Autor Thema: Grafikkonverter?  (Gelesen 12527 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Grafikkonverter?
« am: So 15.07.2012, 18:00:14 »
Hallo, was ich auch mal fragen wollte: Gibts für den ST oder PC (egal) ein Programm, was die gängigen ST-Grafikformate (IMG, PAC, Degas, GEM, usw.) in Formate konvertieren kann, mit denen man auf dem PC was anfangen kann? Am liebsten wäre mir auf dem PC, und am besten mit Batch-Konvert, so dass in einem Ruck gleich ein ganzer Verzeichnisbaum durchkonvertiert wird. Irfan-View kan letztersm unterstürtzt aber die ATARI-Bildformate nicht.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline ToPeG

  • Benutzer
  • Beiträge: 406
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #1 am: So 15.07.2012, 18:12:15 »
Also ich nutze xnview/. Das ließt so ziemlich alles. Sogar viele defekte Dateien lassen sich damit noch (partiell) lesen.
Leider Ist die GUI unter Linux etwas altbacken (TK-Widget)

Offline tost40

  • Benutzer
  • Beiträge: 833
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #2 am: So 15.07.2012, 19:31:39 »
Hallo,

teste mal das Programm SMURF.

Gruß Martin


Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

Offline skul

  • Benutzer
  • Beiträge: 228
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #3 am: So 15.07.2012, 20:01:49 »
Moin,

für den PC gibt es PhotoLine von der Computerinsel. Gibts (gabs) auch für Atari. Damit kann man so ziemlich alle Ataribilder lesen und speichern. Die Version 8.60 ist frei, die neue kostet so 100€. Ist klasse.
Irfanview kann auch einige Ataribilder.

Gruß
skul

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #4 am: So 15.07.2012, 20:34:24 »
Smurf und PhotoLine, wo kann man die runterladen?
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Omikronman

  • Gast
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #5 am: So 15.07.2012, 20:45:02 »
Papillon, auch das ältere 2.0 kann viele Formate, als da wären GEM-Image, Doodle, STAD, MacPaint, IFF, PCX, JPEG, GIF, TIFF, BMP.
« Letzte Änderung: Mi 08.08.2012, 07:48:03 von Omikronman »

Pippi Langstrumpf

  • Gast
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #6 am: So 15.07.2012, 21:48:44 »
Hallo, was ich auch mal fragen wollte: Gibts für den ST oder PC (egal) ein Programm, was die gängigen ST-Grafikformate (IMG, PAC, Degas, GEM, usw.) in Formate konvertieren kann, mit denen man auf dem PC was anfangen kann? Am liebsten wäre mir auf dem PC, und am besten mit Batch-Konvert, so dass in einem Ruck gleich ein ganzer Verzeichnisbaum durchkonvertiert wird. Irfan-View kan letztersm unterstürtzt aber die ATARI-Bildformate nicht.

Ich verwende zum Export der Bilddateien Papillon (ältere Version)!

Das kann TIFF, GIF - die eigentlich auf allen Plattformen heute zumindes Pic-Reader verarbeiten können - und PC Bitmap!

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #7 am: So 15.07.2012, 23:11:08 »
Papillon läuft aber auf dem ST (TT), richtig? Und man muss jedes Bild einzeln laden und wieder speichern...?

Ich habe nämlich eine ggrrrooooßßßeee Sammlung an Grafiken, die ich schon immer mal auf dem PC wieder verwenden wollte. Ein paar wenige habe ich mal vor Jahren mühsam manuell konvertiert. Ich glaube, das Programm hieß Karma oder so ähnlich. Aber mehrere hundert Bildchen manuell zu konvertieren, und dann noch auf einem vergleichweise langsamen ST oder TT, zumal ich die Bildchen sowieso schon auf dem PC gesichert habe...

Also, präziser gefragt: Welches Programm auf dem PC (Windows) macht das möglichst automatisch?

Ich glaube, ich schicke mal dem Irfan ne Mail mit ein paar IMG,PAC, GEM, Pi1,PI2,PI3,PIC,PAC... Dateien, ob er das hinbekommt...? (GEM müsste allerdings in WMF konvertiert werden, als Bitmap wären die nicht so prickelnd)
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline ToPeG

  • Benutzer
  • Beiträge: 406
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #8 am: Mo 16.07.2012, 10:02:21 »
Bei xnview ist auch ein converter "nconvert" dabei, das kann Dateien über die Konsole konvertieren. Eine kleine batch-datei zu schreiben sollte kein Problem sein.

Offline Latz

  • Benutzer
  • Beiträge: 560
  • Falcon forever!
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #9 am: Mo 16.07.2012, 11:03:47 »
Hi,
nconvert.ttp gibt's auch für Atari, funzt gut und man kann
auch Bilderserien automatisch konvertieren.
Latz
Falcon/CT60 80 MHz, CTPCI+Radeon 9250 + RTL8139 Netzwerkkarte + USB- Karte, Carte Eiffel+LCD, 80 GB HD, DVD-RW
Falcon/CT63 95 MHz, CTPCI+Radeon 9250 + RTL8139 Netzwerkkarte, Carte Eiffel+LCD, 16 GB CF, CD-RW

Offline skul

  • Benutzer
  • Beiträge: 228
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #10 am: Mo 16.07.2012, 18:09:55 »
Moin,

PhotoLIne 8.60 hat 'ne Batchkonvertierung, hab' gerade nachgesehen.
Wenn Du das Prg nicht findest, pn an mich.
Falls Du nur Deine Bilder mal eben konvertieren willst, kannst Du auch eine neue Version runterladen, die ist dann 30 Tage lauffähig. Das sollte zum Konvertieren reichen.

