert. Solltest Da einen solchen Adapter nutzen, mache bitte ein paar Fotos für weitere Tipps!

Falls die Platte aber einen 50 Pin Anschluß haben, kann ich mir nur eine Problematik bei "Parity" vorstellen, da kenne ich mich aber leider nicht aus!

Offline IRATA

  • Benutzer
  • Beiträge: 177
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: 3gb. Platte am Mega St ?
« Antwort #5 am: Do 30.08.2012, 16:55:30 »
Hallo

Falls noch nicht gelöst, auch mein "Senf" dazu.
Es ist ersteinmal zweitrangig, welchen Hostadapter Du benutzt. Das ist "nur" relevant, welche Größe Du letztendlich nutzen kannst. Es funktionieren diverse 68pol. und auch 80pol. mit dem entsprechenden Adapter.
Es gibt aber auch Modelle, die sich hartnäckig weigern, überhaupt etwas zu tun. Manche von denen werden zwar beim Start noch vom HD-Treiber erkannt, aber danach nichts mehr.
Das ist fast wie ein Lotteriespiel, aber immer einen Versuch wert.
Die Platten sollten möglichst Jumper für Parity, Term und/oder TermPwr haben, wenn man keinen anderen Rechner hat, um speziell Parity per Software abzuschalten.
Ich hab auch schon 9,1GB IBM-Platten fehlerfrei am Start, je nach Controller halt "NUR" mit 1GB oder eben auch mit dem Rest. Je nach TOS dann noch die Partitionsgrößen beachten.
Quantum waren eigentlich immer recht "pflegeleicht"...

MfG

IRATA

PS. Wäre super, wenn Du Deine "falsche" Einbauanleitung für die AT-Bus TOS-Card mal scannen und hochladen könntest.
 
Lege Dich nie mit einem Idioten an. Zuerst zieht er dich auf sein Niveau herunter und dann schlägt er Dich mit all seiner Erfahrung!

260+520+1040ST+E,MegaST+MegaFile+STacy+
TT030/TOS3.06/10128MB(MagnumTT)/MatrixTC1208/EIZO FlexScan+24"TFT+A4-Scanner
130XE+1050(Speedy)+2600+7800+JAGUAR+PoFo

guest2087

  • Gast
Re:Einbauanleitung toscard
« Antwort #6 am: Do 30.08.2012, 18:59:27 »
Was für eine falsche einbauanleitung.Ich habe nichts zu hochladen
Vielleicht findest du noch was wenn du alte toscard Themen schaust.Ich selber habe keine Bilder oder. Anleitungen sorry.Sag was genau du für ein Problem du hast Vieleicht finde ich noch was.
MfG esacomputer



Offline IRATA

  • Benutzer
  • Beiträge: 177
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: 3gb. Platte am Mega St ?
« Antwort #7 am: Do 30.08.2012, 19:17:48 »
Hallo

Du hattest dazumal eine Hilfe gesucht, für Deine IDE TOScard, bei der die ROMs nicht parallel zur CPU liegen und geschrieben, Du hättest genau die andere Anleitung.
Ich habe nun genau die Karte, Dei der die ROMs parallel zur CPU liegen und brauche genau die Anleitung, die Du nach Deien Angeben hast, die aber für Deine Karte falsch war.
Deine Karte hatte (ich glaube) 7 Anschlüsse und die andere (meine) hat 14, wovon aber nicht alle belegt sind. Was genau, steht aber in meiner direkten Anfrage hier in dieser Rubrik.

Wäre Super, wenn Du mir da die passenden Infos hinterlassen könntest.

MfG

IRATA
Lege Dich nie mit einem Idioten an. Zuerst zieht er dich auf sein Niveau herunter und dann schlägt er Dich mit all seiner Erfahrung!

260+520+1040ST+E,MegaST+MegaFile+STacy+
TT030/TOS3.06/10128MB(MagnumTT)/MatrixTC1208/EIZO FlexScan+24"TFT+A4-Scanner
130XE+1050(Speedy)+2600+7800+JAGUAR+PoFo