Autor Thema: Ghostlink!  (Gelesen 48745 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Ghostlink!
« Antwort #20 am: Di 26.11.2013, 18:13:21 »
Burkhard, der AMD K6 ist ein Prozessor von etwa 1996, die schnellste AMD K6 hatte 233 MHz. Danach kam der K6-2 mit bis zu 500 Mhz und der K6-3 den es nur bis 450 Mhz gab (wurde zu heiß für höheren Takt), danach gab es um das Jahr 2000 herum die ersten Athlons (noch ohne den Zusatz "XP" von 2003). Dein Athlon X2 ist richtig neu dagegen... Als Betriebssystem verwendet er, wie geschrieben Windows 98. Das ist Retro.
Demnach war der K6 der direkte Konkurent zm Pentium I - III !!!
Die Entwicklungen des Athlon habe ich dagehen auch schon ein bißchen mitbekommen. Er kam etwa zu der Zeit,als auch Intels P IV aktuell war. Aber auch auf Pentium 2 PC hatte ich schon - wenn auch sehr langsam - Win XP am Start!
Benutze doch einfach die parallele Schnittstelle ->   http://joy.sophics.cz/parcp/index.htm

Kabel ->   http://joy.sophics.cz/parcp/parcpdoc.htm#AdditionalRequiredHardware1
Die parallele Schnittstelle zum Datentransfer zu mißbrauchen wäre bei mir mit Skepsis behaftet!

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 688
Re: Ghostlink!
« Antwort #21 am: Di 26.11.2013, 19:14:01 »
Ohne das jetzt groß auszubreiten.

1. Ich benutze absichtlich diesen Thread, weil er Themenbezogen ist und die Leute wieder ein PN bekommen, die damit in der Vergangenheit Erfahrungen haben. Würde ich immer wieder so machen.

2. Ich verfolge die Strategie EINEN Retro-PC der so gut wie alles mögliche abdeckt zu behalten. Bisher waren das Pentiums 1-3, aber der K6-III+ den ich jetzt habe , hat SEHR viele Vorteile. Er hat einen per SOFTWARE einstellbaren Multiplikator von 2-6, was mit einem FSB von bspw. 66Mhz, Takraten von 133-400 Mhz erlaubt, bei jedem Neuboot kann ich entscheiden, wie schnell der Rechner ist und bei PC-Software ist das vielmals entscheident, da manchen Sachen SEHR Taktfrequenzabhängig oder mit dem berühmten RT200-Bug behaftet sind. Soll es noch langsamer, als der P133 sein, dann kann per Software noch der CPU-Cache on the fly ab- und angeschaltet werden und schon hat man einen 386er.

Wie gesagt, ALLE meine Rechner (ca. 15) machen überhaupt keine Probleme mit dem Kabel und PCSLAVE.EXE und STMASTER, nur dieser PC will nicht. Ich verwende MSDOS6.2, alternativ habe ich auch Win95 und Win2k probiert. Der Fehler liegt definitiv auf der PC-Seite.

« Letzte Änderung: Di 26.11.2013, 19:16:11 von drzeissler »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.216
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Ghostlink!
« Antwort #22 am: Di 26.11.2013, 19:27:54 »
Wenn es seriell nicht klappen will ...

... benutze doch einfach die parallele Schnittstelle ->   http://joy.sophics.cz/parcp/index.htm

Kabel ->   http://joy.sophics.cz/parcp/parcpdoc.htm#AdditionalRequiredHardware1

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 688
Re: Ghostlink!
« Antwort #23 am: Di 26.11.2013, 19:34:33 »
Wenn es seriell nicht klappen will ...

... benutze doch einfach die parallele Schnittstelle ->   http://joy.sophics.cz/parcp/index.htm

Kabel ->   http://joy.sophics.cz/parcp/parcpdoc.htm#AdditionalRequiredHardware1

Danke Lukas, das wäre der Ausweg. Ich müsste allerdings ein Kabel bauen, was ich nicht kann und kein Werkzeug dafür habe. Ich würde mir jemanden suchen...aber es muss eigentlich auch mit dem K6 gehen. Eine Maus an den Ports geht ja auch. Noch gebe ich nicht auf, es hätte ein offensichtlicher Fehler sein können, aber es ist wohl doch etwas anderes...ich suche weiter, bin aber für Tipps dankbar.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.216
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Ghostlink!
« Antwort #24 am: Di 26.11.2013, 19:41:50 »
Was sagt denn dein BIOS zu der seriellen Schnittstelle ?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 8.661
  • Gesperrter User
Re: Ghostlink!
« Antwort #25 am: Di 26.11.2013, 19:44:38 »
Ich glaube nicht, dass es der Prozessor ist, sondern der Onboard-COM-Port. Wenn du hast, steck doch mal eine zusätzliche ISA-Karte mit COM-Ports in den Rechner, die als COM3/4 konfiguriert sind (meist wäre da dann noch eine LPT2 drauf). Und probiere das dann mal damit.
Ausgeloggter Mitleser, der hier NIE mehr aktiv wird. Am besten, meine Inhalte komplett löschen. Dabei berufe ich mich auf mein Urheberrecht, die DSGVO und auf die Rechte, die mir unter Impressunm&Datenschutz zugestanden werden. Tschö!