Nur so am Rande: Willst Du die Dateien konvertieren um unter Win ein preview zu haben oder so? Sonst reichts doch die durch zu gucken wenn man mal was braucht. Das Format in dem die Bilder vorliegen ist ja letztlich wurst (solang man's noch lesen kann ;-)).

Die Idee den Irfan zu kontaktieren find ich gut.

Gruß
skul

Offline skul

  • Benutzer
  • Beiträge: 228
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #11 am: Mo 16.07.2012, 18:13:42 »
zumindest .IMG geht mir Irfanview schon....

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #12 am: Mo 16.07.2012, 20:40:28 »
Gibts irgendwo eine Beschreibung zu den ST-üblichen Grafikformaten? Insbesondere *.pac, da habe ich fast genauso viele wie *.img.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

afalc060

  • Gast
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #13 am: Mo 16.07.2012, 21:43:39 »
zu PAC zb hier

Offline Skywalker

  • Benutzer
  • Beiträge: 569
  • n/a
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #14 am: Mi 08.08.2012, 07:14:33 »
Hi,
nconvert.ttp gibt's auch für Atari, funzt gut und man kann
auch Bilderserien automatisch konvertieren.
Latz

Stimmt.
Ich selber habe mal für Jinnee und den ASH Scripter einige Scripts gebastelt, die Bilder einfach in JPEG-/PNG-/GIF/TGA/TIFF-Format wandeln.
Dazu kann man die Bilder in Jinnee mit der Maus auswählen und Kontextmenü aufrufen.

Die BM-Scripte findet man auf meiner Homepage :-)
http://www.maedicke.de/atari/download.htm#Diverse
http://x-com.atari.org/ - die Atari Webseite :-)
520 STM, 1040 STE + 1040STFM  und endlich auch A500+ & A1200 :-)

Offline Skywalker

  • Benutzer
  • Beiträge: 569
  • n/a
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #15 am: Mi 08.08.2012, 07:16:04 »
Gibts irgendwo eine Beschreibung zu den ST-üblichen Grafikformaten? Insbesondere *.pac, da habe ich fast genauso viele wie *.img.

imho gibt es einen Hypertext für ST-Guide mit der Beschreibung der ST Grafikformate.
Wenn Bedarf besteht, kann ich den gern mal suchen.
Müsste den auf einer CD haben.
http://x-com.atari.org/ - die Atari Webseite :-)
520 STM, 1040 STE + 1040STFM  und endlich auch A500+ & A1200 :-)

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.567
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #16 am: Sa 11.08.2012, 21:54:42 »
"FAIL" für Win und Linux ist noch nicht genannt worden. Die haben auch grade eine neue Version rausgebracht:

http://fail.sourceforge.net/
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline ST-Oldie

  • Benutzer
  • Beiträge: 158
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #17 am: Do 26.02.2015, 23:29:55 »
Hallo,

aus gegebenem Anlaß schließe ich mich mal der Frage an, aber speziell für das GEM Metafile Format.

Für die Rasterformate findet man einige Konverter. Auf dem ST u.a. GemView, IrfanView kann GEM Image. Aber gibt es auch einen konverter für das GEM Metafile Format? Anscheinend kann Software von Corel .GEM importieren, dann müßte man die 30 Tage der Demo nutzen, wenn man die Software nicht hat. Ich weiß aber nicht, ob die aktuellen Versionen das Format noch unterstützen.

Für eine Konvertierung in ein Vektorformat hab ich nichts gefunden. Kennt da jemand etwas?

Tschüß
Michael
atari.mbernstein.de, the ATARI way of computing

Stosser

  • Gast
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #18 am: Fr 27.02.2015, 14:49:51 »
Eventuell könnte dir dieses Helfen ?

http://www.atari-wiki.com/?title=ST_Picture_Formats

da habe ich meine infos her, habe mal ein Pic View/Converter für den PC programmiert, konnte aber auch Amiga, Schneider CPC, C64, ZX Spectrum usw einladen und in jpg oder gif abspeichern.

Glaube so um die 40 formate habe ich geschaft und dann keine lust mehr dran gehabt es weiter zu machen ...

LG

Stosser

Offline ST-Oldie

  • Benutzer
  • Beiträge: 158
Re: Grafikkonverter?
« Antwort #19 am: Fr 27.02.2015, 15:55:00 »
Hi,

Eventuell könnte dir dieses Helfen ?

http://www.atari-wiki.com/?title=ST_Picture_Formats

Danke, aber eine ST-Guide Version des Originaltexts gibts schon länger als das Wiki existiert im Download Teil meiner Homepage. GEM Metafiles müßten auch z.b. im Profibuch erklärt sein.

Ich hatte eigentlich gehofft, eine schnelle Lösung ohne Arbeit zu finden, weil ich nach einer Konvertierung gefragt wurde. Ich könnte das z.b. in Calamus importieren und mit dem IMG Druckertreiber in ein File drucken. Das dürfte erst mal demjenigen helfen, der mich gefragt hatte. Eine direktere und damit schnellere Lösung wäre aber schöner.

Aber es fehlt anscheinend tatsächlich ein Konverter von und in andere Vektorformate wie z.B. svg, auch wenn die Funktionalität der verschiedenen Formate nicht genau deckungsgleich ist. Und optional auch nach img rendern.

Tschüß
Michael
atari.mbernstein.de, the ATARI way of computing