Autor Thema: ACSI/SCSI-Controller  (Gelesen 1013 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Athlord

  • Gast
ACSI/SCSI-Controller
« am: Mi 15.02.2012, 20:20:10 »
für Burkhard´s Mega STE.
Leider ist auf dem SCSI-Controller eine Leiterbahn durchgebrannt und ein PAL defekt.
Idealerweise suche ich daher einen SCSI-Controller Rev.3.
Hat jemand was?
Gruss
Jürgen

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: ACSI/SCSI-Controller
« Antwort #1 am: Fr 17.02.2012, 13:39:21 »
Hallo Jürgen!

Kannst Du nicht vielleicht die Leiterbahn per Kabel kathetern, den abgebrochenen Stift des Anschlusses - falls überhaupt nötig - durch ein kurzes Stück verzinnten Kabels ersetzen und einen neuen (d.h. intakten) PAL einsetzen? Ein entsprechendes Listing muß doch jemand aus einem intakten Kontroller-PAL auslesen können!

Im Übrigen möchte ich Dir für Deine Mühen und Hilfe und für Rücksende-Porto noch 20€ anbieten - mehr kann ich aber beim besten Willen nicht aufbringen!

Athlord

  • Gast
Re: ACSI/SCSI-Controller
« Antwort #2 am: Fr 17.02.2012, 14:56:00 »
Hallo Jürgen!

Kannst Du nicht vielleicht die Leiterbahn per Kabel kathetern, den abgebrochenen Stift des Anschlusses - falls überhaupt nötig - durch ein kurzes Stück verzinnten Kabels ersetzen...

Klar kann ich das - hab ich nämlich schon. :P

...und einen neuen (d.h. intakten) PAL einsetzen? Ein entsprechendes Listing muß doch jemand aus einem intakten Kontroller-PAL auslesen können!

Das setzt einen funktionierenden Controller voraus, den habe ich aber nicht....
Außerdem kostet ein GAL auch Geld und es ist auch nicht ausgeschlossen, das zusätzlich einer der drei SMD-Chips hopp ist.

Gruss
Jürgen

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: ACSI/SCSI-Controller
« Antwort #3 am: Fr 17.02.2012, 16:08:27 »
...und einen neuen (d.h. intakten) PAL einsetzen? Ein entsprechendes Listing muß doch jemand aus einem intakten Kontroller-PAL auslesen können!

Das setzt einen funktionierenden Controller voraus, den habe ich aber nicht....
Außerdem kostet ein GAL auch Geld und es ist auch nicht ausgeschlossen, das zusätzlich einer der drei SMD-Chips hopp ist.

Gruss
Jürgen

Ich halte zZ mit Gaga PN-Kontakt, da wurde das eben erörtert. Ich hab' ihn gebeten, sich mit Dir in Verbindung zu setzen! Er will den PAL evtl. Klonen und sich über die Kosten dann mit mir in Verbindung setzen!

Athlord

  • Gast
Re: ACSI/SCSI-Controller
« Antwort #4 am: Fr 17.02.2012, 16:22:05 »
...und einen neuen (d.h. intakten) PAL einsetzen? Ein entsprechendes Listing muß doch jemand aus einem intakten Kontroller-PAL auslesen können!

Das setzt einen funktionierenden Controller voraus, den habe ich aber nicht....
Außerdem kostet ein GAL auch Geld und es ist auch nicht ausgeschlossen, das zusätzlich einer der drei SMD-Chips hopp ist.

Gruss
Jürgen

Ich halte zZ mit Gaga PN-Kontakt, da wurde das eben erörtert. Ich hab' ihn gebeten, sich mit Dir in Verbindung zu setzen! Er will den PAL evtl. Klonen und sich über die Kosten dann mit mir in Verbindung setzen!

Hallo Burkhard,

Das PAL/GAL zu tauschen macht nur  dann Sinn, wenn ich ausschließen kann, das keiner der SMD-Chips defekt ist.

Warum machst Du nicht einfach mal das, worum ich Dich per PN gebeten hatte?
Denn mittlerweile habe ich z.Bsp. den Beitrag selber herausgesucht und Ryo eine PN gesendet.
Er hatte Dir seinerzeit einen Controller angeboten...

Falls also jemand einen Controller über hat, dann mag er sich bitte melden.
So und nun Offtopic Ende!

Jürgen


Athlord

  • Gast
Re: ACSI/SCSI-Controller
« Antwort #5 am: Sa 18.02.2012, 08:47:44 »
Moin,
Ryo hat sich gemeldet und will mir einen Controller zusenden.
Damit ist das hier dann quasi erledigt.
Meinen Dank an Ryo.
Gruss
Jürgen

Athlord

  • Gast
Re: ACSI/SCSI-Controller
« Antwort #6 am: Sa 25.02.2012, 10:54:36 »
Moin,
Suche beendet, der Controller von Ryo ist heute eingetroffen.
Herzlichen Dank an Ryo Du hast was gut bei mir.
Die Festplattentests kommen dann heute Abend.
Hier ist dann dicht.
Grüße
Jürgen