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.216
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Ghostlink!
« Antwort #26 am: Di 26.11.2013, 19:46:12 »
Diese gekreuzten Druckerkabel meine ich gibt es aber auch fertig zu kaufen, fragt sich nur wo ...

http://www.stcarchiv.de/stc2002/07/datenaustausch

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 688
Re: Ghostlink!
« Antwort #27 am: Di 26.11.2013, 19:48:06 »
geht nicht mit "Auto;Auto", ansonsten IRQ4 oder IRQ3 oder nur einen Port, alles egal es kommt keine Verbindung zustande. Ich bin echt ratlos...aber bei den Kollegen im Dosforum gibt es interessante Ansätze zum Thema...passende Kabel vom Board zum Seriellen Anschluss... ich glaube der Ansatz taugt...ich bleibe am Ball.

http://www.dosforum.de/viewtopic.php?f=1&t=7546&p=33936#p33936

Offline drzeissler

  • Benutzer
  • Beiträge: 688
Re: Ghostlink!
« Antwort #28 am: Di 26.11.2013, 19:50:54 »
Ich glaube nicht, dass es der Prozessor ist, sondern der Onboard-COM-Port. Wenn du hast, steck doch mal eine zusätzliche ISA-Karte mit COM-Ports in den Rechner, die als COM3/4 konfiguriert sind (meist wäre da dann noch eine LPT2 drauf). Und probiere das dann mal damit.

das scheint eine heisse spur! danke, bestätigt die kollegen im dosforum.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 13.216
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
Re: Ghostlink!
« Antwort #29 am: Di 26.11.2013, 20:03:54 »
Wenn man eine Verbindung zwischen einem Atari ST und dem PC herstellen will muss die serielle Schnittstelle ja mit 19.200 Baud laufen, da liegt vielleicht das Problem mit dem PC Mainboard ...

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Ghostlink!
« Antwort #30 am: Di 26.11.2013, 21:05:06 »
Danke Lukas, das wäre der Ausweg. Ich müsste allerdings ein Kabel bauen, was ich nicht kann und kein Werkzeug dafür habe. Ich würde mir jemanden suchen...aber es muss eigentlich auch mit dem K6 gehen. Eine Maus an den Ports geht ja auch. Noch gebe ich nicht auf, es hätte ein offensichtlicher Fehler sein können, aber es ist wohl doch etwas anderes...ich suche weiter, bin aber für Tipps dankbar.
Für das Kabel hätte ich da folgenden Tipp: Nehme eine Printer Verlängerung (möglichst mit verschraubten Posthauben - sonst einiges an "Schälarbeit"), öffne auf einer Seite den Stecker nund vertausche Pin 1 mit Pin 11 und Verwende das Kabel dann mit einem Gender Changer Stecker auf Stecker! Die übrigen (nicht benötigten) beschalteten Leitungen des Kabels dürften keine Probleme machen, da sie im Atari laut Dokus gar nicht beschaltet sein sollen!

Gender Changer:

guest3472

  • Gast
Re: Ghostlink!
« Antwort #31 am: Mi 27.11.2013, 09:11:06 »
Moin LegoMann,

Moin!

Also, als ich Ghostlink mal ausprobiert hab, ist zwar schon 2 wochen her, aber ich hab das einfach nicht hinbekommen, mein Problem dabei:

1. Hab Null-Modem-Kabel an den PC mittels Adapter an Com1 angeschlossen und in den Modem Port vom Atari

2. hab auf dem PC "PCSLAVE.exe" gestarten, dann hab ich die Datenübertragung auf 19200 Baud gestellt.

3. ich hab stmaster.prg auf dem Atari gestartet, bei PORT steht Standard AUX, kann das auch nicht umstellen. Bei Speed steht nur -- , da kann ich auch nix anderes einstellen!

Also wie gehts weiter, weil bekomme keine verbindung vom PC zum ST hin, funktioniert einfach nicht, hab lange davor gesessen, jedoch nicht hinbekommen! Also wenn mir jemand weiterhelfen könnte wäre ich ihm sehr dankbar.

CYA und vielen Dank schonmal
derLegoMann

ein 'normales' NullModem Kabel, wie es unter diesem Namen bei eBay verkauft wird, funktioniert nicht.
Für die Kreuzung von RData und SData (und einigen anderen Signalleitungen)  ist bei einem NullModem
Kabel 9-Pol SubD auf 25 Pol SubD eine andere Beschaltung nötig. Bei einem 25 zu 25 Pol NullModem sind
die Aschlüsse gekreuzt, also von Pin 2 auf Pin 3 des gegenüberliegenden SubD Steckers.
Wenn man jedoch ein NullModem Kabel von 9 zu 25 Pol realisieren will, ist das gerade nicht so.
Hier geht Pin 2 von 25 auf Pin 2 von 9, Pin 3 von 25 auf Pin 3 von 9.

Hier das Schaltschema



Dieses Kabel findest Du bei z.B. eBay unter

http://www.ebay.de/itm/111013682760?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649

Es nennt sich hier 'AT-Crossover SubD 9 Buchse auf DSub 25 Buchse'.
Mit diesem Kabel hat GhostLink bei mir funktioniert. Dann noch auf beiden Seiten 19200, 8, N, 1.

Das PCSlave funktioniert auf einem Windows 7 Rechner nicht mehr!

Ich habe mir Mit DosBox geholfen. Das findest Du z.B. hier:

http://www.chip.de/downloads/DOSBox_13015039.html

DosBox installieren, in der *.conf Datei die Laufwerksbuchstaben entsprechenden Verzeichnissen
unter Win 7 zuordnen und GhostLink in der DosBox starten (RTFM). Dann klappt es auch.

Gruß Burkhard