Autor Thema: Frontier Elite II  (Gelesen 8177 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guest370

  • Gast
Frontier Elite II
« am: Fr 21.02.2003, 14:25:09 »
Hi,

manche von Euch wissen vielleicht, das Frontier Developments (die Frontier entwickelt haben) dieses Spiel als Shareware für den PC freigegeben haben.
(www.eliteclub.co.uk)

Ich habe daraufhin mich darum gekümmert auch die Amigaversion auf meiner Seite als Shareware zum Download anbieten zu dürfen (was ich auch darf).
(www.amigafrontier.de.vu)

Als Einziges fehlt jetzt nur noch die Atari ST-Version, für die ich auch die Erlaubnis habe selbige auf meine Homepage als Shareware zu packen.

Es gibt nur ein Problem:Ich habe von Atari ST leider keine Ahnung, würde also fragen wollen, ob mir jemand dabei behilflich sein könnte Frontier für den ST so zu preparieren, dass es unter Emulatoren genauso wie für reale ST-User nutzbar ist.
Nun weiss ich nicht, ob für ST-Emulatoren ein Diskimage vonnöten ist, etc.

Also, wenn jemand mich dabei unterstützen könnte (und möchte) und evtl sogar verschiedensprachige Versionen von Frontier hat, einfach mal bei mir melden.

Michael Asse

guest167

  • Gast
Re:Frontier Elite II
« Antwort #1 am: Sa 22.02.2003, 23:11:24 »
Hi,
gleich nachdem ich Deine Anfrage gelesen habe mußte ich das ausprobieren. Ich habe für ein paar kleine Experimente den Atari- Emu STEEM auf meinem PC. Die Atari Version ist auf zwei Disketten verteilt, wobei auf der ersten ein Autoordner mit der Frontier Programmdatei ist und auf der zweiten die restlichen Daten. Ich habe die Daten so wie sie sind in mein Steem- Rootverzeichnis kopiert, Steem gestartet und einen Reset gemacht damit Steem mit dem Autoordner startet - - - und? ES LÄUFT!
Lediglich die Musik wird nicht ganz sauber abgespielt.
Ich nehme an ein Disk- Image z.B. mit MSA erstellt läuft genauso. Ich habe überigens die englische Version von Frontier Elite II mit Deutschem und englischen Handbuch.
Alerdings weiß ich nicht ob das Spielen per Emulator viel Sinn macht da es FE 2 sowieso als identische PC- Version gibt. ;D

Gruß Karsten

guest370

  • Gast
Re:Frontier Elite II
« Antwort #2 am: Mo 24.02.2003, 09:14:44 »
Könnt schon Sinn machen, solange man aus den Disk-Images wieder normale ST-Disks reproduzieren kann....alternative Computing is irgendwie doch was Besonderes ;)

Weisst Du welche Software-Version von Frontier Elite II Du hast ?

Kennt im Übrigen eigentlich jemand von Euch eine Seite, auf der man sich als Unwissender mit den nötigen Infos für ST-Emulatoren versorgen kann ?

Michael Asse

guest167

  • Gast
Re:Frontier Elite II
« Antwort #3 am: Mo 24.02.2003, 15:55:32 »
Hi,
natürlich kann man die Images wieder rekonvertieren. Auch aus runtergeladenen Disk- Images kanst Du Disketten für den Atari machen. :P

Eine Versionsnummer ist nicht angegeben. Ich habe die Englische Frontier Elite II Version von 1993 (Gametek/Konami) für alle ST Modelle außerdem auch die älteren deutschen Versionen Elite 1+2. Alle Versionen (deutsch) für den PC sind ebenfalls vorhanden, ich war nämlich schon zu meinen Schneider CPC - Zeiten ein absoluter Elite Freak. Übrigens gibt es als zusätzliche Alternative für den PC noch Privateer 2 the Darkning. Ist wirklich einen Versuch wert! ;D

Deutschsprachige Seiten zu Emulatoren findest Du viele im Web. Eine brauchbare Linkseite ist http://www.albersdoerfer.de/emu.htm .
Ansonsten mal mit Suche: Atari Emulator Steem versuchen.

Ich hoffe das genügt für den Anfang.

Gruß Karsten

guest370

  • Gast
Re:Frontier Elite II
« Antwort #4 am: Di 25.02.2003, 09:15:12 »
Grossartig, könntest Du mir die deutsche Version schicken ? Dann könnt ich die englische unddeutsche Version auf die Homepage packen.

Werd mich mal erkundigen wg. Emulatoren :)

Grüsse

Michael Asse

guest167

  • Gast
Re:Frontier Elite II
« Antwort #5 am: Mi 26.02.2003, 11:53:05 »
Hi!
Klar kann ich. Könnte aber ein paar Tage dauern. Bei mir herrscht seit einiger Zeit wegen Komplettrenovierung das absolute Chaos. Ich mail Dir Dateien sobald ich die Disketten finde. Eins hast Du aber falsch verstanden. Ich habe von Frontier Elite (Atari) nur die Englische Version mit deutschem Handbuch. Alle anderen sind soweit ich mich errinnere deutsch (Auch Frontier für PC).

Gruß Karsten

guest370

  • Gast
Re:Frontier Elite II
« Antwort #6 am: Do 27.02.2003, 09:06:30 »

Eins hast Du aber falsch verstanden. Ich habe von Frontier Elite (Atari) nur die Englische Version mit deutschem Handbuch. Alle anderen sind soweit ich mich errinnere deutsch (Auch Frontier für PC).


Hmm....gabs eigentlich von Frontier für ST auch andere Sprachen, oder nur die englische Version ?

Michael Asse

guest167

  • Gast
Re:Frontier Elite II
« Antwort #7 am: Do 27.02.2003, 09:58:11 »
Definitiv! Die PC- Version die ich habe ist komlett deutsch. Bei Atari bin ich überfragt, gesehen habe ich sie damals als man sie noch beim Händler kaufen konnte nie.  ???

Gruß Karsten

guest370

  • Gast
Re:Frontier Elite II
« Antwort #8 am: Mo 31.03.2003, 07:52:02 »
Ich habe beim Rumstöbern noch ne französische Version gefunden, die aber leider so in das Disk-image gebastelt wurde, das mit einfachem Kopieren nicht so leicht auf nen normales Image zu kopieren ist. :(

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: Frontier Elite II
« Antwort #9 am: Mo 22.02.2010, 16:28:38 »
Was ist draus geworden?
Gibts mitlerweile ne offizielle freeware?

Ich finde das Speil absolut unglaublich und kann kaum glauben wie so viel Daten auf so eine kleine 720KB Diskette passen.


Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.702
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: Frontier Elite II
« Antwort #10 am: Mo 22.02.2010, 19:26:09 »
Alles berechnet. Im Prinzip eine Zufallsfolge mit festem Startwert, so daß die "Zufallszahlen" immer gleich sind. Fest eingegeben sind vermutlich nur ca. 40 oder 50 Systeme im Core. Ab ca. 30 Lichtjahren von Sol werden die Daten unrealitisch. Aber zumindest die nähere interstellare Umgebung um Sol ist akkurat wiedergegeben.

Aber auf die Dauer wird das Spiel doch eher langweilig....dafür gibt es zuwenig neues.
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Omikronman

  • Gast
Re: Frontier Elite II
« Antwort #11 am: Di 23.02.2010, 19:13:03 »
Soso, zu wenig Neues... Habt ihr schon mal probiert, eine Menge Weltraummüll zu produzieren und dann auf die Karte geschaut? Man kann die ganzen Trümmer auch auf der Karte sehen, und wenn man die Zeit vordreht erkennt man, wie die Trümmer sich weiter bewegen werden, von der Gravitation der Himmelskörper angezogen und beschleunigt, in ihrer Bahn abgelenkt immer weiter schweben. Allerdings hat sich dabei wohl auch ein Fehler eingeschlichen, denn wenn man die Zeit wieder rückwärts dreht, bewegen sich die Teilchen nicht rückwärts, sondern weiter vorwärts...

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.702
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
Re: Frontier Elite II
« Antwort #12 am: Di 23.02.2010, 19:48:57 »
Mehr oder weniger realistische Physikeffekte machen noch lange kein abwechslungsreiches Spiel...
Paradize - ST Offline Tournament
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.105
  • N/|\2d
Re: Frontier Elite II
« Antwort #13 am: Mi 24.02.2010, 23:32:30 »
einen tollen bug hab ich auch noch entdeckt. Wenn Du deine Kabine verkaufst, aber einen Passagier hast, bekommst Du zwar das Geld, aber die Kabine bleibt auch Deins =)

guest3272

  • Gast
Re: Frontier Elite II
« Antwort #14 am: Sa 12.05.2012, 22:30:48 »
Frontier Elite war damals ganz großes Kino! Mal schauen, ob ich noch irgendwo den Karton mit meiner DOS-Version wiederfinde :P